Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Guest LittleNähnadel

Tutu nähen?

Recommended Posts

Guest LittleNähnadel

Hallo erstmal,

ich bin auf dieses Forum gestoßen,weil ich mir einen kleinen Wunsch erfüllen wollte,aber fast nichts Brauchbares finden konnte.Mein Wunsch ist es:ein Tutu zu besitzen,ein Selbstgemachtes!Ich bin gerade so im Ballettfieber und zu letzten fasching wollte ich auch als Ballerina gehen.Das hab ich aber nicht gemacht,weil das Thema Dschungel war.Naja wie dem auch sei,das Wichtige ist das ich ein abstehendes Schwanensee-Tutu mit dem ich auch tanzen kann,machen möchte.Außerdem soll er nicht auf ein Balletttrikot oder Body aufgenäht sein,sondern an einem Gummiband,damit ich ihn über einen Body einfach drüberziehen kann.(wenn ihr wisst wie ich meine?)

 

 

Ich habe auch schon ein paar hilfswerte Beiträge gefunden z.B.:

 

Wir haben eine alte Gardine (ähnlich wie Tüll) in Bahnen geschnitten, diese oben mit einem Tunnel versehen und ein Satinband durchgezogen. Die Stoffbahnen waren in 3 verschiedenen Breiten, so dass der Rock stufig wurde. Also insgesamt drei Stoffbahnen die aufeinander genäht wurden und zusammen mit einem Tunnel versehen. Durch diesen Tunnel ein stabiles rosa Satinband ziehen, die Stoffbahnen auf Taillenbreite zusamenschieben und den Rock um die Taile wickeln. Die Bänder so lang machen, das man sie ruhig noch einmal dekorativ um die Taille wickeln kann und dann eine Schleife machen.

 

Wegen dem Abstehenden Tutu,ich meine ungefähr so:

@ImgBody @ImgBody

(naja ich denke iht wusstet auch vorher was ich meine,ihr seid ja die profis)

;)

 

ich hoffe ihr konntet mein problem verstehen und mir helfen,wäre gut wenn mir jemand bis freitag antworten könnte da möcht ich mir nähmlich das material besorgen.und daher ich nicht weiß wieviel Tüll und was für einen ich brauche...wäre schon sehr hilfreich

 

hegdl

lg LN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hast du auch schonmal hier die suche bemüht, da gibt es einige Threads zu dem Thema Tutus. Darin werden auch schon ein paar deiner Fragen beantwortet.

Zum einen brauchst du für ein Richtiges Tutu so etwa 12 bis 15m Tüll und dann nicht den üblichen Faschingstüll, sondern den festeren und feineren Petticoattüll (ob du den normal im Laden finden, glaub ich allerdings nicht). Kriegen tust du den aber bei Folhoffer und es gab ihn auch mal bei Buttinette (da find ich ihn online nur grad nicht). Dazu brauchst du evtl. noch einen Stahreifen, damit das Tutu auch steht, sowie ein einen hübschen Stoff für die oberste Lage

 

Das Problem wird sein, das du das Tutu lose haben möchtest, In meiner Anleitung besteht der aus 9 Stufen, die dürftest du nicht auf Handelsübliches Gummiband bekommen. Weiteres Problem daran ist, das du dieses Teil zum tanzen benutzen möchtest, ein ordentliches Tutu ist schwer und nur mit Gummiband könnte es rutschen.

Eine Möglichkeit wäre Die Tülllagen auf eine Passe bzw. ein "Unterhöschen" zu arbeiten, welches man bei Bedarf über den Body anzieht. Ob und wie das hält, kann ich allerdings nicht sagen.

 

Gruss: Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

gut wenn das mit dem gummiband nicht klappt,könnte ich doch auch einfach nur ein spagetti top nehmen und das tutu unten annähen.geht das?wenn ja wie?

 

klingt vielleicht dämlich am top festnähen aber so kann ich das unterhöschen oder unterteil einfach am schluss festnähen oder?

 

Hallo,

sowie ein einen hübschen Stoff für die oberste Lage

 

Das Problem wird sein, das du das Tutu lose haben möchtest, In meiner Anleitung besteht der aus 9 Stufen, die dürftest du nicht auf Handelsübliches Gummiband bekommen. Weiteres Problem daran ist, das du dieses Teil zum tanzen benutzen möchtest, ein ordentliches Tutu ist schwer und nur mit Gummiband könnte es rutschen.

Eine Möglichkeit wäre Die Tülllagen auf eine Passe bzw. ein "Unterhöschen" zu arbeiten, welches man bei Bedarf über den Body anzieht. Ob und wie das hält, kann ich allerdings nicht sagen.

 

Gruss: Sandra

 

und außerdem:was für ein stoff sol es denn sein ein bestimmtes material oder so?

 

und wenn das auf dem top nicht klappt dann muss ich wohl selbst einen body machen aus lycra oder so aber ich hab keinen schimmer wie das gehen soll?eine idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

brauch ich unbedingt einen stoff auf diesem bild ist obendrauf ja auch kein stoff tutu1_p1.jpg

 

oder wie sieht es aus mit satinband wie oben beschrieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn Du so gar keine Ahnung hast wie das geht, kannst Du das für den Anlass besser fertig kaufen :). Kostet wahrscheinlich weniger, als wenn Du Dir das Material kaufen müsstest. Man braucht dafür Danskin für den Body und speziellen Tutu-Tüll (normaler Tüll hat nicht genug Stand und Petticoattüll ist zu hart). Beides ist sehr teuer. Du kannst das Fetigteil ja alternativ hübsch mit Strasssteinchen etc. verzieren.

 

z.B. hier:

 

http://www.ballett-versand.de/sess/utn;jsessionid=1546a7580eecc43/shopdata/index.shopscript

 

LG Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du kannst es auch auf ein Gummi nähen, das ist kein Problem. Gummis gibt es in diversen Breiten.

 

Ich mag ja nicht meckern und bitte nicht böse sein, aber so wie ein richtiges Schwanensee Tutu ist das nicht. Aber trotzdem schön und evtl,. wäre das ja eine einfachere Alternative für LittleNähnadel

 

brauch ich unbedingt einen stoff auf diesem bild ist obendrauf ja auch kein stoff

Nein du brauchst natürlich keinen Stoff (die sogenannte Decke), dieser Teil ist halt nur wenn du Tüdelkram in Form von Pailetten, Blümchen etc. bzw. eine farbkombi haben möchtest, wichtig.

Mit einem Top und snschließendem Höschen annähen, könnte das evtl. funktionieren. Allerdings würde ich dann die Tüllbahnen auf eine extra Passe nähen bzw. den Teil wo das Tutu sitzen soll doppeln, damit der Stoff die Belastung standhält. Und so hast du quasi schon ein Balettbody mit Tutu, der der besteht zumeist aus einem Oberteil, einer Passe und einem Höschen (evtl. noch Rüschen ans Höschen), welche zu einem Body zusammengenäht sind.

Dafür würde ich ein fertiges Bodyschnittmuster nehmen, zb. dieses hier oder dieses von Jalie, und das dann zerstückeln. Als Stoff würde ich tatsächlich Lycra nehmen

 

Gruss: Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

danke!vielen dank!für eure zahlreichen antworten.

ich werde es jetzt folgendermaßen machen:

ich nehme ein breites gummiband und die einzelnen schichten tüll und nähe sie am band fest und natürlich rüsche ich sie dabei.

und kissentante du meinst ich soll die einzelnen schichten immer kleiner werden(die breite)?oder?

und dehnnen nicht vergessen!

und wegen dem stoff für obendrauf den lasse ich einfach weg und nähe stattdessen paietten und so drauf und ganz viel glitzer juhu!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel
Ja, die oberste Schicht ist am Lägsten, also nicht in der Weite, da sind alle Bahnen gleich. Du schaust, wie Breit das Tutu werden soll und die anderen Bahnen werden dann nicht so Breit, so erhält das Tutu Stand.

 

du bist die beste!danke werde ich machen!

und wieviele schichten 8 oder 9 und wieviel tüll?

 

merci beaucoup!thank you!danke!

 

super toll von dir das du mir so geholfen hast!

 

LG und Hdgdl!

LN

 

PS:den stoff besorg ich doch erst am samstag...

Share this post


Link to post
Share on other sites
PSST: LittleNähnadel ist 12 Jahre alt, sie wächst also noch. Ein TUTU auf einem Gummi könnte sie später auch noch verwenden.

ok das mit dem Alter wusst ich nicht, hätte jetzt an eine "große Größe" gedacht. So macht deine variante natürlich viel mehr Sinn.

Das mit dem Gummiband bezog sich auch auf ein richtiges Tutu, welches mit Stahlreifen gearbeitet wird und da denk ich nach wie vor, das ein Gummizug das nicht halten kann. :rolleyes:

 

und wieviele schichten 8 oder 9 und wieviel tüll?

Normalerweise wird das tutu mit 9 Lagen gearbeitet, aber ich denke 8 Lagen gehen auch.

Bei der Tüllbahnenbreite kann man ungefähr so rechnen, das jede Bahn, ausgehend von der obersten, 3 - 4 cm schmäler wird.

 

Gruss: sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

ich hab aber noch eine frage wegen dem stoffverbrauch:

also ich bin jetzt ca. 160cm groß und naja normal eben von der figur nicht dick aber auch kein spargel also weiß ich jetzt nicht vieviel tüll ich brauche,weil ich muss ja noch rüschen das ganze damit es auch absteht und nicht runter hängt.

also ich hab ungefähr die figur und größe wie dieses mädchen:

tutu1_p1.jpg

und das tutu soll ja am ende fast genauso aussehen also heißt das mit dem stoffverbrauch wieviel ich für dieses tutu auf dem bild brauche.

 

du meintest für erwachsene 12-15m tüll und bei mir ich bin ja schon ziemlich groß eigentlich,glaub ich...

 

wenn du ungefähr weißt wieviel bitte melden!

 

Lg LN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, zum Stoffverbrauch ist jetzt die Frage, Kissentante hat alle Lagen gleich lang gemacht, ich allerdings kenne es so das die unterste Lage deutlich weniger eingekreuselt wird als die oberste. Also konkret ist die oberste Bahn 6,50 m lang und wird dann von Stufe zu Stufe immer 50cm kürzer.

Ansonsten könnte man noch so als Anhaltspunkt sagen das du deinen Taillenumfang mal 4-7 nimmst und das als Länge nimmst.

Wieviel du jetzt brauchst, hängt dann also davon ab ob du alle Bahnen gleich lang haben möchtest und wie viel du kreuseln möchtest und auch noch wie breit dein Tutu werden soll. Also mit meinen gesagten 12 - 15 m dürfstest du auf der sicheren Seite sein, wobei ich denke wenn der Tüll nicht alzu teuer ist nimm die 15 Meter und hab evtl. später noch für ein anderes Projekt über.

 

Ansonsten noch so als Tipp (fallst du zuviel zeit haben solltest ;):D ), wenn die einzelnen Lagen so wie auf dem Bild eng zusammen liegen sollen und nicht wirr in der Gegend rumstehen. Dann solltest du die einzelnen Lagen miteinander verknoten. Also Bahn 1 mit Bahn 2, Bahn 2 mit 3 etc. Dafür nimmst du ganz normal Nadel und Faden und machst ca. 7 cm von der äußeren Kante einen Knoten und das ganze dann alle 10 cm. Und das dann durch alle Lagen durch und dann bei jeder Lage immer ein bissel versetzt. Ist allerdings eine Heidenarbeit.

 

Gruss: Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

Und wie muss ich den Tüll rüchen?

Habe das hier gefunden erklärt von Kissentante:

Der Tüll ist in mehreren Lagen auf ein Bundgummi (das ist ein breites Gummiband) genäht. Dieser wird erst zum Ring geschlossen, dann wird der Tüll in Streifen geschnitten. Der Untere ist am Schmalsten, dann werden sie immer breiter (damit es auch schön absteht). Dann hälftig und geviertelt an das Gummi stecken (jede Bahn einzeln annähen und dann die nächste Stecken und nähen). Dabei das Gummiband kräftig dehnen und die Mehrweite vom Tüll ggf. in Falten nachschieben. Geht schön in die Finger!

Den blauen Teil mit dem Falten nachschieben hab ich nicht verstanden!

kann mir daseiner nochmal erklären?Vielleicht auch Kissentante?

 

LN

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

*rüschen * das einer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hall Little Nähnadel,

guck mal hier ,

vielleicht hilft dir das weiter? :)

 

viele Grüße,

löf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

Naja das mit dem Stepstich und dem anderen Faden untendrunter meinen die so oder?:

step.....stich.GIF

Aber den Teil versteh ich nicht:

Um jetzt den Stoff zu kräuseln wird der Wollfaden an einem Ende mit den

überstehenden Fäden verknotet. Dann kann er am anderen Ende

angezogen werden.

Der Stoff schiebt sich durch den weiten Zickzack-Stich leicht über dem

Faden zusammen (ein ähnlicher Effekt wie beim Gardinenkräuselband).

Wenn der Stoff so weit gekräuselt ist wie notwendig, kann das zweite

Fadenende ebenfalls mit dem Endfäden verknotet werden.

 

oder vielleicht ist das so gemeint dass man,den auf der rechten seite überstehenden wohlfaden und den überstehenden nähfaden verknotet?!

 

kann mir einer auch solche bilder machen?

damit ich das mit dem zickzack wohlzeug versteh?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dein Bild ist richtig :)

und wenn du das genäht hast, dann verknotest du einfach den grünen mit dem schwarzen Faden links im Bild. Wenn du dann am schwarzen Faden ziehst, rafft sich der Stoff (Probier das doch einfach mal mit einem stück Stoff aus, du kannst ja irgendeinen Rest nehmen).

 

So, wichtig ist: Du darfst den stoff nur soviel raffen, wie dein Gummiband gedehnt lang ist. Denn sonst kommst du nicht mehr in das Tutu rein.

Also: du dehnst einmal das Gummiband, misst dann die Länge und so viel raffst du dann den Tüll. Dann dehnst du beim Aufnähen (mit einem elastischen Stich, also Zickzack oder dreifach-Zickzack) das Gummiband wieder. Dadurch entsteht noch mehr Raffung und dein Gummiband bleibt elastisch, so dass du das Tutu auch anziehen kannst.

 

Reicht dir das? Oder brauchst du Bilder?

 

viele Grüße,

löf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

Ja das gelangt mir!

aber muss ich jetzt als erstes den tüll so rüschen/kräuseln/raffen mit dem zickzack und dann einfach festnähen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

joo,

erst den gedehnten Gummi ausmessen.

Dann den Tüll auf diese Länge einkräuseln ,

dann an den gedehnten Gummi nähen.

Liebe Grüße Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

und das bild was ich reingestellt habe stimmt auch?

step.....stich.GIF

 

wirklich?!?!?!?!.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Joo, schaut doch genauso aus wie auf sewnsushis Seite.

Lg

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

So ein Misst!!!

Meine Mutter hat mir versprochen das wir heute das Zeug besorgen.

Dann sind wir zur Domäne gegangen,obwohl ich gesagt habe das wir lieber zu Karstadt gehen sollen.

Und dann wie ich geahnt habe gab es da keinen Tüll,nicht mal Gummiband oder Wollfaden hatten die.

Dann habe ich gesagt: "gehen wir jetzt zu Karstadt?" "NEIN!!!"

und dabei hat sie es mir hoch und heilig versprochen das wir heute das Material besorgen!!!!!!!!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

naja okay ich hab mich wieder beruhigt am montag hat sie mir versprochen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

ja eigentlich wollten wir es ja gestern im karstadt besorgen,da gab es auch tüll nur das die 3euro für einen meter tüll verlangen war uns ein bisschen zu teuer weil 33euro für 11 meter sind schon ein bisschen wucher für uns zumindest.

jetzt haben wir tüll bei buttinette bestellt für 22 euro inklusive versand.

 

und am freitag müsste der ankommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LittleNähnadel

so wie bei diesem link

Klick

 

ich hätte es ja selbst getestet wenn ich irgendwelchen stoff hierhätte,hab ich aber nicht und wollgarn auch nicht.

 

also die frage an euch hat jemand schonmal tüll oder anderen stoff so gerüscht?

falls ja habt ihr ein bild oder so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.