Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Fino

Alternative zu Ottobre-Kinderhosen?

Recommended Posts

Hallo,ich habe eine 9-jährige Tochter,deren Größe momentan 146 ist.Ich habe in letzter Zeit öfter mal Hosen aus der Ottobre genäht,doch es ist immer wieder das gleiche Problem,ich messe meine Tochter vorher ab,ermittel dann die Größe,und wenn die Hose anfängt Gestalt anzunehmen,muß ich immerwieder im Taillenbereich ändern,entweder Abnäher,Gesäßnaht enger machen...Macht im Moment echt keinen Spaß,bin jetzt am überlegen,womit ich's beim nächsten Mal probiere,die Schnitte von farbenmix sind ja auch für schlanke Mädchen-sind die vielleicht eher was?Roos Kleidung sind meiner Tochter zu weit,bizzkids zu ausgefallen.Burda-neue mode- vielleicht?Wie sind Eure Erfahrungen?Freue mich sehr über Antworten,Gruß Fino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm doch einfach obenrum ne Größe kleiner. Ich glaube, das machen einige hier so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für Roos-Schnitte sind denn zu weit? Die neuen bestimmt nicht.

 

Ich habe eine Tunika (2096) erheblich verbreitern müssen, damit ein Shirt drunter passt. Es gab hier schon öfter Diskussionen, wonach die alten weit waren, aber die neuen sind es nicht mehr - 3023 (ein Mantel) ist sehr schmal!

 

Ich hatte mal ein BizzKids-Heft, das habe ich wieder weggegeben, weil ich für meine damals etwas kräftigeren Kinder zuviel hätte ändern müssen. Vielleicht hast Du ja GElegenheit eines günstig zu bekommen und es auszuprobieren.

 

Aber grundsätzlich würde ich sagen, dass bei älteren Mädchen die gleichen Probleme auftreten wie bei Frauen - die eine hat einen Po und Hohlkreuz, die andere ist hinten platt und hat ein Bäuchlein - wie soll da eine und die selbe Hose passen. Allerdings sollte es - wie bei Frauen auch - möglich sein, die Änderungen einmal zu notieren und dann alle Schnitte nach dem gleichen Muster abzuändern

 

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Fino,

 

also ich nähe Ottobre für meine 3 Spargel breitenmäßig ohne Nahtzugabe oder ich nehme die Größe die in der Breite passt und Länge dann die die ich brauche. Genau so bei Bizz Kids und bei dem Dortje Schnitt von Farbenmix. Habe heute gerade den Kim von Farbenmix bekommen und der ist schmaler geschnitten (den müsste ich mit Nahtzugaben zuschneiden). Also Farbenmix ist auch nicht alles schmal geschnitten. Die neueren Roos Schnitte sind nicht mehr so weit, die alten kann ich für meine nicht so ohne weiteres verwenden. Roos 3015 allerdings ist für starke Kinder. Neue Mode habe ich für die Kids noch gar nicht genäht und Burda bisher nur eine Hose. Die mußte ich aber auch schmaler nähen Breite Gr. 92 Länge 104. Achso, ich nähe im Moment Längenmaße Gr. 128/134 und 110/116.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo!

mit den ottobre-hosen habe ich auch so meine probleme, selbst bei meiner "normalen" großen tochter, sind sie einfach viel zu weit. die farbenmix-schnitte passen hingegen beiden recht gut. z.b. sitzt die neue hose von farbenmix dana sehr gut bei meinem spargel in 110/116 und bei meiner normalen in 134/140. vor allen dingen ist dieser schnitt super flexibel, habe schon einige varianten genäht und mir fallen immer wieder neue ideen ein, die hosen abzuändern! kim fällt auch super schmal, aber die gibt es glaube ich nicht in den großen größen. und wie schon erwähnt die neueren roos- und blixem-schnitte sind recht schmal geschnitten.

ciao sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn ich nach den Maßtabellen gehe brauche ich für meine Tochter in der Weite 74 und in der Länge 116/122. Eine unmögliche Kombination. Ich habe mir aus alten Betttüchern eine Musterhose genäht, abgesteckt und zum Schluß wieder aufgetrennt und das Schnittmuster abgenommen. So habe ich einen Schnitt der sitzt und den ich immer wieder verändern kann. Im Moment probiere ich gerade den Lunada von Farbenmix aus mal schauen was draus wird.

 

LG Skrollan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich kann das irgendwie bei dir verstehen. Ich habe erst eine Hose aus der Ottobre genäht und ...... jetzt kommt's, sie passte wie angegossen. Aber nur deshalb, weil meine Tochter etwas "mopsig" ist und sonst nie passende im Kaufhaus bekommt. Auch andere Schnitte sind immer zu eng (außer Burda "Starke Kids"). Also für mich völlig verständlich, dass die Hosen dann deiner Tochter zu weit sind.

LG

Elke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann den Jeans-Schnitt von Golden Pattern empfehlen. Der passt meiner Tochter (Schmal aber groß) gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

guten morgen,

 

ich empfehle für schmale kinder kim farbenmix in allen variationen. mit und ohne teilungsnähte, mit anderen teilungsnähten, mit und ohne rüschen, gerafft, mit geradem bein, mit ausgestelltem bein - der schnitt ist supervariabel.

 

ich nähe in der weite ohne nahtzugabe, dann passen meinen kindern (gr. 104 und gr. 122/128) die hosen wunderbar (ohne reißverschluss, nur rundum-gummi).

 

bei ottobre mache ich es wie einige andere hier auch: ich nehme die weitenmaße der passenden weite, sofern im schnitt vorhanden, und gleiche die länge an die erforderliche länge an.

(bei meiner tochter: weite 74/80, länge 104,

bei meinem sohn: weite 92/98, länge 122/128)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und ganz lieben Dank für die zahlreich,hilfreichen Antworten.Ich werde mir mal die neuen Roos Schnitte anschauen,und wenn ich noch mal die Hose nähe,die ich jetzt aus der Ottobre genäht habe(Modell 33, Ausgabe ottobre 1/2004),werde ich dran denken,daß ich die Nahtzugabe beim Zuschneiden weglasse,das müßte ja dann eigentlich klappen.Schönen Nähtag wünscht Fino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die geantwortet haben, ich habe auch so eine schmale Tochter (11 Jahre), bei allerdings normaler Größe (146.)

Bisher habe ich immer nach einem uralten Burda Einzelschnitt eine Gummizughose genäht (Sommer, Winter, gefüttert). Ein Schlaghosenschnitt für Kleinkinder (bis Gr. 116) auch mit Gummizugbund war für meine jüngere, auch schmale Tochter am Oberschenkel allerdings viel zu eng.

Jetzt kann ich doch einmal etwas Neues wagen.

 

Herzliche Grüße

 

Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte die gleichen Probleme wie Ihr und das ganze gleich dreimal.

 

Unser Hannah ist sehr groß für ihr Alter aber sehr dünn.

Mein Sohn Mika klein im Gegensatz zu seinen Altersgenossen. Bei unserer jünsten, Paula ist es so, daß sie normalgroß aber doch etwas pummelig ist.

 

Also drei kompl. verschiedene Anforderungen an Schnitte.

 

Jetzt habe ich mit dem Garment-Designer eine Hosenschnitt für meine Paula gemacht. Und weil das so einfach umzuwandeln geht auch noch für usnere Hannah. Es war zwar nur eine einfache Hose mit Gummizug und ausgestellten Beinen aber ich bin von der Passform begeistert.

 

paulagummibundhosesk9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.