Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

toeffel

Schnitt für Oberteil aus Herrenhemd

Recommended Posts

Hallo,

 

Gestern Abend hat mein Göga seine Sachen ausgemistet und einige seiner Hemden aussortiert, weil sie an Hals und Manschetten durchgescheuert sind.

 

Eins davon würde in der Farbe und dem Muster perfekt zu dem Godetrock passen, den ich mir letztes Wochenende genäht habe. :freu:

 

Jetzt möchte ich mit möglichst wenig Aufwand aus diesem XXXL- Hemd ein Oberteil für mich (Gr 38) machen und zu dem Godetrock soll es optisch auch noch passen... :confused: ... und in meinem Kopf ist gerade Kreativitätspause... :help:

 

Habt Ihr ein paar Anregungen oder schon selbst mal so etwas gemacht?

 

Vielen lieben Dank schon mal vorab.

 

toeffel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bekommst Du da nicht eine Bluse für Dich raus?

Habe gerade den Ottobre-Woman-Blusenschnitt ausprobiert und finde, er sitzt echt gut! :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die DIee hatte ich auch schon! Allerdings ist noch kein Projekt draus geworden - ich wollte das so machen:

- Knopfleiste erhalten

- Schnittmuster, das Längsabnäher hat, unten anlegen

 

Ottobre klingt da schon gut!

 

Ärmel-Manschetten könnte ich weiter nutzen - da das bei Dir nicht geht, wäre wohl ein Dreiviertel-Ärmel das richtige!

 

Beim Rücken weiß ich nicht, ob der Teil unterhalb der Schulterpasse in der Höhe ausreicht - wenn ja, kein Problem, ansonsten ???

 

Ein Problem ist bei mir noch der neue Kragen! Mein Mann schrappt seine mit dem Bart kaputt, da kann man nichts erhalten - und bei Größe 48 bleibt auch nicht genug Stoff übrig, das ist auch der GRund, warum das noch als Idee rumschwirrt. Bei 38 könnte im Rücken genug übrig bleiben - oder ???

 

Viel Erfolg und schreib mal, was Du genau gemacht hast

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

.....ja mit dem Kragen hadere ich auch, einerseits würde ich die Knopfleiste gerne weiterhin (natürlich umgedreht) verwenden, aber andererseits wollte ich gerade keine Hemdbluse machen.

Schalkragen war noch so eine Idee ist ein bischen weicher vom Stil her und würde meines Erachtens auch besser zum Godetrock passen.

 

Die Ärmellänge (72 cm) reicht auch ohne Bündchen (8 cm) für mich, ist also kein Problem.

 

Eigentlich hatte ich auf eine Idee gehofft bei der ich nicht das ganze Hemd zerlegen muss - aber so passen tut ja auch nichts - seuftz, seuftz

 

LG,

 

toeffel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre es mit der ärmellosen Bluse von Ottobre?

Die hat einen Reverskragen, das sieh nicht ganz so streng aus. Und soviel ich weiß passen die Ärmel der Hemdbluse auch an dieses Modell dran.

Grüße

Ingrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird bestimmt klasse - eine Bekannte von mit ist ganz scharf auf gemusterte Herren-Hemden sie schneidet den Kragen ab, teilt sie auseinander , kürzt Ärmel bei Bedarf und kombiniert die Teile neu - Ausschnitt versäubern fertig - dh aus 4 Hemden werden je nach Zustand wieder 4 Hemden aber bunt gemixte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst die Schulternaht und die Knopfleiste behalten. Lege dein Blusenschnittmuster mit der Schulternaht auf das Hemd, zeichne deine Abnäher und deine Seitennähte ein. Evt. Brusttaschen entfernen. Dann schneidest du zu, die Ärmel kannst du der Naht entlang aufschneiden und ebenfalls dein Blusenärmel draufzeichen, zuschneiden und einen dir gefälligen Manschetten- oder Wasduhabenmöchtest-abschluss machen. Jetzt musst du nur noch die Ärmel einsetzen und die Seitennähte schliessen. Fertig.

 

Wenn dir der Kragen nicht gefällt, dann trenn die Naht zwischen Steg und Kragen, nimm den Kragen heraus und steppe den Steg wieder zu. So hast du in kurzer Zeit einen Stehkragen und das ganze sieht gar nicht mehr nach Herrenhemd aus.

 

Noch mehr Änderungen gefällig? Wie wäre es mit auffallenden Knöpfen? Evt. Brusttasche wieder aufnähen, oder Klappen (vorgetäuschte Brusttaschen :D ) annähen...

 

Es Grüessli

Schnipsli

Share this post


Link to post
Share on other sites

huhu,

 

hier wurden zwar gerade die Teile verwendet, die bei Deinem Hemd nicht mehr zu gebrauchen sind, aber materialmix ist zuweilen auch eine Alternative.

 

Grüße, Rosa

Share this post


Link to post
Share on other sites

... mit Euren vielen Tips bewaffnet habe ich das Hemd nochmals beäugt und die Möglichkeiten gecheckt.

Das grösste Problem ist die Brusttasche - abtrennen geht nicht (sieht man), für mich ist sie zu gross und weder oben/unten noch an der Seite ist genügend Platz für ein durchgehendes Schnitteil. Also bleibt mir doch nur alles trennen und neu zuschneiden über - schade! :D

 

Dann werde ich mal in meinen Schnitten wühlen gehen...

 

LG,

toeffel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.