Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Finni

Wie sortiert ihr eure Stoffe?

Recommended Posts

Hallo

irgendwie blicke ich oft durch meine immer größer werdende Stoffsammlung nimmer durch. Ich hab zwar Ordnung (meistens) aber wenn ich was suche find ich es trotzdem nicht gleich. Wie sortiert ihr eure Stoffe? Nach Saison?Oder nach Farben? Gebt mir mal n paar Tips.

Liebe Grüße

Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Katrin,

 

ich habe sortiert nach Material.

Jeans, Cord, Jersey, Nicky, Baumwollstoffe, Fleece .......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, so habe ich auch (erst vorletzte Woche! :rolleyes:) sotiert. Gleiche Stoffarten zusammen.

 

LG,

geckolina

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sortiere nach: Blusen und Röcke / Taschen/ Kinder/ sonstige gross / sonstige klein

 

(meistens jedenfalls:))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hab ne Datenbank erstellt. Mit Foto vom Stoff, wo der Stoff lagert, und wieviel gekauft wurde, was draus genäht wurde und wieviel noch da ist.

An manche Stoffe konnte mich kaum noch erinnern, weil sie schon verkramt waren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich sortiere nach: Blusen und Röcke / Taschen/ Kinder/ sonstige gross / sonstige klein

 

(meistens jedenfalls:))

 

Wie machst du denn dat?

Ich kann doch auch aus einem Rockstoff ne Tasche nähen, oder aus einem Kinderstoff ne Bluse.

 

 

Hallo,

ich hab ne Datenbank erstellt. Mit Foto vom Stoff, wo der Stoff lagert, und wieviel gekauft wurde, was draus genäht wurde und wieviel noch da ist.

An manche Stoffe konnte mich kaum noch erinnern, weil sie schon verkramt waren.

 

Boh, was für eine Arbeit. Die Zeit investiere ich lieber ins nähen oder .....

Ich habe aber auch einen sehr großen Schrank in dem fast alle Stoffe platz haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab letztens auch umsortiert. Einmal nach Saison und dann einfach nur noch Jersey/Sweat und andere Seite alles andere :D (Ich hab nur ein Regal voll ;))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe auch kürzlich sortiert.

Immer Hosenstoffe und dazu passende Blusen oder Shirtstoffe.

Ich bin gerade Stoffvorrat abarbeiten.

Für Patchworkstoffe und einfarbige Baumwollstoffe hab ich ein extra Fach.

Liebe Grüße

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich habe ebenfalls erst kürzlich sortiert..:D

 

Jerseys uni oder gemustert,

Cord uni oder gemustert,

Fleece, Nicki, Zottelchen etc.,

feine Stöffchen für Hosen, Röcke oder Blazer (sind eigentlich alle grau oder schwarz:rolleyes:),

Seide, Satin, Taft, Chiffon oder welche mit Glitzer,

Mantel- oder Jackenstoffe, Stepper,

Gardinen, Deko- oder Bastelstoffe,

Baumwolle, Popeline oder ähnliches nach uni oder gemustert,

Bündchen, Patchwork - also Kleinteile

 

Es sind jedenfalls viel zu viele .......meint mein Mann.:freak::ohnmacht:

 

Eine Datenbank wäre toll, aber ich glaube, da werde ich nie fertig.:cool:

Allerdings versuche ich gerade die Stoffberge abzubauen (irgendwann muss ich mein Nähzimmer hergeben:eek:) und dabei habe ich angefangen den verarbeiteten Stoff mit Länge und , soweit ich es noch weiß, dem Preis in eine Tabelle einzutragen. Somit weiß ich wenigstens, wieviel Meter ich schon vernäht habe.

Neugekaufte Stoffe werden gleich eingetragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

 

ich sortiere auch nach Anwendung: Hosen- und Rockstoffe, Blusen- und Oberteilstoffe, T-Shirt-Stoffe, Pullover-/Strickstoffe, Jacken-/Mäntelstoffe, Kinderstoffe und Accessoires.

 

Ich kaufe mir nur noch Stoffe, bei denen ich schon eine sehr feste Vorstellung habe, was daraus werden soll; da ist das einfach. Und Änderungen im Plan sind natürlich nicht ausgeschlossen (im letzten Jahr aber nicht vorgekommen).

 

Die Stoffe liegen derzeit einzeln aufgerollt in einer Kommode. Im Moment überlege ich aber, wieder auf einen Schrank mit Türen umzusteigen, da die Stöffchen in der Kommode nicht wirklich gut zugänglich sind, d.h., wenn ich den untersten haben will, muss ich mich durchwühlen. Ach ja, wenn ich könnte, würde ich alle drei Monate meine Inneneinrichtung wechseln, weil es immer was besseres gibt... gsd gibt es Ikea :rolleyes: ;)

 

Datenbank habe ich auch auf meiner Website. So kann ich auf keinen Fall den Überblick verlieren :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Datenbank habe ich auch auf meiner Website. So kann ich auf keinen Fall den Überblick verlieren :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

 

Dürfen wir uns was raussuchen:D:);)

 

und zum sortieren- Mensch ich bin froh, wenn ich die Stoffe im Regal untergebracht habe, ohne dass mein Mann es sieht;)

 

LG Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe meine Stoffe in durchsichtigen Kisten vom schwedischen Mödeldesigner sortiert, je nach Qualität - Jerseys, Fleece, Sweat, Baumwolle, Dessous und Kinderstoffe. So ist es für mich am besten, bis jetzt - kann sich aber ändern wenn ich wieder mal ein "Aufräumanfall" bekomme.

LG

Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest W**jasb

Mhm - so ähnlich wie Anne habe ich das auch. Da ich in einem Kämmerchen unterm Dach nähe, ist kein Platz für einen Schrank. Ich habe auch in durchsichtigen Kästen gleiche Stoffarten - möglichst innerhalb sortiert nach Farbe - gelagert. Hat auch den Vorteil, dass man an die unteren Dinge echt gut rankommt.

Sortierung nach Farben hatte ich vorher - mit dem Erfolg, dass ich mich nicht immer erinnern konnte, was genau ich in welcher Farbe hatte... Ich kann mir die Stoffe nach Art sortiert einfach besser merken und auf neue Nähprojekte anwenden.

KAUFEN sollte ich jetzt jedenfalls nix mehr - sonst besteht ernsthafte Chaos-Gefahr :D

 

LG Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, Moin!

Meine Stoffkinder sind 3-geteilt, da ich 3 Schrankteile für sie habe. Im kleinsten Schrank(wandteil) sind die Reste und Futterstoffe, im zweitgrößten die Sommerstoffe und im größten die Winterstoffe. Bei den Winterstoffen hab ich Stoffe, die zusammen verarbeitet werden sollen (also bei denen ich das 100-%ig weiß ;) ) zusammengelegt. So z.B. Grauer Mantelstoff, darauf der schwarze Pelz und darüber das Schockfutter.

Nach zu entstehendem Kleidungsstück kann ich nicht sortieren, da ich meine Meinung öfter ändere :cool:, da würd ich irgendwann nicht mehr wissen, wo ich suchen soll.. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie machst du denn dat?

Ich kann doch auch aus einem Rockstoff ne Tasche nähen, oder aus einem Kinderstoff ne Bluse.

 

neeee.... ich lege das beim Kauf fest, aus welchem Stoff was wird...

ich habe Stoffe, da wuerde ich nie Kleidung draus machen, aber fuer Taschen sind die ideal und aus einem Kinderstoff wuerde ich nie eine Bluse oder einen Rock fuer mich machen.

 

Kuerzlich brauchte meine Tochter Stoff fuer einen Rock, natuerlich was dunkles, am besten schwarz.... hatte ich aber nicht in der Farbe. Ein Griff in den Schrank und den weinroten Stoff rausgezogen - ideal!

 

Wenn ich nach Farben sortieren wuerde, kaeme da einiges durcheinander, deshalb finde ich nach Anwendung sortiert viel einfacher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Honigbaerenbiene

Wow! Ihr schwelgt alle in Luxus!

 

Also meine Stoffe befinden sich in zwei Umzugskartons. EIne Sortierung habe ich schon lange aufgegeben! Es ist spätestens überflüssig, wenn man einen Stoff von weiter unten sucht!

Die Kartons halten auch schon nicht mehr ihre eckige Form und der Deckel passt nicht mehr... Und je nach Nähfortschritt und Anzahl der Stücke in Arbeit liegen auch noch Stoffe oberhalb des Kartons.

Patchworkstoffe habe ich einem Koffer gelagert.

 

Ich hoffe es wird irgendwann anders, wenn mein Göga unser Haus fertig hat. Leider baut er alleine und wir mussten Totalentkernung machen...

Naja, Einzug ist im November, das Jahr müssen wir aber noch offen lassen :(

 

Bis dahin stehe ich wohl oder über zu meinem Stoffchaos und gehe ganz nach dem Motto:

 

Wer Ordnung hält ist nur zu faul zum Suchen :(:D:(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mensch ich bin froh, wenn ich die Stoffe im Regal untergebracht habe, ohne dass mein Mann es sieht;)

 

LG Katrin

 

Hallo Zusammen - Meiner ist schon so abgehärtet, dass er nur noch grinst (nein, ich werde dieses komische Grinsen mir nicht erklären lassen)

Hab die Stoffer erstmal in Boxen gepackt - sortiert wird später - die Archiv-Fotos die ich vor Jahren von meinen 4 ersten Kunststoff-Boxen gemacht habe, die stimmen natürlich nicht mehr

Ich kann mich einfach nicht organisieren...

Grüßle

Leviathan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe es auch so ähnlich wie Hansi gemacht. Allerdings habe ich Stoffe von denen ich einige Meter habe auf Stoffbretter (die Pappen halt) aufgewickelt. Und farblich abgestimmt, das schaut Klasse aus ;-)) Ich muss eh aller halben Jahre mein "Nählager" neu organisieren :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ zamba: ich hätte einen Eckkleiderschrtank für 0,--€ bei Abholung. Melde Dich per PN.

Liliane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe leider keine Sortierung in meinen Stoffen. Die sind alle über die ganze Wohnung verteilt (Wohnzimmervitrine groß, Wohnzimmervitrine klein, unterm Nätisch in Boxen, im Schlafzimmer im Karton, im Gangsidebord 1 Fach, im Gangschrank ein Abteil). Da kann man nicht sortieren!!!! Aber wenn wir in unser Haus eingezogen sind und ich dann das Dach zum Nähen habe, dann wird nach Farben sortiert. Denn ich weiß immer genau, welche Farbe ich haben möchte und dann werde ich das auch finden.

 

LG

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich einen Stoff kaufe, und nein nicht nur die von hier,

ich finde fast in jedem anderen Stoffgeschft auch noch was nettes :D,

das weiss ich schon was ich daraus machen will: Hose, Rock, Kleid, Tasche,...

Meist noch nicht genau den Schnitt, aber für wen, benähe ja mehrere Personen, und was grob. Manchmal wird der Plan verändert, kommt aber auch eher selten vor.

Ich sortiere erstmal nach Personen:

grosses Kind, kleines Kind, ich, mein Mann, Dekokram extra.

Dann gibt es Sachen die sammle ich wie ich sie bekomme, die dann extra.

Wie es dann in der einzelnen Kiste/Ecke dann aussieht, hängt von Saison und Näh-Laune ab, da wird dann schonmal umsortiert. Was ich als nächstes vorhabe zu nähen, kommt oben drauf.

Datenbank? :eek: Neee, dann sortiere ich mir nur einen Wolf, und fange nie richtig an...

Sieht aber nett aus Kerstin und macht immer wieder viel Spass bei Dir reinzuschauen :D

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich musste erst letztens nach einem Besuch im Lieblingsstoffladen in Warendorf wieder umsortieren, weil der Berg ins Unermessliche gewachsen war... :p

Jetzt sind die Stoffe nach Kostümstoffen und "normalen" Kleidungsstoffen (und Nürchenstoffen, weil das so viel war :o) sortiert. Immer das, was ich als nächstes vernähen will oben. Gibt ein wildes Farbmuster ;)

 

Aber bei meiner großen Kiste unter dem Bett muss ich auch noch nicht so viel sortieren um alles zu finden :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.