Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Zauberband

Frage zu Ärmel einnähen

Recommended Posts

Wenn ich Ärmel (durch Einhalten) einnähe - in diesem Fall Jeansstoff - wird der Ärmel oben immer ein kleines bischen bollerig. Das sieht nicht so gut aus. Was kann ich dagegen machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Morgen,

 

 

also ich kann dazu nur sagen :Bügeln,bügeln und nochmals bügeln.Am besten über einen runde Gegenstand der der Schulter nachempfunden ist.Natürlich muss die Menge des eingehaltenen Stoffes im richtigen Verhältnis zum Material stehen,will sagen,es darf nicht zuviel sein.

 

 

Viel Erfolg

 

 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo crimsonice

 

wenn es durch Bügeln nicht weg geht. Kannst du versuchen die Armkugel etwas (um die Nahtzugabe) zurückzuschneiden.

 

Ungefähr so. Aber nicht mehr zurückschneiden als die Nahtzugabe.

armkugel.JPG.f442b802a2437042897efded45462a17.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
also ich kann dazu nur sagen :Bügeln,bügeln und nochmals bügeln.Am besten über einen runde Gegenstand der der Schulter nachempfunden ist.Natürlich muss die Menge des eingehaltenen Stoffes im richtigen Verhältnis zum Material stehen,will sagen,es darf nicht zuviel sein.

... und danach die Naht knappkantig sichtbar absteppen (wie auch bei vielen gekauften Teilen)

 

Gruß von

Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ärmeleinsetzen mit Jeansstoff kann ganz schön problematisch sein. Ich beherrsche alle Schneidertricks, bin aber auch gescheitert und zwar deshalb, weil der Schnitt für einen Wollstoff und nicht für Jeans vorgesehen war. Wenn Du Dir die üblichen Jeansjacken anschaust wirst Du sehen, dass die Schultern in der Regel überschnitten sind und der Ärmel deshalb nicht so besonders viel Weite in der Kugel braucht. Meine Ärmel sind auch "bollerig", schönes Wort dafür, und durch Absteppen wird es leider nicht besser. Vielleicht mache ich ihn tatsächlich noch mal auf und nähe ihn flachen ein, wie oben vorgeschlagen.

 

Gruss Isebill

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Liebe Isebill!

Ich frag jetzt mal zaghaft, was bedeutet " an den Schultern in der Regel überschnitten" ?

 

LG

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das bedeutet, dass die Schulter so weit geschnitten ist, dass die Ärmelnaht schon ein Stückchen auf dem Oberarm liegt.

 

Viele Grüße

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei harten Stoffen sollte sehr wenig Einhalteweite im Ärmel sein. Vorne maximal 1cm, hinten 2cm. Vorher die Armkugel mit einem großen Stich auf der rechten Seite durchsteppen, am besten zweimal, einmal bei etwa 5mm und einmal etwa bei der Einstepplinie, dann diehinteren Fäden leicht anziehen. Dann die eingehaltene Weite schön verbügeln und dann erst einstecken. Am einfachsten näht man Ärmel ein, wenn sie nur 1cm Nahtzugabe haben. Auch das Armloch sollte nur 1cm haben.

 

viele Grüße

 

Vintoria

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.