Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Antje_jaruschewski

Schnitt gesucht ähnlich wie dieser Maßschnitt

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr,

ich will eine Walk-Jacke nähen im Stil etwa wie dieser Schnitt, aber ich habe eine ziemliche Standard-Figur und brauche keinen teuren Maßschnitt von Burda.

Hat jemand einen ähnlichen Stil schon gesehen?

Bin leider bei meiner Recherche nicht fündig geworden.

 

Danke!!

Gruß, Antje

Burda-1450741.jpg.40f533a4032b212021cd6fecffc65f9c.jpg

Burda-Jacke.jpg.865618c0f324182e817d42231869cd17.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr seid Euch hoffentlich darüber im Klaren, dass Ihr damit das Copyright verletzt und ebenso Anne als Boardbetreiberin mächtig Ärger bekommt, aufgrund solcher Tauschabsprachen.

 

Es ist nicht erlaubt Schnittmuster für andere rauszukopieren und weiterzugeben/verkaufen.

 

:( :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben,

deswegen haben wir das gerade intern geklärt - alles im grünen Bereich, keine Angst.

Ich suche nach wie vor einen Kauf-Schnitt, der dem nahe kommt.

Vorschläge nach wie vor willkommen!!

 

Gruß, Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

im Burda-Modemagazin 3/2005 gibt es eine Jacke (Mod. 125), die der gezeigten Abbildung sehr nahe kommt.

Gruß Sommerblume

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hab gerade online recherchiert, der geht zumindest so grob in die Richtung, das Heft hab ich glaube ich nicht, aber das könnte ich ja nachbestellen.

Danke schon mal.

Vielleicht geschieht noch ein Wunder und jemand findet noch was ähnlicheres...?

Danke Euch!!!!

 

Gruß, Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmm. tschuldigung. das hab ich weder gewußt noch bedacht. mmmh. aber dann dürfte man ja eigentlich auch keine schnittmusterhefte verkaufen, also so burda und sabrina und fimi und wie sie alle heißen...oder ist das was anderes....? kann ich mal aufgeklärt werden bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, die Hefte darfst Du verkaufen, meine ich jedenfalls :confused: - aber Du darfst nicht für andere Schnitte abmalen - die sollen sich doch das heft selbst kaufen!:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da verkaufst Du ja den original Schnitt, Du darfst aber nicht den Schnitt auf Folie oder sonstwas abmalen/durchpausen und dann weitergeben und das Original behalten, auch nicht als liebe Geste verschenken ...

 

Das ist aber nix neues, das gilt auch bei Musik, Büchern, Stickmustern und allem möglichen anderem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stellaluna

Es ist nicht erlaubt Schnittmuster für andere rauszukopieren und weiterzugeben/verkaufen.

 

Ja ich tue es auch ... guck mal hier

 

 

:D Na, denn!!!:D :D

 

LG Ursel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Stellaluna

 

:D Na, denn!!!:D :D

 

LG Ursel

 

Muss ich jetzt nicht verstehen ... oder ging es Dir um den reinen Wortwitz :confused:

 

Der letzte Satz entstammt meiner Signatur, falls es Dir entgangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

 

Da verkaufst Du ja den original Schnitt, Du darfst aber nicht den Schnitt auf Folie oder sonstwas abmalen/durchpausen und dann weitergeben und das Original behalten, auch nicht als liebe Geste verschenken ...

Das ist aber nix neues, das gilt auch bei Musik, Büchern, Stickmustern und allem möglichen anderem ...

 

Sorry, aber das ist, glaube ich weiterhin, falsch...

 

Guck mal hier, das gilt für CDs und Musik:

 

iRights

 

Zitate:

"Weitergeben darf ich Kopien nur im Rahmen der Privatkopie-Schranke. Diese erlaubt es, Kopien für den privaten Gebrauch zu machen, also für die rein persönliche Nutzung durch die eigene Person, Freunde oder Familienmitglieder."

und

"Die Privatkopieschranke erlaubt es auch, ein Original zu kaufen, es zu kopieren und das Original wieder zu verkaufen. Eine Ausnahme sind allerdings Computerprogramme."

 

Computerprogramme sind deshalb eine Ausnahme - wie auch kopiergeschützte CDs übrigens, oder eben digitale Stickmuster, wenn der Rechteinhaber das so will - weil man mit ihrem Kauf eben nicht das _Eigentum_ daran erwirbt, sondern nur eine _Nutzungslizenz_ die verfällt, wenn ich das Original, auf welche Art auch immer, weitergebe. Deswegen werden diese Neuen Medien rechtlich teilweise anders behandelt als die "Alten Medien".

 

Und ganz allgemein zum Thema Privatkopie siehe auch:

 

Wikipedia.de - Privatkopie

sowie den Originaltext, Urheberrechtsgesetz, § 53 - Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch

 

Man muss natürlich hier im Forum aufpassen, denn da liegt erstens in den meisten Fällen keine persönliche Bekanntschaft, also von Angesicht zu Angesicht, der Tauschenden vor, und zweitens findet das ganze hier öffentlich, und eben nicht privat statt. Deswegen sollte man solche allgemeinen Anfragen und auch Angebote hier ganz klar unterlassen.

 

Was ich aber zu Hause mit meinen Freunden und Familie anstelle, ist also eine ganz andere Sache und höchstoffiziös erlaubt.

 

Weil der Gesetzgeber weiß, dass er Privatkopien eh nicht unterbinden kann, hat er nämlich die Verwertungsgesellschaften geschaffen, die z.B. beim Kauf eines Kopierers oder auch CD-Brenners Geld bekommen, und das wieder an die bei ihr gemeldeten Rechteinhaber verteilen. Damit die armen Rechteinhaber nicht ganz leer ausgehen...

 

Liebe Grüße

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich mal dezent fragen, ob hier einige am gallopierenden Schwachsinn leiden? :rolleyes:

Wir haben das doch schon oft genug diskutiert und entweder geht das hier korrekt zu oder wir schließen zuerst socleh Threads und schmeißen dann die entsprechenden user raus oder wir machen diese Art von Anfragenboards komplett zu!

 

Ich für meinen Teil, habe keine Lust, mich mit der Staatsanwaltschaft über den geistigen Gesundheitszustand einiger Mitglieder hier unterhalten zu müßen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völlig o.T. ... Kerstin wir können uns nun gerne über das Urheberrecht austauschen ;)

Ich gestehe ich kann mich da nur im Printbereich wirklich fachmässig darüber auslassen ... aber ...

 

Prinzipiell sind Privatkopien als sogenannte Sicherungskopien erlaubt, ausser das Medium ist kopiergeschützt. Beim Verkauf des originals muss normalerweise die Sicherungskopie vernichtet werden. Mal eben dem kleinen Bruder ne Kassette aufnehmen hat wohl jeder von uns früher gemacht und heute werden halt CDs gebrannt, wobei bei einzelnen Exemplaren kein Mensch danach schreit. Sobald aber mehr wie 2-3 Dutzend selbstgebrannte CDs z.B. in Deinem Besitz bei z.B. einer Durchsuchung sichergestellt werden, wird Dir Copyrightverletzung vorgeworfen und Du hast saftige Unterlassungsklagen und co. am Hals.

 

Wie schon öfters in entsprechenden o.T. Beiträgen erwähnt, gibt es mittlerweile Kanzleien und Firmen, die auf das Aufspüren von "solchen Lagern" spezialisiert sind. Wir haben ein solches Exemplar in der Familie, der auftragsmässig im Internet und auf Flohmärkten solche Leute auftreibt. Meist geht es zwar um Raubkopien und den gewerbsmässigen Handel damit. Aber es werden auch immer mehr Privatpersonen drangsaliert, die eben durch Bekanntschaft/Verwandschaft ein Arsenal an gebrannten Filmen/Musik haben ... man muss nachweisen, dass man im Besitz des Originals ist im Falle eines Falles ... kannst Du das nicht, dann gute Nacht Else ...

 

Die Copyright-Nuancen sind von Branche zu Branche verschieden. Im Printbereich gibt es andere Schwerpunkte wie bei den Neuen Medien, und selbst in einem Bereich gibt es je nach Druckerzeugniss nochmals feine Nuancen, die auch der Urheber beeinflussen kann.

 

Wenn Du Dir einen Schnitt auf Folie kopierst und den Originalschnitt verkaufst, musst Du rein rechtlich die Kopie vernichten, zumindest wenn ich das Copyright für den Printbereich auf Schnittmuster 1zu1 übertrage ... die fachfrau wäre dafür wohl Anne ??? Du darfst auch kein ganzes Buch kopieren und dann weiterverkaufen ... es kräht bei Einzelfällen sicher kein Hahn danach, aber ...

 

Nix für ungut ... Liebe Grüsse Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.