Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

:rolleyes::rolleyes:

 

Habt ihr das auch manchmal: Dass ihr wochenlang keine Lust zu Nähen habt?? Mir gehts zur Zeit so. Ich habe eine Menge Stoff da. Mir fällt aber nichts ein, was ich daraus machen könnte. Das kann in einer Woche wieder ganz anders sein.

Bei mir ist das auch immer ein logistisches Vorhaben. Ich habe kein eigenes Nähzimmer und muss auf dem Wohnzimmer-Esstisch nähen. Chaos im Wohnzimmer vorprogrammiert!!:D Jetzt habe ich eine Stickmaschine, eine Nähmaschine und eine Overlock. Bis ich da immer alles aufgebaut habe, ist die Lust schon wieder weg.

 

:):)Aaaaaber, ab Herbst wird alles anders. Unser Sohn zieht zum Studieren nach Regensburg und er hat ein sehr großes Zimmer. Ich kralle mir einen Teil und das wird dann mein Bereich.

Da kann ich wenigstens alles stehenlassen.

 

Bis bald

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, wenn man sehr viel Stoffe und Schnitte hat, blockiert man sich selbst. Geht mir nämlich immer so. :D

Möchte alles mögliche nähen, weiss aber im Moment dann nicht, womit. Welcher Stoff für welchen Schnitt. Müsste dann alle gehorteten Stoffe rausholen und nach dem für mein Projekt suchen, der am besten passen würde. :rolleyes:

Dabei kommen für andere Stoffe wieder andere Ideen und ich fange an. mich selbst zu blockieren. Dann weiss ich gar nichts mehr.:mad:

Hatte ich gestern auch. Habe 3 Wochen Urlaub und will viel nähen.

Ich stand da gestern und wusste nicht, womit anfangen. :confused:

Dann fiel mir ein Top von Lekala ein, dass ich vor einiger Zeit zusammengeklebt hatte. Das sollte in Schwarz sein.

Habe dann angefangen und nun ist es fertig.

Heute will ich noch meine letztens angefangene Hose(schwarz mit Nadelstreifen) fertignähen. Die passt gut zu dem Top. Da muss auch noch eine Jacke zu. Die werde ich morgen zuschneiden.:D

Ich glaube, das ist für mich die beste Vorgehensweise.

So, das war ein ganzer Roman.:D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, da freu ich mich mit dir. So ein Nähzimmerchen ist Gold wert.

Wenn ich mal eine Näh-Flaute habe, dann strick ich...*ggg und denk mir , "wer weiss, wozu das gut ist". Und oft bewahrheitet es sich dann. Aufeinmal seh ich Sachen , die ich vorher garnicht bemerkt hätte, ...da war ich irgendwie fixiert....

Also, ich denk mal...jeder kreative Mensch braucht eine Pause, um Neues in Angriff nehmen zu können, und vor allem,....um seinen eigenen Horizont zu erweitern...*gg. Ich hoffe, du weisst was ich meine.

Ich wünsch dir eine interessante und spannende Nähpause.

liebe grüsse

ludwika:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Du wirst sehen, mit einem Zimmerchen , in dem Du alles stehen und liegen lassen kannst, kommt die Nählust.....und bleibt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte auch mal eine ziiiiiiiiiieeeeeeeemlich lange Nähpause ( allerdings Patchwork ). Da schnappte mich meine Freundin und fuhr mit mir auf eine wunderschöne Ausstellung. Von da an hatte ich wieder so viel Lust zum Nähen. Manchmal mache ich aber dann auch andere Sachen zB häkeln oder stricken.

Wenn ich zuviel Ufo`s rumliegen habe, dann hab ich auch keinen Bock mehr aufs nähen, dann muß ich mich selbst am Schlafittchen holen und erst mal alles fertig machen, das verfolgt mich sonst im Schlaf.

Grad bin ich wieder voll "Schaffenskraft". Da ich auch kein Nähzimmer habe, richte ich mich nähtechnisch auf der Terasse ein, neue Patchworkgardinen, einen Utensilo für kleine Sachen, was frau so braucht, vielleicht eine Nähmaschinenabdeckung. Schaun wir mal:cool:

LG Elli:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sabine!

 

Ich habe ein Nähzimmer, d.h. meine Nähmaschinen können stehen bleiben, der Stoff kann liegen bleiben... und trotzdem kenne ich solche Pausen.

Manchmal ist es sogar so, dass es mich innerlich fast vor Ungeduld fast zerreißt, weil ich doch eigentlich nähen will. Aber da hängt da das fast fertige Kleid und der nächste Schritt wären die ungeliebten Knopflöcher!

Dann dauert es schon einige Zeit, bis ich es nicht mehr aushalte - und siehe da, so schlimm ist das mit den Knopflöchern dann plötzlich nicht mehr. Zum Glück stricke ich auch noch, nähe Patchwork mit der Hand und sticke. Und der Fall, dass ich zu all dem keine Lust mehr habe ist bisher ganz, ganz selten eingetreten - ich glaube da war ich krank.

Was ich allerdings nicht so toll finde, ist, dass ich weitaus mehr Stoff kaufe und Ideen für genähte Kleidungsstücke habe, als ich dann auch umsetze.

Eben weil ich immer wieder solche Motivationsbremsen erlebe - es gibt kaum ein Projekt ohne.

Aber ich glaube das muss man einfach aushalten!

Vielleicht wird es ja bei Dir mit dem Nähzimmer besser!

 

Ich kann auch Romane schreiben :)

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, zum beispiel jetzt - allerdings eine eher von außen erzwungene ;). Der garten ruft mit all seinen früchten :eek: - das sind dieses jahr sooooooo viele. Ich mach nur grad eine kleine pause vor dem pc (und dem süchtig machenden hobbyschneiderforum :cool:), nachher geht es weiter - mit apfelmus!

Wenn dann aber die meisten früchte/gemüse haltbar gemacht wurden, geht es wieder los - die projekte stapeln sich schon im kopf und auch auf dem papier, wo sie konzipiert wurden (und werden). Das ist das schöne am garten, da kann man sich alles zusammenträumen, was man machen möchte, und dann kann es wirklich richtig losgehen ohne noch mal überlegen zu müssen.

 

Viele grüße

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei mir ist das genauso.... (nur ohne Stickmaschine) ich hab jahrelang so gut wie nicht genäht, nur mal n Projekt und dann monatelang nicht. Erst jetzt kam wieder die Lust auf mehr!! Seitdem sehen Wohn- und Esszimmer aus wie.... inner Nähstube :D. Meine Kunden sehen meist die Maschinen und fragen erstaunt: nähen tun sie auch noch?? Oder eine Nachbarin, die mit ihrem Wauwau bei uns vorbeischaut, kennt die komische Puppe am Fenster und freut sich immer, wenn was neues dran hängt... ;) Alle kommen mit meinem Chaos gut zurecht, nur meine Familie (Mann und Sohn) und meine Schwiegereltern nicht :(

 

 

also mich nervt das auch total, nicht bei dir...aber bei mir..ich krieg die Krise in meinem Esszimmer...ich lass alles stehen, dann essen wir im Wohnzimmer, dann krümeln die Kinder da alles voll..also ich muß mir was mieten..ein Zimmer irgendwo...sonst schmeiss ich den Bettel auch bald hin..ich will unbedingt ein Overlock..aber drei maschinen und eine Ovi..das geht gar nichts..schnieeffffff..LG Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich kenne das auch... manchmal wochenlang keine Lust und dann könnte ich wieder in jeder freien Minute nähen. Ich habe zwar auch kein Nähzimmer, wohne aber alleine und habe einen riesigen Esstisch (1m x 2,20m, auf 2,60m erweiterbar...), d.h. ich kann locker Nähmaschinchen und Ovi aufbauen und habe noch Platz. Viele Grüße, Nadine

Share this post


Link to post
Share on other sites
:rolleyes::rolleyes:

 

Habt ihr das auch manchmal: Dass ihr wochenlang keine Lust zu Nähen habt?? Mir gehts zur Zeit so. Ich habe eine Menge Stoff da. Mir fällt aber nichts ein, was ich daraus machen könnte. Das kann in einer Woche wieder ganz anders sein.

 

das kenn ich nur zu gut, das hab ich praktisch schon das ganze jahr.

hab bisher nur ein oberteil genäht :o

 

an stoff und ideen mangelt es mir nicht. selbst die motivationsmonate motivieren mich nicht genug.

 

jetzt, wo ich wieder arbeite, ist die zeit auch knapper, aber trotzdem noch ausreichend.

 

na, es wird auch sicher wieder anders werden.

bei mir kommt die lust immer dann zurück, wenn ich mich mal aufgerafft habe etwas zu nähen.

 

 

Ich glaube, wenn man sehr viel Stoffe und Schnitte hat, blockiert man sich selbst. Geht mir nämlich immer so. :D

 

genau das befürchte ich auch bei mir. stoff ohne ende und ideen ohne ende.

anstatt einfach mal anzufangen lass ichs bleiben :mad:

 

Hallo,

 

Du wirst sehen, mit einem Zimmerchen , in dem Du alles stehen und liegen lassen kannst, kommt die Nählust.....und bleibt....

 

nee, das kann ich so nicht bestätigen. ich hab zwar kein nähzimmer aber ne nähecke im schlafzimmer und da kann ich auch alles stehen und liegen lassen.

das hilft auch nicht.

 

ich bräuchte so dringend zwei drei hosen und nen paar shirts. aber davor wollt ich erst noch zwei ufos fertig machen und nicht schon wieder was neues anfangen.

 

ich hoffe, daß ich diesen monat wenigstens noch die ufos in angriff nehme. auf meiner to do liste stehen sie jeden tag.

 

lg,

 

Pepie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab im Moment auch so gar keine lust irgend Etwas zu nähen, allerdings brauch ich auch nicht, mein Kleiderschrank ist knackevoll.

So nutze ich die Zeit und sticke mal wieder, versuche zu klöppeln und dann ist da ja noch der Garten. Aber irgendwann kommt die Lust schon wieder, da brauch ich nur ein Teil zu sehen, das mir unheimlich gefällt.

 

LG Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann bin ich ja beruhigt. Bei dieser Hitze zur Zeit habe ich außer Schwimmbad oder im Garten liegen eh zu nichts anderem Lust. Hausarbeit wird schnell am Vormittag gemacht, am besten vor 10 und dann nur Schwitzen:):)

 

Bis bald

 

Sabine;);)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.