Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe es satt, alle paar Monate neue Unterhemden für die Jungs zu kaufen. Nicht, weil sie so schnell wachsen, sondern weil alles immer kürzer aus dem Trockner kommt (egal wie trocknergeeignet sie angeblich sind und wo ich sie gekauft habe). Ich habe es satt, jetzt schon wieder die extremen Hochwasser-Schlafanzughosen sehen zu müssen (die sind noch gar nicht alt).

Was mache ich also jetzt? Nähe aus tollem Sanetta-Stoff Unterhemden.

Und denke darüber nach, wo ich denn jetzt süßen Flanell für die Schlafanzüge her bekomme. (Kariert mag ich nicht.)

Ich habe echt kein Lust, alle 10 Wochen alles neu kaufen zu müssen. Also wächst und wächst meine Liste der noch zu nähenden Sachen.

Geht es nur mir so, oder Euch auch?

Wird man so "anspuchsvoll", wenn man selbst näht?

(Dabei hab ich vor 1/4 Jahr noch gesagt: Unterwäsche kaufe ich, alles muss ich wirklich nicht nähen und schaffe ich zeitlich auch gar nicht.)

Und ist es dann auch normal, die Unterhemden "vorbeugend" gleich mal ein paar cm länger zu machen als nötig? :p

 

Grübelnde Grüße

Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ines,

 

falls Du doch keine Zeit hast um Unterhemden zu nähen, habe ich einen Tipp für Dich. Bei Jako-o bekommst Du Unterhemden die großzügig geschnitten sind und auch nach dem Trockner noch in der Größe passen die draufsteht.;)

 

Gruß, Astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ines,

hat dein Trockner ein "Schonprogramm"?

Ich trockne die Unterwäsche damit und es wird nix kürzer oder kleiner (außer beim 1x Mal ein bißchen).

Das wäre mein Tipp.

Liebe Grüße Silke,

die sich ihre Unterhemden auch selber näht, weil die im Geschäft IMMER:mad: zu kurz sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe den Trockner eigentlich immer im Schonprgramm laufen. Aber von Unterwäsche, die ich wenigstens bei 60° wasche, erwarte ich, dass sie auch im Trockner das Programm für Weißwäsche (und schonen) überstehen. Die einzigen, die das können, scheinen wirklich die von Jako-o zu sein. Doch bei fast 10 Euro/Stück und zwei Kids, die welche brauchen, ist mir das einfach zu teuer. (Mal eben für jeden dort 10-12 Hemden kaufen - nee, das ist mir echt zu happig!)

 

Liebe Grüße

Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Ines,

 

warum wäscht Du auf 60°C? Das wäre mir Energieverschwendung, ehrlich gesagt.... mit dem richtigen Waschpulver wird die Wäsche auch bei 40°C sauber, und sollte "Bakteriengefahr" bestehen kommt ein Extra-Waschmittel dagegen zum Einsatz....

 

Gruß,

Bianca

 

Gute Frage, Bianca, aber das ist wohl "anerzogen". Handtücher, Unterwäsche usw. wird bei mir alles so gewaschen - es sei denn, sie ist bunt. (Ich meine damit nicht weiß mit Audruck, sondern blau, rot, dunkel ...) Allein wegen Grauschleier usw. habe ich so einfach ein besseres Gefühl.

und da die Unterwäsche auch bis wenigstens 60° waschbar ist, sehe ich darin kein Problem.

LG Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ines,

 

mir geht es ganz genauso. Gerade eben hatte ich ein Unterhemd in 116 für meinen Sohn in der Hand. Er träg 110, das Unterhemd sieht aus, als wäre es Grösse 86!

 

Die besten Erfahrungen habe ich mit Unterhemden von H&M gemacht, da habe ich oft schon welche reduziert bekommen, dann passt´s. Und wenn sie passen und passend bleiben, dann bin ich gerne bereit etwas mehr auszugeben als für Aldi-Ware. Da habe ich die schlechteste Erfahrung mit gemacht. Auch T-shirts von dort für meine Tochter bedecken kaum den Bauchnabel nach der 1. Wäsche. Echt ätzend!

 

Ich wasche übrigens bei 40 Grad und trockne im Schongang und trotzdem gehen die Sachen ein.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steph,

 

H&M? Muss ich mir merken! Bisher kaufe ich einfach gerne im C&A - auch die Untewäsche für die Kinder. Von Aldi & Co bin ich sowieso kein Fan in solchen Sachen. Reicht schon, dass ich mich jetzt verleiten lassen hab, dort Gummistiefel mitzunehmen - weil ich gerade drauf zukam, die noch auf dem Zettel standen und für 3.99 zu haben waren. Die Kinder haben absolut keinen Halt drin! Die sind weich wie hubbatz. (Nie wieder!!)

 

Naja, jetzt hab ich erst mal den Sanetta hier und werde ihn verbrauchen. Danach sehe ich weiter (und denke bis dato über die Schlafanzüge nach :o ).

Aber mir ist eben auch so durch den Kopf gegangen:

Wenn ich bspw. bei Jako-o für 10 Euro ein Hemd kaufe, habe ich monatelang Ruhe (meiner hat seine beiden schon seit dem Frühling oder so). Andere muss ich spätestens alle 10-12 Wochen ersetzen. Dann rechnet sich Jako-o aber auch. (Es sei denn, das Kind macht plötzlich einen enormen Wachstumsschub durch.)

 

Aber meine Frage hat sich wohl jetzt auch nicht geklärt. :D Bin ich jetzt die einzige, die aus diesem Grunde selbst näht??? (Bis auf Eklis?)

 

Liebe Grüße

Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ines,

 

nein, ich glaube Du bist nicht die einzige, die aus diesem Grund näht. Ich mache auch gerade meine ersten "Dessous-Erfahrungen" an einer Aldi-Unterhose meines Sohnes. Die scheinen mit wasserlöslichem Faden genäht zu sein. Ich habe mich schon geärgert, daß ich das Ding wieder zusammengedengelt und nicht auseinandergenommen habe. Dann hätte ich das Teil (passt ja eigentlich ganz gut, war ja auch erst 2x in der Wäsche) als Schnittmuster verwenden können, denn ich mußte die Unterhosefast komplett nachnähen. Unterhemden selbes Thema.

 

Schlafanzüge habe ich dem Großen ein paar teurere gekauft, weil ich mir gedacht habe er hat sie ja inzwischen länger, da müssen sie auch mehr Wäschen aushalten. Sie sehen jetzt (nach 10 Monaten) nur noch sch....lecht aus. Und ich habe noch einen ganzen Stapel dazugekauft, d.h. sie mussten nicht so oft in die Wäsche wie erwartet. Ich bin auch gerade am Schlafanzuschnitt suchen und basteln. Der Kleine soll schließlich nicht nur kompletten Schrott erben.

 

Ich weiß nur nicht, wann ich das alles nähen soll, den meine Klamotten stammen aus der Zeit vor den Schwangerschaften :eek: und der Große braucht Hosen für den Kindergarten. Er will keine Jeans, ich will keine Taschen (d.h. eigentlich nur keinen Sand in der Wohnung) und wir beide wollen Schlupfhosen (ist ja echt immer rührend wie er sich bemüht die Haken oder Knöpfe aufzukriegen und dann in einer Pfütze steht bis das Ding auf ist). Das ganze für einen Jungen und wenn sie mir noch ein bischen gefallen würden hätte ich nix dagegen. Da wird die Luft echt dünn. Also, mal wieder ran ans Maschinska. Ideen hätte ich ja genug (Aber wer kümmert sich so lange um die Kinder???)

 

Also, ich geh jetzt mal wieder den nächsten Schnitt kopieren (GöGa verdreht schon die Augen),

Viele Grüße,

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mhhh ich hab zwar keine Kinder und der Grund warum ich meine Unterhemdchen selbst nähe ist auch ein anderer .... aber Nein du bist nicht alleine.

Ich habe Hängeschultern und so rutschen mir immer die Trägerchen runter. Es gab mal von Mey ganz tolle Microfaserhemdchen mit Gummizugträger einfach toll so angenehm weich vom Stoff ..... schwärm. Ich weiß noch genau die kosteten immer 15DM.

Jetzt gibts die wieder, klar erstmal anderer Stoff ekelig glitschig und sollen 27 !!!!!!!!!! Euro kosten. Ja spinnen denn die Römer, nööö da näh ich lieber selbst, für das Geld bekomme ich dann 5 Hemdchen.

 

Aber eigentlich sollte man sich doch irgendwann mal Grenzen setzen .... auch wenns schwerfällt (das sagt übrigens die Richtige :D :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir geht das mit einegen Shirts von meinem Mann so.Der Stoff sah noch toll aus, aber die Armläng:( e...never

Ich hatte jetzt die Nase voll. Hab sie aufgetrennt Schnittmuster von mir drauf, und nun hab ich tolle Shirts.

 

Das Problem gelöst hab ich allerdings damit auch nicht wirklich.

 

LG Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

entschuldigt die Rechtschreibung;) - ich schiebs mal auf die Uhrzeit:D

 

Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin zusammen. aaaaalso ich nähe ganz klar nicht aus geiz aber ganz bestimmt aus spaß und vor allem sparsamkeitsgründen und das gezwungener maßen. also von 900 euro für meine kids und mich und auch noch minus miete, da bleibt nix über....schon gar nicht für klamotten, die ersten unglaubliches kosten und dann nach ein paar wochen wieder zu klein sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterhemden kaufe ich für meinen Sohn gerne bei Ernstings Family entsprechend größer, damit kommen wir eigentlich ganz gut klar. Einen Schlafanzug habe ich jetzt aber auch genäht; wer will schon Polyester-Nachtwäsche. Bei meiner Tochter traue ich mich wegen der Größen kaum noch ein Shirt zu kaufen. Was heute mit 164 ausgezeichnet ist, war vor nicht allzu langer Zeit noch 128. (Und sie ist schlank!) Körperbetont ist ja ganz nett, aber Preßwurst muß es auch nicht sein. Außerdem dürften die Sachen auch gern mal zwei Sommer halten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, meine Tochter hat fast nur Unterwäsche von Sanetta und Schiesser, und die ist jede Woche im Trockner und trotzdem noch oK. Natürlich wird der Stoff irgendwann ein bißchen pillig, aber die Länge passt nach wie vor (und das seit Ostern bzw. Weihnachten).

Weil mir Sanetta-wäsche aber auch zu teuer ist auf die Dauer, bekommt sie regelmäßig von der Oma Hemden und Höschen geschenkt. Meistens sind ein bis zwei Kombis im Geschenkebudget noch mit drin!

Aber Selbernähen, das mache ich aus Spaß an der Freude, wenn ich mag auch mal Unterwäsche oder Schlafis, aber nicht die komplette Grundausstattung meiner Kids (bei Oberbekleidung schon eher:D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

 

Ich kaufe (oder lasse schenken) Unterwäsche aber generell eine Größe größer, weil ich schon damit rechne, daß der Trockner sein Tribut fordert. Also im Moment mind. 116, obwohl sie sonst 104 bis 110 trägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, die Erfahrung mit schrumpfender Unterwäsche habe ich bei meinen 3 Männer auch gehabt. Hab teure Unterwäsche gekauft wegen der Haltbarkeit. Ob Schießer oder Kaufhof ,alles das gleiche Schitt. Gingen im Trockner ein wie eine trockene Primel. Hatte insofern Glück - konnten die Söhne anziehn bez auftragen, aber es hat gewaltig am Geldbeutel gezehrt der ständige Kauf. Nun sind diese größer als der Papa und da funktioniert das nicht mehr. Deshalb kaufe ich sei 5 Jahren nur mehr beI C& A und es läuft nichts mehr ein und ist auch sehr strapazierfähige Wäsche. Gruß HEdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch ständig Schießer Wäsche, aber ich hab mich ganz dolle geärgert, weil sie so schnell so richtig sch..... aussah. Abgetragen und verwaschen als hätten sie schon x Familien vorher in Gebrauch gehabt. Allerdings stelle ich den Anspruch, dass die genähten Sachen gut aussehen und da hab ich bei den Abschlüssen an Arm und Hals meine Probleme. Schließlich soll es trotzdem perfekt aussehen.

Und wo gibt es tollen Sanetta-Stoff zu erschwinglichen Preisen?

 

Grüßle

Gutemine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe früher auch mal überlegt, wer denn so viel Zeit übrig hat, Kinderschlafanzüge selber zu nähen, wenn es die doch recht preiswert gibt...

 

...und letzte Woche habe ich auch 3 Stück genäht. Mein Lütter trägt die Schlafanzüge seiner Schwester, die ich vor 4 Jahren im Aldi gekauft habe. Die sind noch top. Aber für die Große gibt es preiswert auch nur noch welche, bei denen man schon vor der ersten Wäsche durch den Jersey durchschauen kann und sich die Innennaht am Hosenbein unten dann nach außen gedreht hat. Die vom letzten Jahr konnte ich im Frühjahr noch abschneiden und in kurze umwandeln, bei denen von diesem Jahr lohnt auch das nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha ! Das kenne ich ! Mein Trockner kann das auch, nicht nur bei Unterwäsche, auch bei Shirts. Das ist wirklich megascheiße. ...tschuldigung

 

H&M: sehr gute Unterwäscheerfahrungen, Hemdchen sind von Anfang an relativ lang

Jako-O: beste Unterwäsche Erfahrungen. Sauteuer, ABER: der Wiederverkaufswert bei Ebay ist nicht zu unterschätzen....ja....für gebrauchte Unterwäsche.

 

Nur eine Nummer größer? Na damit käme ich auch nicht hin. Ich nehme MINDESTENS 2 Nummern größer bei Hemdchen. Daher auch gerne C&A weil mans dort getrennt kaufen kann. Hemndchen in 134 und Höschen in 122 für meine Süße.

 

Schlafanzüge: genau das gleiche.

 

Aber Sanetta ist toll von der Qualität. Leider auch wirklich sauteuer. Noch ein kleiner Tip: COMAZO. Gut im Preis und sehr gute Qualität, außerdem gibts da ja noch diese berühmten Tüten.......

 

Christine die jetzt zur Arbeit geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

also das merkwürdige ist ja: Egal, wo ich die Unterwäsche kaufe, es laufen immer nur die Hemden ein - die Slips nicht bzw. kaum!!

 

Jetzt habe ich getestet: Aus 2 m Sanetta bekomme ich für Dennis 5 Hemden raus; Gr. 122 und in der Länge mit 10 cm NZ. Das geht ihm nun bis über den Po; stört ihn nicht und so wird er wohl gut 1 Jahr reinpassen. Und das für schlappe 18 Euronen ... kann frau ja endlich nicht mehr meckern. :D

 

LG Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.