Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

So,

ich habe jetzt auch endlich geschafft, den Schnitt zu kopieren. Nach den Längenproblemen hier, werde ich alles erstmal vermessen. Achja und einen Stoff brauche ich auch noch, habe aber schon einen im Kopf. Wahrscheinlich wird es dunkelrotes Leinengemisch.

 

Gruß Natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Natascha

Dunkelrotes Leinengemisch?Genau sowas werde ich Samstag suchen;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@moonwalker,

in dunkelrot stell ich es mir auch klasse vor, bin ich auch erst um einen Stoff rumgelaufen.

Ich werd mich gleich mal etwas an die Arbeit begeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, und guten Abend,

ich habe also heute den Saum fertig bekommen. Das Kleid ist jetzt etwas länger als die Originalversion, aber ich denke es ist für mich so okay, denn auch mein Bäuchlein will ja kaschiert werden. Ich hatte mir im April ein Paar Holzclogs der Firma Trippengekauft, die einen höheren Absatz haben, und sich ganz gut mit dieser Länge vertragen. Was mir jetzt noch fehlt ist ein passender BH.

Da das Wetter wohl Donnerstag nicht so mitspielt, warte ich etwas mit den Photos, was ich bis jetzt selbst versucht habe, ist noch nicht so gut geworden. Schwarz lässt sich ja schlecht fotografieren.

Auf jeden Fall bin ich doch ganz zufrieden, und wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich gerne mal mit dem Schnitt experimentieren, d.h. eventuell kurze Ärmel basteln.

Aber die nächsten Projekte bei mir sind dann die Hose und die Bluse von Gesine Moritz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin total gespannt wie es geworden ist.Ich denke das ich es heute schaffe den Schnitt zu kopieren,mal sehen wie das mit der Länge so ist.Hoffentlich ist da nicht allzuviel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es immerhin schon geschafft, die oberen Ausschnittkanten umzunähen und ein Stückchen Teilungsnaht zu nähen... super...ich bin ja so stolz auf mich :( :( . Vielleicht schaff ich heute nachmittag was... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auf jeden Fall bin ich doch ganz zufrieden, und wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich gerne mal mit dem Schnitt experimentieren, d.h. eventuell kurze Ärmel basteln.

 

Das will ich mit meiner Freundin im Sommer probieren, da sie das Kleid gerne in "Sudan-tauglich" hätte.

 

Aber die nächsten Projekte bei mir sind dann die Hose und die Bluse von Gesine Moritz.

 

Da bin ich gespannt und hoffe, daß du Fotos davon in die Galerie stellst.

 

Gruß Natascha,

die immer noch keinen Stoff gekauft hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mädels,

 

ich habe heute einen wunderschönen dunkelroten Stoff gekauft, genau wie geplant. Dabei habe ich mir die Anleitung dann auch mal was genauer durchgelesen und da stand was von Schrägband, das ich natürlich nicht in genau der richtigen Farbe bekommen habe. Wo kommt das Schrägband denn überall hin und welche Alternativen gibt es? Ich finde das Zeug eh eigentlich zu steif.

 

Gruß Natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, das Schrägband kommt nur an die Armausschnitte... weiß auch noch nicht, ob ich fertiges nehme (wobei ich noch schwarzes hatte...), das ist wirklich immer so hart...:o

 

Ich hab heute alle Teile versäubert (Ovi vorab).... und tatsächlich die Seiten- und Mittelteile zusammengenäht, hurra! Die Beschreibung bzgl. der Teilungsnähte ist etwas seltsam... irgendie passten meine Passzeichen auch wieder nicht so dolle zusammen.... mal schauen, wie es aussieht, wenn ich mal drübergebügelt habe.... aber das komnmt morgen dran, komm mit dem schwarzen Stoff im dunklen nicht so gut zurecht ;) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andrea,

 

ich hätte auch richtig Lust anzufangen, aber wir fahren morgen übers verlängerte WE weg und das lohnt sich vorher wirklich nicht.

 

Die Idee, alles vorher durch die Ovi zu jagen ist klasse. Ich habe meine ja erst seit gestern und dachte schon, daß ich sie leider gar nicht nutzen kann. Mit wieviel Fäden hast du versäubert?

 

Gruß Natascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drei...weil ich nur 3 Konen schwarzes Garn habe :rolleyes: ... und so kann ich schnell mal zum Rollsaum wechseln, oder wieder umzufädeln...

 

Hab mich aber mehrfach vertan, weil ich immer wieder Teile zusammengesteckt habe...und dann erst gemerkt hab - äh, ist ja noch gar nicht versäubert... also am einfachsten erst alle versäubern, dann nähen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@natascha,

das Schrägband wird laut Nähanleitung nur für die Armausschnitte gebraucht, ich hatte zwar schwarzes da, aber irgendwie passte es nicht zu dem Stoff, und so habe ich mir aus dem Stoff selber Schrägstreifen zugeschnitten, und die Armausschnitte damit eingefasst, habe sogar statt der 4cm, die angegeben waren 5cm Breite genommen.Das war eine der leichteren Übungen an diesem Kleid.

Bei den Teilungsnähten habe ich mir die Nahtzahlen mit schneiderkreide auf die linke Seite gemalt, ist jetzt natürlich nichts mehr zu sehen, und das ging dann auch so nach einigen Blockaden.

Hoffe doch, dass ich meinen Mann bald dazu bringe, es mit mir zu fotografieren, aber morgen soll es ja regnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Vorderteil fertig, Rückteil fertig, Schultnähte geschlossen, Foto gemacht...aber was soll ich sagen... schwarz ist einfach schlecht zum fotografieren :( ... also werde ich weiter beschreiben... bisher bin ich recht zufrieden mit dem Ablauf... als nächstes ist der seitliche Halsausschnitt dran... Wenn mir jetzt noch jemand verrät, wo ich das schwarze Schrägband versteckt habe...war doch so erstaunt, dass ich noch welches hatte und nun finde ich es nicht mehr...:eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Kurzwarenladen bei uns hat Schrägband aus Baumwollgewebe. Wohl das was du steif findest. Nach dem Waschen ist es weicher.

 

Hab doch gleich mal den Test gemacht, ein Stückchen abgeschnitten, unter den Wasserhahn/kran gehalten...und jetzt, wo es getrocknet ist, ist es wirklich schön weich und vor allem nicht mehr so glänzend... ich werde es versuchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin hin und her gerissen.Ich finde das Kleid sehr schön, der passende Stoff ist auch da.Dann habe ich die Folienteile zusammengeklebt, angezogen, und ich war nicht überzeugt.Wie vermutet ist es viiiel zu lang,die Taille aber ok,da kann ich schon mal nicht kürzen.Ich bin auch unsicher ob es mir steht, dann fällt es noch schwerer den Stoff zu zerschneiden.Elisabeth steht es wie ich finde sehr gut,ich warte mal auf die anderen die es nähen wollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also versteht das hier jetzt bitte nicht falsch, ich möchte niemanden entmutigen.

Aber ich habe meinen ersten Versuch " in die Tonne gehauen" :mad:

 

Schon bei der Anprobe hat es mir nicht gefallen, habe trotzdem tapfer weitergenäht und bis auf ein paar Kleinigkeiten alles fertig gehabt. Aber als ich es dann angezogen hatte und vorm Spiegel stand, wusste ich, daß ich das Kleid so nie tragen werde :eek:

 

na ja, wie heißt es so schön: Versuch macht klug!

werde als nächstes mal ein klassisches schlichtes Kleid nähen, irgendwie muß ich ja den Wiedereinstieg finden :idee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

nach einem Grippewochenende werd ich mich morgen wohl mal ans Zuschneiden wagen!

Der Schnitt ist um "nur" 6 cm gekürzt und scheint von der Länge zu passen. Was mir noch Kopfzerbrechen macht sind die Teilungsnähte.

Ich brauch jemanden zum Abstecken!!!!! Sonst wird es mühselig!

 

Gruß

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Schon bei der Anprobe hat es mir nicht gefallen, habe trotzdem tapfer weitergenäht und bis auf ein paar Kleinigkeiten alles fertig gehabt. Aber als ich es dann angezogen hatte und vorm Spiegel stand, wusste ich, daß ich das Kleid so nie tragen werde :eek:

Woran lag es denn... Du hattest doch ziemlich gekürzt, gefiel Dir die Länge nicht oder bist Du kleiner?? Für ein kurzes Kleid kann ich mit die "Beulen" auch nicht vorstellen...aber so...

 

Ich mach mich jetzt an den Reißverschluss. Ist nur alles so doof zu sehen...schwarz, schwarz, schwarz... und draußen ist es gewitterdunkel :cool:

 

Der Schnitt ist um "nur" 6 cm gekürzt und scheint von der Länge zu passen. Was mir noch Kopfzerbrechen macht sind die Teilungsnähte.

Ich brauch jemanden zum Abstecken!!!!! Sonst wird es mühselig!

 

Warum machst Du Dir Sorgen wg. den Teilungsnähten...???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andrea,

 

es waren wohl mehrere Gründe, warum es mir nicht gefiel. Die Länge ist o.k., es ist nicht zu kurz, der Saum sitzt etwas unterhalb der stärksten Stelle der Wade, was mir für mich am besten gefällt.

 

Aaaaber...da ich nicht so schlank und wohlproportioniert bin, sondern eher in die Kategorie "Rubensfrau" gehöre, war der Schnitt vielleicht doch nicht ganz so gut für mich geeignet. Das Rockteil mit den schrägen Teilungsnähten fand ich recht unvorteilhaft. Außerdem ist die Farbe nicht ganz mein Geschmack, ein dunkleres Beige, sowieso eine "Notlösung", da ich nicht genug anderen Stoff hatte.

 

Davon lasse ich mich jedoch nicht entmutigen, der Schnitt für das andere Kleid ist schon bereit und der bestellte Stoff ist auch heute angekommen. Dazu melde ich mich dann später noch mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaaah...! Farbe macht sicher (wie so oft) auch bei diesem Kleid viel aus!!!

 

Also, meins ist jetzt fertig. Ich fand es alles in allem echt einfach zu nähen, selbst der RV ist mir relativ gut gelungen (hätte noch verdeckter sein können, aber ist ja eh alles schwarz :rolleyes: ).

 

Gut, das Kleid macht nun nicht gerade schlank (ich bin eigentlich keine Rubensfrau, bewege mich zwischen 42-44), aber ich finde es schon nett... oben bis zur Taille hätte es noch etwas enger sein dürfen, habe aber keine Lust auf ändern... aber ich finde den Schnitt recht witzig...

 

Wenn es morgen schöner ist, lass ich meinen GöGa mal ein Bildchen machen... und stell es in die Galerie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe endlich auch die Zeit gefunden mich diesem Modell zu widmen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (keine Folie, dann keinen Folienstift, Stoff, der sich nicht wirklich gut zuschneiden ließ........) habe ich heute in einer Stunde alles zusammengenäht. Schrägstreifen, RV und Säume fehlen noch. Beim Bügeln kam mir dann die Idee die Seitennaht, in die der RV soll, mal mit den großen Stichen der NähMa zu heften. Gesagt getan....das Ergebnis: Ich kann das Kleid auch ohne RV anziehen und es sitzt obenrum trotzdem sehr gut. Auch die Armausschnitte, die ich sonst oft zu tief finde sind für meine Körpermasse perfekt. Naja, es verkleinert mein Erscheinungsbild nicht wie erhofft um zwei Größen (das hoffe ich übrigens immer, bin also Entäuschungen in dieser Richtung gewohnt) aber es ist schön luftig und ich werde es bestimmt gerne tragen.

 

Dumdidum.........tralala.......... muß nur noch die Schrägbänder in die Armausschnitte nähen und dann noch das bisschen Saum und ich bin fedsch. Wenn irgendwer aus meiner family dann auch mal zwei Minütchen Zeit hat, gibt es noch ein Bild. Versprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, wenn ich Lenalotte darin sehe, möchte ich sofort losrennen und die ausreichend große Menge Stoff kaufen.Das Kleid hat wirklich was.!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin aus dem Norden,

 

ich hab das Kleid auch nach der ersten Anprobe weiter gegeben. An mir sieht es nur grauslig aus! Bin ich froh, dass ich nicht gleich meinen schönen lila Leinenstoff genommen habe. Die Paßform und die lÄnge waren OK. Aber so insgesamt???? Neee!

Also hab ich's an eine Bekannte weitergereicht und Ihr steht's klasse.

 

Soviel zu diesem wirklich tollen Kleid.

 

Gruß

Susanne

 

P.S. Vielleicht zieh ich die Taille doch lieber hoch, so direkt unter den Busen? Sieht es dann besser an mir aus???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meins ist nun auch endlich in der Galerie. Leider war das Wetter nicht so dolle, wenn mein GöGa hier war, also musste Töchterchen knipsen... Irgendwie finde ich das Bild sehr unvorteilhaft :eek: ... oder sehe ich inzwischen wirklich so aus??? Ich weiß es nicht, aber "in natura" finde ich das Kleid schon recht schön und es steht auch oben eigentlich nicht so ab (weil ich sonst die Arme ja auch nie so doof hängen lasse...:rolleyes: ). Naja, mir gefällts (auch wenn mir das Foto wirklich nicht besonders gefällt...) "in echt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.