Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Hansi

Anprobe ohne Hilfe ?

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

wie schafft Ihr es, Anprobe ohne Hilfe zu machen ? Ich finde es schwierig, weil durch die Verrenkungen vor dem Spiegel sowieso alles schief sitzt.

Habe heute Morgen meinen Mann gefragt: "Na wie sitzt der Rock ?" Ein kurzer Blick von der Zeitung und Antwort: "ist doch gut", daraufhin nochmals gesagt: "nun guck doch bitte mal, ist hinten auch gerade?", zweite Antwort: "Ja ist gut, er darf ruhig etwas schlapperig sein."

Schön ermunternd, ich nähe aber keinen Schlapperrock, sondern er sollte gern vernünftig sitzen. Wie macht Ihr das ?

Liebe Grüße

Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anne,

 

entweder mit dem Selbstauslöser mit der Digicam fotografieren wenn wirklich niemand da ist der helfen kann und ansonsten eine Freundin oder meine Mutter um Rat und Hilfe fragen weil deren Aussagen irgendwie genauer sind als die des Gatten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu!

 

Ein wohlerzogenes Alter Nähgo ;) oder eine kritische Nachbarin, Mutter oder Freundin sind in der Tat große Hilfen, wenn der GöGa sowieso alles toll findet, was man trägt. :rolleyes:

Zur Not arbeite ich mit einem zweiten Spiegel von Ikea - damit kann ich im fest montierten Spiegel auch meinen Allerwertesten sehen. :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab nen großen Spiegel mit Flügeln.Da hält sich das Verrenken in Grenzen.

Alleine ist es oft etwas mühselig,aber ich kenne in der Regel meine wunden

Punkte.Ansonsten immerwieder neustecken,heften bis es sitzt.

Wahrscheinlich ist diese Antwort nicht goldwert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anne!

 

Das hört sich fast so an als ob unsere Männer verwandt wären!:D

 

Ich behelfe mir in solchen Situationen mit einem Handspiegel, den ich benutze um mich unverkrampft von hinten ansehen zu können (mit dem Rücken zu einem großen Spiegel).

 

Sehr hilfreich ist ja auch die Kleiderpuppe, die auf meine Maße eingestellt ist und der ich auch alles zur Probe anziehen kann.

 

Bei komplexeren Anproben lade ich gerne eine ebenfalls nähende Freundin ein. Ist aber natürlich nicht so spontan möglich.

 

Übrigens, das einzige Mal, als ich meinen 15-jährigen Sohn gebeten habe, mit dem Rockabrunder zu markieren, habe ich das leider nicht vor dem Spiegel getan und die Folge war, daß das Kleid ziemlich kurz wurde.:D

 

Liebe Grüße

Brigitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme auch meistens einen zweiten Spiegel, um zu sehen, wie das Kleidungsstück hinten sitzt. Oder an meiner Puppe. Zum Beispiel Jacken oder Röcke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

danke, das mit dem 2. Spiegel ist keine schlechte Idee.

Die Männer fragen, na ja, die sehen es, glaube ich, anders, vielleicht interessiert es nicht so, oder man sollte wohl nicht beim Zeitung-Lesen fragen.

LG

Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei unserem Bildergeschäft kann man dünnes Spiegelglas auf Maß schneiden lassen und mit Spiegelband an die Schranktüren kleben.

 

Wenn du z. B. zwei Türen hast, die in die gleiche Richtung öffnen, so beklebst du die weiter innen liegende Tür auf der AUSSENSEITE und die äußere Tür auf der INNENSEITE. Du öffnest beide Türen und trittst dazwischen.

 

Nebenwirkungen: Als ich meine Türen beklebt hatte und mich mal ungeschminkt von hinten sah, wollte ich ganz lang nichts mehr nähen!:rolleyes:

 

LG

Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

danke für die netten Tips nochmal.

Bei der letzten Anprobe ging es gut, ich musste nur ganz deutlich sagen worauf Männe achten sollte, ob Saum gerade vorne und hinten, ob die Schlitze auf einander liegen usw. Hätte ich eigentlich wissen müssen nach 34-jähriger Ehe, daß man alles "in Pappe ausschneidet", wieder dazu gelernt.

LG

Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Also auf die nette Handspiegelvariante greife ich auch gerne zurück. Danach lasse ich meistens meinen Mann nochmal schauen.

 

Bei etwas weiteren Röcken behelfe ich mir auch manchmal, indem ich sie in einen Rockbügel klemme, die obere Kante genau bündig. Dann messe ich von oben und schaue, ob es überall gleich lang ist. Dann probiere ich es nochmal an und meistens passt es dann auch.

 

Falls mein Mann mal wieder meint "Ich seh' nicht ob es gerade ist" :rolleyes: greife ich auf meinen herzallerliebsten Schwiegervater zurück :D Der ist gelernter Herrenschneider :p

 

Eine Schneiderpuppe wäre manchmal auch ganz schön, aber leider fehlt dafür einfach der Platz :falten:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nebenwirkungen: Als ich meine Türen beklebt hatte und mich mal ungeschminkt von hinten sah, wollte ich ganz lang nichts mehr nähen!:rolleyes:

der ist gut :lol:

 

Da ich die Aussage "sitz doch prima" auch kenne :cool: , muß er mich jetzt von hinten fotografieren.

Aber langfristig will ich mir doch 2 Spiegel zulegen (auch wenn das "umgeschminkte" mich vielleicht erstmal erschrecken könnte :rolleyes: )

 

Gruss,

Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat von Inge: Als ich meine Türen beklebt hatte und mich mal ungeschminkt von hinten sah, wollte ich ganz lang nichts mehr nähen!:rolleyes: LG Inge

 

Kicher-kicher. Ich bin "hinten" eigentlich immer ungeschminkt!!! :D :D :D

Grüßle von Brigitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.