Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FeeShion

BH Linda von Sewy auch mit längselastischem Lycra möglich?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

auf dem Schnitt steht als Stoffempfehlung bielastischer Dessousstoff. Nun habe ich aber bei Ebay einen Lycra gesehen, den ich wunderschön finde und aus dem ich eigentlich gerne eine Linda nähen würde, aber der Stoff ist längselastisch. Meint ihr, dass ich es trotzdem wagen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nicht querelastisch - habe ich das richtig verstanden?

 

Dann würde ich beim Linda den Stoff so nehmen, dass die Teile in senkrechter Richtung fest sind und sich waagerecht dehnen! Meines Erachtens sollte das gehen bei diesem Modell - hast Du schon einen genähte Linda? Dann leg mal ein Stück darauf, wenn Du ihn anhast und schau, wieviel der Dein vernähter Stoff sich in senkrechter Richtung dehnen muss für den perfekten Sitz - evt. musst Du dann ein wenig (oder viel) zugeben. Ich habe jetzt keinen Schimmer, wie die Stretch-Linie auf dem Linda ist. Aber gefühlsmäßig würde ich sagen, die läuft quer ...

 

LG Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rita!

 

Danke für deine Antwort. Nein, ich habe noch keinen fertigen Linda. Ich durfte ihn nur gestern beim Workshop anprobieren (da gabs einen fertigen Linda) , und da er bei mir absolut perfekt ohne Änderungen saß, hab ich mir das Muster gestern direkt gekauft. Nun hänge ich zwischen zwei Stoffen. Eigentlich finde ich den längselastischen schöner, aber zur Not könnt ích auch den anderen kaufen. Ist jetzt eben nur die prinzipielle Frage, ob das ginge... :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anja,

ich würde an Deiner Stelle eher den Bi- elstischen Stoff nehmen. Bei einem längselstischem Material kann es sein, daß der BH später nicht passt, auch wenn Du ihn andersherum (also Querdehnung ) verarbeitest.

LG Vera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Dir der BH auf Anhieb gepasst hat, da werde ich ganz neidisch.

Grundsätzlich bin ich schon der Meinung, dass das geht, aber nur, wenn Du den Schnitt kennst und den Stoff anhalten kannst - so würde ich evt beide Stöffchen kaufen, erst den bielastischen vernähen und als zweiten den (wie heißt das eigentlich?) uno-elastischen. Sonst befürchte ich, dass Vera recht behält und das wäre doch schade.

Viel Spaß Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fee,

 

meiner Erfahrung nach ist es bei BHs (zumindest bei den Modellen, die ich bisher hatte) weniger ein Problem, wenn der Stoff nur in einer Richtung dehnbar ist. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass ich eh bei den meisten Schnittteilen mit PowerNet bzw. Bügelcharmeuse verstärke.

 

Problematischer wird das Ganze, wenn Du daraus auch einen Slip nähen willst. Hatte ich mal: Die Dinger sind einfach immer wieder runtergerutscht, weil sie sich eben vertikal nicht dehnten :banghead: Da müsste man dann die Schnitteile höher konstruieren :o .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich danke euch allen für eure Hilfe! :)

Also ich bin jetzt sicherheitshalber doch erstmal auf den bielastischen Stoff umgeschwenkt. Das mit der Längselastik werde ich irgendwann mal testen, wenn ich mehr Erfahrung im Dessous-Nähen habe. Ich steh da ja erst am Anfang. Das war mir jetzt doch zu heikel zu Beginn, weil die Meinungen da ja scheinbar auseinandergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.