Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

ColAS

gelb-grüne Nähma (BC 2100) Spulenkapsel-Problem

Recommended Posts

Hallo!

Ich wollte heute mal wieder ne Runde nähen, nur dann drehte sich mal wieder die Spulenkapsel und schrottete ne Nadel.

Alles wieder ordentlich eingesetzt aber nun dreht sich andauernd die Spulenkapsel weg. :( Die Nase der Spulenkapsel rutscht hinter diese Metallnase und dann geht gar nix mehr.

Hier mal ein Bild:

DSC00584.JPG.875cd6577d430e0ae9be2fa644b2e3b6.JPG

 

Ist dies nun einfach eine Abnutzungserscheinung oder sollte ich die Maschine einschicken (Garantie müsste noch bis September gehen)?

 

Ich habe im Forum diesen Thread gefunden, aber da es dort um eine andere Maschine geht, habe ich einen neuen Thread aufgemacht.

link

 

lg Cola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schick die Nähmaschine ein.

Ich hatte fast das gleich Problem. Erst brach meine Nadel bei dieser Nähmaschine ab und danach machte sie einen höllen Lärm als wenn die Nadel immer an etwas lang ratscht.

 

ich habe habe bei dem Garantie Service angerufen und die habe die Nähmaschine in den nächsten 2 Tagen abgeholt und am Ende der Woche war sie heile wieder daheim.

 

Die haben die Spulenkapsel ausgetauscht und die Nähmaschine neu eingestellt.

 

Also nimm das Telefon und ärger dich nicht mehr der Service ist wirklich gut.

 

Viel Glück nicole:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun funzt meine Nähmaschine auch wieder richtig gut keine Probleme mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen oder doch lieber guten Mittag?!

 

@Anouk:

Ich habe ganz normal genäht und und plötzlich machte es knack und die Nadel war verbogen. Als ich dann nach der Spulenkapsel schaute, stellte ich zum wiederholten Male fest, dass sie sich verdreht hatte. Und dann ist es auch kein Wunder, wenn die Nadel bricht, weil sie ja auf was drauf stößt was normal nicht da ist.

 

Dank euch beiden. Dann werde ich Montag mal bei Profectis anrufen.

Ich zögerte halt ein wenig, weil ich sie schon mal eingeschickt hatte und mir dann gesagt wurde, dass nix an der Maschine wäre, es normal wäre wie es ist und wenn ich sie nochmal einschicken würde und nix is dran müsste ich es für die Kosten aufkommen.

 

Cola,

die eigentlich grad nen Shirt nähen wollte und nun nich kann, außer sie weicht auf die Maschine ihrer Mutter aus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dank euch beiden. Dann werde ich Montag mal bei Profectis anrufen.

Ich zögerte halt ein wenig, weil ich sie schon mal eingeschickt hatte und mir dann gesagt wurde, dass nix an der Maschine wäre, es normal wäre wie es ist und wenn ich sie nochmal einschicken würde und nix is dran müsste ich es für die Kosten aufkommen.

 

Naja, aber wenn sie nicht mehr tut... hast du wohl nicht wirklich die Wahl, oder?

 

Und daß man bezahlen muß, wenn eine Reparatur kein Gewährleistungsfall ist (bzw. eben gar keine Reparatur vorliegt) ist normal, denn die Arbeit mit Aufschrauben und Nachgucken hat die Firma ja trotzdem. Das ist generell so, wenn ein Gerät eingeschickt werden muß. (Ich habe da mit Photoapparaten auch so meine Erfahrungen... Fachgeschäfte mit eigener Werkstatt sind rarissime.)

 

Dafür war deine Maschine ja etwas günstiger als im Fachgeschäft, falls dich das tröstet. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und daß man bezahlen muß, wenn eine Reparatur kein Gewährleistungsfall ist (bzw. eben gar keine Reparatur vorliegt) ist normal, denn die Arbeit mit Aufschrauben und Nachgucken hat die Firma ja trotzdem. Das ist generell so, wenn ein Gerät eingeschickt werden muß. (Ich habe da mit Photoapparaten auch so meine Erfahrungen... Fachgeschäfte mit eigener Werkstatt sind rarissime.)

Das ist auch im Fachgeschäft so, denn auch die machen sich die Mühe des Aufschraubens und Nachschauens nicht ohne sich bezahlen zu lassen - in dieser Hinsicht hab ich mit meinen Nämas schon reichlich Erfahrung gesammelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dank euch beiden. Dann werde ich Montag mal bei Profectis anrufen.

Ich zögerte halt ein wenig, weil ich sie schon mal eingeschickt hatte und mir dann gesagt wurde, dass nix an der Maschine wäre, es normal wäre wie es ist und wenn ich sie nochmal einschicken würde und nix is dran müsste ich es für die Kosten aufkommen.

Da du mit dem Techniker nicht selbst sprechen kannst ist es hilfreich eine genaue Fehlerbeschreibung beizulegen - einfach als Zettel mit Tesa an der Näma festbappen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja Anouk, ich habe darauf geachtet dass sie richtig drinne is.

Aber es ist auch ein Schleifgeräusch zu hören beim Handrad drehen, auch ohne Nadel.

 

Dass ich bezahlen muss wenn nix dran war is mir klar, aber als ich sie einschickte , hat sie Geräusche gemacht, die vorher nicht da waren. Profectis sagte aber, dass das normal wäre. Würde ich ja verstehen, wenn es schon immer so gewesen wäre, aber das war nicht der Fall.

 

Das mit der Fehlerbeschreibung werd ich machen.

 

LG cola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

genau das gleiche Problem hatte ich auch.

Ich glaube, dass die Maschine für sehr dicke Sachen eher nicht geeignet ist,

habe mir deshalb noch eine alte Singer zugelegt. Ich hatte meine eingeschickt,

das Problem genau beschreiben und auch darauf hingewiesen, dass das

wohl öfter vorkomme:rolleyes:.

Bei mir wurde auch alles ausgetauscht, die Maschine läuft seitdem einwandfrei

und ich war mit dem Service sehr zufrieden.

 

LG Kirsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

das hört sich gut an, dann hoff ich meine maschine bald wieder in den Händen halten zu können.

Bei mir warens aber keine dicken Stoffe, sondern dünner Jersey oder mal Baumwollstoff.

 

lg cola

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist auch im Fachgeschäft so, denn auch die machen sich die Mühe des Aufschraubens und Nachschauens nicht ohne sich bezahlen zu lassen - in dieser Hinsicht hab ich mit meinen Nämas schon reichlich Erfahrung gesammelt.

 

Hm... also ich habe da auch schon andere Erfahrungen gesammelt. Gerade wenn ich sehr unspezifische Fehlermeldungen haben wie "klingt irgendwie anders" dann ist das halt im direkten Kontakt mit dem Mechaniker oft schneller zu klären, als wenn die Maschine eingeschickt werden muß.

 

Und wenn du guter Kunde bist (sprich du hast da schon öfter gekauft und dem Händler dabei nicht jedesmal den Rabatt mit unfeinen Methoden bis zum letzten Cent rausgequetscht), dann berechnen sie schon auch mal nix, wenn es wirklich in fünf Minuten geklärt ist. (Ich hatte auch schon solche Autowerkstätten...)

 

Oder es kostet eben wirklich nur zehn Euro, weil es mit einem Handgriff erledigt ist. (So was hatte ich mal bei einer Kamera. Das Modell hatte wohl die Eigenart, daß eine Feder raussprang. Mein Schwiegervater mußte es über den Händler einschicken und hat damals 150DM oder so für die Reparatur gezahlt, mein Fotohändler hat es erst mal in die eigene Werkstatt gegeben und die gleiche Reparatur kostete dann irgendwie 25 DM.)

 

Einfach weil die Firmenwerkstatt halt für alles mögliche Pauschalen hat (geht im großen Stil auch meist nicht anders) und die Kosten fürs Schicken dazukamen und der "Handwerker" nur den tatsächlichen Aufwand berechnet hat. Plus die Tatsache das meine Reparatur nach zehn Tagen gemacht war und das Einschicken der anderen Kamera im ganzen sechs Wochen gedauert hatte.

 

Aber, wie gesagt, man zahlt halt bei der Anschaffung mehr.

 

Und man muß, egal für welche Branche, so ein Geschäft in erreichbarer Nähe finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

so meine nähma ist nun wieder da. naja eigentlich schon länger, aber hatte jetzt erst die Möglichkeit zu testen.

 

Habe ne neue Spulenkapsel bekommen, und diese Metallnase scheint auch neu zu sein.

Probenähte habe ich schon gemacht, aber mir gefällt das ganz und gar nicht. Egal auf welcher Spannung der Oberfaden steht, sehe ich immer den Unterfaden oben. Wenn die Spannung dann auf 1 oder 0 steht ist die Naht zwar oben OK aber dafür unten das Problem. Was kann ich noch machen?

Außderdem schrabbt es ziemlich,wenn die Spulenkapsel drinne ist, aber das wird mal wieder als normal abgetan.

Ob die Kapsel nun nicht mehr rutscht, konnte ich noch nicht ausprobieren.

 

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Nochmal einschicken möchte ich eigenltich vermeiden, da sie ja wie gesagt da grad herkommt.

 

lg Cola

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich schubs nochmal

 

lg cola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja ärgerlich, was du mit deiner Maschine erlebst. Ich habe dieses Modell seit zwei Monaten, bisher ohne Probleme *toitoitoi*

 

Die Spule für den Unterfaden höre ich manchmal auch "scheppern", und des öfteren habe ich da unten Fadensalat, dass sich der Oberfaden irgendwie da unten verheddert. Ich habe festgestellt, dass das vor allem dann passiert, wenn ich sehr "unausgeglichen" nähe, also abruptes Stop and Go (ich habe vor zwei Monaten erst wieder angefangen und mir fehlt noch die Routine), und wenn ich die Spule zu dick aufgespult habe. Sobald ich im Nähfluss "drin" bin, ist auch der Unterfaden schön brav. ;)

 

Ich hatte zu Anfang einen recht dünnen und glatten Polyesterstoff genäht, da bin ich auch fast verzweifelt auf der Suche nach der richtigen Fadenspannung. Das Kleid, das daraus entstehen sollte, habe ich aus anderen Gründen vermurkst und erst mal in die Ecke geworfen. Mit anderen Stoffen (Baumwolle und Leinen bisher) hatte ich diese Schwierigkeiten danach nicht mehr. Das Maschinchen läuft im Moment wunderbar, macht super Nähte. Muss dazu sagen: ich bin noch ziemliche Nähanfängerin.

 

Wenn die Maschine nicht richtig funktioniert, und es nicht am Stoff/Faden/Nadelart liegen kann, dann wieder reklamieren, würde ich sagen. Oder die sollen dir den Probestoff, den sie auf deiner Maschine genäht haben, zuschicken. Dann siehst du ja, was die für "gut" befinden.

 

*seestern*

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe mit einer Standard Nadel auf Baumwolle genäht, da sollte es ja eigentlich ohne Zicken möglich sein ne ordentliche Naht zu bekommen.

Vorher konnte ich alles mit ca. Fadenspannung von 4 nähen und nur bei Zwillingsnadel nen bissel probieren können.

Habe die Probenähte mit komplett unterschiedlichen Farben genäht, damit ich sehe was falsch ist.

 

Der Probelappen ist wohl hier bei mir abhanden gekommen beim aufräumen. Mit zuschicken is da leider nix.

 

Werde ich wohl morgen mal anrufen müssen, denn genäht hab ich seit Wochen schon nicht mehr, da Maschine halt weg war.

 

lg cola, die hofft, das Problem selber lösen zu können mit eurer Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.