Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

enigma

WIP Vogue 2880 - Hochzeitsoutfit

Recommended Posts

Nun wird es langsam Zeit tätig zu werden und nachdem ich Euch hier Löcher in den Bauch gefragt habe, möchte ich die Entstehungsgeschichte eines schicken Kledes mit Euch teilen. Ob es wirklich so schick und rassig wird, wird sich noch raus stellen. Ich bin genauso gespannt, wie Ihr. :) Viel Zeit habe ich auch nicht mehr - am 08.09 - in drei Wochen ist die Hochzeit und mir wäre es lieber schon vorher fertig zu sein.

 

Der Schnitt besteht aus 27 Einzelteilen, die in über 148 Nähschritten zusammengesetzt werden.

1621509888_kleid002.jpg.15e82a4a099c42b9acb8e2dd23ce85f2.jpg

1687308396_kleid003.jpg.5bdc0be93677a9ba49370816c22c7581.jpg

480616501_kleid004.JPG.eafcfaf1ef204109fd258aa8ff342f3d.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als erstes geht es mit dem Korstett los. Alle Teile sollten aus dem Futter genäht werden mit normaler Einlage verstärkt. Die Damem aus dem Nähladen hatten mich überzeugt dafür einen farblich passenden Taft zu nehmen und die Vliseline H200. Hier der Zuschnitt und die vorderen Mittelteile:

726843837_kleid006.jpg.c2eb70ffc85c65255ea1a16031a54242.jpg

928162839_kleid009.jpg.6624a6ca8a3366f2d78eec51b0c5dfa0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und hier habe ich alle Vorder- und Rückenteile zusammen genäht

43020718_kleid011.jpg.779ec57e14a56f0625948ce52648b6f1.jpg

660813889_kleid012.jpg.c95442eb75cae19dd07aa73fe0556442.jpg

639324906_kleid015.jpg.48e87fae9d547cabe6417b6f261bdece.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der nächste Schritt: Korstettstäbchen annähen. Vorgesehen waren Hüllen, doch ich habe nähbare Stäbchen genommen und diese gleich auf die Konstruktion geheftet. Ob das gut ist??? Bei der Probe :ohnmacht:stellte sich auch raus, dass ich unbedingt in die Sonne muss oder ein Paar Fläschchen Selbstbräuner dringend nötig habe! Aber seht selbst!

745095790_kleid019.jpg.d2e4ce25ebc5f990069e473c456d60d9.jpg

1277957917_kleid020.jpg.683a81b9b28d2753fc9dfdd0e2edb71a.jpg

909761899_kleid022.jpg.c9e648c496df3f8f55d52990241d9467.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, gaaanz mein Geschmack. Ich bin schon ganz gespannt wie´s weiter geht:)

 

marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach viel Kaffee und mehreren Knoten im Hirn traute ich mich doch noch an den nächsten Schritt: das Raffteil für die Schnürung. Auf dem linken Bild ist die Unterkonstruktion zu sehen auf die dann die Drappierung drauf kommt. Nun ja, ich zögerte nicht umsonst: meiner Meinung nach fehlt da etwas Spannung. Rechts im Bild anstelle von Stecknadeln kommen später Schlaufen für die Schnürung. Ich habe mir an dieser Stelle aber viel mehr Raffung vorgestellt :-( Das Teil ist im schrägen Fadenlauf zugeschnitten und geht unter der Brust um die Hüfte links vorne wie auch ein kleines Stück in den Rücken rein.

 

Was meint Ihr, soll ich die Drappierung etwas kürzer als vorgesehen zuschneiden, bis die Spannung da ist oder ist es egal unter der Schnürung?

84597813_kleid026.jpg.ab0f339b102078b56530717c322e3bab.jpg

1794801286_kleid029.jpg.d0c2df57cc768e9c60b310f2a9141f0d.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde erstmal ausprobieren, wenn schon scheinbar kein Probemodell der Korsage gemacht wird, wie das Futterteil geschnürt aussieht, bevor ich den Drapierungskram auf die Vorderseite mache.

Im fertigen Zustand stelle ich mir das etwas schwierig vor irgendwas an der Passform zu ändern. Die Plastikstäbchen neigen gerne dazu nicht stabil genug für so ein Vorhaben zu sein.

Bin da mittlerweile ein genügend TFT-gebranntes Kind um sowas, ich will mir auch gerade etwas mit Mieder nähen, ohne Probeteil, oder zumindest am Futter die Passform zu überprüfen, nicht mehr nähe und das gerade wenn wenig Zeit ist. Weil später ändern dauert um einiges länger, die Zeit hat man evtl. nicht mehr und wenns nicht passt dann doch was anders anziehen muss.

Aber ein wirklich schönes Kleid, hoffe das klappt alles wie vorgestellt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der nächste Schritt: Korstettstäbchen annähen. Vorgesehen waren Hüllen, doch ich habe nähbare Stäbchen genommen und diese gleich auf die Konstruktion geheftet. Ob das gut ist???

 

moin. diese stäbchen haben den nachteil, dass sie knicken können, und dies auch tun werden. der knick ist dann im stäbchen drinne und es sieht nicht nur doof aus, es kann an dieser stelle dann auch ganz furchtbar drücken.

 

zur stabilisierung eignen sich am besten spiralfedern - die sind sowohl nach vorne als auch zur seite biegsam und geben dir - für ein korsett - genug bewegungsfreiheit.

 

ansonsten schließe ich mich dem tipp an, das ganze mal im geschnürten zustand zu begutachten....da ändert sich der sitz vermutlich noch ein wenig, vor allem um den character rum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für so ein wunderbares Kleid das einen nicht unerheblichen Arbeitsaufwand bedeutet solltest du dir die Arbeit mit den Tunnel für die Spiralfeder machen. Über das Problem des Brechens hinaus sind auch die Enden des aufnähbaren Bandes sehr spitz. Damit kann der Stoff beschädigt werden und es ist sehr unangenehm beim Tragen.

Und diesem Superkleid sollte man sich wohlfürhlen. Ist für mich jedenfalls wichtig.

Bin gespannt wie es weitergeht. Viel Spass.

LG Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöle Ihr Lieben!

 

Erstmal vielen Dank für die Anregungen.. aber etwas verunsichert bin ich nun schon.. Wo bekomme ich die Spiralfedern her? Wie sehen sollche Teile aus? Kennt jemand ein Shop, der schnell liefert? Ich habe gerade bei ebay gestöbert und fand was, aber sind das die richtigen (s. Foto unten)? Ich brauche vor allem unterschiedlichen Längen: 4 vorne, 4 hinten und 2 für die Träger. Eine Spiralfeder kann ich doch nicht beliebig kürzen oder verstehe ich da was falsch?

 

Ein Korsett ist es auch nur im entferntestem Sinne - es ist eher ein stabiler Unterbau, dass der Ausschnitt und die Trägern in Form bleiben und dort bleiben, wo man sie sich vorstellt. Später wird es mit dem Kleid fest verbunden und seitlich mit dem Reißverschluß geschloßen. Es hat also keine gewöhnliche Spanung, die ein Korsett üblicherweise zu tragen hat und wird auch nicht geschnürrt. Alle Stäbchenenden haben eine Kappe bekommen - die oberen habe ich bereits durchgenäht, dass die nicht abhauen können, die unteren sind es vorerst noch nicht, weil ja noch die Verbindung mit dem Rock fehlt. Was die Schürung oberhalb der Raffung angeht - das hat einen rein dekorativen Charakter und null Funktion.

 

Ach ja, ein Probeteil habe ich bewusst weggelassen, weil alle anderen Kleider bisher auch ohne gepasst haben.

 

Muss Morgen mit meiner Stoffhändlerin telefonieren.. :confused: Mal sehen, wie es weiter geht.

 

Liebe Grüße,

enigma

136936064_kleid030spiralfeder.JPG.6856122c1107abcfc4fbe33fabda6063.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.piccoli-shop.de liefert innerhalb 2 Tage. Nimm am besten die Federn am Meter, die kannst Du mit einem Seitenschneider selber zurechtschneiden, wie Du sie brauchst. Und die Kappen kannst Du mit Zange und ein wenig Friemelei auch selber drauf bekommen.

 

Edith sagt: Klara und Helene wären die richtigen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darf man mal anfragen, was aus dem Kleid geworden ist? Die Hochzeit müsste doch jetzt irgendwann demnächst (gewesen) sein!

 

 

Liebe Grüsse

Ramona

Share this post


Link to post
Share on other sites

8.9. - sie wird vor lauter Hochzeitsstress keine Zeit zur Vollendung des WIPs gefunden haben.

...aber ich bin auch gespannt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

jaaaa.. mein Kleid ist fertig! Bin gerade eben fertig geworden! (puh, war das eine schwere Geburt!) Die Bilder habe ich alle auf der Festplatte und hoffe, dass die alle auch was sind. Bitte, bitte noch ein klitze-kleines Weilchen gedulden, ab Mittwoch nächste Woche habe ich nun auf fürs Forum Zeit und werde den WIP auch zu Ende führen.

Das Kleid ist ein Hammer! Das einzige Problem ist nun das Wetter, ich glaube ich werde mächtig frieren :eek: Nun brauche ich ein Bolero, das über Nacht fertig sein soll.. Mal sehen, wozu ich noch Zeit habe, die Hochzeitszeitung wartet auch noch.

Und hier eine kleine Vorschau.

 

Alles Liebe,

enigma

 

ps: am hochzeitstag trage ich dann natürlich schwarze schuhe.

1782620788_frsforum.jpg.65022ee9bd7a255967be3169d9f824d6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow das sieht ja klasse aus. Ich glaube ich hätte nicht die Geduld für sowas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

 

vielen Dank für die Blumen!!! Bin stolz wie Oskar, dass alles gepasst hat!!

 

Nun, zurück zum WIP. Im letzen Beitrag (#6) ging es um das Schnürrteil - denn habe ich nocheinmal zugeschnitten und das zweite wurde besser. Statt D-Ringe zum Schnürren habe ich aus dem gleichen Stoff Schlaufen genäht - gefällt mir persönlich sogar viel besser.

2012682629_kleid031.jpg.336611b7c1089a315eeaff4fbf3714df.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Kleid istwirklich Klasse - gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz toll-!

Sooooooooooooooeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnssssssssss

willllllllllllll ich aaaaaaaaaaaaaaaauuuuuuuuuuuuuucccccccccchhhhhhhhh!

 

Gruss

Gida

Share this post


Link to post
Share on other sites

Somit ist der Unterbau fertig. Jetzt gehts an den Kleid aus dem Oberstoff ran.

 

Als erstes wird das Vorderteil vorbereitet: Abnäher nähen, versäubern, bügeln etc. Die Seiten selbst zu versäubern hatte ich mich nicht getraut (würde ich auch nicht empfehlen - an dieser Stelle noch viel zu früh) - so wäre ich alle meine Passzeichen los und die brauche ich noch einige Male. Dass die Konstruktion recht kompliziert ist - sieht man auf dem linken Bild. Ich war recht skeptisch, doch dank den Passzeichen sind alle drei Nähte 1a auf einander getroffen.

Auf diesen, ich sage mal "Untergrund", wird die oberste Stofflage drappiert und alles aufeinander geheftet.

Der Rückenteil funktioniert genauso, leider sind die Bilder absolut unbrauchbar, darum gehe ich zum nächsten Schritt.

 

Die Volants für den Ausschnitt werden vorbereitet und rechts auf rechts an den Vorder- und Rückenausschnitt genäht. (keine Sorgen, nach dem Verstürzen "steht" die Rüsche wie vorgehabt und es passt danach alles ;))

Danach werden Vorder- und Rückenteile an die Schnürrung angenäht (die Schnürrung im Bild war nur probeweise und zeigte, dass die "schnürr" viel feiner werden sollte)

 

Und an dieser Stelle erlebte ich einen Schock - das Kleid wird mit dem Reißverschluß geschloßen, doch nicht wie ich annahm links, sondern rechts. Deswegen auch wird am Korsett die Öffnung für den Reißverschluß rechts und nicht links vorbereitet. Das war mir bis dato noch nicht so ganz klar und an dieser Stelle nun doch deutlich.

 

Die letzen zwei Bilder zeigen den rechten Träger und Ausschnitt.

1130290061_kleid034.jpg.ceeb0db263ca7994ef64a77436dad8f6.jpg

497789618_kleid035.jpg.5397bae3882b05f2c43679f14f1f93ee.jpg

118410493_kleid036.jpg.a08e84be302cadbbd70e812491c5dd5f.jpg

425423882_kleid037.jpg.d5fb1503f577eb718c6874ba17832468.jpg

2100796281_kleid038.jpg.cba142ed8ee7451ef9702ec6d4db7926.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiter gehts mit dem anderen Träger. Hier das gleiche Spiel - erst den "Unterkleid" darauf die Drappierung und dann durch die zwei Lagen zusammenheften. Leider war ich so im Stress, dass ich erst jetzt gesehen habe, dass einige Bilder doch nichts sind. Hier z.B. habe ich nur das eine Bild vom Vorderteil :o Den Rückenteil müsst Euch spiegelverkehr denken.

Beide Träger werden an der Schulternaht miteinander verbunden, bekommen am Ausschnitt die Rüsche und werden an das Kleid nach Passzeichen angenäht.

Somit ist das Oberkleid fertig.

885026780_kleid039.jpg.4fdf0f0c377539c05c5c5bb0e67aa2d3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiter gehts mit Futter. Es werden genau gleiche Schnittteile verwendet wie schon zuvor am Oberkleid, nur dass hier die Drappierung weg fehlt und alles spiegelverkehrt ist. (Der Futter ist noch scheußlicher zu fotographieren, aber ich hoffe, man könnte trotz Rausch noch etwas erkennen.)

765537905_x092.jpg.06e0381fd0af25ef24f315110dfd8193.jpg

1971011922_x099.jpg.ad1df21340a7217a45a3c2d6a150e8d7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun werden auch hier die Vor- und Rückseite verbunden.

Ein geringfügiger Unterschied zum Oberkleid besteht in abweichenden Näh-Reihenfolge und dass es hier nicht mit Vlieseline verstärkt wird.

333003185_x109.jpg.d71f1a95e93b893c20c47281a16e450b.jpg

324803593_x110.jpg.e9ed3d2bc8084ffc1faabfcab361f1ca.jpg

1619454969_x111.jpg.e7ffce06409a7a090ce053d70bdb7fc2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.