Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nadia1983

Ganz verunsichert bin...kommt hier noch jemand ohne Ovi aus???

Recommended Posts

Halli Hallo,

 

ich bin ganz dolle im Nähfieber.Habe mir letzten Monat ne Privileg gekauft, war auf 80 € runtergesetzt.Jetzt lese ich hier aber so viel schönes über die Overlockmaschinen!Ich bin nach meinem ersten Probestück verzweifelt, als ich es fertig hatte, entdeckte ich viele Fehler.Jetzt habe ich es (ein Wickelkleid) noch mal richtig genäht...und tada!Sieht toll aus.Das 2. Mal ging fast wie von selbst.

Gut, 3 Stunden habe ich alleine fürs nähen gebraucht.

Jetzt bin ich ganz neugierig geworden, wie es wohl mit ner Ovi gworden wäre.Aber gleich eine kaufen? So viele schreiben, ohne Ovi könnten sie sich nähen nicht mehr vorstellen.Aber ich bin zufrieden mit meiner Maschine, sie kann 13 Stiche, ist unkompliziert und ich mache mich gerade voller Freude an einen Jersey-Pulli.

Geplant ist danach ne Röhrenose, ne Cargo-Pant und Kinderkleidung(Tunika und Hose).Sollte ich mir dann den Kauf einer Ovi überlegen? Mit dem Geld ist sone Sache und Platz habe ich auch gerade mal für die NähMa.Aber bei so vielem Nähkram würde sie sich vielleicht doch lohnen?Oder dann doch lieber als nächstes ne NähMa die noch mehr (was eigentlich???) kann???

HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gibt es jemand, der nach Jhre langem nähen immer noch ohne Ovi auskommt???

Danke schon mal im Voraus für die Beratung

 

al

nadia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich komme noch ganz gut ohne Ovi aus. Jedoch faend ich die Arbeitserleichterung manchmal schon ganz, ganz toll. Ich sitz meist ewig an Dingen wie versaeubern und und und.

Nebenbei bin ich dabei nun auf eine Ovi zu sparen. Da ich aber Studentin bin, wird das wohl noch seeehr lange dauern. *seufz*

Aber ohne auskommen ist natuerlich mehr als moeglich. Meine Oma zB naeht seit Jahren nur auf normalen Maschinen und ihre Werke sind super sauber und ordentlich gearbeitet. Es dauert halt nur etwas laenger ;)

Gruss Bani

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher kommt man prima auch ohne aus aber wenn man einmal auf einer genäht hat und gesehen hat wie schön die Nähteile dann auch von innen aussehen und wie wunderbar der Differentialtransport auch den flutschigsten Jersey transportiert dann weiss man sofort dass man nicht mehr ohne leben kann.

 

Also entweder Ohren und Augen zu und einfach alles über Ovis ignorieren und bloß nie auf einer nähen oder einmal eine ausprobieren und dann sicher sehr schnell eine kaufen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also ich stand damals vor der Entscheidung: entweder aufhören zu nähen oder weitermachen und eine Ovi kaufen. Ich habe mir eine Ovi gekauft. Viele Stoffe fransen und man muss diese erst versäubern. Das ist schon nervig. Zuerst habe ich alles mit der Ovi genäht, aber mitlerweile merke ich doch, dass man nicht alles mit der Ovi zusammen nähen kann. Schnell einen Rollsaum schneidern finde ich ganz praktisch. Also ich möchte meine

Ovi nicht missen. Es muss ja nicht die teuerste sein!

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch ca. 38 Jahre meines Lebens ohne Ovi verbracht und war deshalb nicht weniger zufrieden... durchs Forum infiziert, wollte ich aber unbedingt eine haben und habe sie mir "gegönnt"... nun möchte ich sie nicht mehr missen, weil die Sachen einfach viel schöner, akurater und ordentlicher aussehen, wenn sie mit der Ovi versäubert sind... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich kam viele Jahre ohne Ovi aus, und ich würde auch immer noch ohne Ovi auskommen, wenn ich müsste.

Eine Ovi erleichtert das Nähen in vielen Bereichen und erweitert die Möglichkeiten an anderen.

Eine Ovi muss nicht sein, ist nur schön eine zu haben. Muss aber nicht in der ersten Zeit des Nähens sein.

LG

Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke schon mal für die bisherigen Antworten.Naja, aber ich meine, wieviel nähkenntnisse brauch ich schon, damit sich der Kauf auch ohne böse Entäuschung lohnt.Und wo wir schon bei dem Thema sind...was ist günstig.Mehr als 200€ geht bei mir nicht, und das scheint mir unmöglich.Und gebraucht?Ich habe ein Geschäft bei mir, da steht dran, dass sie auch Pfaff und Singer reparieren.Dann wohl lieber so eine, oder nicht?Aber für 200€???Die Arbeit mit dem Versäubern nervt noch nicht, aber ich habe ja auch erst mal einfache Teile in Aussicht.Da ich aber so im Nähwahn bin, kanns nicht mehr lange dauern (Für die Hochzeit einer Freundin ist ein Kleid aus Stain geplant):Och mann, ich glaube, ich will auch eine!!!!!!!!!!!

 

lg

nadia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für 200 Euro??? K.A.?! Aber kannst Du nicht noch etwas sparen... oder Geburtstag... Weihnachten... etwas verkaufen...??? Ich hatte Glück und konnte mir die Bernina 800dl "leisten", die ist schon echt nett. Weiß nicht, ob ich mir da eine gebrauchte kaufen würde????

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo nadia,

 

lass dich mal nicht verrückt machen in sachen ovi.

 

wenn du gerade erst mit nähen angefangen hast, dann warte auf jeden fall noch ein bißchen und nutze die zeit zum sparen.

 

kauf auf keinen fall nen billig-teil und vor allem kauf keine ohne vorher probe zu nähen.

 

ich war leider letztes jahr so blöd und hab mir eine toyota gekauft, weil hier so viele damit zufrieden sind, auch ohne vorher probe zu nähen.

 

es ist zwar ganz nett, schöne versäuberte nähte zu haben, aber als "arbeitserleichterung" sehe ich sie nicht, da die einstellerei mit der fadenspannung echt nervig ist und leider jeder stoff anders ist (damit will ich sagen, daß aufschreiben der fadenspannung für die verschiedenen stoffe nicht wirklich weiter hilft).

 

in der zeit, wo ich an der fadenspannung rumexperimentiere hätt ich mit der nähmaschine schon nähen können. für mich bleibts da zeitmäßig in etwa das selbe.

 

lg,

 

Pepie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, hab Dich ja mit Deiner Toyota in Action erlebt... das war nicht überzeugend... aber die Bernina schafft schon einiges... also wirklich lieber sparen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

*meld*

 

Ich nähe inzwischen seit mehr als zwanzig Jahren, nähe ab und zu auch auf anderer Leute Ovis... und sehne mich immer noch nicht wirklich nach einer.

 

Wie gesagt, ich weiß wie es mit der Ovi geht... nicht so viel besser als mit meiner Nähmaschine. Nicht wesentlich schneller, weil ich eh den Stoff eher langsam einfüttere, damit es genau wird (auch an der Ovi), dann füttere ich viel, weil es schöner ist, da hilft die Ovi ohnehin nur wenig und zudem finde ich Ovinähte eh häßlich. Spart einen Arbeitsgang, wenn es schnell gehen soll, ja. (Aber nur, wenn man sie griffbereit stehen lassen kann.) Wenn es schön werden soll mache ich viel lieber eingefaßte Nahtzugaben.

 

(Ne Cover... ne Cover würde mich wirklich reizen. Aber die Ovi... nett, aber nicht dringend.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

gebe zu, ihr habt wohl recht.werde es wohl in zukunft auch erst mal so hinkriegen.Sparen ist so ne Sache, unsere Zwillinge gehen natürlich vor, da ist ne ovi purer luxus.Also noch n jahr warten und dann ma gucken.

lieben dank erst mal

 

nadia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe mich bewusst GEGEN eine Overlock entschieden. Und zwar aus 2 Gründen: Sie nimmt mir einen Haufen Platz weg, und bis sich der Kauf "amortisiert" hätte, muss ich schon sehr viel nähen......

 

Als letztes Jahr meine Singer mit 8 Nutzstichen nach knapp 30 Jahren kaput ging, habe ich mir nach einigem Hin und Her eine Maschine mit 15 Nutzstichen gekauft, darunter auch Overlockstichen. Die reicht mir allemal.

Und damit Trikot-Stoffe beim Nähen nicht so ausgedehnt werden, lege ich schmale Streifen auswaschbares Vlies (heißt Solu-web oder so ähnlich) unter. Das macht zwar etwas mehr Arbeit, aber wenn ich nähe, bin ich ja nicht "auf der Flucht", sondern will für mich etwas Schönes arbeiten.

Meine Tochter (Studentin) hat sich kürzlich mit meiner Maschine mehrere Sweat-Jacken bzw. -Shirts genäht - astrein.

 

Gerade wenn du knapp bei Kasse bist, gibt es für dich im Moment sicher eine Reihe von Anschaffungen, von denen du mehr hast ;-))). Wenn du später mal viel Geld und viel Platz hast (und du dann noch Lust darauf hast!?), sieht die Sache möglicherweise anders aus......

gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nadia,

 

.......hier noch jemand ohne Ovi aus?

 

Meine Antwort: NEIN

 

Zumindest hätte ich meine bisher ca. 40 - 50 (keine Ahnung mehr) Shirt nicht genäht. Und viele andere Arbeiten habe ich auch schneller erledigt.

Ich habe mich auch bewusst gegen eine Cover und für eine Overlock entschieden.

 

Steckt doch ab heute jeden Tag 1 Euro in eine Spardose, dann könntest Du noch zum Winter im nächsten Jahr eine Overlock aussuchen. Das wäre täglich nicht so viel, Deine Kinder kommen nicht zu kurz und Du hast ein Ziel. Und bis dahin hast Du ja noch viel zeit zum üben.

 

Gruß

Helga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

da muss ich mich als bekennende Nur-Näma-Hobbyschneiderin auch mal outen.

Hab auch mal überlegt, mir ne Ovi anzuschaffen. Aber als ich mir mal eine vorführn ließ, war die so laut und schnell, und dann die 2 Nadeln, der pure Stress! Und ich nähe nicht, weil alles und möglichst viel möglichst schnell fertig werden muss, sondern weil es mir Spaß macht. Und so soll es auch bleiben, Howgh!

Bin eine Vertreterin von Slow-Sewing und genieße den ganzen Nähprozess nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel!

Dazu kommt, dass ich nur wenig T-shirts nähe, Sweat und Nicky gehen super ohne Ovi, und Versäuberungen sehen mit dem Versäuberungsstich meiner Näma sauber aus ;)

Außerdem steht meine Näma auf meinem Schreibtisch (hüstel) und da passt nicht noch eine hin. Und bevor ich die dann immer alle hin- und herräumen müsste, und noch die ganze Fädelei und die ganzen Fadenkonen, nee nee, da genieß ich lieber meine Näma! :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

stoffmadam, damit das nicht falsch verstanden wird, die Shirt sind über einen längerer Zeitraum entstanden.

Aber erst hatte ich die Ovi und danach habe ich mich an Shirts versucht und endlich hatte ich passende Shirts.

 

Ich empfinde die Overlock als wunderbare Arbeitserleichtung, da ich bedingt durch meine persönlichen Maße nicht in eine Standard-Größentabelle passe.

Folglich nähe ich ziemlich viel selber. Da aber meine Zeit zum nähen recht begrenzt ist, bin ich froh meine Overlock zu haben.

 

Aber jeder mag so nähen wie er möchte.

 

Gruß

Helga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir geht's ähnlich wie Helga, ich liebe meine Ovi für T-Shirts, Jerseykleider usw.

Leider habe ich auch nur sehr wenig Zeit zum Nähen, so dass ich über die Arbeitserleichterung nur noch superfroh bin.

Leben ohne Ovi? Nö!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kann meinen beiden vorschreibereinnen nur beipflichten, ich möchte meine ovi beim besten willen nicht missen! wenn mir meine ersten werke nur mit nähma in die hände fallen (waren kindersachen), denke ich oh wie schrecklich....die habe ich noch nicht mal bei ebay verkauft als sie nicht mehr passten...und sooooo unheimlich teuer sind ovi´s auch nicht, nur 200 euro sind etwas zu wenig, es gibt schon ganz gute ab 399 euro, oder wie wärs mit einer vorführmaschine, da kann man auch schon mal sparen. schau doch mal bei den einschlägigen online-shops, die haben z.T. gute angebote.

im übrigen nähe ich seit über 4 jahren mit einer toyota ovi und kann mich nicht beklagen, das problem mit der fadenspannung kenne ich nicht!

ciao sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, man braucht keine Overlock, schon gar nicht wenn man grad erst mit dem nähen anfängt.

 

Ich bin in meinem Bekanntenkreis weit und breit die Einzige, die eine Ovi besitzt und die anderen nähen durchaus nicht weniger oder schlechter.

 

Meine Mutter hat jahrelang zwei Kids komplett mit Selbstgenähtem eingekleidet und nie eine Overlock besessen - die Sachen sahen dennoch perfekt aus. Ein einziges Mal ist sie mit einem schwierigen groben Strickstoff zu mir gekommen mit der Bitte um Versäuberung - und der Stoff war so gruselig, das auch meine Ovi ihn nicht wirklich schön versäubert hat. Meiner Ma, der Perfektionistin, war es jedenfalls nicht schick genug, sie hat sich dann doch fürs Einfassen der Kanten entschieden.

 

Eine Ovi ist toll, keine Frage, aber sie ist alles andere als ein Muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nadia,

 

übe doch erst noch ein bißchen mehr, damit Du einfach mehr Erfahrung beim Nähen sammeln kannst. Du hast ja gemerkt, dass man viele Fehler machen kann und die gleichen passieren auch mit einer Ovi - die näht nicht von alleine perferkt ;). Mach dich mal mit verschiedenen Stoffen und dem richtigen Einsatz von Nähnadeln vertraut, dann wirst Du merken, was am besten zu verarbeiten ist und wie.

 

Ich besitze selber noch keine Ovi, denke aber intensiv über die Anschaffung einer solchen nach:D! Durch das Forum hier und den Erfahrungsberichten der Teilnehmer im Nähkurs, die größtenteils eine Ovi haben, reizt mich das ganze schon irgendwie.

 

Für 200 Euro bekommst Du keine Ovi, vielleicht mit viel Glück eine gebrauchte, aber ob das in Deinem Sinne wäre? Eine neue Maschine kannst Du günstigstenfalls im Internet für knapp 300 Euro bestellen. Aber dann ja bekannterweise ohne Einweisung, was ja für Anfänger vielleicht eher abzuraten wäre (das Thema wurde hier schon so oft diskutiert:().

 

Dann viel Spass noch beim Erfahrungen sammeln und sparen.:)

 

LG

Knuddelmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich könnte nicht und will auch nicht mehr ohne mein Löckchen nähen!!

Für mich persönlich kann ich sagen,

-ist es eine Arbeitserleichterung

-die Nähte sehen perfekt aus und das Nähen macht so noch mehr Spaß!!

Nachtrag: Wie schon jemand schrieb, mit der Ovi eröffnen sich einem neue und andere Möglichkeiten.

 

LG

Sandra,

 

P.S. Ich habe dank der Ovi mal eben das Geburtstagsshirt für meinen Mann in knapp 30Min. genäht ( inkl. Zuschneiden), es fehlen nur noch die Säume.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina
Hallo,

da muss ich mich als bekennende Nur-Näma-Hobbyschneiderin auch mal outen.

Hab auch mal überlegt, mir ne Ovi anzuschaffen. Aber als ich mir mal eine vorführn ließ, war die so laut und schnell, und dann die 2 Nadeln, der pure Stress! Und ich nähe nicht, weil alles und möglichst viel möglichst schnell fertig werden muss, sondern weil es mir Spaß macht. Und so soll es auch bleiben, Howgh!

Bin eine Vertreterin von Slow-Sewing und genieße den ganzen Nähprozess nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel!

Dazu kommt, dass ich nur wenig T-shirts nähe, Sweat und Nicky gehen super ohne Ovi, und Versäuberungen sehen mit dem Versäuberungsstich meiner Näma sauber aus ;)

Außerdem steht meine Näma auf meinem Schreibtisch (hüstel) und da passt nicht noch eine hin. Und bevor ich die dann immer alle hin- und herräumen müsste, und noch die ganze Fädelei und die ganzen Fadenkonen, nee nee, da genieß ich lieber meine Näma! :cool:

 

Genau so habe ich bis vor 1,5 jahren auch argumentiert. Dann hat mich doch der Ovi-Virus befallen. Inzwischen bin ich glückliche Besitzerin einer Ovi und möchte sie nicht mehr missen.

 

ich habe mich bewusst GEGEN eine Overlock entschieden. Und zwar aus 2 Gründen: Sie nimmt mir einen Haufen Platz weg, und bis sich der Kauf "amortisiert" hätte, muss ich schon sehr viel nähen......

 

Das war für mich nie ein Argument. Nähen ist mein Hpobby. Da muß sich nichts amortisieren. Allerdings bin ich auch in der glücklichen Lage nicht jeden Cent 2x rumdrehen zu müssen.

 

Kristina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nein, eine Overlock braucht man nicht! Genauso wenig wie eine Nähmaschine, einen Computer, diese Webseite und so viele andere Dinge ..... aber machen sie nicht letztendlich das Leben so viel schöner, bunter und erfreulicher ???

 

Also warum immer nach Gründen suchen, ob man sich was Schönes gönnen soll?? Spart und leistet Euch die Dinge, die Euch Freude bringen, denn wenn wir uns nicht selbst verwöhnen, wer tut's denn sonst ;)

 

Leben hat auch was mit Freude, Kreativität, Enthusiasmus zu tun, da muss sich nicht alles amortisieren. Wenn wir alles ins Kosten-/Nutzenverhältnis bringen, lohnt sich das ganze Leben nicht.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ellen, ich unterschreibe aus vollstem Herzen !!!!!

 

Man macht doch auch anderen Menschen eine Freude oder schenkt etwas, ohne das irgendwie aufzurechnen. Warum also nicht auch sich selbst ?

Und wenn man für etwas spart und es sich dann "leistet", ist das ein tolles Gefühl.

 

Liebe Grüße

Gudrun ( die gerade emsig für eine Pfaff Classic Style 2023 spart :) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eine Overlock ist schon eine Arbeitserleichterung. Allerdings hängt ein Nähergebnis nicht von der verwendeten Maschine, sondern von dem Können und der Sorgfalt der davorsitzenden Hobbyschneiderin ab. Wesentlich wichtiger als ein Maschinenpark voller Ferraris ist die sorgfältige und exakte Vorarbeit - sie macht u. U. Dreiviertel der Zeit aus, die man für ein fertiges Kleidungsstück braucht. Investiert man da hinein, wird man kaum ein TFT produzieren.

 

Will sagen: Freu´ Dich an Deinem momentanen Nähfieber, nutze es, um Deine Technik zu entwickeln und wenn es denn bei dem Fieber bleibt und es Deine finanziellen Mittel erlauben, schau Dich nach einer Overlock um. Das kann auch eine Gebrauchte sein - warum nicht? Allerdings vom Händler mit einem Jahr Garantie und nicht von Ebay.

 

Viel Spass beim Nähen wünscht Dir

 

Claudia (die fast 30 Jahre auf einer einfachen Singer Vollzickzack nur mit Gerad- und Zickzackstich die tollsten Sachen genäht hat. Sogar Knopflöcher kann man, man soll es kaum glauben, mit soetwas schön und exakt nähen) :):)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.