Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

-gartenuta-

"Goldener Schnitt" -taugt das was?

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir das Systhem "Goldener Schnitt" inklusive Übergrößen zuzulegen. Aber es ist ganz schön teuer. Meine Frage ist: Wie gut kann man damit arbeiten, taugt das was und reicht eventuell auch nur der Teil für die großen Größen?

Benutzt das hier jemand und kann mir antworten?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und herzliche Willkommen! :winke:

 

das Thema wurde hier immer wieder ausgibig diskutiert.

 

Gib doch einfach mal in die Suche "Lutterloh" oder "Goldener Schnitt" ein - da findest Du jede Menge Beiträge

 

Grüße

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, aber ich bin eher ganz neudusselig. Und natürlich hab ihr schon viele Themen läääängst erledigt.Also probier ich es mal über suchen.

gartenuta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin mal in eine Schauveranstaltung der Fa. Lutterloh geraten. Dort zeigte man, wie man mit Hilfe des viel gepriesenen Systems superschnell und supereinfach zu einem Westenschnittmuster kam. Eine (angebliche) Kundin präsentierte dann auch das perfekt sitzende, nach dem erstellten Schnitt genähte Teil. Es war schon faszinierend, nur leider saß der von mir ausprobierte Blusenschnitt überhaupt nicht. So eine Form kannte ich bis dahin noch nicht einmal vom schlimmsten Schnittmuster, das mir bisher unter die Finger kam. Vielleicht habe ich mich aber auch zu dämlich angestellt und Andere können es besser. Ich jedenfalls nehme das System nicht wieder zur Hand. Schade um das viele Geld, die Nerven und den Stoff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh nein, Kawkas, du hast dich nicht dämlich angestellt. Mir gings genauso. Aber zum Glück konnte ich das System zurückschicken. Hatte es bei HSE bestellt. Ich habe in der Zwischenzeit das Buch Systemschnitt ausprobiert. Die selbst konstruirten Schnitte passen (nur kleine Abänderungen sind nötig). Naja, ist ein großer Aufwand, lohnt sich aber. Wenn man seinen Grundschnitt hat, kann man ihn in ein Modell umwandeln und dann passts auch. Ist nichts für ungeduldige, lohnt sich aber.

LG

Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AW. von Gisberta

 

 

auch ich habe den Goldenen Schnitt schon vor vielen Jahren erstanden und mein erstes Köstüm danach mit viel Mühe und Ausdauer genäht, nur im Nachhinein saß die Taille zu hoch, und der ganze Aufwand war umsonst. Jetzt nähe ich nur noch nach dieser Methode, wenn ich einen ähnlichen Schnitt zum Maßevergleich habe, aber jedesmal waren die Schnitte viel zu weit. Eine Anleitung fehlt vollkommen. Ich nähe schon seit ca. 30 Jahren und habe entwprechende Erfahrung mit anderen Schnitten.Diese Schnitte sind nur nach gründlicher Überprüfung der Maße zu gebrauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe heute auch versucht etwas aus dem Lutterloh System zu nähen. Die Schnittmuster und das Lineal habe ich nicht, aber es gibt eine Seite im Internet auf dem man oben genannte Dinge runter laden kann.Kostümzauberland

 

Gesagt, getan.

 

Ich habe mir eine Schürze ausgesucht: Nr 84.

 

Das Vergrößern ging problemlos.

Dann habe ich den Schnitt auf einen alten Bettbezug übertragen.

 

Alles versäubert und die Nahtzugaben umgebügelt und die Halsschlaufe angesteckt. Tja und dann kam der Schock, es passte gar nicht, ich hätte eine größere Oberweite und allgemein etwas molliger sein müssen. Bin ich aber nicht. Nach zigmaligem Umstecken hat es gepaßt. Jetzt sieht es zwar nicht mehr so aus wie auf dem Foto, aber ich habe eine Schürze.:-))

Zusätzlich mußte ich noch Abnäher anbringen.

 

Eine Erfahrung war es wert, aber nach diesem System werde ich nichts mehr nähen. Da greife ich lieber auch Schnittmuster zurück , die ich nur in der Länge ändern muss( bin 178 cm groß)....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin neu hier und habe gerade die Berichte über das Lutterlohsystem gelesen. Auch ich habe beim ersten Teil erst mal genau schauen müssen und das eine oder andere Mass korrigieren müssen. Aber mittlerweiler klappt das ganz gut und ich bin damit zufrieden. Da ich auch dank meines Lipödems an beiden Beinen zu den Rubensmädeln gehöre, bin ich über diese Möglichkeit der Schnitterstellung sehr froh. Da ich mein altes Massband (von der Oma) nicht mehr finden konnte, war die Firma Lutterloh sehr kulant und hat mir einen angemessenen Preis für das Massband verlangt. Bis jetzt kann ich nur Gutes darüber sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

das System gibt es ja schon seit ganz vielen Jahren.

Seit der Zeit höre ich davon, habe mich auch damit beschäftigt - jedoch noch nicht danach gearbeitet.

 

Ich finde es einfach sehr aufwendig.

 

Mit ein bischen Geschick kann man auch die gekauften Schnittmuster auf seine Maße verändern.

(Außerdem erhält man danmit immer die neuesten Modetips)

Bei Burda sind sogar die Linien angegeben wo man verlängern oder verkürzen kann.

Weitere Schwachstellen (z. B. keine Taile) korriegiere ich am Schnittmuster.

 

So muß jeder selber entscheiden - womit man die Zeit für die aufwendigen Anfertigungen der Schnittmuster oder Änderungen der vorhandenen Schnittmuster - verbringt.

 

Doch selber wenn mal etwas nicht ganz so klappt -

es ist dann ganz individuell. - Eben handarbeit und einzigartig -

 

L G

Bärbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

meine Oma (keine Schneiderin) hat immer nur nach diesem System genäht, daher hatte ich es mir zu Weihnachten gewünscht. Die erste Jacke war ein Teil für die Tonne..... - danach habe ich mich nicht mehr dran getraut. Aber ich werde sicher noch einmal eine Versuch starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.