Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

kinderwinkel

Suche diesen Schnitt ( Kleid) !!!!!!!!!!

Recommended Posts

Ich suche diesen Schnitt oder etwas ähnliches. Das Rockteil sollte jedoch nicht gerüscht sondern "in Fetzen hängen" (irgendwie mit Streifen). Hat jemand eine Ahnung ob so ein Oberteil mit Stäbchen genäht wird oder geht das auch ohne.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

img0.jpg.dec4725f67e27445643b6cb523a37590.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoppsa - da häng ich mich doch direkt dran an die Anfrage!

 

Genau das bräuchte ich für die Hochzeit in 14 Tagen :)

 

Ohne Rüschen, Raffungen oder Fetzen, aber die Art ... 1 A !!!!

 

Gespannt und hufescharrend

 

Tinenatali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich sehen die "Fetzen" aus, wie unversäuberte Spiralen, die am Oberteil überlappend festgenäht sind. Und dann die Schärpe über den "Ansatz" gebunden :D

 

LG Barbara, der das Teil super gefällt - allerdings würde meinen Mann der Schlag treffen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

so ein ähnliches Oberteil habe ich schon genäht. Stäbchen müssen nicht sein. Ich habe es abgefüttert, damit es Stand hat und das reicht aus.

 

LG

silvi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich :stups: mal, das ist ja ein s*g*les Teil!

 

Augenrausfallende Grüße,

Juliane

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der aktuellen Burda ist ein Neckholderkleid drin:

 

Neckholderkleid

 

Da könnte man doch einfach den Revers-Kragen weglassen.

 

Das Oberteil kann man so gestalten, dass es auf der Hüfte sitzt. Eventuell etwas "Tunnel und Stäbchen"-Optik, ggf. tatsächlich einziehen... je nach Wunsch.

 

Die Rockbahnen nach unten breiter werden lassen und nach Wunsch den Tüddeldü nach Wahl annähen.

 

Wäre jetzt meine spontane Idee.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für mich sieht das so aus, als ob an ein normales Top die Querpasse, und an die Querpasse einfach jede Menge Rüschen (spiralförmig geschnitten) angenäht wurden. Wenn man lieber Fetzen haben will, muss man halt Fetzen (Streifen) nehmen. Ob es für Fetzen ein Schnittmuster gibt? Glaub ich kaum. Das muss mann mutig "frei Hand" machen, schätze ich.

 

Viele Grüße

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.