Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Ulla

Welcher Trolley für das Riesenbaby?

Recommended Posts

Ich möchte meine Janome MC 6600 gerne in einem Trolly spazierenfahren, Welcher Trolley ist dafür am besten geeignet? Er muss groß genug sein und feste Seitenwände haben. Meiner von Husqvarna ist nur aus weichem Schaumstoff. Das Scheint mir aber als Schutz nicht ausreichend zu sein, weil die Janome keine feste Haube hat.

Es wäre nett, wenn ihr mal schreiben würdet, wie eure Trollys der verschiedenen Firmen aufgebaut sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Ulla,

vor Jahren hab ich mir den "Doppeltrolley" von Bernina geleistet (zu einem Preis, für den sich andere leute ne "teure" Nähmaschine kaufen) - da passt unten die Arista samt Stickmodul und allem möglichen Zubehör rein und im den oberen Koffer die kleine 145 mit Schränkchen und Zubehör. Alles bombensicher und rutschfest verwahrt. Die Rollen untendrunter sind weich, leise und sehr stabil.

Die Kosten für den Muskelmann, der das alles bewegt, waren allerdings nicht dabei.

Dieser Koffer macht mich glücklich und ich würde immer wieder dafür sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulla,

 

ich bin auch auf der Suche nach einem solchen Teil für meine Brother QC1000.

 

Leider bisher erfolglos.

 

Das Problem sind die 50 cm Breite der Maschine.:eek:

 

Die Janome ist doch auch so ein "Bomber" oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Christa: wie lang sind denn die Griffe?

 

Ich hatte mir nen Einkaufstrolley gekauft und die Tasche abgemacht - "für kurze Transporte wirds taugen" - und dann beim Einsatz festgestellt, dass mir der Griff 10 cm zu kurz ist, so dass mir das Maschinchen entweder ständig in die Hacken führt oder ich krumm wie ein alter Olivenbaum laufen muss :eek:

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind glaub ich ziemlich gleich hoch wir beide - wenn ich mich recht erinnere? "Nackig" bin ich 169 hoch und ich trage niemals High Heels. Mir ist die Höhe sehr angenehm, sogar, wenn beide Maschinen (halt entsprechendes Gewicht) drauf sind. Für nen Marathonmarsch ist mir das allerdings auch zu gewaltig - aber nen Weg vom Auto (mit ohne Ladekante) zum Kursraum (Aufzug, nicht Treppe) bestens geeignet. Beim Einstieg in die Eisenbahn mit dem Monster brauche ich Hilfe. Und obwohl genügend "Polstermaterial" dabei ist, würde ich das Ding niemals als Gepäck aufgeben.

Ne Bürgersteigkante überlebt das "Monster" tadellos - vermutlich auch ne Treppe, aber das halten meine Schultern und mein Rücken nicht durch ;).

Man solte beachten, dass bei dem Bernina-Teil das Eigengewicht schon recht hoch ist - sonst wär er ja nicht so stabil :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Eigengewicht ist auch so ein Problem! Mein Riesenbaby wiegt alleine schon 12 KG---nackicht-- ich habe im Netz einen Trolly gefunden, der gefiele mir gut, aber der wiegt auch schon 5 KG.

Morgen gehe ich mal im Baumarkt schauen, was die so für ihre Werkzeugmaschinen haben...da müsste doch auch was mit Rollen dabei sein!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir sind glaub ich ziemlich gleich hoch wir beide - wenn ich mich recht erinnere? "Nackig" bin ich 169 hoch und ich trage niemals High Heels.

Jo, das kommt hin.

Man solte beachten, dass bei dem Bernina-Teil das Eigengewicht schon recht hoch ist - sonst wär er ja nicht so stabil :D

*gg* mein Berninchen ist ja auch schon ein ziemlicher Brocken (nur echt mit eingebautem Alpengestein), aber das Heben war für mich nicht das Problem, nur das Ziehen wegen der Höhe.

 

Danke für die Auskunft!

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch beim Ziehen, Benedicta, musst du bedenken, dass das Gesamtgewicht in "Schräglage" ist und auch mit der Ziehstange angehoben werden muss. Hört sich jetzt blöd an, aber ich kenne die Fachausdrücke für solche Arbeitsvorgänge leider nicht :) In Physik war ich nie gut - Massenbewegung hab ich heute auch ausgesprochen schlechte Noten :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm.. also ich mußte meine Nähmaschine bis dato noch nicht wirklich transportieren.

Aber ich kann die Shopper von Andersen wärmstens empfehlen.

Die gibt es in allen möglichen Ausführungen und auch für große Menschen.

Ich ziehe gerne meinen Einkauf vom Wochenmarkt damit nach Hause.

(Bin 1,78m und damit nicht wirklich klein, oder? ;) )

 

Vielleicht läßt sich da auch der eine oder andere für die Nähmaschine entfremden?! :confused:

 

Liebe Grüße

englerin

Share this post


Link to post
Share on other sites

die zeitungsroller sind ziemlich breit. da könnte man dann noch eine zweite tasche montieren für das ganze zubehör.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch beim Ziehen, Benedicta, musst du bedenken, dass das Gesamtgewicht in "Schräglage" ist und auch mit der Ziehstange angehoben werden muss. Hört sich jetzt blöd an, aber ich kenne die Fachausdrücke für solche Arbeitsvorgänge leider nicht :) In Physik war ich nie gut - Massenbewegung hab ich heute auch ausgesprochen schlechte Noten :cool:

Ja, da hast du recht (das liegt daran, dass die Erdanziehungskraft senkrecht zum Boden wirkt. Da ich ja nur eine Maschine hab, ist die ziemlich weit unten am Hebel "angesiedelt" - daher muss ich nicht sooviel gegen die Erdanziehungskraft arbeiten. Wenn du mit zwei Maschinen unterwegs bist, ist ja eine oben (ach nee ;)), deren Gewicht wirkt dann auf die Ziehstange und das musst du dann halt heben).

Und wer 18 Sorten Plätzchen zu Weihnachten mit dem Zug nach Hause transportieren kann (ich hatte sage und schreibe 7 Taschen, eine davon ein Trolley, um den ich die anderen rumgehängt habe), der kann auch ein Stück Schweizer Alpen durch die Gegend ziehen :cool:

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

ich habe auch für meine Nähma von KIK den Trolly. Pa0t super gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Kik war ich gerade schauen, die hatten nur noch einen zum Sonderpreis, aber dem fehlte ein Rad....Nächstes mal werde ich den Laden nur noch mit Gasmaske betreten...oder mal garnicht!

Meine Recherchen in 2 Baumärkten war auch ernüchternd. Es gibt zwar wunderschöne Alu-Trollys, aber die stehen hochkant. Das einzig passende Modell war ein unförmiges wahnsinnsschweres Riesenmonster in dezenem Blau-Gelb, für das hätte ich alleine einen Kran gebraucht.

Ich werde mir wohl doch das Model "Janome" bestellen, es sei denn, hier kommt bis Montag noch der ultimative alternative Ratschlag von euch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Habe gerade in deinem anderen Beitrag schon meinen Senf dazu gegeben!!

 

LG

Lydia

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Nächstes mal werde ich den Laden nur noch mit Gasmaske betreten...

Warum riecht es in diesen "Sonderpostenläden" eigentlich immer so ......streng?

Wenn ich da schon was kaufe, dann nur die Ware, die draußen vor der Tür steht - drinnen ists kaum auszuhalten - der Gang zur Kasse reicht da meistens!

Ist schon klar - das Thema ist OT - aber wo gehört das denn hin?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulla,

 

den Janome-Trolley gabs bei mir schon, da hatte ich noch gar keine Janome-Maschine, sondern nur meine Berninas. :p:p

 

Mich hatte überzeugt, daß auf den Messen bei uns im Umland die Händler zum Transport Ihrer Maschinen oft genau diesen Trolley benutzten.

 

Und die "DICKE" paßt definitiv gut rein - mit Zubehör.

 

Der von Bernina ist bestimmt super stabil, aber leider auch sehr teuer und ich bin mir nicht sicher, ob da die 6600er reinpaßt. Die Bernina-Maschinen sind doch deutlich anders gebaut.

 

Ich bin mit dem Janome Trolley bisher sehr zufrieden.

 

Es gibt übrigens von Janome noch einen Trolley für Overlocks - mit dem liebäugele ich auch noch. :rolleyes:

 

Grüße, Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, hatte vor etwa einem halben Jahr auch eine Anfrage zu so einem Trolley.

Beim Preis-/Leistungsvergleich hat der Janome-Trolley für mich am besten abgeschnitten.

Die Verarbeitung war auch gut.

 

Dein Nähma-Händler kann den sicher für Dich bestellen. Oder eben beim Online-Händler Deines

Vertrauens. ;)

 

LG Manu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre es denn mit einem Pilotenkoffen mit den Maßen 47 x 42 x 27, der ist vor allem breiter und nicht so hoch. Und kostet nur 69,95 EURO. Und die Stange ist lang genug, um oben drauf noch eine weiter Tasche zu basteln (ob das dann mit dem Gewicht und der Stabilität der Stange noch hinhaut weiß ich allerdings nicht, das müsste man testen. Die haben auch noch andere Taschen in der Art. Schau doch mal hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bitte für so eine Maschine nix basteln und kein Geiz ist Geil;)

Es gibt respektable Kamerakoffer, so eine Kamera koste soviel wie ein Golf zb.

Die haben Rollen, eine stabile Auzugsstange sind für 30 kg oder mehr gedacht und sind wasserdicht es soll ja schon mal regnen;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was wird denn in Pilotenkoffen transportiert? Was wid in den KIK-Rollis transportiert?

Ich hab auch nen großen Einkaufsroller mit dicken großen Rädern. Da drin transportiere ich meine Beute vom Stoffmarkt. Wenn mir da n Fahrradfahrer drauffällt ist das nicht schlimm - aber wenn ich da nur ne Aldi-Maschine drin hätte, wären Fahrradfahrer und Maschine verbeult. Von anderen Eventualitäten mal ganz abgesehen. Wenns regnet ist nur der Stoff nass.

Bei meinem Bernina Koffern werden die Maschinen übrigens jeweils von vorn in den Koffer gestellt und nicht von oben.

Wasserdicht sindse auch! Und dickes Schaumgummipolstermaterial ist auch dabei - sogar mit Taschen für Zubehör drin.

Das Gewicht des Koffers hat schon einen Sinn!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Baby ist 50 cm breit, 34 cm hoch und 23 cm tief.

Ich wollte eigentlich nicht sparen, sondern einfach was extra-stabiles haben. Leider kann ich hier im Umkreis von 200 km keinen Trolly ansehen...geschweige denn verschiedene Marken vergleichen, deswegen dachte ich mir, ich frage mal euch. Aber ich habe mich jetzt überlegt, erstmal keinen Trolley zu kaufen, obwohl ich mir meinem Baby verreisen will. Da ich nach Aachen verreise, schau ich einfach mal bei Anne und Peter rein, ob die was im Angebot haben, falls nicht, werde ich beim HS -Treffen im September alle eure Trollys inspizieren.

Auf dem Weg nach Aachen komme ich beim Schwedischen Möbelhaus vorbei, da gibts wunderschöne eisenbeschlagene Holzkisten. Da passen wunderbar Nähmaschinen samt Zubehör rein (hab ich bei Peterle gesehen). Die werde ich mir auf Alle Fälle mal mitnehmen...zur Not kann ich ja dann Stoff oder sowas reintun, falls ich was Besseres finde. Ich bin ja eine kräftige Frau und kann mein Baby auch tragen.(früher hab ich mehr als das doppelte ständig mit mir rumgetragen ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt gibt's noch ne Runde Senf von mir.

 

Ich habe mir zu meiner Dicken auch den angebotenen Trolley von Janome aus schon erwähnten Gründen dazugekauft. Und habe ihn tatsächlich auch schon einmal benutzt.

Der Trolley ist mit einem Verstärkungsrahmen ausgerüstet, den man aber zum Transport der Dicken rausnehmen muß :mad:. Und das macht den Transport neben dem Eigengewicht der Maschine (ham die in Japan auch Alpenhohe Gebirge? wg der Steine zum beschweren) nicht gerade einfacher. Ergo nehme ich die Ersatzmaschine mit und lass die Dicke zuhause. Ob das im Sinne des Erfinders ist?? Ist in der Realität aber so.

 

LG

ma-san

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Ma-San, das hilft mir jetzt schonmal weiter, also Kein Original-Janome Trolley.

Ich war gerade mal unterwegs und habe mir angeschaut, was es auf dem Reise-Gepäck-Markt so gibt.

Reisetaschen auf Rollen hätten das richtige Format, sind in stabiler Ausführung aber auch sehr "hochpreisig". Außerdem wird die Maschine beim Rollen so 45 Grad auf die kurze Seite gekippt, das gefällt mir auch nicht. Musterkoffer (sowas was Vertreter immer mit sich führen) wären auch nicht schlecht, kosten aber in der richtigen Größe über 200 Euro.

Ich werde also vorerst bei meiner Kisten-Lösung bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Kisten im Online-Katolog auch nicht gefunden, sie aber schon life bei Peterle und auch im besagten Möbelhaus gesehen.sie sind schätzungsweise doppelt so groß wie eine Getränke-Kiste und kosten etwa14 Euro

Share this post


Link to post
Share on other sites
So, jetzt gibt's noch ne Runde Senf von mir.

 

Ich habe mir zu meiner Dicken auch den angebotenen Trolley von Janome aus schon erwähnten Gründen dazugekauft. Und habe ihn tatsächlich auch schon einmal benutzt.

Der Trolley ist mit einem Verstärkungsrahmen ausgerüstet, den man aber zum Transport der Dicken rausnehmen muß :mad:. Und das macht den Transport neben dem Eigengewicht der Maschine (ham die in Japan auch Alpenhohe Gebirge? wg der Steine zum beschweren) nicht gerade einfacher. Ergo nehme ich die Ersatzmaschine mit und lass die Dicke zuhause. Ob das im Sinne des Erfinders ist?? Ist in der Realität aber so.

 

LG

ma-san

 

 

 

Hallo,

 

gibt es da jetzt unterschiedliche von Janome?

 

In meinem Trolley war kein Verstärkungsrahmen drin und offensichtlich auch nicht vorgesehen. Ich hab das Ding aber auch schon was länger. :confused:

 

Wurde das vielleicht jetzt bei den neueren Trolleys nachgerüstet? Komisch. :cool:

 

Grüße, Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.