Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Guest Honigbaerenbiene

Das leidige Thema mit dem Jeansstoff...

Recommended Posts

Guest Honigbaerenbiene

Hallo!

 

Ich habe mir aus Jeans-Stoff in dunkelblau ein Kleid genäht.

Soweit so gut.

Den Stoff habe ich vor dem Nähen gewaschen.

 

Jetzt kommt folgendes Problem:

 

Dieser olle Stoff "blutet" noch weiter aus. Nach jedem Tragen bin ich am ganzen Körper blau! Und auch an Stühle usw. färbt das gute Stück ab. :o

 

Was kann ich das verhindern?

 

Folgender Hintergrund ist noch wichtig: Ich wasche seit einiger Zeit alles per Hand, weil ich noch keine Waschmaschine habe... (meine zugegeben etwas alte aus den 50igern stammende Maschine ist seit Wochen bei der Reparatur und ich weiß nicht, wie lange Miele die noch behalten will... :mad: ) Scheint ein langwieriges Problem zu sein!

 

Wer kann helfen???

 

Grüße von der "blauen" Vanessa :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Honigbaerenbiene

Hallo Gisela!

 

Danke für den Tipp! Essigwasser habei ich noch nie gehört zum Entfärben... das kenne ich nur beim Thema "Hitzewallungen" :D

 

Bekommt man den Geruch denn wieder aus dem Kleid? Oder muss ich danach dann bei Douglas mein Jahresgehalt lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Du sollst das Kleid ja nicht entfärben :D

Der Essig bindet die Farbe. Anschließend halt lüften - Essig ist doch keine Jauche - Du mußt nicht zu Douglas.

Gruß Gisela

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Honigbaerenbiene

Hallo Gisela und Marion!

 

Dann werde ich das heute abend gleich ausprobieren!

Am besten, ich lege mich wohl gleich dazu, wenn Essig in hohen Dosen beim Entfärben hilft :D

Man bekommt die blaue Farbe vom Körper nämlich nur mit Peelingcreme runter!

So ein Teufelszeug dieser Jeansstoff (und dabei sündhaft teuer auf dem Holländischen Stoffmarkt gekauft :mad: )

 

Viele Grüße, Vanessa

Share this post


Link to post
Share on other sites
(und dabei sündhaft teuer auf dem Holländischen Stoffmarkt gekauft :mad: )

 

Widerspricht sich das nicht? :D Ich denk da ist alles günstig? :D ;) :D

 

Und wie war das vor kurzem in einem ähnlichen Thread... welches Oxi hat da ganz toll geholfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Sachen wo ich weiß, dass evtl. noch Farbe rauskommt wasche ich per

Hand und gebe in die Waschmittellauge noch einen Schuss Essig. Das ganze

schön durchwaschen und hinterher gut spülen. Nach dem Trocknen war

nichts mehr von Essig zu riechen.

 

Die zweite Wäsche per Waschmaschine mit gleichen oder ähnlichen Farben und

dann ist bei meinen Sachen auch nichts mehr passiert (farbtechnisch). ;)

 

LG Manu

Share this post


Link to post
Share on other sites

HEY !!!!

 

Das mit der ganzen Essig wascherei ist riesengroßer Humbuk, daß kannst Du Dir alles sparen!

 

Nach reichlich machen und tuen und vielen Tips habe ich es sogar wortwörtlich bekommen.

Lies dir mal, wenn Du Lust hast meinen Aufruf durch. Ist zwar sehr lang, aber nach den ganzen Links ganz zum Schluß sehr interessant. Das hat alles aufgeklärt.

 

Ich hoffe, daß Du bei Dir irgendwo in der Gegen "oxi clean" bekommen kannst, daß Zeug ist ne wahre Wucht!!!

 

Ich habe ein paar Wege dafür gebraucht und es nur in der Baby version bekommen, kein Chlor und nix drin. Aber es hat super geholfen. Und der Stoff ist trotzdem noch schön dunkelblau.

 

Spar Dir das Essig, mach Dich auf die Suche

 

Mit großer Empfehlung und aus Erfahrung

 

MOND

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Essig ist durchaus kein Humbug. Essig ist ein Fixiermittel für etliche Stofffarben, wer schon mal gebatikt hat wird in der Anleitung womöglich darüber gelesen haben.

Allerdings fixiert Essig halt nicht alle Farben und wenn man nicht weiß womit der Stoff den man fixieren will gefärbt wurde, weiß man halt auch nicht ob die Anwendung Sinn macht oder nutzlos ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, damit sind wir beim Thema.

Der Stoff muß "sauer" eingefärbt worden sein..... und das passiert bei Jeans eigentlich garnicht mehr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Jeansstoff der so stark abfärbt ist speziell für Hosen hergestellt die nach dem Nähen in die Wäscherei kommen und dann spezialbehandelt werden. Geschmirgelt oder stonegewaschen etc.

Ich war mal in einer Fabrik wo solche Jeans genäht werden, was meint ihr wie die Näherinnen ausgesehen haben.

Es ist blöd wenn man so einen Stoff erwischt, es gibt viele Firmen die Überhangstoffe an Stoffmärkte verkaufen und denen ist es egal welche Probleme die Schneiderinnen haben.

Es gibt aber Stoff der nicht färbt, mit der Hand fest reiben und sehen ob die Hand blau wird.

Das Waschen mit Oxiclean ist sicher das Beste geht aber bestimmt nur mit der Waschmaschine.

Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe eine Reinigung, die auch wäscht, die haben da ein spezielles Waschmittel und du kannst dir die vielen Waschgänge sparen.

LG kamichri

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.