Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bettina1968

Babyjacke aus Resten

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich hatte noch Kordreste in hellbraun und Reste von naturfarbenem Baumwollplüsch.

Den Schnitt habe ich aus einer alten Burda (Okt. 2005). Es ist eine ganz einfache Jacke mit einer spitzen Kapuze.

154676322_babyjacketechnischezeichnung.jpg.df98d77c0cb6d66e06620a2746b46e4c.jpg

505346414_babyjackeschnitteile.jpg.9063af524c3e0741539b4544743ea339.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da der Plüsch ziemlich dicht und steif ist (angegeben war eigentlich Samt),

habe ich die Besätze aussen weggelassen, sonst hätte ich ja 2 Lagen Plüsch gehabt, das war mir zu dick. Die kleinste Größe 68 ist meinem Neffen jetzt noch zu groß, da kann er ja die Ärmel erst mal umschlagen.

 

Auch wenn die Teile ziemlich klein sind, musste ich doch ziemlich puzzeln, um alles aus dem Stoff zu bekommen. Ich habe schließlich den ziemlich breiten Überschlag vorne einfach etwas schmaler geschnitten. Trotzdem habe ich die Kapuze von innen noch aus einem anderen Stoff zugeschnitten.

 

Die Tasche lasse ich weg, stattdessen appliziere ich ein Schaf.

 

Hier der Stoff, den ich zum Schluss noch über hatte:

571642483_babyjackereste.jpg.630ccf5828983bbb49b74dd849522e18.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zuerst die Jacke aus Kord und Plüsch getrennt fertig genäht, mit Kapuze.

Dann habe ich das Schaf appliziert. Die Form kann man zwar nicht so gut erkennen, aber wenigstens ist es schön flauschig.

 

Dann habe ich die Kord- und Plüschjacke rechts auf rechts aufeinandergelegt und bis auf ein Stück am Rückenteil zusammengenäht. Dann habe ich das Ganze gewendet. Die Ärmel habe ich durch die Wendeöffnung nach aussen gezogen, so konnte ich den Ärmelsaum auch noch mit der Maschinen nähen und musste nur die Wendeöffnung mit der Hand zunähen.

 

Ich habe die Kanten mit der Hand abgesteppt, da ich bei so einem kleinen Teil Maschinennähte zu steif fand.

 

Und hier die fertige Jacke:

110658929_babyjackevonvorne.jpg.c797e7e963e18c8e87522c52e73eb869.jpg

150310073_babyjackevonhinten.jpg.709985144a697c14a86ff790cf75bb10.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ist sehr schön geworden :-)

 

Die Tasche lasse ich weg, stattdessen appliziere ich ein Schaf.

mir hat mal jemand gesagt, der Zweck der Taschen bei solchen Butzeln ist um ein Taschentuch unterzubringen sowie den Schnulli festzumachen. Beides habe ich nie vermisst.

 

Gruß von

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ist ja niedlich!!! Da kann sich aber jemand ganz doll freuen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bettina,

 

die Jacke gefällt mir sehr gut. Ist toll geworden. Auch die Farbenkombination gefällt mir super. Nun kann der Winter kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.