Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

baerino

rubens will ins Mittelalter

Empfohlene Beiträge

jetzt hats mich auch erwischt...

ich will auch ins mittelalter und zwar mit folgenden kleid

http://cgi.ebay.de/Mittelalter-Elben-Gewand-mit-Kapuze-Brokat-38-42_W0QQitemZ320058459266QQihZ011QQcategoryZ23521QQrdZ1QQcmdZViewItem?hash=item320058459266

nur leider ist es nicht annhähernd meine größe ( 46-48 müßte es schon sein)

und zweitens will ichs mir ja selber schneidern.

hat jemand von euch einen Tipp welches schnittmuster ich nehmen könnte. ich hätte gern diese Kapuze mit dran.

 

Viele dank

 

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rita,

 

schau mal hier:

http://www.golden-pattern.online.de/shop/shopcc.htm

Das Grundprogramm von Golden-Pattern kann man sich ja kostenlos runterladen inkl. einem Hemdenschnitt zum Ausprobieren.

 

http://www.schnittmuster.net/

Bei einigen Herstellern wie z.B. Butterick gibt es auch historische Kostüme.

 

Viele Grüße

Rookie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rita!

Also.. so ganz spontan fällt mir Burda 2484 ein. Der kommt dem Kleid schon ziemlich nah und hat eine Kapuze. Geht bis Gr. 46

Dann wäre da noch die "Do it yourself" Variante von Natron und Soda. Da sind mehrere Kleiderschnitte zum Selbermachen.

Oder von Simplicity:

s9891.jpg

9891

Hat allerdings keine Kapuze und geht auch bis 46.

 

Oder Butterick:

b4377.jpg

4377

Wieder ohne Kapuze ( die sind rar..) und bis 46.

Dieser hier geht bis 48

b3552.jpg

3552

Ich fürchte allerdings, die Kapuze mußt du dann eventuell selber dranbasteln. :(

Grüße

Darcy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...wobei zu beachten wäre, dass sich die Ärmel beim Simplicity Schnitt 9891 nur unter massiven Fluchattacken einsetzen lassen.... :rolleyes:

 

Das "Mistress-of-Avalon"-Kleid bei Natron+Soda ist aber auf jeden Fall MIT Kapuze....

 

Viel Erfolg!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle Kaufschnittmuster sind eigentlich zu schön für dieses Kleid, das scheint ein einfaches Kleid nach dem Rezept: man nehme ein Vorderteil, ein Hinterteil, vielleicht sinda auch 2, Ärmel, Megakapuzensack, Schnürungsösen in die Seitennaht und fettich! aus.

Sowas findet man auch unter http://www.gewandnaeherin.de/'>http://www.gewandnaeherin.de/ unter Anleitung und Unterkleid finden.

Eine Kapuze einfach an den Ausschnitt gebastelt, das Schema findet man auch auf der Seite und fertig.

Wenns dann etwas figurnaher sein darf, dann könnte man auf die Kaufschnitte zurückgreifen, der Simplicity 9891 soll nur Probleme in der Armkugel haben.

Der Butterick hat eine enorme Rockweite, selbst wenn man die Keile wegläst, den von Burda hab ich auch schon mal so verändert, dass ich nur noch ein Vorderteil, 2 Rückteile und den Ärmel einteilig gemacht, ich hab son ähnliches Kleid nämlich auch schon mal für Ebay genäht und hab mich dabei noch etwas an den Grundschnitt von http://www.gewandnaeherin.de/ gehalten ;).

Vom Prinzip muss man wissen, ob man etwas mit angesetztem Rock haben will, oder mit durchgehenden, figurformenden Nähten.

Es gibt aber neue Schnitte, die ich ganz toll finde, mal schaun, ob ich die wiederfinde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/a7977.jpg

Das von Burda finde ich sehr nett, auch wenn man sich das Geld sparen könnte, mit der verlinkten Seite, Ärmel einfach nur etwas weiter machen und Kapuze dran.

Butterick hat noch was ähnliches:

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/B4827.gif

Der Schnitt soll eine verbesserte Armkugel haben, gegenüber dem 9891

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/s4940z.jpg

McCalls gibts auch noch:

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/M5155.gif

Hm, schon blöd wenn man nur die Schnittübersicht verlinken kann.

Das fänd ich auch schön:

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/M4997.gif

Dann gibts noch variable Grundschnitte:

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/mc4490z.jpg

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/mc4491z.jpg

Schöner weiter Rock, ohne viele Schnittteile:

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/zeig/mc4492z.jpg

 

Ähm, ja dass war jetzt nicht ganz uneigennützlich, jetzt hab ich meine 1-2 Favorits zusammen. ;)

Ich würde den Schnitt etwas danach wählen, wo meine Problembereiche sind, das verlinkte Kleid von Ebay mit nur einem Vorderteil finde ich mit einer 46/48-Figur (hab auch eine) nicht so günstig, bei 34-40 kann das noch gut aussehen, aber darüber könnte sich der Bauch ungünstig abzeichnen.

 

Für die Kapuze muss ich mal sehen, wo es eine Mantelanleitung mit Kapuze gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kapuze:

Okay, die Grundform kann man sich etwas denken, wenn man ein Kleidungsstück mit einer Kapuze irgendwo hat, der Trick bei der Sache ist, dass der Teil der Kapuze, der angenäht werden soll, so lang ist, wie der Ausschnitt vom hinteren Rückenteil, evtl. etwas auch über die Schulternaht in den vorderein Bereich des Ausschnitts gehend, z.B. 5 cm.

Bei Mustermodell, scheint die Kapuze genau von der einen bis zur anderen Schulternaht zu gehen, dass heißt das Kleid so weit fertig nähen und dann nachmessen und die Kapuze konstruieren und drannähen.

Wie eine Kapuze konstruiert werden kann, gibts auf beiden verlinkten Seiten:

N & S:

http://nus.irgends.de/klamotten/ylfes/ivy/ivymake.html

Bei Gewandnaeherin unter Gurgel schaun, die Variante hat auch eine spitze Kapuze.

Es gibt auch Varianten, z.B. die Kapuze nicht anzunähen, sondern zum anknöpfen zu nähen, oder mittels Bänder zum anbinden.

 

So, jetzt bin ich aber in große Versuchung geführt worden doch endlich mal wieder ein neues Schnittmuster zu kaufen und jetzt muss ich nur noch in den Threat schaun um sie wiederzufinden- ganz böse. :D

Stoff hab ich noch genügend hier...:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hüstel, sorry, so jetzt hab ichs doch noch geschafft, ich kann endlich die Schnittbilder verlinken, hier also in der richtigen Reihenfolge in der ich vorher die Schittübersichten gepostet habe:

Also, teilweise ganz frische Schnitte:

 

Burda:

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/grafiken/a7977.jpg

 

Butterick:

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/grafiken/B4827.jpg

 

Simplicity: (die verbesserte Armkugel gegenüber 9891)

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/thumbs/s4940.jpg

 

McCalls: (ohne Gürtel siehts auf der Schnittübersicht komisch aus, finde ich aber momentan schön, der Schnitt ist neu, hab das originale Schnittbild mit genähtem Kleid auf der Homepage der Firma gesehen und das beste: das verzeit einige Kilos rauf oder runter :D )

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/thumbs/M5155.jpg

(vielleicht etwas zu weit entfernt vom eigentlichen Modellkleid)

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/grafiken/M4997.jpg

(Grundschnitte)

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/thumbs/mc4490.jpg

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/thumbs/mc4491.jpg

(die Ärmel sind vielleicht etwas zu "Pumpig", aber den Rockteil finde ich immer noch schön)

http://www.nathalies-naehkiste.de/shop/thumbs/mc4492.jpg

 

Sorry nochmal für die vielen Posts, so wie ich mich da reingehängt hab, ich sollte doch das Kleid nähen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben dank an euch...

SO viel Mühe für mich .. das freut mich sehr

bei den schnitten sind einige dabei die ja der Sache supernahe kommen.

Da schaff ich es bestimmt mir mein "mittelalterkleid" zu zaubern.

nochmals vielen dank und ein schönes Wochenende.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry nochmal für die vielen Posts, so wie ich mich da reingehängt hab, ich sollte doch das Kleid nähen. :)

 

 

Ja da hast du recht.. das war wirklich super viel mühe...

na vielleicht hab ich dich angesteckt und du nähst auch...

Noch mal dankeschön:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich bin eigentlich überfällig, ich hab seit ewigen Zeiten (ein Jahr) keine Gewandung mehr genäht, aber dafür mal viel Alltagskram, was ich Jahre nicht mehr gemacht hab.

Ich hab aber noch so schönen Stoff, bzw. Stoffe liegen für ein Kleid, ich trau mich nur nicht den zu verarbeiten, bzw. kann mich nicht für einen Schnitt entscheiden, falls wenn und so das mal mit dem Abnehmen klappt. Der Stoff wird aber nicht reichen fürs Traumkleidschnittmuster, wie ich gesehen habe, bastel ich mir den Schnitt dann eben selbst zurecht, spar 15 Euro und mach das so, dass der Stoff reicht. 5m Stoff und noch zu wenig. :rolleyes: Aber dafür hab ich momentan keine Zeit, bin aber schon etwas entschlossener, was das fürn Kleid werden könnte. Das ist doch schon mal etwas.:D

 

Bin mal gespannt, was du dann schönes zauberst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja aber ich werd auch erst in aller ruhe nach weihnachten anfangen. vorher wird das nix...

aber dann hab ich ja 2 wochen urlaub.... werd stoff suchen gehen und in aller ruhe anfangen-...

wenns fertig ist stell ich ein foto ein..

Gruß und schönes Wochenende Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.