Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
babsi1111

Tutorial: Storyboard für SWAP

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wie versprochen gibt es hier ein Tutorial für das Erstellen eines Storyboards mit GIMP.

Ich erkläre darin kurz, wie man das Programm installiert und wie man technische Zeichnungen von Schnittmustern und Stoffmuster mit Scanner, Digicam oder aus dem Internet importiert.

Dann gehts an das eigentlich interessante Thema, nämlich wie ich die Umrisse einer technischen Schnittzeichnung mit Farben oder Stoffmustern ausfüllen kann und wie ich ein komplettes Storyboard aus mehreren Kleidungsstücken erstellen und beschriften kann.

Das interessanteste Thema meiner Meinung nach ist, dass man das Muster eines Stoffs, den man verwenden möchte als Füllmuster in das Bildbearbeitungsprogramm importiert und dann beliebig damit spielen kann.

Wer sich also dafür interessiert findet die Anleitung hier:

Anleitung Storyboard mit GIMP (ca. 3MB)

 

Ich habe mit Absicht diesen Thread aufgemacht, damit man Fragen, die von allgemeinem Interesse sind hier stellen kann oder mich auf Fehler aufmerksam machen kann.

 

Ein paar Bitten aber noch im Voraus, die niemanden beleidigen sollen, aber mir aufgrund früherer Erfahrungen sehr am Herzen liegen:

1) Wenn es ein Problem gibt, nicht sofort schreien, sondern erst mal selbst ausprobieren. Dadurch lernt man am meisten. Ich habe auf der letzten Seite des Tutorials auch mögliche Fehler und deren Behebung beschrieben. Die Hilfe und die Online-Dokumentation helfen auch gut weiter.

Wenn es dann immer noch nicht klappt, dann ist ja dieser Thread da :D

 

2) Diejenigen, die etwas Ahnung von Bildbearbeitung haben, sollten sich mit oberklugen Kommentaren zurückhalten. Diese Anleitung richtet sich bewusst an weniger erfahrene Computer-Nutzer und erwähnt daher nicht jede ausgefuxte Möglichkeit, die es gibt. Wenn es jemand genauer und besser weiss, ist das schön, aber er muss es nicht die ganze Welt wissen lassen, denn das verwirrt vielleicht die Anfänger. Wenn also jemand Fragen eines Anfängers beantwortet, dann bitte klar, einfach und nicht überheblich.

 

3)Ich versuche mir die Zeit zu nehmen, Fragen zu beantworten, aber das ist eben nicht immer möglich und kann auch nicht als selbstverständlich angesehen werden.

Wenn ich also nicht antworte dann seht es mir nach, ich habe dann eben keine Zeit, denn meine letzten Prüfungen warten nicht.

 

4) Diese Anleitung ist bestimmt nicht ganz fehlerfrei. Ich arbeite zwar häufig mit Bildbearbeitungsprogrammen, benutze im Normalfall aber professionellere Software, so dass ich auch nicht jede Einzelheit von GIMP kenne. Ich hoffe aber, dass nur Rechtschreibfehler enthalten sind. Auf diese braucht mich übrigens niemand aufmerksam machen. Sollten aber inhaltliche Fehler zu finden sein, dann beschreibt mir, wann und wo der Fehler auftritt und ich behebe ihn.

 

Auf viele schöne Storyboards.

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Friesenhexlein

huhu

finde ich supertoll und wollte mich gleich informieren, wie es funktioniert.

 

Fehlermeldung beim Download

 

"Das Archiv hat ein unbekanntes format oder ist beschädigt"

 

so oder so ähnlich lautet die Fehlermeldung beim Entpacken mit Win-rar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nööö, bei mir hats geklappt, pdf-datei von 19 seiten, alles da.

 

versuch doch noch einen download, vielleicht klappts ja nun.

 

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Barbara und Gerlinde,

 

bei mir hat die Installation geklappt. Entpackt habe ich mit winzip.

 

Habs jetzt nur schnell ausgedruckt und wühle mich dann nächste Woche mal durch.

 

Nochmal danke Barbara und ein dickes Bussi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Friesenhexlein,

du hattest wohl während der Übertragung eine Unterbrechung oder ein anderes Problem, das das Archiv beschädigt hat. Also einfach nochmal neu runterladen.

Prinzipiell kann bei dieser Fehlermeldung natürlich auch die Datei auf dem Server kaputt sein, aber das ist hier nicht der Fall, weil ich es getestet habe.

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön für diese tolle Unterstützung.:super: :klatsch1:

 

Ich werde mich in den nächsten Tagen ausfühlich damit beschäftigen.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

vielen Dank für die viele Mühe die Du Dir gemacht hast.

 

Meine Nacht war heute schon sehr kurz....;) , alles funktioniert einwandfrei.

 

Viele Grüße,

Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Barbara,

vielen Dank für Deine Mühe. Jetzt verstehe ich endlich mal, wie so etwas funktioniert und kann meine Projekte schon im voraus mit Leben füllen.

Liebe Grüsse,

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Friesenhexlein

Hallo

jetzt hat es auch bei mir geklappt. Fragt mich aber bitte nicht, wo der Fehler lag. Habe es immer wieder auf´s neue probiert. Gelöscht, runter geladen, gelöscht usw. Selbst winzip und winrar habe ich neu installiert.

 

Nun noch einmal DANKE für die ganze Arbeit, die du dir gemacht hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Barbara,

 

ich hoffe ich bin kein hoffnungsloser Fall.:( Irgendwie will es nicht so recht klappen.

 

Ich gehe so vor:

 

Datei öffnen

Schnittbild in jpg. Format öffnen

Zauberstab

Modus zur Auswahl hinzufügen

klicke in die schwarze Umrandung

Auswahl invertieren

Bearbeiten löschen

 

Dann ist bei mir alles weg. Und beim füllen ist das ganze Bild in einer Farbe.

 

Habe den Vorgang mit verschiedenen Schnittbildern versucht. Es bleibt nich die schwarze Umrandung da.:confused:

 

Was mache ich falsch???? Ich sitze hier schon wieder Stunden....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Barbara,

 

ich gestehe mit dem Begriff

Storyboard für SWAP

konnte ich gar nichts anfangen - und hätte den Thread fast überlesen.

 

Aber dann habe ich einfach mal die PDF-Datei heruntergeladen und bin total begeistert .

 

Vielen Dank für Deine Mühe !!!!

Ist ja wirklich klasse ! :super: :super: :super:

 

Sobald ich Zeit habe, werde ich es ausführlich ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

@alle: freut mich, wenn ich euch ein bisschen helfen konnte, und dass schon einige von euch fleißig am designen sind.

@Evelyn:

Ich schätze mal, dass du aus irgendeinem Grund das ganze Bild ausgewählt hast, bevor du beginnst, mit dem Zauberstab zu arbeiten. Man sieht das leider schlecht, weil diese blinkende Umrandung des ausgewählten Bereichs nicht immer so gut zu sehen ist. Das kann leicht mal passieren. Also Rechtsklick in das Bild machen und dann Auswahl ->aufheben.

Ansonsten nochmal schauen, ob es wirklich jpg ist, aber das hast du ja wohl schon. Auf der letzten Seite des Tutorials hab ich solche leidigen Probleme auch noch mal aufgeschrieben.

Falls es dann immer noch nicht behoben ist, dann kontrolliere mal, wenn der Zauberstab ausgewählt ist, was da für ein Schwellenwert im Hauptfenster ausgewählt ist. Wenn der zu hoch ist, dann kann es passieren dass auch Pixel mit einer zu weit entfernten Farbe ausgewählt werden und man somit wieder das gesamte Bild auswählt.

 

Ich hoffe, dass es nun klappt. Ansonsten melde dich einfach wieder.

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Barbara, ich werde es wenn ich mal wieder Zeit dazu habe auszuprobieren.;) Für heute hat es genug Zeit geschluckt.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Barbara,

 

auch von mir ein dickes Dankeschön für Deine ausführliche Anleitung!:bussi:

 

Ohne die wäre es nicht gegangen.

 

@Evelyne: Das Problem habe ich auch bei einigen Scans. Wenn ich mit Zauberstab markiert, invertiert und dann gelöscht habe, ist plötzlich die schwarze Umrandung weg. Anschließend lässt sich die Fläche nicht mehr in Vorder- und Hintergrund trennen...:mad:

Ich gebe jetzt auf und habe mein Board anders gestaltet, sonst bekomme ich das hier nie eingestellt!

Vermutlich liegt mein Fehler am Einscannen.

 

Trotzdem gefällt mir das Programm!

 

Liebe Grüße,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine klasse Anleitung - vielen Dank dafür. Ich mache zwar nicht mit beim 11 Teile Swap, aber diese Anleitung bringt mir gimp wieder ein bißchen näher.

 

Ich hatte das gleiche Problem wie Sonnenschein, und es lag tatsächlich am Schwellenwert. Den einfach runtergesetzt, und nun funktioniertst.

 

LG Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
:) Dankeschön, jetzt bin ich doch schon wieder etwas klüger geworden! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hat jemand eine Ahnung, wo man die technische Zeichnung von den Lekala-Schnitten findet und speichern kann? Die farbigen Bilder sind unter modeli gespeichert, aber die nur schwarz-weißen finde ich nicht.

 

Für die ersten beiden Projekte hab ich diese Zeichnungen von der Lekala Homepage aber beim Blazer ist diese Zeichnung dermaßen klein, dass man nicht viel sehen kann und beim vergrößern wirds gleich so unscharf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Gertrud, bei Lekala auf der Seite der CDs sind auch die Schnittansichten. Als Ganzes abspeichern und dann das gewünschte Schnittbild ausschneiden.

 

Bei den Lekalaeinzelschnitten sind auch einzelne Schnittbilder, nur nicht von allen Modellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hänge mich dankend dran,

Gimp kannte ich noch nicht und ich finde das Programm toll. Dank Deiner ausführlichen Anleitung gehen die Dinge, für die ich oft eine Ewigkeit dransitze ganz einfach.

Auch wenn ich nicht beim SWAP mitmache:

 

:handkuss: Danke für Deine Mühe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Barbara,

bei Deiner pdf-Datei-Anleitung hat der download sehr gut geklappt. Sie ist sehr ausführlich geschrieben und ich denke, daß ich mit dem Programm schon klarkommen würde, wenn die Installation des Programms klappen würde!

 

Das Programm habe ich wie beschrieben runtergeladen, entzippt und gespeichert. Nur, entgegen anderer gespeicherter Programm erscheint kein Icon auf dem Desktop zum Öffnen des Programms. Unter Start/Programme finde ich auch nur GTK und dann die Spracheinstellung und uninstall.

Im explorer sind wer weiß wie viele Koffer und Dateien unter GTK abgespeichert, daß ich nicht weiß, wie ich das Programm öffnen (welche Datei mit welcher Endung ist korrekt?) kann.

 

Ich kriege hier echt bald die Krise, sitze mehr Zeit vorm Computer um dieses Storyboard hinzukriegen, als daß ich nähe. Ist ja irgendwie auch nicht Sinn der Sache.

 

Hast Du oder jemand anderes einen Tip für mich?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Barbara,

super tolle Arbeit, die Du geleistet hast :D :D :D !!!

Leider hatte ich vor Wochen meinen Mann gebeten, den Scanner abzumontieren, da ich ihn eh' nie brauche (Männer: installiert mir so ein Ding und erklärt es nicht). Jetzt muss ich ihn erst wieder überreden, den Scanner wieder zu installieren. Aber dann geht es auch gleich los. Diese SWAP-Kiste finde ich sehr interessant. Vielleicht bekomme ich dann auch mal eine passende Garderobe und nicht immer nur Einzelstücke.

 

@ Madeleine,

ich habe gerade meinen Sohn (da ich eigentlich eine PC-Niete bin), dieses Programm installieren lassen. Leider musste er jetzt dringend weg, ich habe ihm aber bzgl. Deines Problems noch ein paar Infos entlocken können.

Beim installieren fragt das Programm ab, ob es einen Icon setzen soll (habe ich mitbekommen, obwohl mein Sohn so schnell getippt hat).

Ansonsten versuche mal über Start; Programme; Gimp; Gimp2 an die Dateien zu kommen, und das müsste eine .exe sein (sagt mein Sohn).

Vielleicht hilft Dir das ein bißchen.

LG Gerda-Marie

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@ Madeleine,

ich habe gerade meinen Sohn (da ich eigentlich eine PC-Niete bin), dieses Programm installieren lassen. Leider musste er jetzt dringend weg, ich habe ihm aber bzgl. Deines Problems noch ein paar Infos entlocken können.

Beim installieren fragt das Programm ab, ob es einen Icon setzen soll (habe ich mitbekommen, obwohl mein Sohn so schnell getippt hat).

Ansonsten versuche mal über Start; Programme; Gimp; Gimp2 an die Dateien zu kommen, und das müsste eine .exe sein (sagt mein Sohn).

Vielleicht hilft Dir das ein bißchen.

LG Gerda-Marie

 

Dane für Deine Hilfe, Gerda-Marie.

Ja, so kenne ich das normalerweise auch, nur hier wurde eben beim Entzippen

und installieren NICHT gefragt, ob ich ein Icon installieren will.

Und unter Start/Programme ist wie gesagt nur die uninstall.exe-Datei.

Im Explorer finde ich mehrere, allerdings heißen die nicht Gimp, sondern GTK und unter GTK2 ist auch nur uninstall.exe.

Irgendwo muß doch das Programm sein :confused:

Ich komme nicht weiter!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Madeleine,

da meine PC-Kenntnisse ja nicht sehr groß sind, käme mir nur der Gedanke, das Programm runterschmeißen und neu installieren. Vielleicht hast Du ja auch möglicherweise die Abfrage übersehen? Ist mir auch schon passiert, und dann bekomme ich von meinem Sohn so schräge Blicke :rolleyes: , weil er ja alles besser weiß.

LG Gerda-Marie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.