Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Bobby

Vogue Schnitt 2880

Recommended Posts

Hallo,

meine Tochter hat im Sommer Abiball und hat sich als Ballkleid eins nach dem Vogue- Schnitt 2880 ausgesucht. Todesmutig haben wir den Schnitt bestellt und jetzt ist mir doch ein bißchen flau, ob ich das auch so hinkriege wie auf dem Schnitt zu sehen. Hat zufällig jemand schon mal dieses Kleid genäht und kann mir ein paar Hinweise geben? Ist dieses Korsett zwingend nötig? Meine Tochter ist ein dünnes Mädchen mit wenig Oberweite und wir haben Gr. 34 gewählt. Eigentlich wollte ich ein Probekleid nähen, bin jetzt aber auf Grund der vielen Nähschritte etwas verunsichert, ob ich danach noch ein "richtiges" schaffe.

Kann mir jemand verraten, was Stay- Tape ist bzw. was man in Deutschland dafür nimmt?

Über eine Stoffempfehlung würde ich mich auch sehr freuen ( auch was man für ein evtl. Probekleid verwenden könnte; bei 5,20 m Stoff ja auch kein ganz billiges Unterfangen)

Vielen Dank im Voraus!:)

Liebe Grüße

Margret

http://warenkorb.parsimony.net/cgi-bin/shop/shop.cgi?shop=6575&katalog=v2880&cart_id=9833133.16756

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

offensichtlich hat noch niemand Erfahrungen mit diesem Schnitt gesammelt. Es ist ja auch ein etwas schwieriges und arbeitsintensives Stück. Kann mir aber wenigstens jemand verraten was Stay-Tape ist?:idee:

Danke.

Liebe Grüße

Margret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Margret,

 

bei so einem speziellen Schnitt mußt Du schon etwas geduldiger sein, nicht jede HS kann permanent online sein ;-)) Außerdem hast Du Dir auch einen sehr anspruchsvollen Schnitt herausgesucht.

 

Ich kann Dir zwar auch nicht bei diesem Schnitt helfen, aber grundsätzlich liebe ich Vogue-Schnitte, weil sie MIR einfach immer passen.

 

Als Probestoff kann ich Dir Nessel oder alternativ Bomull empfehlen.

 

Zu Deinem Stay-Tape: Schau mal unter Google-Bilder nach. Da findest Du die versch. Arten und auch Händler dazu.

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Schnitt habe ich auch noch nicht genäht, aber er sieht toll aus!

 

Der Oberstoff ist ja leicht und kann nichts tragen, das heißt, eine Form von "Unterbau" wirst du brauchen. Wie ist das Kleid denn Aufgebaut? die Raffungen sind vermutlich auf ein Unterkleid oder so aufgenäht? Dann genügt es erst einmal, das Unterkleid ohne die Raffungen, vielleicht sogar ohne den schwingenden Rockteil aus Nessel oder anderer billiger Baumwolle zu nähen. Und nur wenn du daran große Änderungen vornehmen mußt auch die Raffung vorher zu testen. (Chiffon gibt es oft billig. Eventuell auch Gardine oder so was....)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

erst mal an Biensche und Nowak vielen Dank für die Hinweise. Ich habe mir gleich bei Google das Stay Tape angesehen. Das ist wohl solches Band, damit Kleid der Futter oder was auch immer an der Stelle bleibt, wo es soll und nicht rutscht. Ich hatte so etwas angenommen. Gibt es das auch in Deutschland zu kaufen? Ich muß mich jetzt auf die Suche nach sämtlichen Zutaten begeben. Es ist ja hier sehr schwer etwas ausgefallene Stoffe und Kurzwaren zu ergattern (Ich wohne in der Nähe von Dresden). Und das Kleid hat lt. Anleitung 148 Arbeitsschritte und besteht aus 27 Schnittteilen. Das ist schon eine ganze Menge und ich hoffe, dass ich dann auch jemals (so viel Zeit habe ich nun wieder auch nicht) ein Kleid zustande bekomme.

Das Kleid besteht aus einem Korsett, ich nehme an als Futter und einem Futterrock sowie eben dem eigentlichen Kleid.

Mir geht noch etwas anderes durch den Kopf. Wie kann man so ein Kleid mit so vielen Raffungen und Rüschen bügeln? Außer das das eine Heidenarbeit ist, denke ich, dass man es kaum richtig glatt bekommt. Ob es sinnvoll ist, ein Material aus 100 Prozent Synthetik zu wählen, damit man das gute Stück dann auch mal waschen kann? Oder bleibt da nur Reinigung. Sicherlich wird es ja nicht so oft getragen.

Danke für Eure Hinweise.

Liebe Grüße

Margret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Polyester fällt meist nicht so schön und mit dem ganzen "Unterbau" ist die Gefahr, daß es beim Waschen die Form verliert trotzdem hoch.

 

Bei solchen Kleidern kalkuliere ich einfach immer die Reinigung mit ein. Wie du schon sagtest, die trägt man nicht so oft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich danke allen, die sich Gedanken wegen des Kleides gemacht haben.:) Nach vielem hin und her haben wir beschlossen, das Kleid nicht zu nähen. Es ist recht kompliziert und die Beschaffung der benötigten Zutaten für uns nahezu unlösbar.

Nun habe ich den Schnitt übrig und suche nach einer geeigneten Verwendungsmöglichkeit.

Und das Problem des Abi- Ballkleides steht wieder für uns offen (nicht ganz lang mit Trägern):idee:

Liebe Grüße

Margret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.