Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Yunabelle

Brautkleidproblem

Recommended Posts

Meine Lieben,

 

erst einmal hallo, denn ich bin neu hier :)

Und ich habe ein Problem, ein Nähproblem?

Ein Brautkleidproblem!

 

Und zwar dreht es sich um dieses Kleid (bitte ganz runterscrollen).

 

Ich will zwar noch nicht heiraten, aber ich bräuchte es bis Dezember '07 für einen (für mich) wichtigen Anlass.

Allerdings finde ich es etwas extravagant und ich weiss nicht, ob mich eine Schneiderin für verrückt halten wird, wenn ich sie mit diesem Kleid überrenne, es ist nun wirklich nicht alltäglich.

Ich hab mich auch schon selber daran versucht, mit billigerem Stoff natürlich, und das Ergebnis war katastrophal.

 

Könnte sich jemand von euch das einmal anschauen und mir sagen, ob eine Schneiderin es umsetzen würde (alleine schon die vielen Federn sind ein Riesenaufwand) und wie hoch die Kosten evtl. sein würden?

Ich rechne fest damit in den vierstelligen Bereich zu kommen, da es wirklich eine Mordsarbeit ist.

Zu einer Schneiderin möchte ich erst gehen, wenn ich mir sicher sein kann, dass es realisierbar und auch bezahlbar sein wird :(

 

Ich würde mich über Antworten und Hilfe sehr freuen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde sagen, dass Kleid an sich ist recht einfach gestrickt, die Federn sind eher das Problem. Damit würde ich eher zu jemanden gehen, der sich aufs Kostümeschneidern spezialisiert hat, also sowas wie Filmkostüme nachschneidert.

Die Federn scheinen auf einem seperatem Steifen gearbeitet zu sein, dass man an den Saum knöpfen kann, sieht man an dem Detailbild der Schleppe ganz gut.

Ich schau mal noch einem Links, ich hätte da jemandem im Kopf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne, leider finde ich den Link nicht wieder, aber solche Sachen wie:

 

http://www.sultana-moden.de/

http://www.theaterkostueme.de/

http://www.filmkleider.de/

http://www.filmkostueme.ch/

 

als Beispiel, ansonsten schauen, wo man bei Dir in der Nähe Sachen für Cosplay bekommt oder im Internet recherchieren wo man sich etwas schneidern lassen kann.

Ich kenn mich mit Cosplay nicht aus, aber da gibts ja eine gewissen Szene, da wird es sicher auch Leute geben, die sich auf sowas etwas spezialisiert haben, also sowas nachzuschneidern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Links sind wunderbar, ich danke dir vielmals.

Vor allem die letzte Schneiderin hats mir angetan, da kommt das alles ein wenig persönlicher rüber :)

Vielen, vielen Dank :powerknutscher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Yunabelle,

ich würde mal ein bißchen im WWW stöbern. Diese Federleisten gibt es nämlich am laufenden Meter zu kaufen und die dann noch unter das Kleid zu nähen ist keine große Kunst. Vile Spaß und ich freue mich auf Bilder. Liebe Grüße Silke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha, jetzt hab ichs

http://www.arts-and-visions.com/arts.htm

 

Die Federn gibts so fertig zu kaufen?

Na dann ist es wirklich nicht schwer nachzuschneidern, einen Grundschnitt fürs Kleid ist schnell gefunden, die vordere Rockbahn kürzen, ein paar Meter Federn und einige Druckknöpfe und fettich. ;)

Man könnte es aber auch noch etwas schöner machen, wenn man das Oberteil etwas mehr in Richtung Korsage arbeitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, das Problem wird wohl sein, dass Oberteil so zu fertigen, bzw. in Richtung Korsett zu versteifen, dass die Flügel befestigt werden können, ohne solche Silikonträger auszukommen, damits oben bleibt.

Wie befestigt man solche Flügel ? Oder steht dass in der Anleitung ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen, die Flügel irgendwie an den Trägern zu befestigen?

Aber ob das klappt? :confused:

Aber auf die Suche nach Federleisten mache ich mich wirklich einmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
.

Zu einer Schneiderin möchte ich erst gehen, wenn ich mir sicher sein kann, dass es realisierbar und auch bezahlbar sein wird :(

 

Hallo,

 

realisierbar ist es bestimmt, bezahlbar?? nun das ist wohl eher im eigenen Geldbeutel herauszufinden. Was ist es einem Wert?

 

Ich weiß nicht, ob Du den Text zum Kleid gelesen hast, aber ich entnehme dem, daß über 100 Stunden Arbeit drinstecken und über 500 Dollar Materialkosten. Das ist doch schon ein Anhaltspunkt.

Soll es auch im dunkel leuchten?

Außerdem wurde es von jemanden gefertigt, der ja mit Feder und so weiter schon viel Übung zu haben scheint.

Ich denke auch das Du mit Kostümschneidern am ehesten jemanden findest, oder von einer Modeschule jemanden.

 

Die andere Frage ist, zu welchen Anlaß benötigst Du es, wie kommst Du da hin, mußt Du dich setzen können? Anlehnen, autofahren oder dergleichen ist glaube ich nur bedingt möglich.

Außerdem würde ich darauf achten, daß das Oberteil etwas besser sitzt, ich finde es macht keinen schönen Busen.

 

Ein super Kleid, stell mal ein Bild ein falls Du es realisierten kannst.

 

Liebe Grüße

Inez

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, im dunkeln leuchten muss es nicht :o

Autofahren und mich großartig hinsetzen will ich mich damit auch nicht wirklich. Es sei denn auf geeignete Bänke/Stühle, aber in einen bequemen Sessel werde ich mich mit diesen Flügeln sicher nicht setzen :D

 

Ich geb mir Mühe, schau jetzt erst einmal selber rum, nach Federleisten und Schnittmustern und werd auch mal bei einer solchen Kostümschneiderin anfragen, mir einen Kostenvoranschlag machen lassen :)

 

Vielen Dank euch allen :powerknutscher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine kleine Anregung für das Anbringen der Flügel: Du kannst auch unter dem Kleid (Korsage) einen Unterbau anbringen, der stabil genug sein dürfte, die Flügel zu halten. In der Haute Couture wird soetwas häufiger gemacht, es ist halt sehr aufwändig. Vielleicht reicht eine Art dünner Gürtel, der eng geschnallt wird, an dem die Flügel befestigt werden. Wenn Du die Corsage und den Rock separat nähst und trägst wäre es noch einfacher soetwas anzubringen als bei einem durchgehenden Kleid. Dann könntest Du die Flügel auch bei der großen Party entfernen.

Die Bestigung am Kleid ist auch möglich, aber in meinen Augen schwieriger, da die Korsage dann schon sehr stabil sein muß, damit sie nicht verrutscht.

Hoffe, daß ich Dir helfen konnte,

 

LG Lisa

Share this post


Link to post
Share on other sites

im ebay-shop:

Little Angel Online Store

findest du günstig feder boa ,fächer ect in weiss.mit der verkäuferin läßt sich bestimm über ein saumband reden.engelsflügel kannst du heute für ca.16 euro fertig kaufen.ist allerdings aus amerika.aber top bewertungen.viel erfolg für dein projekt.wenn ich deine grösse wüsste hätte ich genau das passende schnittmuster:schneider: :banghead:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...als allererstes, bevor Du viel Rechercheaufwand reinsteckst und dann merkst, dass Du auf dem Holzweg bist: Warum schreibst Du der Künstlerin nicht einfach eine Mail und fragst sie? Viel mehr als zicken kann sie nicht, dann kannst Du immer noch auf eigene Faust was zusammensuchen. Im besten Fall gibt sie Dir ihre Bezugsquellen und Verarbeitungstechniken preis und Du hast schon ein Problem weniger.

 

Liebe Grüsse

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum schreibst Du der Künstlerin nicht einfach eine Mail und fragst sie? Viel mehr als zicken kann sie nicht, dann kannst Du immer noch auf eigene Faust was zusammensuchen.

 

Melanie hat recht, allerdings fürchte ich, daß Frau Han bei einer solchen Anfrage eher zum Zicken neigen wird. Bei mir kam netterweise nur nie eine Antwort auf meine Mails, bei einer Freundin, die ihr eine freundliche Anfrage um Tips zu einem Kostüm, das Frau Han bereits genäht hatte, geschickt hatte und als keine Antwort kam lediglich nachfragte, ob sie erste Mail angekommen sei, eine superzickige Mail zurückkam, so Marke "wer bin ich denn, daß ich Hinz und Kunz auf eine Mail antworte in der versucht wird mir meine heiligen Geheimnisse zu entreißen?" Auf der anderen Seite gibt es jede Menge Cosplayer, die schwärmen wie nett und zuvorkommend sie sei... Da frage ich mich, was der Inhalt ihrer ersten Mail war.

 

Ich wüßte eine deutsche Cosplayerin, die Yunas Brautkleid auch bereits genäht hat. Soll ich sie mal fragen, ob Du Dir bei ihr ein paar Tips holen kannst?

 

Liebe Grüße, Rebekka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ja auch schon erwähnt wurde, und das hab scheinbar nicht nur ich gesehen, geht das Kleid technisch noch besser genäht, das Oberteil wäre wohl besser etwas versteift worden und eher in Richtung Schnürrkorsett, Cosage, damit man etwas mehr Festigkeit hat, wegen der Flügel und der Federschleppe, da könnte schon etwas Gewicht zusammenkommen.

Die Flügel könnte man vielleicht so anbringen, dass man sie auch wieder abnehmen kann. Ich kenn solche Flügel nur leider nicht, also wie vorgesehen ist die zu befestigen um da Vorschläge machen zu können wie.

 

Ich weiß nicht ob man da wirklich etwas von der werten Frau Han wissen muss, da es ja auch etwas zu verbessern gäbe, und Bezugsquellen in irgendeinem anderen Land bringen einen nicht immer weiter, wenns z.B. ein Shop ist, der nur in die USA liefert oder irgendein viel zu teurer Stoff verwendet wurde.

Ich kenn mich nur im Bereich HDR aus, aber zu wissen wo es den original Stoff von Eowyns Krönungskleid gibt hilft nicht viel, wenn der Stoff irgendwas um die 250 Euro den Meter kostet und man über 10 m dafür braucht. :D

 

Aber bei solchen Sachen muss man sich z.B. über Szene- Foren in die Materie einarbeiten und man ist schnell schlauer, weil man schnell an die richtigen Leute gerät.

Aber mit Tiamat scheint ja schon mal jemand vom Fach gefunden. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ja auch schon erwähnt wurde, und das hab scheinbar nicht nur ich gesehen, geht das Kleid technisch noch besser genäht, das Oberteil wäre wohl besser etwas versteift worden und eher in Richtung Schnürrkorsett, Cosage, damit man etwas mehr Festigkeit hat, wegen der Flügel und der Federschleppe, da könnte schon etwas Gewicht zusammenkommen.[/Quote]

*nickt* Aber einer Corsage allein würde ich da trotz aller Stäbchen auch nicht trauen, ich hätte trotzdem immer die Befürchtung es rutscht. Wenn ich da ab und an in diese Hochzeitsdokusoaps reinzappe sind Bräute mit Corsagenkleidern irgendwie dauernd damit beschäftigt das Kleid nach oben zu zuppeln. o.O Da finde ich die Lösung mit den transparenten Trägern auch nicht verkehrt, immerhin könnten die ja abnehmbar gearbeitet werden. Worin Yaya Han allerdings gut getan hat, war über den weißen Stoff noch eine Schicht bestickten Stoff zu legen, sonst wirkt das Kleid wirklich sehr tot.

 

Die Flügel könnte man vielleicht so anbringen, dass man sie auch wieder abnehmen kann. Ich kenn solche Flügel nur leider nicht, also wie vorgesehen ist die zu befestigen um da Vorschläge machen zu können wie.

Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, hatte die Cosplayerin, an die ich denke sie so gearbeitet, daß man die Flügel hinten am Rücken mit in die Schnürung der Corsage einschnüren konnte. Sie hatte eine Brücke zwischen den Schwingen in der Ösen eingeschlagen waren, da wurde dann das Band der Corsage auch durchgezogen.

 

Aber bei solchen Sachen muss man sich z.B. über Szene- Foren in die Materie einarbeiten und man ist schnell schlauer, weil man schnell an die richtigen Leute gerät.[/Quote]

Also generell helfen die Leute in der Szene gerne, allerdings reagieren viele allergisch auf die Worte "Scheiderin" in Verbindung mit "nähen lassen." Aber einen Versuch wäre es allemal wert.

 

Aber mit Tiamat scheint ja schon mal jemand vom Fach gefunden. :)

Fachfrau... *rotwerd* Naja, sagen wir, ich hab auch mal angefangen und helfe gern wenn ich kann.

 

Also Yunabelle, soll ich mal nachfragen? Wärst du auch an Link zu Cosplayforen interessiert?

 

Grüße, Rebekka

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo

also ich beziehe Federn meist von da :

http://www.schmuckfedern.de/home.htm

 

da gibt es auch fertige Federborten zum annähen -

in der Länge wie auf dem Kleid würd ich mir das Urteil erlauben das es ein sogenannter Federkragen is .. auch zu finden bei schmuckfedern.de

 

musst halt nur ne email hinschicken was du brauchst dann machen die dir ein Angebot per Email -

kriegst im Normalfall in allen Farben und Formen da ...

 

Federn kannst du aber auch selbst färben :D

alles schon getestet :-)

 

und gleich noch selbst n Kleid für mich gefunden auf der Seite :D

 

lg nici

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ist auch noch ein Onlineshop mit Federleisten - nu haste die Qual der Wahl! :)

 

Viel Glück wünscht

Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.