Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lenalotte

WIP: Extreme Stonewashing :)

Recommended Posts

Dankeschön Malu c050.gif

 

Ich wollte noch zwei Tipps loswerden, die ich im Eifer des Gefechts vergessen hatte, hier hinzuschreiben:

 

1. (versteht sich eigentlich von selbst) Auf keinen Fall bügeln nach dem Waschen - wir brauchen ja die beulige Oberfläche zum Anmalen :D

 

2. Immer wieder zurücktreten zwischendurch, um den Gesamteindruck beurteilen zu können. Manchmal ist man so detailverliebt, dass man das 'große Ganze' aus den Augen verliert :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow, is echt toll geworden, muss ich auch mal ausprobieren bei gelegenheit.

 

danke für die tolle anleitung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Prima Idee und Anleitung! Wenn ich meine Hose fertig habe, probiere ich es sicher an ihr aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die tolle Anleitung! Ich werd das auch mal ausprobieren vielleicht zur Übung erst mal an einer alten Jeans ;) !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, Lenalotte....

 

das ist echt genial... aber ich weiß nicht, ob ich das sooo hinbekommen würde, ich meine so ein ganzes Projekt ... mit x-mal Waschen und so... meist bin ich doch froh, wenn ich den letzten Saum fertig habe...:p

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist ja echt der Hammer geworden! Vielen Dank für die tollen Tips und das Zuschauen lassen!

 

Super Teilchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lenalotte,

 

deine Idee, mit Farbe zu arbeiten um Stonewash-Effekt zu erzielen ist einfach genial!!

Ist klar, dass ich es nachmachen möchte.

 

LG, Valika

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Simone

Du kannst ja auch 'ne gekaufte Jeans 'stonewashen' d015.gif

 

@Karin und alle

noch jemand, der keine Bilder sehen kann? a015.gif

 

 

 

 

Ich zeige jetzt noch mehr Stellen, die speziell bei einer Jacke auf natürliche Weise ausbleichen würden:

 

 

12RckenganzPfeile.jpg

 

 

- zum einen der Kragenumbruch

- die Schultern, weil da das Gewicht der Jacke aufliegt und hin und her scheuert (wir kennen das ja gar nicht mehr heutzutage - wer trägt schon soo lange eine Jacke auf, aber in alten Filmen sieht man manchmal noch solch 'zerschossene' Joppen bei Landstreichern beispielsweise oder in Märchen- und Kinderfilmen)

- dann bildet sich so eine Art 'Dreieck' von den Schulterblättern verlaufend runter das Rückgrat lang

- ein kreisförmiger Bereich um die Ellbogenspitzen

- speziell bei dieser Jacke: die Faltenumbrüche an der Armkugel

 

 

11Rckseite.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man das ist ja echt stark

man könnte ja auch beige dazu verwenden dann würde das noch diesen

Schmuddeleffekt bekommen wie es sowas ja auch zu kaufen gibt, das sind ja

ungeahnte Möglichkeiten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde diesen WIP mal wieder genial.

 

Mir hat Deine Jacke so schon so gut gefallen, aber so ge-stone-washed schaut sie noch hundertmal besser aus.

 

Du bist echt genial, Lenalotte, Danke für die tollen Anregungen !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmals Danke und: Gern geschehen e050.gif

 

Noch ein paar Tipps:

Größere Bereiche wie den Rücken und bei Jeanshosen das mittlere der Hosenbeine von innen nach außen arbeiten/wischen. Und zwar im Zentrum mit relativ viel Farbe beginnen und nach außen hin ausstreichen. Mit vieeehl Wasser arbeiten, da man sonst schnell zu viel Farbe hat - aber das ist ja Geschmackssache...

 

Für die Falten am Ärmel bzw. den 'Katzenbart' bei den Hosen wie hier bei meiner Jeans in der Galerie:

Jacke bzw. Jeans anziehen und die Ärmel bzw. Hosenbeine hochziehen. Dort, wo sich die Falten bilden, also sich der Stoff aufwirft, das 'Hochstehende' mit dem Schwamm betupfen. Von diesem Vorgang konnte ich leider keine gescheite Fotos machen, da ich schlecht die Jacke anhaben, bearbeiten und gleichzeitig fotografieren konnte. Und auf der Puppe sah man es nicht so richtig. Aber ich hoffe, man kann die Beschreibung verstehen :o

 

 

Die Knöpfe (hier: Ersatzknöpfe; die Knöpfe an der Jacke habe ich an Ort und Stelle bearbeitet) habe ich mit einer Mischung aus brauner und schwarzer Acrylfarbe angemalt. Diesmal habe ich einen Stofflappen anstelle des Schwamms benutzt:

 

13Knpfe.jpg

 

 

Um die Knöpfe älter/abgenutzter erscheinen zu lassen, habe ich sie nach dem Trocknen der Farbe mit Stahlwolle, also einem Topfreiniger bearbeitet:

 

14brnierteKnpfe.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow, ich bin platt, sogar die knöpfe :eek:

 

und hier:

das mittlere der Hosenbeine

musste ich jetzt schon ein bisschen überlegen... :D :D :silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest MissDashwood

liebe lena,

eine super arbeit - wie immer - und sehr kreativ - von dir kann man noch was lernen ;)

vielen dank,

kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites
wow, ich bin platt, sogar die knöpfe :eek:

 

und hier:

 

musste ich jetzt schon ein bisschen überlegen... :D :D :silly:

 

g010.gif Jetzt wo Du's sagst ... :D c100.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

mir fehlen die Worte, ich find das so genial dass ich das nachmachen will / werde.

 

Ich steh noch etwas auf der Leitung. deine Farbe ist immer in Tuben.

Ich dachte bisher, Acrylfarbe ist das zeug's in Dosen zum Türensteichen? Die sorte auf Wasserbasis, die nicht riecht. Gibts das selbe in Tuben oder bin ich auf dem Holzpfad?

 

In den Baumarkt wollt ich nur tiegern, falls mein Dosen-Zeugs nicht das richtige ist. sonst wäre ich voll ausgestattet....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll

eine Frage

ich lese immer wieder zum naehen Jeansgarn ??

Nun in France kennt das keiner

da ich ne richtige Kettelnaht machen will

was nehme ich da an Naehgarn genau ?????

 

Es gibt hier Guetermann ne irre Rolle 3x so dick wie nen Ovi kone aber 58 Euro;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich steh noch etwas auf der Leitung. deine Farbe ist immer in Tuben.

Ich dachte bisher, Acrylfarbe ist das zeug's in Dosen zum Türensteichen? Die sorte auf Wasserbasis, die nicht riecht. Gibts das selbe in Tuben oder bin ich auf dem Holzpfad?

 

Jepp, bist Du...:p

Die Acrylfarbe, die Lenalotte genommen hat, findest Du im Künstlerbedarf, also bei den Öl- und eben Acrylfarben :cool: .

 

LG

Ana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.