Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Maryme

Unterhemdchen

Recommended Posts

Hallo ihr Hobbyprofis!

 

Meine Mama hat bald Geburtstag. Jetzt hatte ich gerade die Idee, dass ich ihr Unterhemden nähen könnte. Wir haben nämlich beide das Problem, dass die gekauften zu kurz sind, also hinten aus der Hose rausrutschen.

 

Jetzt meine Fragen:

  • Meine Mutter steht nicht so unbedingt auf Tüddelkram und Spitze. Es sollte also was ganz Schlichtes sein. Es geht hauptsächlich darum, dass das Teil lang genug ist. Welcher Schnitt hat sich bei Euch bewährt? Oder nehme ich einfach den Schnitt und einem passenden Unterhemd ab, und verlänger den?
  • Was für ein Stoff eignet sich da gut?

 

Danke schonmal für Eure Hilfe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

für einfach geschnittene Unterhemden im Turnhemdstil würde ich den Schnitt selbst abnehmen. Das habe ich bei meinem ersten Versuch gemacht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Möglicherweise mußt Du beim Abnehmen darauf achten, ob das Hemd etwas ausgeleiert ist, und entsprechend enger schneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was für ein Stoff eignet sich da gut?

 

U.a. hab ich diesen hier für Unterwäsche verwendet, der ist bi-elastisch, richtig kuschelig und trägt sich echt suuuper! http://www.elingeria.de/catalog/product_info.php?cPath=80_81&products_id=979

Schnitte für Unterhemden hab ich von gut sitzenden abgenommen und entsprechend der eigenen Wünsche (in deinem Falle: verlängern!) geändert.

Geht echt einfach.

Viel Erfolg :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich schließe mich meiner Vorschreiberin an. Oder Du verlängerst einfach ...

Als Stoff kommt einfacher Jersey (BW) in Frage, der könnte aber mit der Zeit leiern oder ist vielleicht zu dünn. Ich liebe Interlock (BW), der ist schön warm - falls Deine Mama dies mag. Aber "fein" ist er nicht gerade, eher "praktisch":rolleyes: .Ansonsten gibt es eine Menge Wäschestoffe. Schau mal bei http://www.sewy.de, da sind m.E. die Qualitäten von Microfaser sehr schön erklärt. Deren Stoffe z.B. gefallen mir gut und sind ohne Tüddelkram.

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr alle!

 

Vielen Dank für Eure Tipps! Ich bin immer wieder ganz begeistert von Euch!

Linde schreibt was von schön warm und Interlock. Das klingt richtig gut, da schön warm eins meiner erklärten Ziele ist. Meine Mama friert immer...

Ich habe gerade mal ein bisschen gesucht und habe schöne Interlocks gefunden. Ich bin jetzt soweit, dass es ein Hemd aus einem "braven" Stoff sein soll und eins, was ein bisschen mehr crazy ist.

 

Nun aber noch eine Frage:

Ich habe gerade mal so meine Hemden angeschaut. Wie mache ich denn die Armabschlüsse bzw. die am Hals??? :verwirrt:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maryme

 

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

 

Die einfachste ist sicher die Nahtzugabe einfach umlegen und mit einer breiten Zwillingsnadel abzusteppen (alternativ kann man auch den 3geteilten Zickzack verwenden) und danach die überstehende Nahtzugabe zurückschneiden.

 

Oder du schneidest dir "Schrägbändeli" (ist aber bei Jersey, Interlock etc. aber quer zum Maschenlauf!) und fasst die Kanten ein.

 

Oder du fasst sie mit Falzgummi ein.

 

Diese Möglichkeiten fallen mir gerade ein, aber es gibt sicher noch mehr.

 

Es Grüessli

Schnipsli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu!

Ich nehme in der Regel Feinstrick. Der is' aus 100%BW und nicht so auftragend wie Interlock, aber herrlich nachgiebig. Das ist der Stoff, aus dem auch die normalen U-Hemden sind.....

z.B. so was

http://www.michas-stoffecke.de/images/product_images/thumbnail_images/S-B-FS-GofL.jpg

oder

http://www.michas-stoffecke.de/images/product_images/thumbnail_images/S-S-FS-Rbunt.jpg

 

In uni gibt's so was auch mal bei den Comazo-Tüten, aber das ist Glückssache...

 

 

Den Arm- und Halsabschluß mache ich so, dass ich einen Streifen Feinripp etwas gedehnt li auf re auf den Ausschnitt nähe, dann umschlage (um die Kante rum) und dann mit der Cover oder der Zwillingsnadel schmal absteppe. So habe ich einen sehr schönen Abschluss.

 

Liebe Grüße, Natalie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, die Sanetta-Stoffe von Natalies Shop-Empfehlung sind klasse! Wobei mir pers. der Feinstrick zu weich ist, aber das ist Geschmackssache. Schönen Interlock gibts von sanetta ja auch .... und auch für Unterwäsche ... :)

 

Natalies Ausschnittempfehlung ist auch meine bevorzugte Variante. Sieht handfest und ordentlich aus und nichts leiert ... ;) .

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, noch was: einfachen BW-Jersey würde ich nicht nehmen, der ist meist zu wenig nachgiebig. Das sollte etwas mit Elasthan oder Lycra sein.... je nachdem welcher das is', ist der auch richtig nett kuschelig.

 

Und ich bitte die Grafiken nicht als Shop-Empfehlung zu sehen. Ich wollte nur zeigen, dass es auch schöne Muster gibt. Aber ich darf doch nicht einfach nur die Grafik kopieren, das geht dann wieder gegen das Copyright.... *mannoisdasalleskompliziert*.....

 

Liebe Grüße, Natalie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.