Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

kruemel1975

Neu hier und brauche gleich schnelle Hilfe...

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich stell mich kurz vor, ich bin 31 Jahre alt und habe grad meine Nähmaschine wiedergefunden und merke das da ein großes Hobby lauert. ;-) Bin sehr kreativ allgemein, aber hier fehlt mir mal der Gedanke...

 

Zu meinem Problem: Ich habe mir ein orangenes Kleid genäht, eines in Übungsstoff vorher und nun das richtige, ein ärmelloses Trägerkleid mit netten Abnähern und Schrägband zum einfassen, dass ich nach innen glegt hab, so sieht man nur die Ziernaht. :-) So weit so gut, ich bin auch ganz zufrieden mit mir. Hatte eine Freundin die mit den Schnitt zugeschickt hat auf meine Maße. he he

 

ABER: die ganze Zeit dachte ich das Kleid wäre zu lang und hab genäht und genäht, nun hab ich gestern abend geguckt und der Saum unten fiel auch schön gleichmäßig und habs so kurz wie möglich einmal umgeschlagen und BUMS!! mir ists nun zu kurz! Eigentlich ist es nun 8 cm überm Boden, sollten aber nur so 3-4 sein, denn ich will die hellen Brauctschuhe vom letzten Jahr drunter vorlugen lassen.

 

Nun ist meine Frage: wie verlängere ich das nun? Meine Gedanken:

 

1. den Stoff einfach in Struktur (er hat senkrechte Streifen) annähen und unten umnähen einfach eingeschlagen

 

2. den mit gaaaaanz breitem Schrägband verlängern sozusagen

 

 

3. so nähen, dass ich ein doppelt so breites Stück annähe und es so aussehen lassen als ob ein Rock noch drunter hervorguckt, also nicht bündig annähen die verlängerung, sonden etwas höher. aber ich denke das sieht nicht mehr festlich aus. Ich soll übermorgen damit zum 60. Geburtstag!!!!

 

4. ich laß es so. hmpf. was aber nicht soooo toll ist.

 

 

Vielleicht habt ihr ja Ideen. irgendwie will der hier eine URL haben, wenn ich ein Bild einfügen will... keine Ahnung wie es geht.

 

Habt tausend Dank für jede Hilfe

 

Eurer Krümel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Krümel,

 

erstmal herzlich willkommen hier im Forum!

 

Zu Deinem Kleid-Problem fallen mir 2 Lösungen ein:

 

Du nähst ein Stück passende Borte oder Spitze mit ca. 6-8 cm an der Innenseite so an, dass es wie ein Unterrock aussieht, der unten hervorlugt.

 

Oder Du nähst die fehlenden 4 cm mit dem Stoff dran, vielleicht ein wenig gekräuselt, das es aussieht wie ein klitze-kleinter Volant, und auf die Naht nähst Du eine schmale passende Borte.

 

Beides ist natürlich abhängig vom "Stil" des Kleides.

 

Zu Deinem Bild-Problem: Wenn Du ein Bild einfügen möchtest, so dass es direkt im Beitrag zu sehen ist, musst Du das Bild erst irgendwo im Netz hochgeladen haben. Wenn Du das Bild als Anhang darstellst, dann kannst Du es direkt von Deiner Festplatte hochladen, dann hast Du aber erhebliche Einschränkungen wegen der Größe, sowohl bei den Pixel als auch bei der absoluten Größe der Dateil. Infos dazu findest Du unter "Hilfe", les Dir das mal in Ruhe durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Krümel,

erstmal: willkommen auf dieser Seite!

Zu Deinem Problem finde ich diese Idee am besten:

 

3. so nähen, dass ich ein doppelt so breites Stück annähe und es so aussehen lassen als ob ein Rock noch drunter hervorguckt, also nicht bündig annähen die verlängerung, sonden etwas höher. aber ich denke das sieht nicht mehr festlich aus. Ich soll übermorgen damit zum 60. Geburtstag!!!!

 

Warum sollte das nicht mehr festlich aussehen? Wenn es ordentlich genäht ist dann entspricht das einen Modetrend.

 

Breite Borte wäre auch eine Möglichkeit, jedoch schwierig zu finden hätte ich gesagt (orange gibts in sooo vielen Schattierungen und auf die Schnelle ein so gut sortierten Laden finden)

 

Gruß

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, das ging ja fix, Danke fürd Willkommen heißen! :D

 

Ich hab ein Trägerkleid, ein etwas locker sitzenden Etuikleid aus einer schönen Baumwolle mit etwas Elasthan. An sich fällt es fast gerade runter. also gaaaanz leite A-Form.

 

Zum Schrägband annähen Das schneide ich selber zu. Das könnte ich denn ja auch breiter zuschneiden und unten annähen? ... ich hab noch reichlich Stoff für alle Möglichkeiten... ( nur so als info )

 

Aber ich denke auch dass das am meisten Sinn macht den Stoff drunter vorgucken zu lassen -gerade weil ich unten schon umgenäht habe ( hehe) - wie einen Unterrock. Aber kräuseln weiß nicht recht, hoffe das sieht auch gerade ganz gut aus? Naja, etwas kräuseln kann ich mir doch vorstellen.

 

Ist eher ein klassischer Schnitt.

 

An den Seiten habe ich zwei Bänder eingenäht, die auf dem Rücken eine schleife oder Knoten bilden können...

 

Vielen Dank soweit für die Ratschläge

 

Levke

 

Fahre erst mal zu einer Freundin auf einen Kaffee, mal gucken was die sagt. hihi.. Nerven beruhigen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du schon ein Foto von deinem Kleid?

Dann kannst du das einfach hochladen.

Auf die Büroklammer neben dem Smilie klicken und los!

 

Dann ist es sicher einfacher, dich zu beraten.

 

Zu 'festlich' stelle ich mir das mit Spitze drunter im Moment am schönsten vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich versuche es einfach mal mit einem Bild...

 

Aber das Kleid ist jetzt ohne Saum ca.5 cm kürzer, jetzt so knapp wie es get umgenäht ca.7 cm kürzer unten, und das hier war nur die abgesteckte Rohbaufassung ( gibts dafür ein richtiges Wort??)

 

Ich denke ich nähe einen"ring" unten an genau in den Linien des Kleides und zwar so, dass es lose druter herschaut, wie schon beschrieben, ich finde etwas gerades paßt da besser zu. Ist ja auch durch die Linene ein recht gerades Kleid...

 

Ja, und ich hab Übergewicht... *schnüff* immer diese Fotos!!! :o

 

Danke für ere schnellen Ratschläge.

Levke

 

p.s. Das seidentuch will auch noch umgenäht werden. Aber ich hab noch 2 tage. *lach*

kleidkleinhomepage.JPG.3aec3fc8ed5e4f58b1c0dfb8349225fc.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhuu! das mit dem Bild klappt ja! wie gut, Danke für den BüroklammerTipp!:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo levke!

 

ich für meinen teil finde das kleid wirklich schick!! die länge finde ich auch ok. aber du musst dich drin wohlfühlen!!!!

 

also, ich stimme für deine idee mit dem "unterrock"!! aber kräuseln würde ich es nicht.

 

viell. kommen ja noch andere meinungen...

 

*und das mit dem übergewicht kenne ich auch!!!:o *

 

lieben gruß

 

sany

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke!!

 

Ich hab nun den Teil unten angenäht (siehe Foto) und ich gestehe das hat gedauert bei mir Amateur.... und nun kann ich damit gut leben.

 

Nun aber stellt sich die Frage was ziehe ich drunter?? Die dicken Arme sind nicht so schön. Ich werde morgen doch noch in die Stadt müssen und ein pfiffiges T-shirt suchen gehen, denn mit Bluse drunter sieht mir das zu "kastig" aus. Und der Sitz vom Kleid geht vor lauter Stoff verstauen auch flöten. Vielleicht eine dünne kurzärmelige Bluse?

Ich hoffe auch ein T-shirt mit weiten Ausschnitt und etwas weiteren Ärmeln, am liebsten so Kräusel oder Voillant ( schreibt man das so?)

 

Ich werde auf jeden Fall morgen berichten was ich dazu anziehe... hihi

 

Alles wird gut.

 

Und den Schal nähe ich auch nicht mehr, paßt vom Stil einfach nicht!!!

 

Gute Nacht ihr lieben und bis morgen

Levke

672194561_neuerSaum.JPG.94412c6d1de9855545918760e1790d9d.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Ansatz ist dir wirklich gut gelungen. Das sieht aus als soll es so sein.

 

Ich würde gegen die Kälte eher eine Strickjacke, eine Stola oder einen dünnen Schal zum Umlegen mitnehmen. Wenn du was drunter ziehst, lenkt das das Augenmerk nur doppelt so schnell auf die Arme und das Kleid kommt nicht mehr so schön zur Geltung. Ich habe auch "Ringerarme" aber bemerke oft, daß andere daß gar nicht als so extrem empfinden wie ich. Mach mal ein Foto von dir mit dem Kleid, wo du nichts über den Armen hast und vergleiche dann die Bilder. Auf Fotos sieht man sich manchmal objektiver als im Spiegel. Vielleicht hast du dann den Mut zum puren Kleid.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht wirklich toll aus.

 

Und die arme verstecke lieber wirklich mit einem tuch oder so. Meine schwester hat fast die gleiche figur und hat sich mal einen halb durchsichtigen longblazer zu so einem etuikleid gekauft. Das sah sehr edel aus.

 

Viele grüße

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich find das Kleid super. Der Ansatz unten fällt doch gar nicht auf. :)

Ich würde auch dazu raten, das Kleid ohne T-Shirt drunter zu tragen, sondern einen Blazer und ein schönes Tuch dazu nehmen. Vielleicht findest Du ja noch was passendes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde auch, das hast du prima hingekriegt.

Das merkt keiner, dass das nicht so sein soll!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde gegen die Kälte eher eine Strickjacke, eine Stola oder einen dünnen Schal zum Umlegen mitnehmen. Wenn du was drunter ziehst, lenkt das das Augenmerk nur doppelt so schnell auf die Arme und das Kleid kommt nicht mehr so schön zur Geltung.

 

Genau! eine Untendrunter macht es schlimmer - drüber ist gefragt - evt. geht auch was bolero-artiges - pack das Kleid ein, wenn Du in die Stadt fährst!

Und zeig mal Deinen festlichen Auftritt.

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst einmal Danke für die Komplimente zum Verlängern, das war aber auch ein zeitakt für mich... ;-)

 

uiuiui...

ich komm grad völlig fertig aus der Stadt...

Muß gestehen, jetzt gerate ich in Panik.

 

Ich hab zwei Sachen gekauft ( die ich zum Glück ja auch zurückgeben kann).

 

einmal ein Shirt, von dem man drunter getragen nur die Ärmel sieht, also so mit einem kleinen Gummiband nach einer T-Shirtärmellänge, dann 1cm Wellenartig.

 

und zum 2. eine Bluse mit tollen Ärmeln bis zum Ellenbogen, mit einem feinen Ziehband und ab da fällt der Ärmel mit einem Schlitz ganz pfiffig.

Aber bei der werde ich den Kragen abmachen, also dass man nur die Ärmel sieht. Denn da quilt der Stoff sonst oben raus.

 

 

Irgendwie hätte ich mir das vorher überlegen sollen....

 

Zu dem nix drunter tragen... naja, ich hab versucht noch meinen BH zu bekommen, denn was schönes für drunter hab ich nicht recht und dass da immer was rausblitzt muß auch nicht sein. Lieferzeit 3 Wochen für den BH, ich hab nämlich 85f bis G und da findet man nicht so schnell was auch "hält"...

 

Menno!!!!!!!!!!

 

Ich geh erst mal duschen und probiere das dann auch in ruhe noch mal an und mache mal Fotos.

 

Was ein schrecklicher Nebeneffekt ist, das Kleid wird langsam schnuddelig, oder ich bilde es mir nur ein, aber diese dauernde anziehen und ausziehen bei 25 Grad macht es nicht grad besser, Bin gepannt ob ich das mit Dampfbügeln wieder hinbekomme...

 

erst mal was trinken und runterkommen.

 

Liebe Grüße erst einmal

Levke

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich klopf dir auch nochmal auf die schulter!!!!! sieht wirklich gut aus!!!! :super: :super: :super:

 

hast du schon biler???? *neugierig bin*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, Fotos gibts keine. Batterein alle.

Haben jetzt beschlossen kein Shirt unterzutragen, habe einen hautfarbenen MikrofaserBH im Schrank gefunden, denn ich vergessen hatte. Hab ja 10 kg abgenommen grad und nun passte der doch glatt wieder und wenn DER dann hervorlugt macht das doch nix.

Habe eine hellorangene, naja, eher aprikosenen Seidenstoff gekauft für ein Tuch den hab ich nun als Quadrat. Sprich einmal umlegen und umsäumen.

 

Da hab ich ja lange probiert mit engem Zickzack am Rand und so. Hm. beim Teppich heipt das ketteln...

Ich habs dann aber eher einmal umgeschlagen und mit Geradstich nciht zu eng genäht, sonst wird das glaube ich zu steif an der Naht für so ein Tuch?

Ich hab ein Probestück genäht und das sieht besser aus als die Zickzackversuche!

Werde das wohl so amchen, aber das Dreieck nicht zu groß wählen. Mal gucken, das wird noch eine Aufgaben morgen früh.

 

Und ... langsam zeigt die Bräunungscrme und die Sonne ihre Wirkung, die Arme sind nicht mehr so scheckig und rot, sondern eher braun langsam.

Mal gucken.

 

Heute mach ich jedenfalls nix mehr! Seid nicht böse dass es keine Fotos gibt grad, aber ich dneke Sonntag, wenn wir vom Fest zurück sind! Versprochen!

 

Ach ja und ich mache zwei Franzosenzöpfe und Stecke die Enden fest und darein kommt eine echte Lilie! hihi das lnekt sicher von den Armen ab.... *lach*

 

Ich werde jetzt wohl öfter nähen, obwohl ich noch viel sauberer nähen und veräubern lernen muß.

 

Habt erst mal Tausend Dank für eure nette Aufnahme hier, ich bin ja begeistert was hier so los ist! habt alle ein schönes Wochenende!!!!

 

Ich drück euch mal für den Beistand

Levke :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites
und zum 2. eine Bluse mit tollen Ärmeln bis zum Ellenbogen, mit einem feinen Ziehband und ab da fällt der Ärmel mit einem Schlitz ganz pfiffig.

Aber bei der werde ich den Kragen abmachen, also dass man nur die Ärmel sieht. Denn da quilt der Stoff sonst oben raus.

Kannst Du die nicht als Überzieher nehmen? Mit Ärmel und Kragen!

 

Lieferzeit 3 Wochen für den BH, ich hab nämlich 85f bis G und da findet man nicht so schnell was auch "hält"...

Ich sag nur: selber nähen! Ich kämpfe mit der gleichen Größe - allerdinsg muss ich dazusagen, dass mir gekaufte nicht passen. 85F ist definitiv zu kleine im Untercup, aber oben schon so weit, dass beim Bücken alles rausfällt - 90F ist noch schlimmer! G und H habe ich noch nie anprobiert, weil der Laden hier diese Größen bestellen muss und das nur tut, wenn man sie dann auch kauft - und 75 Euro für einen Bh, von dem ich nicht weiß, ob er mir passt: Nein Danke.

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo :)

das mit dem drüber finde ich auch besser als etwas drunter zu tragen.

Das lenkt auch ab und gibt dem Kleid noch etwas besonderes. Ein Tuch ist keine schlechte Idee, aber auch eine Bluse , ein Bolero usw.

Das mit dem Saum fällt wirklich nicht so auf, ist gut gelungen.

Gruß Tina :schneider:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Levke,

 

willkommen im Club ;)

 

ich verstehe Levke, dass sie lieber was drunter als drüber trägt - bei den Temperaturen kommt man halt ganz leicht in´s Schwitzen. Eventuell reicht es ja auch, ein gaaaaaaanz dünnes Baumwoll-T-Shirt drunter anzuziehen, dazu eine auffallende Kette und dann brauchst Du nicht mal mehr das Tuch.

 

Viele Grüße von

Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr Lieben!

 

Alles wird gut! Ich hatte doch nun tatsächlich was drüber! Ja, eine Jacke, ein dünnes hübsches Jacket mit weichen Rundungen an den Kanten, das wirkte nicht so hart. IN einem hellen Cremeton, so wie eben die Schue, aber kein hartes Weiß! :-) Ist auch nicht so lang gewesen, habe ich Samstag noch bei C&A erstanden, das war echt Zufall, die war so schön leicht und ich hab micht gleich wohl gefühlt. Vor allem bekomme ich die nun auch das ganze Frühjahr und Sommer an. Und die anderen Sachen bringe ich zurück! Jawohl.

 

Die Seide liegt nun in der Truhe und das hätte mich auch nur verkleidet.

 

 

Aber ich muß gestehen das Wochenende war anstrengend und ich schein von all dem Streß, da waren auch noch aneder Sachen, krank zu werden. :-(

Bin ganz kaputt.

 

Mein Cousin schickt morgen die Bilder, der hat extra Aufnahmen gemacht und denn bekommt ihrt eine Bild! Versprochen!

 

LG dalass Levke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.