Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lennysmami

Was nähe ich bloß???

Empfohlene Beiträge

Ich bin so talentfrei :-(((

Ich möchte gerne etwas nähen, aber alles was ich mir so vorgenommen habe bedarf noch etwas übung....

Also womit fange ich an?

Gibt es Anfänger-Schnittmuster?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klar gibt es die. Viele Schnittmuster-Hersteller bieten "Easy"-Schnitte an.

 

Was würdest du denn gern nähen? Was traust du dir zu?

Oder möchtest du doch lieber mit ganz einfachen Sachen wie Kissen und ähnliche Deko anfangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Also erstmal Talentfrei ist garkeiner aber "Übung macht den Meister", alle die hier gut nähen können, konnten das auch nicht vom ersten Teil an.

 

Für wen möchtest du denn was nähen? Für Dich?

 

Und was hast du dir so schweres Vorgenommen? Es gibt von allem auch eine einfache Variante, solange es nicht gerade eine Jacke oder ähnliches ist, fang doch einfach an, und wenn du ein Problem hast, ein konkretes dann, kannst du ja hier nachfragen, hier wird einem eigentlich immer geholfen.

 

Ein einfacher Rock oder eine Hose mit Gummizug soll einfach sein..

 

lg Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, also ich hab (und das ist nicht lange her) mit einer Gummizughose angefangen. Man lernt dabei das versäubern und gerade Nähte. Das, ebenso wie ein Rock mit einem schrähe Volant, war mein Anfang :)

Mittlerweile probier ich einfach viel aus, im Notfall gibt es immer noch den Nahttrenner:D und ich gebe gerne zu, dass ich schon den zweiten besitze weil der erste stumpf geworden ist, aber Übung ist bekanntlich alles.

Von einigen Firmen gibt es "easy"-Schnitte (Burda, Butterick etc.) die Dich langsam ans nähen heranführen. Da muss man dann nicht gleich zu Anfang den Kampf mit dem Reißverschluss aufnehmen ;)

Ein anderes leichtes Projekt wäre z.B. eine Einkaufstasche, auch das kann man immer brauchen. Trau Dich einfach nur ran :) das wird schon :)

 

LG,

stille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich am Anfang mit Schnitten aus der Burda Easy Fashion vergnügt. Das ging super, weil die Anleitungen sehr ausführlich sind. Dann habe ich mit Onion weiter gemacht, dazu findest Du hier alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ersteinmal Danke für die vielen netten Antworten!

 

Eigentlich bin ich nicht sicher was ich nähen möchte, ich möchte nur etwas was mich dazu ermutigt weiterzumachen. (klingt komisch...)

 

Ich habe einen Sohn (17Mon.), einen Lebenspartner, und mich. Wir tragen gerne Zipfelkapuzen, und ausgefallene Sachen.

 

Ich hätte aber auch gerne einen Kissenbezug aus Fleece, aber das mit dem RV, das wird ein Problem.

 

Und irgendwie glaube ich ist meine Nähmaschine komisch. Der Stoff läuft nicht automatisch mit, das Ding mit den Zähnchen läuft zwar, aber der Stoff muss gezogen werden. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hätte ich jetz auch gesagt. Bei mir (wahrscheinlich bei allen anderen auch) ist der schalter neben dem Unterfaden.

 

Kissen kann man auch ohne Reißverschluss nähen, hab ich auch oft gemacht, und zwar mit einem "Hotelverschluss". Wenn du Googel fütterst wirst du fündig!

 

Vor allem ... wenn du hier viele tolle Ideen findest, speicher sie ab und behalt sie erstmal im Hinterkopf. Nicht zu viel (und schweres) auf einmal vornehmen!! Wenn du etwas probieren möchtest, mach es nicht "mal eben nebenher" sondern in Ruhe, mit Geduld und Genauigkeit. Auch wenn es nur ein altes Tshirt ist, was zum Babyshirt umgenäht wird, wenns fertig ist und passt motiviert das auch sehr!

 

Liebe Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guck mal, ob du den Transporteur zufällig versenkt hast ... auf Stopfen, anstatt nähen gestellt hast.

 

Doro

 

leider habe ich da keine ahnung von...

und die gebrauchsanweisung ist auch nicht sehr hilfreich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das hätte ich jetz auch gesagt. Bei mir (wahrscheinlich bei allen anderen auch) ist der schalter neben dem Unterfaden.
Bei mir ist er hinten Am freiarm... man muss also den anschiebetisch wegschieben um dran zu kommen...

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ein Hebel oder Knopf, den du betätigst und siehst, wie der Transporteur hochkommt, oder unter das Stickplattenniveau gesenkt wird.

 

Verrate uns doch mal deine Maschine. Dann kann dir auch jemad sagen, wo genau der Knopf/Hebel ist. Oder stelle ein Foto rein.

 

Doro

 

Hallo, sie ist von MEDION, also Aldi würde ich sagen. Ich habe sie zu Weihnachten von meiner Oma bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Medion ist lediglich eine Marke und sagt nicht aus, welches Modell du hast.

 

Also können wir alle nur raten, wo der gesuchte Hebel sitzt. Nein, er sieht nicht überall gleich aus und er ist auch nicht an der gleichen Stelle.

 

(Kann es sein, daß wir versuchen dir ernsthaft zu helfen, aber dein Nähwunsch garnicht so hohe Priorität hat? So arg motiviert beantwortest du ja unsre Fragen nicht.) Vielleicht findest du ja auch noch die Gebrauchsanweisung deiner Maschine.

 

Gutes Gelingen

Doro

 

Ich habe das Problem entdeckt, aber die Lösung ist noch nicht in Sicht.

Sie läuft rückwärts, und das obwohl ich den Hebel dazu nicht betätige. Wenn ich ihn betätige ändert das aber auch nichts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs!!!!!

 

Danke!!! ihr seid echt super!!!!!!!!!

 

endlich läuft sie ordentlich! Es war die Stichlänge, die war auf 0.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

um noch mal auf die Frage zurückzukommen "was nähe ich bloß?" - also ich hab mit einer Tasche von burda angefangen, weil ich null Näherfahrung hatte. Und habe danach gleich mit T-Shirts und Tops weitergemacht. Die easy-Schnitte sind wirklich zu empfehlen, da sie sehr gut beschrieben sind. Die Easy Fashion find ich auch sehr gut, da die Schnitte relativ einfach umzusetzen sind und im Heft viele Bildernähkurse und Tipps gegeben werden.

 

Viele Grüße und viel Erfolg beim Nähen

 

Ramona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mein erstes Stück war ein neuer Bezug für eine Nackenrolle. Dann folgten dieverse Hosen und Pulli`s für meine Nichten. Irgendwann fragte mien Mann mich, ob die Näma auch anderes als Kinderkleidung nähen kann. Mittlerweile benähe ich uns alle, was Kleidung angeht. Bei Taschen wage ich mich gerade ran. Nur Mut, für Fragen sind wir ja da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.