Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Tinenatali

Morgenrock für kleine, dicke Lieblingstante ?

Recommended Posts

Ihr macht mich ganz wuschig, Mädels :silly:

 

... immerhin wird sie da drunter ja ein Nachthemd anhaben, gell :o

 

Und jetzt kommt mir bloss nicht mit "dann-isses-doch-egal-wenns-aufklafft! !!!

 

:D

 

Meiner Tante isses nich egal - und ich häng an ihr :)

 

Wasmachichblosswasmachichbloss....

 

Der Stoff ist schon gewaschen und bereits trocken .... :eek:

 

Zur Klett-Verschluss-Variante hat sich noch niemand geäußert ... war die so daneben ???

 

LG

Tine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Klett-Verschluss-Variante hat sich noch niemand geäußert ... war die so daneben ???

LG

Tine

 

:D Wenn ein kuscheliges Nachthemd drunter ist, dann bleibt der Klett daran hängen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klett? :eek::eek::eek:

Dat is ja ne elende Fummelei bis man die Steiefen richtig schön glatt übernander kriegt. Auch wenn die Klettstückchen kleine sind: wär für mich gefummel ohne Ende. Und ich bin zwar keine sooo kleine Tante, dafür aber ne dicke Tante und bald auch schon so alt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klett - neee.

Also ich finde die Kanten und spitzen Ecken von Klettband so unangenehm auf schönen, angenehmen Stoffsachen. Und wenn du mit dem Hakenband auf den Stoff kommst, wird er schnell oll, besonders bei Frottee. Und du kannst es irgendwie nicht vermeiden :rolleyes:

Mir kommt die Variante mit breitem Über-Untertritt und Knöpfen gut vor. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würde mit breitem Überschlag arbeiten, so breit, daß beide Vorderteile je mindestens 2/3 der Breite abdecken. Wenn Knöpfe für den leichten BW Stoff zu schwer sind (vermutlich sind sie das!), dann mach lange Bindebänder.

Wenn der Überschlag so weit übereinander liegt, klafft da nix. Die Frage ist, ob die Schleifenbinderei die Tante nicht nervt (mich würde das nerven) und außerdem haben Schleifen gelegentlich die Tendenz sich zu blöden Knoten zu verzwirbeln, die man dann aufpfriemeln muß. Da krieg ich z.B. Zustände trotz flinker Finger. Die Tante am sitzen hindern ist erst recht keine Lösung :)

Klett würde ich auch ausschließen, obwohl es vom schließen her die einfachste Lösung wäre. Das exakte anbringen ist nicht die Welt: ein Teil feststeppen und das Gegenstück mit kreuzweise übereinander gesteckten Nadeln fixieren. Kontrolle ob's paßt und festnähen (wondertape untendrunter verhindert, daß beim nähen, wenn die Stecknadeln gezogen werden, sich das ganze wieder verschiebt)

Gut, daß meine Tanten selber nähen ...

 

Tante Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klett - neee.

Also ich finde die Kanten und spitzen Ecken von Klettband so unangenehm auf schönen, angenehmen Stoffsachen. ...

 

Klettband kann man rund schneiden, einfach nur die Ecken abrunden :)

 

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neeee, ich seh keine Schwierigkeiten beim Annähen des Klett, sondern beim "Schließen" des Verschlusses!

 

Meine Güte, soooo ne kleine Tante und soooo ein dicker Fred ;););).

Ich finds hier lustig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

...... ich würde einen 2 Wege- RV einnähen, dann kann die liebe kl. dicke Tante :) den RV je nach Belieben von oben oder von unten lockern wenn es irgendwo evtl. zu eng wird. Der Bademantel wird ja nicht so eng geschnitten, ich denke eher er wird schön geräumig sein, dann ist doch ein RV wirklich das Beste. Wg. der Zipper und den nicht gelenkigen Fingern, da kann man doch einen Anhänger machen, der besser zum Greifen ist ----- und natürlich einen RV mit breiten Zähnen.

 

Für alte Leutchen ist das mit div. Untertritten oder Unterknöpfen alles ein ziemliches Gefummel, ich weiß das von meiner Mutter.:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn die Tante wüßte, wieviele Leute sich mit ihrem Morgenrock beschäftigen, würd' sie's vermutlich vor Lachen zerreißen (ich schließe von Tinenatali auf die Lachgewohnheiten der alten Dame) oder sie würde schamhaft erröten. :D Obwohl, tut man das noch 82? Eher weniger, was?

 

grinsend

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

einen Reißverschluß würde ich bei einem Morgenmantel auf gar keinen Fall verwenden. Zumindest nicht wenn er über die Knie gehen soll, da man sich dann zum schliessen schon ziemlich weit bücken muß.

Ich hab einen knapp Wadenlangen Wintermantel mit RV und den zu schliessen ist so ätzend, daß der Mantel üblicherweise offen bleibt bzw. mit den zusätzlich vorhandenen Druckknöpfen geschlossen wird. :rolleyes:

 

Viele Grüße,

 

Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Vielleicht würde ein bis zum Knie reichender Reißer schon ausreichen?

Ansonsten kannst Du Mehrweite außerdem noch durch Keile (wie bei Mittelaltergewandung) einfügen....

... Hey, das wär's doch: ein Godet-Morgenmantel!! :) Oben relativ enganliegend, unten richtig schön weitschwingend, und vielleicht die Mehrweite auch vorne ein bisschen einbringen...?

 

Phantasierend (Elender Schlafmangel aber auch!):

Muddern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

der Fred ist einfach klasse! Ich tendiere auch zu einem Mantel mit RV und Godets. Bitte vergesse auf keinen Fall die große Tasche, die notfalls eine gefaltete Zeitung aufnehmen kann.

Zum Burda Schnitt: Versuche auf jeden Fall, Tantchen auszumessen. Eventuell bekommst Du ein gut sitzendes Kleidungsstück in die Finger, welches Du als Vorlage verwenden kannst? Denn Burdaschnitte fallen (so finde ich) klein aus...

 

Viele Grüße von

Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klettband kann man rund schneiden, einfach nur die Ecken abrunden :)

Kerstin

 

Jaa, ich weiß, aber es fühlt sich immer noch unpassend an, finde ich :rolleyes:

Aber stimmt, vielleicht stört es gar nicht jeden ;)

 

Meine Güte, soooo ne kleine Tante und soooo ein dicker Fred .

Ich finds hier lustig!

ennertblume

 

Ja, ich auch. Liebevoll lustig nett :bier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Burda Schnitt: Versuche auf jeden Fall, Tantchen auszumessen. Eventuell bekommst Du ein gut sitzendes Kleidungsstück in die Finger, welches Du als Vorlage verwenden kannst? Denn Burdaschnitte fallen (so finde ich) klein aus...

:eek:Nee, nee, nee. Burda fällt riesig aus.

Alles in allem, ausmessen wenn möglich. Muss ja nicht unbedingt das Tantchen ausgemessen werden, vielleicht kannst du ihr ein Kleidungsstück zum nachmessen abschwatzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boah Leute, ihr seid der WAHNSINN :D:D:D:D:D

 

Erstens komm ich vor Lesen nicht zum Nähen !!!

 

Zweitens komm ich vor Lachen nicht zum Nähen !!!!

 

Drittens finde ich eine Möglichkeit genialer, als die andere ... und komm deshalb nicht zum NÄHEN :D

 

Oder ich les ne Antwort ... und das, was ich mir dazu denke, schreibt auch schon die nächste, spätestens die übernächste HS :):):)

 

Ganz besonders, als ich dachte... "meine Güte, wenn meine feine bescheidene Tante Gisela wüsste, was hier abgeht...!!!"

 

... und dann schreibt unsere Zuckerpuppe Kerstin genau eben das !!! :D

 

Teilweise heule ich einfach nur in die Tastatur vor lachen ... :o

 

 

Nun mal ernst, Mädels:

 

Druckknöpfe könnten echt die Lösung sein und wenn ich mich an Godets wagen würde, dann wär die Kombi aus beidem ja aufklaff-sicher, gell ??!!

 

(Der Zwei-Wege-Zipp kam mir auch in den Kopp und wurde wieder verworfen, denn wer dick ist, hat was im Weg, wenn er ihn zumachen will ... also ... ihr versteht schon ... :rolleyes:

Ausserdem ist sie 82 und benutzt glaube ich einen Schuhlöffel - sicheres Zeichen gegen den Reißverschluß ;))

 

Ich überlege allen Ernstes, ob ich aus diesem Thema einen WIP machen soll... es wär mein erster... denn ich bräuchte Unterstützung für die Godets... und ich glaube jede Menge seelischen Beistand !!!!

 

Ausserdem rennt mir die Zeit weg ....

 

Beste Grüße an mein Lieblings-Forum :)

 

Tine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ja, mach einen WIP draus, ich drücke mich schon solange davor, einen Morgenmantel zu nähen, aber wenn es einer vormacht, ist es einfacher.

 

LG Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

*superspannendfindhier*

*undviellach*

 

Also die Idee mit dem WIP find ich auch super...

 

Vor allem bin ich mal megagespannt, wie der Morgenmantel letztendlich doch wird...

 

*hiersitzenundwartenaufweiteres*

 

Gruss Carmen:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wiii-hiiiip! Wiiii-hiiip! Wiiii-hiiip!! *anfeuer*

 

Grinsende Grüße,

die kleine dicke Muddern

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Ganz besonders, als ich dachte... "meine Güte, wenn meine feine bescheidene Tante Gisela wüsste, was hier abgeht...!!!" ...

Tine

 

ich kann mir nicht vorstellen, daß die feine bescheidene Lieblingstante schamhaft ihr sanft errötendes Gesicht verhüllt: "ach, ist mir das peinlich ..."

Wüßte sie, daß ihr neues Negligé die halbe Republik beschäftigt, würde sie vermutlich trotz üppiger Leibesfülle wie Rumpelstilz auf einem Bein tanzen und lauthals lachen

 

Schuhlöffel + RV - ich hab mich taktvoll zurückgehalten und nur gedacht ...

 

wie schon erwähnt: ich schließ rück ...

 

grinsend

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

 

ich kann leider nichts zum Thema beitragen, aber ich find´s auch witzig (auf die freundliche Art) hier.

 

Seit Tagen erscheint der Fred auf meiner "neue-Beiträge-Liste" und ich bin immer drüber gescrollt...nichts für mich...und heute denke ich: wow, schon so viele Antworten, doch mal lesen.

 

Und ich habe, wie gesagt, viel geschmunzelt.

Ich find´s schön,weil es zeigt, wie freundlich und humorvoll hier die Hilfe sein kann.

 

Ich wünsch dir den best-gelungendsten (schreibt man das so?) Morgenrock deines Lebens...

 

Liebe Grüße Stefanie

Share this post


Link to post
Share on other sites

:kratzen: ich hab auch schon über den Verschlüssen gegrübelt,

will mir nämlcih auch mal einen Bademantel nähen, der lang ist und nicht aufklafft, also saunatauglich ist :rolleyes:

*nein ich bin nicht klein und dick :D**jedenfalls noch nicht*

MoMa-Verschluss soll leicht zu greifen sein, RV ist mir da zu friemelig und bei Frotte hängen eh ständig Fäden im RV :mad:

Große Knöpfe brauchen große Knopflöcher *fransen aus, es zieht, hmpf*

Bindebänder sind mir ein Graus :(

 

Da schmeiß ich doch mal den Begriff "Knebelverschlüsse" in die Runde,

wäre das ne Idee??? oder eine blöde Idee???

 

Grüße,

Lilly

 

*dieser Fred ist echt klasse! Ich liebe Euch alle*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich mich auch den Fred "geschmunzelt" habe, gebe ich noch zu bedenken, das Godets die Mehrweite eher unten bringen.

 

Da sie aber beim Hinsetzen schon weiter oben gebraucht werden könnte, finde ich in Anlehnung an den Butterick-Schnitt die Idee mit der A-Form ( evtl. mit Passe, Mehrweite einkräuseln ?) gut.

 

Liebe Grüße

Gillian, die auch klein und (noch) rund, aber noch keine 85 ist :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ging es wie Gillian,

 

ich lese heute auch das erste mal mit und muss gestehen, da habe ich ja was verpasst. :)

Aber beim Lesen fiel mir was ein, meine Schwiegerdrachen nur 1,57m gross, die traegt immer diese Morgenmaentel ohne Kragen und Reisverschluss. Frag aber nicht wie die geschnitten sind, kann mich nicht erinnern, habe sie schon lange nicht mehr gesehen. Aber Vorteil vom Reisverschluss, man muss ihn nicht ganz oeffnen, wenn die Tante gut beweglich ist, kann sie den Morgenmantel einfach ueber den Kopf ziehen. So macht meine Schwiegerm. das auch immer und die hat auch in etwa Kleidergroesse 48, wenn nicht noch eine mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fällt mir vielleicht was blödes ein - aber bevor ichs vergesse:

 

Wie wäre es denn, wenn der Verschluß -oder sogar zwei - in die Seitennaht (nähte) wandert? Dann kann vorne nix klaffen.

 

Der Morgenrock müßte dann vielleicht eher wie ein Kleid angezogen werden - aber der Stoff ist ja dünn!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Verschluss:

Mir sind noch diese Druckknöpfe zum Aufnähen eingefallen, so eine Art Gummiquadrate mit Nüppeln und Gegenstück drauf. Hab aber keine Erfahrung damit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.