Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Schmuckstückchen

Unzufrieden mit Cupform bei Elan 645 und 530

Recommended Posts

Hallo an die Dessousnäherinnen!

 

Ich habe ein kleines Problem: Meine bisher selbstgenähten BHs (zwei Stück an der Zahl) nach dem Schnitt elan 530 in 40 DD und später nach Zunahme nach elan 645 in 42DD sitzen – abgesehen von einigen Kinderkrankheiten- ganz gut, auf jeden Fall besser als so mancher Kauf-BH. :)

 

Allerdings gefällt mir grundsätzlich die Cupform bei den beiden Schnitten nicht, ich empfinde sie als zu spitz und tütig. Ich wünsche mir eine rundere Form, bei der mein Busen nicht zwei Sekunden vor mir den Raum betritt. :rolleyes:

 

Jetzt meine Fragen: Liegt das an Elan an sich oder an meiner Größe (95E)? Bin ich mit einem dreiteiligen Cup besser aufgehoben? Gibt es hier jemand, der nach ähnlicher Unzufriedenheit auf ein anderes Schnittmuster gewechselt hat (und wenn ja, auf welches???)?

 

Vielen Dank für Eure Antworten

Simone (die sooo gerne auch DS werden würde...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Gibt es hier jemand, der nach ähnlicher Unzufriedenheit auf ein anderes Schnittmuster gewechselt hat (und wenn ja, auf welches???)?

Ich hatte ähnliche Probleme mit Ezi Sew, fand die Cupform da einfach zu tütig. Bin dann umgestiegen auf Marinique Lingerie (Charné), der sitzt bei mir super - die Cupnaht verläuft bei ML eher schräg (von der Achsel nach unten zur Mitte), das formt bei mir besser.

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

ich nähe inzwischen nur den ELAN 530, er gefällt mir von allen ausprobierten Schnitten am allerbesten. Das Tütige hatte ich bei diesem Schnitt noch nie, eher bei den anderen ausprobierten Schnitten. Ich nähe 36 C. Vielleicht liegt es dann an der Größe, vielleicht auch an der Form der Brust ?

 

Viele Grüße

Christine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

 

gerade mit den beiden von Dir genannten Elan-Schnitten sind sehr viele Frauen superglücklich, er passt ihnen wunderschön und macht eine wunderbar runde Brust.

 

Das nutzt Dir jetzt nicht viel, ich weiß. :o

 

Nein, mal im Ernst, der Sitz und die Form eines BHs hängt von zwei Dingen ab - dem Schnitt und Deiner Brustform an sich. Was bei mir Spitztüten à la Madonna fabriziert, kann bei Dir wunderbar rund sitzen und umgekehrt. Und das bei selber Größe...

 

Da hilft leider nur ausprobieren, ändern und wieder ausprobieren, bis Du "Deinen" Schnitt gefunden hast. Als kleinen Tipp: hast Du einen gutsitzenden, schönformenden BH? Inspiziere dessen Körbchenmittelnaht mal genauer, wie verläuft die? Vom Achselbereich nach unten? Wie weit nach unten? Oder sogar aus der Oberkante? Das sind dann jeweils schon einmal wichtige Indizien für "Deine" Mittelnahtführung.

 

Liebe Grüße

Ela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Euer Feedback!

 

Nach eingehender Begutachtung meiner Oberweite in meinem neuen Elan BH bin ich wohl einer anderen Fehlerquelle auf der Spur: Offenbar hat meine Brust einen großen Durchmesser, aber weniger "Volumen" als zu diesem Durchmesser gehört. Deshalb heben die unteren Körbchenteile, die mit Charmeuse gedoppelt sind, treu und brav alles an, aber das Oberkörbchen geht (relativ) leer aus.

Wenn ich dann von vorne in die Körbchen luge, spannt der Stoff praktisch frei von der Cupnaht aus zur Schulter und meine Brust liegt etwas lustlos in weitem Abstand, was diesen "tütigen" Effekt auszulösen scheint.

Ich mache wohl mal die Körbchen flacher und schaue, was da passiert. Entweder hilft es oder ich freunde mich mit der Tatsache an, daß wohl zumindest meine "Girls" außergewöhnlich sind ;)

 

Gute Nacht von

Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sag nur: leere Milchschläuche!

So sieht es bei mir aus und deshalb sehen meine Schnittteile auch sehr außergewöhnlich aus!

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nach eingehender Begutachtung meiner Oberweite in meinem neuen Elan BH bin ich wohl einer anderen Fehlerquelle auf der Spur:

Hallo Simone,

das bringt mich auch noch auf eine Idee, ich nähe nämlich 80 C, aber die Bügel für den größeren Umfang der Brust als normal vorgesehen nehme ich in 90 B. Das ist eine Nummer größer als nötig wäre und oft der Grund, warum gekaufte BHs so schlecht sitzen bzw pieksen. Vielleicht hat das bei Dir ja auch den gewünschten Effekt.

 

Viele Grüße

Christine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich sag nur: leere Milchschläuche!

LG Rita

 

Ach nää, wie kommt ihr nur auf solche Ausdrücke:lachen: :hammer: :lachen: :hammer: :lachen: :bier:

 

Gruß

Emmi, die sich gerade zum Bildschirm wieder hochzieht, weil sie vor Lachen vom Hocker fiel:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

 

 

Ich hatte ähnliche Probleme mit Ezi Sew, fand die Cupform da einfach zu tütig. Bin dann umgestiegen auf Marinique Lingerie (Charné), der sitzt bei mir super - die Cupnaht verläuft bei ML eher schräg (von der Achsel nach unten zur Mitte), das formt bei mir besser.

 

Frage an Benedicta:

Der Schnitt Charné liegt auch bei mir rum. Ich möchte gerne wissen :Sind die Nahtzugaben schon mit drin, wenn ich an dem Schnitt messe denke ich ja.Aus welchen Stoff nähst du den Schnitt? Ich meine wie elastisch sollte der Stoff sein? Ich habe von Marinique den Schnitt Azalia genäht.Die Oberkörbchen aus unelastisches und Unterkörbchen aus elastiches Material, das ergab Falten an der Naht.Umgekehrt wäre wahrscheinlich besser.Bevor ich wieder versuche mit den Marinique-schnitten,höre ich gern von Erfahrungen andere!

Viele Grüsse Dänin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sind die Nahtzugaben schon mit drin, wenn ich an dem Schnitt messe denke ich ja.

Gute Frage nächste Frage... :o ich glaub ja, ich hab aber inzwischen einen Folienschnitt (mit ner Reihe von Änderungen drin...)

Aus welchen Stoff nähst du den Schnitt?

Meryl + Powernet sitzt bisher am Besten. Ich nähe 105 I (daher auch die Änderungen... ich hab von 120 F oder so die Seitenteile gekürzt), das braucht ein bisschen mehr Halt :p

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ach nää, wie kommt ihr nur auf solche Ausdrücke:lachen: :hammer: :lachen: :hammer: :lachen: :bier:

 

Gruß

Emmi, die sich gerade zum Bildschirm wieder hochzieht, weil sie vor Lachen vom Hocker fiel:)

 

Das freut mich, dass Du mal gut lachen konntest - die Realität ist leider weniger zum Lachen!

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=14278

Aus diesem (meinem) Erfahrungsbericht stammt die Idee, diese Form so zu bezeichnen - nach fast 3 Jahren stillen stimmt es ja auch irgendwie.

 

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Janwin/Christine:

ich hatte mir etwas ähnliches überlegt, habe dann aber mit einem Bügelset einfach mal angehalten - und der Bügel, der am besten paßte, war der 110 B. Also genau das, was ich für 95 E brauche.

 

@all:

stimmt es eigentlich, daß zwar der Bügel bei z.B. 80B und 75C identisch sind, aber der B-Cup weniger Tiefe (also insgesamt auch weniger Volumen) als sein "großer" Bruder hat? Oder ist das Wunschdenken von einer, die sich nicht mit Stecknadeln an die Wäsche will - und noch viel weniger andere läßt:freak:!

 

LG, Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, wenn ich das richtig verstanden habe, ist auch das Volumen identisch bei 80B und 75C.

Bei 75B und 80B, da ändern sich Volumen und Breite.

 

Wobei die BH-Designer eben immer von einer runden Ideal-Brust ausgehen - ähnlich denen, in denen Silikon drin ist ...

 

Nimm doch mal nicht Stecknadeln sondern die Finger zum "abstecken", dann Striche einzeichnen - oder in den ausgezogenen Schließnadeln rein.

 

Wird schon irgendwie gehen

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

habe die Cup-Frage noch mal logisch aufgedröselt. Ein D-Cup muß doch kleiner sein als ein E-Cup :confused: , denn die Cupgröße bestimmt sich aus der Differenz zwischen Oberweite und Unterbrustweite. Wenn also die Bügelform bei 95E identisch ist mit 100D, nämlich 110, dann muß der Volumenunterschied über die Cuptiefe geregelt werden.

Nach wilden Steckversuchen - es wurde nicht wirklich besser - habe ich gemerkt, daß die Seitenteile zu weich sind (einfach Jersey ohne Powernet). Beim nächsten Einkauf bei Ela liegt der "Rebecca" von Sewy in meinem Korb, ich werde den Test-BH mit 100D nähen und die Seitenteile brav mit Powernet verstärken.

Mein Versuchs-BH wird wohl als TfT enden :( .

LG, Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau DAS Bild hat mich darauf gebracht, den Schnitt zu bestellen...:D Allerdings werde ich meinen ersten Versuch mit Powernet und Charmeuse auf Jersey versuchen, habe noch Kurzwaren und Stoff in dunkelblau - das Set gönne ich mir, wenn das Ding paßt... *freu*

LG, Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.