Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Dieser Fip ist nicht nur lehrreich,sondern auch noch amüsant.Es juckt schon sehr in meinen Fingern so was auch zu probieren ,andererseits-ich weiss nicht ob ich wirklich mich auf `nem Ständer sehen will:D .Das was ich da im Spiegel sehe ist ja mehr platt,aber so `ne Püppi...Weiter so,ich bin gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Ich halte nicht an, damit du nach dem Weg fragst, ich KENNE den Weg."-Diskussionen. Nur halt verfeinert und in 10 Jahren Reinkultur gezüchtet. :D Wir sind schlimmer als jedes Ehepaar es je sein könnte.

Du hast ja keine Ahnung!:freu: :freu: :freu:

Gruß

Nanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich juckts auch schon.. Aber:

 

Wie lange dauert es bis der Gips hart ist?

Ich habe manchmal Kreislaufprobleme ( neige zum Ohnmächtig werden.. ).. will ja nicht im Gipspanzer Bodenkontakt suchen...

 

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

@Mina: Ich will dir nicht in dein "FiP" pfuschen aber da ich ja auch schon ein bisschen Erfahrung habe, dachte ich, daß ich kurz antworte.

 

Wir haben zum eingipsen mit drei Personen (2 hätten gereicht - zu dritt steht man sich nur gegenseitig im Weg) etwas mehr als 30 Minuten gebraucht. Das Atmen geht. Es geht etwas schwerer als normal, aber es geht. Der Gips wird in der Position hart, in der man die Lungen mit Luft gefüllt hat. Das ist also kein Problem. Nur wirklich tief einatmen kann man nicht.

 

Wenn man die Gipsrollen nach dem Eintunken im Wasser gut ausdrückt und nicht tropfnass an den Körper bappt, kann man die Form direkt nach dem Gipsen aufschneiden und abnehmen. Mann muss ein bißchen vorsichtig sein und darauf achten den Gips nicht zu verformen.

 

Ich fand das Eingipsen nicht unangenehm, aber das sieht wahrscheinlich jeder etwas anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieh doch noch mal nach, ob das Zeugs jetzt trocken ist. Ich bin schon soo gespannt!

 

Habe meinem Mann vorhin dein Wip gezeigt. Er wollte mich auch gleich eingipsen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!

 

Pirate, du darfst mir sehr gerne ins FiP pfuschen :D Hab gestern relativ früh den Rechner ausgeschaltet und konnte nicht mehr antworten.

 

Mit einem Helferlein hat das Eingipsen ca. 45-60 min gedauert, aber das lag eher an der mangelnden Gipsbinden-Erfahrung meines Freundes.

 

Trocken ist der Schaum mittlerweile, aber vor Sonntag werde ich nicht aufschneiden, mir ist die Gefahr zu groß, dass es am Schluss doch nachquillt, wenn ich sie jetzt befreie.

 

So, ich brauch jetzt Koffeein. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eigentlich wollte ich mir ja nie so eine MiniMe (cooler Name) machen, aber nach DER Beschreibung juckts mir doch ordentlich in den Fingern!! Prima geschrieben und total spannend!!!

 

LG Ivonne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und lustig weiter geht meine Spammerei :silly:

 

Nachdem der Kaffee vernichtet und meine bessere Hälfte aus dem Hause gejagt war, machte ich mich an eine genauere Mini-Me-Inspektion. Zum Glück fiel mir dabei auf, dass dich dieses Monstrum nicht auf den Ständer gedrückt bekomme, wenn der Gips erstmal ab ist. :eek: Was sagt mein Fast-Schwiegerpapa immer in solchen Situationen zu meinem Schatz: "Na, war's ja doch nicht verkehrt, dass wir dich aufs Gymnasium geschickt haben." :lol:

 

Also: körperliche Ertüchtigung am frühen Morgen. ...uuund EINS, uuuund ZWEI... Mit Gips ist die Puppe auf Dauer sch...ön schwer und gar nicht so leicht, alleine mit Hilfe eines Spiegels gerade bzw. haltungs-korrekt aufzuspießen.

 

Das war auf jeden Fall das Glück der Dummen, denn ohne Gipsmantel hätte ich die Puppe eher in zwei Teile gerissen, als dass ich die Stange da rein gekriegt hätte. Die ersten fünf cm gingen gut, danach stauchte sich der ganze Schaum am Stiel der Lampe und ich musste mich an meine eigenen Schultern hängen :D, um mich auf meine Körpergröße runter zu ziehen. GsD hat der Gips sich unbeeindruckt gezeigt, kein Knacken und kein Bersten, das waren schon ein paar Newton Zugkraft... Die Schulterhöhe ist jetzt richtig, allerdings gefällt mir der Neigungswinkel noch nicht so recht. Aber ändern kann ich es jetzt nicht mehr an der Puppe, nur noch durch Unterlegkeile am Ständer. ch werde evtl. sowieso noch Rollen unter den Fuß montieren, vielleicht kann ich da die Neigung noch ein wenig durch die Schraubgewinde der Rollen tunen. Mal sehen, wie das gepellte Endergebnis dann aussieht... I

 

Durch das Aufspiessen konnte ich sehen, dass Mini-Me auch im Kern bereits vollkommen ausgehärtet ist, keine Matschpampe mehr zu sehen. Ich führe das auf die Temperatur in der Küche zurück, den ersten Versuchstorso hatten wir ja nach kürzester Zeit auf den Balkon gepackt - das war mit 2 - 4°C definitv zu kalt.

 

Dieses Wissen, dass der komplette Körper bereits ausgehärtet ist, treibt mich in den Waaaaaaahnsinn! *mwuhahaha* Hätte ich nicht so viel Schiss, dass sich da doch noch was ausdeht, dann ich würde Mini-Me sofort schälen.

vorne.jpg.cb48cfccee04b5676b8c8462fb5fba7c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
:o Zu früh am Morgen... Hier noch die Bilder mit der Seitenansicht. Bei Bild Nr. 1 habe ich ein Buch unter den Fuß geschoben, so erscheint mir der Torso korrekt. Bild Nr. 2 ist ohne untergelegtes Buch, kommt mir nicht so korrekt vor. Na ja, mal abwarten.

seite1.jpg.b18a0ed51bbe9dce2860d11167254130.jpg

seite2.jpg.0bf834c2c33718d88ffc3844a4135750.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@zwirni: Dann versteck aber vorher alle Alkoholika, nicht dass die Helfer sich nebenbei einen zwitschern und auf die Schnapsidee kommen, dich bis Silvester zum Trocknen stehen lassen. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, ich bin begeistert, das sieht ja schon richtig nach Schneiderpuppe aus!!!!!!!!!:D

Schneid sie bloß nicht zu früh auf. Ich neige selbst auch zur Ungeduld (und will unbedingt sehen wie es weitergeht!) aber bleib geduldig Mina!

Share this post


Link to post
Share on other sites

*fingernägelKau* Ich will geduldig sein. Ich will geduldig sein. Ich will geduldig sein. *ooooooommmmm*

 

Ich stell meiner Ungeduld einfach ein Bein: ich hab noch nix zum Panzerknacken. Einen No-Name-Dremel kaufe ich frühestens morgen, mit den zugehörigen Trennscheiben und ein wenig Fingerspitzengefühl sollte das hoffentlich funktionieren. Schere und Säge(messer) funktionieren gar nicht. Zumindest nicht, ohne die Füllung zu zerstören. Aber ich sehe es schon kommen: Freitag, spätestens Samstag wird gepellt. Ich muss ja auch noch einen Bezug nähen. :D

 

Was das angeht, bin ich sowieso noch unentschlossen - reicht der Bezug alleine als UV-Schutz? Oder gibt es eine Sprühfarbe, die zur (zusätzlichen) Versiegelung taugt und die Oberfläche nicht anfrisst?

Und am liebsten hätte ich ja einen modischen Bezug, irgendwas mit graphischem Muster. Aber abgesehen vom dekorativen Effekt lenkt das wahrscheinlich zu sehr vom eigentlichen Sinn ab... Es bringt mir ja nichts, wenn Kleidungsstück und Bezugsstoff miteinander konkurieren. Schade ;)

 

Ich hätte ja eigentlich genug zu tun für heute. Aber nööö, was tut frau wenn hibbelig? Richtig, ich hab mir aus dem ausgelaufenen Schaum eine Kugel für den Halsabschluss geschnitzt. Das wird dann übrigens mein erstes Nadelkissen. Ich sehe allerdings mittlerweile schon wieder aus, als hätte ich seit letzter Woche keine Dusche mehr gesehen: überall Gipsstaub, Flusen und Schaumfetzen. Das Zeug ist elektrisch. *brrrrzzzll*

 

@zwirni: als mein Freund während des Eingipsens meinte, er holt mich da frühestens am nächsten Tag raus, hab ich ihm gedroht, ihm abends aufzulauern und mitsamt Panzer anzuspringen: Menschenbowling mit ihm als Kegel. Seine Zähne waren ihm dann wohl doch zu lieb, um es darauf ankommen zu lassen. :sandkasten:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

Habe die ganze Zeit auch schon still mitgelesen und mich über die Kommentare amüsiert :p Lustiger FIP :lol:

 

Ich bin auch fürs Warten :super: Nicht dass aus der MiniMe noch eine XXL-ME wird... hihihi :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mina,

 

wofür eine Grippe gut sein kann. So habe ich wenigstens die Möglichkeit, den Fortgang der Minime zu verfolgen, statt im Büro zu sitzen, auch wenn ich langsam Weihnachtsgeschenkebesorgestreß bekomme :mad: .

 

Deine Ungeduld kann ich nur teilen. Ich bin echt gespannt, wie Deine Minime am Ende aussieht. Da werde selbst ich hier schon kribbelig. Bis jetzt sieht ja alles weiterhin vielversprechend aus, habe ich doch schon am Anfang gesagt ;)

 

Ach ja, und hätte ich nicht schon eine gekaufte Schneiderpuppe, würde ich jetzt Gips besorgen. Echt toll Dein Bericht :klatsch1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mina,

 

als Trost fürs Warten schenke ich Dir erst mal ein paar Sternchen:D :D

Ich glaube, ich brauche auch so eine MiniMe!!!!

 

 

Kirsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

:bussi:

Aber trotz all den hochgeschraubten Erwartungen: dass mir am Schluss ja keiner enttäuscht ist, falls es am Schluss eben doch nicht funktioniert hat :o :p

Ihr wisst ja, was Onkel Murphy so sagt... *g* Aber ich bin recht optimistisch. Sollte das Ding am Schluss nicht mit mir korrespondieren, modelliere ich zur Not mit dem Messer nach. Wobei, das funktioniert nur, wenn Mini-Me > ich... im umgekehrten Fall wandert's in die Tonne. Ich nehm doch nicht für Schaumschläger ab. :cool: :D

Ich geh jetzt wieder putzen, das lenkt ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

Das sieht einfach nur toll aus.

Du machst es einem aber echt schmackhaft.

Da fällt es mir sehr schwer nicht auch sofort loszurennen. Gut dass ich grad gar keine Zeit hab.

 

Die Schaumflocken und - Späne würden sich aber doch bestimmt mit den hier umherfliegenden Katzenhaaren verstehen oder?

 

Liebe Grüße

Vio

Share this post


Link to post
Share on other sites

*g* Vio, hätte ich meinem Hängebauchschweinchen nicht den Zutritt zur Küche verwehrt, würde hier jetzt wahrscheinlich ein mauzender Schaumflockenhaufen durch die Gegend tigern. Der erste PU-Schaum, der schnurren und motzen kann. Ich hab ihr schon gedroht, dass sie eingegipst wird, wenn sie nicht artig ist.

 

Aber die Schaumflocken verstehen sich ausserdem ausgezeichnet mit unseren Heizkörpern, den Aussenseiten der Mülltüten, meinem Pulli, unserem Besen und dem Deckel des Mülleimers. Feindschaft herrscht scheinbar mit jeglichen Innenseiten von Mülltüten und -eimern. :banghead: Gelobt sei der Staubsauger! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mina,

 

es liest sich sensationell! Zum Glueck hab ich eine gekaufte Puppe, denn mein Goettergatte ist der Koenig der Gipsbinden ... :p

 

Liebe Gruesse, und bleib standhaft,

Nati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicht dass aus der MiniMe noch eine XXL-ME wird... hihihi :lol:

 

 

das würde es bei mir ohnehin werden.....

 

 

coooles fip - vielleicht mache ich mir doch noch irgendwann ne schaumpüppi. die gekaufte hat einen zu kleinen hintern und kein hohlkreuz :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern Abend waren wir einkaufen. Nun nennen wir eine stattliche 2,2m-Nordmanntanne und einen Noname-Dremel unser eigen. Dieses Multitool oder wie das heisst hat's echt in sich - wow! Natürlich musste ich direkt ausprobieren, ob die beigelegten Trennscheiben denn wirklich für Gipsbinden taugen. :super: Klappt 1A!

 

Heute nach dem Frühstück wird Mini-Me also gepellt, ich denke/hoffe einfach dass 60 Std. Trocknungszeit reichen. Das wird nochmal richtig Dreck machen, danach kann dann weihnachtliche Ordnung hergestellt werden. :rolleyes: Aber als erstes müsste ich dafür mal Monsieur aus dem Bett werfen... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Enfach köstlich Minna was mach ich wenn es zu Ende ist. Dein Fip ist DIE Morgenlektüre;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

:banghead: Nie, nie, nie wieder! :banghead: ;)

 

Um 11:00 hab ich angefangen, MiniMe aus der Schale zu pellen. Na ja, Panzer beschreibt es eher... Die ersten 30 Minuten gingen einigermaßen, aber dieses Multitool hatte schon Schwierigkeiten, durch den stellenweise 1,5 cm dicken Gips zu kommen. Irgendwann (so nach der vierten kaputten Trennscheibe) war ich es dann leid. Im Handwerksregal fand ich dann einen Spachtel und einen Hammer :cool: Den Spachtel also zum Meissel umdeklariert und den Panzer mühsam aufgestemmt.

Insgesamt habe ich zwei Stunden gebraucht, immer abwechselnd Dremel, Meissel und Rosenschere benutzt. Ich sah/sehe aus wie ein Schwein, die Küche sah aus :freak: - aber: das Ergebnis entschädigt mich auf ganzer Linie.

 

MiniMe hat meine Maße, meinen Haltungsschaden und meine Schummel-BH-Cupgröße, denn ohne gepolsterten BH verlasse ich das HAus nicht ;). Der BH hat sich leider etwas verformt, da werde ich vor dem Beziehen nochmal ein wenig schnitzen, genauso muss der Beinabschluss gerade werden. Jetzt bin ich mal gespannt, ob Mini-Me nochmal nachquillt...:ohnmacht:

Fotos vom bezogenen Endergebnis gibt's natürlich auch noch, aber dafür brauch ich noch ein wenig Zeit.

 

Die Oberfläche ist nicht ganz frei von Löchern, aber ich find's vertretbar. Aber seht selbst :)

fastfertig4.jpg.c73a42913bbe2167d0ac7c29ace3151b.jpg

fastfertig1.jpg.16e531169551045485286b0dc7c4e1ee.jpg

fastfertig3.jpg.9f794d8e7652c9c3ef31c41583751bb6.jpg

fastfertig2.jpg.d19421ec9c2d55ffd6646e6ff531ff95.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.