Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

pasinga

Ich nähe ein Dirndl

Recommended Posts

Hallo,

habe mich eben registriert wegen dem Dirndl. Ich finde die Zusammenstellung der Stoffe sehr schön. Toll, für die super Anleitung und die Bilder dazu. Ich nähe auch meine Dirndl selber und genau nach dem gleichen Prinzip.

 

Aber einen Tipp habe ich jetzt schon bekommen, dass man die Knopflöcher mit der Maschine vornähen kann. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich habe auch einen Stoff für ein Dirndl zum Nähen daheim liegen und werde jetzt bald damit anfangen.

 

Gerne zeige ich Euch die Stoffe. Ich muß mich erst noch zurechtfinden hier wie man Bilder reinstellt usw.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn man das fertige Dirndl sehen würde. Schade, dass es nicht zu Ende gegangen ist.

 

Liebe Grüße

Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra,

 

bist Du denn weitergekommen mit dem Dirndl?

ich lese hier auch gerade total interessiert Deine Anleitung und fände es sehr schade, wenn das fertige Dirndl nicht zusehen wäre

 

liebe Grüße

3fachmutti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra,

 

Ich würde das fertige Teil auch sehr gerne sehen!

 

Grüessli

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber einen Tipp habe ich jetzt schon bekommen, dass man die Knopflöcher mit der Maschine vornähen kann. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich habe auch einen Stoff für ein Dirndl zum Nähen daheim liegen und werde jetzt bald damit anfangen.

 

Hallo und herzlich willkommen erstmal hier im Forum.

wieso machst du nicht auch einen Wip von deinem Dirndl, wenn ich mir diesen fred so ansehe, wird das bestimmt auf großes Interesse stoßen.

Dieser Monat ist übrigens auch das Thema des Motivationsmonats Kleider. Da würde ein Dirndl auch gut hin passen ;)

Hier im Forum gibt es überigens auch einen Testbereich, wo man sich mit Bilder einstellen und verlinken usw. erstmal versuchen kann....

 

lg, Katharina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und danke für Dein Willkommen,

 

ich kenne mich noch gar nicht aus hier. Bin immer am schauen und suchen. Ich finde es toll hier.

 

Ja, ich habe mir überlegt, ich könnte auch ein Thema mit Dirndl aufmachen. Dann werde ich erstmal den Stoff fotografieren und nach und nach zeigen, was ich mache, es wird sich aber hinziehen, weil ich ja immer nur mal abends oder am Wochenende, wenn das Wetter schlecht ist nähen kann.

 

Die Gartenarbeit ruft nämlich auch immer.

 

Habe schon so tolle Themen hier gefunden und auch schon einiges gelernt.

 

Liebe Grüße

Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sonja,

 

auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen im Forum!

 

...wieso machst du nicht auch einen Wip von deinem Dirndl, wenn ich mir diesen fred so ansehe, wird das bestimmt auf großes Interesse stoßen.

....

 

Kann mich nur Katha anschließen, v.a. weil bei mir schon ein wunderschöner Dirndl-Schnitt liegt, ich aber noch nie ein Dirndl genäht habe. Ich hab zwar in meiner Jugend schon Unmengen von handgestiftelten Trachtenröcken - v.a. aus Wildseide :) - genäht, aber noch nie ein Mieder.

 

Dein WIP könnte mich allerdings motivieren, endlich mal ein "Probe-Dirndl" zu nähen....

 

PS: Einschlägige Literatur wie "Das Dirndlbuch" habe ich mir auch schon besorgt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra,

ich möchte dich herzlich begrüßen, da ich erst seit heute angemeldet bin.

Ich war auf der Suche nach Nähtipps für Dirndl und habe deine Anleitung gefunden, die ich wirklich super finde.

Aber ich habe gesehen, du hast seit längerem nichts mehr eingetragen, ich hoffe es ist dir nichts zugestoßen, mich hätte nämlich dein entgültiges Kunstwerk interessiert.

Ganz liebe Grüße Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Alexandra, deine Beschreibung des Dirndlkleides finde ich sehr toll. Bei uns in Oberösterreich wird das Dirndl sehr gerne getragen, egal ob im Freizeitbereich oder im eleganteren Bereich. Ja ihr habt schon richtig gelesen bei uns kann man damit überall auftreten nicht nur beim Oktoberfest, es kommt nur auf das Modell an. Bei Beerdigungen stehen sie auch an oberster Stelle.Da ich 25 Jahre in einer Trachtenschneiderei gearbeitet habe, habe ich mir auch sehr viele Schnitte angeeignet, die immer wieder toll passen. Also näht eure Dirndlkleider und TRAGT sie auch.

Liebe Grüße Traude

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Traude,

habe gelesen, dass du bei einer Trachtenschneiderei gearbeitet hast. Vielleicht kannst du mir sagen, ob man mit dem gleichen Prinzip wie in den "Burda Büchern Nähen lernen" beschrieben, den Oberstock für Drindl vergrößern kann? Im Burda 2009 ist nämlich ein Modell nur bis Gr. 42, ich weiß aber wegen den "Einschnitten", bzw. oft ergeben 2 Teile das Vorder- bzw. Hinterteil, nicht recht, wo ich den Schnitt auseinanderschneiden darf um ihn zu vergrößern?:confused:

Vielleicht könntest du mir hier weiterhelfen, damit ich mich anhand von den Beschreibungen von Alexandra an das Nähen eines Dirndls herantraue.

Liebe Grüße aus Kärnten von Claudia:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia, welche Größe würdest du benötigen? Wenn du mir das Modell, wie es aussehen sollte beschreiben kannst, könnte ich dir eventuell einen gut passenden Schnitt geben. Unsere Schnitte sind sehr toll, da man da nur mehr drauf losnähen braucht. Einschlag alles schon inclusive und vor allem gut passend.

Liebe Grüße Traude

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Traude,

 

vielen Dank für deine Unterstützung.

Im neuen Dirndl Revue 2009 sind das Modell 7 Anna und das Modell 16 Frieda zu sehen. Mir würden nämlich diese Art von Ausschnitt und Miedervariante gefallen. Allerdings bräuchte ich Größe 44 und trau mich nicht recht vergrößern, weil ich nicht genau weiß wo und wie. Ich bin dir und allen anderen für jegliche Hilfe dankbar.

 

Liebe Grüße

Claudia

:help:

Edited by dulcl
Habe mich mit deinem Namen leider vertan!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia, ich besitze leider die Modezeitschrift nicht und weiß daher auch nicht, wie es aussieht. Nur von Größe 42 auf 44 ist das überhaupt kein Problem. Rückenmittelnaht etwas zugeben, vorne etwas zugeben und dann dürfte es nicht mehr allzu weit fehlen.

Melde dich, wenn du unsicher bist.

Liebe Grüße Traude

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

eigentlich habe ich da gestern etwas geschrieben, das ich heute als Eintrag nicht mehr vor mir finde? :confused::confused:

 

Dank Benedicta weiß ich jetzt den Grund; dass Links verboten sind, wußte ich nicht. Deshalb werde ich 2 Fotos meiner Vorstellung eines Dirndls einfügen.

 

 

Liebe Traude, einen passenden Schnitt könnte ich wirklich brauchen, damit ich durch eigenwilliges Umändern nicht in Teufelsküche komme.

 

Liebe Grüße

Claudia

;);)

dr09_mod07.jpg.5e7001019aa2ec4094075f11b34f5e37.jpg

dr09_mod16.jpg.bc03f96b518b43c8684276512cd1e017.jpg

Edited by dulcl
mein Link war verboten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Traude,

 

versuche seit gestern auf dein Schreiben zu antworten, jetzt glaube ich ist es mir geglückt.

 

Liebe Grüße

Claudia:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
versuche seit gestern auf dein Schreiben zu antworten, jetzt glaube ich ist es mir geglückt.

Falls du versucht hast, ne PN zu schreiben: das geht erst ab 10 Beiträgen (und du hast erst 7). Guck mal ins Unterforum "Anregung und Diskussionen zum Board", da findest du eigentlich alles, was du zum hier üblichen Umgang miteinander brauchst - und wenn nicht, frag einfach dort.

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe dulcl, pasenga, Gerta und alle anderen "Dirndl-Näherinnen"!

Ich bin total begeistert! :D

Bin grad aus dem Salzkammergut zurück, wo ich in Bad Ischl ein total superschönes "Dirndl-Packerl" erstanden habe, inzwischen einen "handgefertigten" Schnitt, einen Burda-Schnitt und die Dirndl-Revue 2009 erstanden habe und total im "Dirndl-näh-Fieber" bin.

Nun ist es für mich als "Nordlicht" (komme aus der Nähe von Hamburg) absolut nicht einfach, ein Dirndl zu nähen!:confused:

Aber seit ich dieses Forum hier entdeckt habe, bin ich sicher, ich schaff das schon...........:schneider:.....irgendwie.....;)

Die Fotos von pasenga waren schon sehr hilfreich (jetzt weiß ich auch das "Hanserl" zu verarbeiten!!!

Wenn ich dann anfange und nicht weiterkomme, werde ich mich einfach an Euch wenden. Bestimmt kann mir dann irgendjemand helfen?:rose:

Bis dahin werde ich hier noch bestimmt ganz oft stöbern!

Bis dahin viele Grüße aus dem Norden

nube sette

Share this post


Link to post
Share on other sites
Liebe dulcl, pasenga, Gerta und alle anderen "Dirndl-Näherinnen"!

Ich bin total begeistert! :D

Bin grad aus dem Salzkammergut zurück, wo ich in Bad Ischl ein total superschönes "Dirndl-Packerl" erstanden habe, inzwischen einen "handgefertigten" Schnitt, einen Burda-Schnitt und die Dirndl-Revue 2009 erstanden habe und total im "Dirndl-näh-Fieber" bin.

Nun ist es für mich als "Nordlicht" (komme aus der Nähe von Hamburg) absolut nicht einfach, ein Dirndl zu nähen!:confused:

Aber seit ich dieses Forum hier entdeckt habe, bin ich sicher, ich schaff das schon...........:schneider:.....irgendwie.....;)

Die Fotos von pasenga waren schon sehr hilfreich (jetzt weiß ich auch das "Hanserl" zu verarbeiten!!!

Wenn ich dann anfange und nicht weiterkomme, werde ich mich einfach an Euch wenden. Bestimmt kann mir dann irgendjemand helfen?:rose:

Bis dahin werde ich hier noch bestimmt ganz oft stöbern!

Bis dahin viele Grüße aus dem Norden

nube sette

Herzlich willkommen und viel Spaß beim Dirndl-nähen!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heidi! (Ich kann noch keine PN senden...:D)

Nein, kein Maßschnitt. Eine Anleitung und ein großes, weißes Blatt, auf dem die Schnittteile eingezeichnet sind. Davon wird dann die passende Größe abgezeichnet, ("ausgeradelt" sagte meine Mutter früher). Ist schon ein Schnittmusterbogen, sieht nur etwas anders aus, als von BURDA. Ist vom "OÖ.Heimatwerk Linz", so heißt das Geschäft in Bad Ischl auch, in dem ich das alles gekauft habe. Ist sehr zu empfehlen, wenn man dort in der Ecke ist. Ich bin immer noch total begeistert!

Liebe Grüße

nube sette

Share this post


Link to post
Share on other sites
Herzlich willkommen und viel Spaß beim Dirndl-nähen!:)

 

Hallo Claudia 63!

Danke für das "Willkommen"!:)

Den Spaß werd ich bestimmt haben, aber hoffentlich nicht noch mehr graue Haare...!

Ich versuche grad, bei ebay eine Schneiderpuppe zu ersteigern. Nach dem Motto "Wenn schon, denn schon"...

Ich habe zwar schon mehrere Sachen genäht, aber jetzt, bei so etwas nicht alltäglichem, möcht ich schon ein bißchen "professioneller" rangehen (Gott, wie hört sich das an..:D)

Es wird also noch ein bißchen dauern, bis mein Werk wächst...

Liebe Grüße

nube sette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heimatwerk ist - finde ich - eine der besten Adressen, wenn's um's Dirndl geht! Super Auswahl, Unmengen von Stoffen, wunderbar präsentiert - einfach toll. Und da ein Dirndlschnitt ja modeunabhängig ist, ist es wurscht, daß die Mappe vom Heimatwerk aus den 80-ern ist. OK, da waren die Röcke etwas kürzer als heute, aber die Rocklänge ist sowieso Geschmacksache.

 

Heimatwerk gibt es übrigens auch in Linz (jetzt das oberösterreichische), und auch in den anderen Bundesländern. (nur so als Tip, falls mal jemand nach Österreich kommt!) Heimatwerk sterreich

 

Liebe Grüße,

 

MargitK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, dass man das fertige Dirndl nicht gesehen hat.

Ich sitze gerade an einem Dirndl für meine Tochter. Eine Frage an die Profidirndlerinnen: Kann man als Hansl auch ein x-beliebiges Stück karierten Stoff nehmen, oder ist das irgendwas Spezielles?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@1babymaus:

Hansl-Karo gibt Dir bereits den richtigen Abstand zum Stifteln vor. Auch bzgl. dem Abstand der Reihen zueinander.

Natürlich kannst Du aber auch jedes andere gleichmässige Karo nehmen.

Könnte nur sein, daß Du dann zuerst "austüfteln" musst, welcher Abstand sich eignet (ggf. mehrere Karos überspringen).

Ich kann morgen gerne die Maße des Hansl-Karos für Dich ausmessen, wenn ich wieder in der Werkstatt bin. Dürfte so ca. 0,5 x 1 cm sein.

 

So sieht es übrigens aus:

504-071-850-c-z4.jpg

Liebe Grüsse,

Artemina

Edited by Artemina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ja, das wäre super! Ich glaube nämlich, dass ich hier bei uns kein "richtiges" Hansl bekomme!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab' schon normales Vichykaro genommen, das geht auch. Eventuell muß man dann ein Kästchen freilassen, damit die Zugfäden nicht zu nahe besammen sind.

 

MargitK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.