Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Hedwig

Röcke ohne Bund / Ballonröcke

Recommended Posts

wir leben ja soo hinterm Mond....

Neulich hab ich Röcke ohne BUnd (einfach die Falten bis oben durchgenäht) im Schaufenster gesehen , sah wow winfach toll aus, und Ballonröcke mag ich ebenfalls gern - nur hab ich so einen Schnitt bisher nicht inden Schnittmuster büchern gesehen (vor allem ersteren) Oder hab ich was übersehen??

Wann werden eigentlich Hosen mit hohem Bund wieder Moder?? Warte schon lange drauf da sie den meisten Frauen m.E. einfach besser stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wir leben ja soo hinterm Mond....

Neulich hab ich Röcke ohne BUnd (einfach die Falten bis oben durchgenäht) im Schaufenster gesehen , sah wow winfach toll aus, und Ballonröcke mag ich ebenfalls gern - nur hab ich so einen Schnitt bisher nicht inden Schnittmuster büchern gesehen (vor allem ersteren) Oder hab ich was übersehen??

 

Guck mal hier, da gibt es Schnitte für Ballonröcke:

http://www.natur-zum-anziehen.de/schnittmuster/roecke.html

 

Wann werden eigentlich Hosen mit hohem Bund wieder Moder?? Warte schon lange drauf da sie den meisten Frauen m.E. einfach besser stehen.

 

Ich versteh nicht ganz, warum Du darauf wartest. Wenn Dir sowas gefällt, dann näh es Dir doch einfach. Das ist doch einer der Vorteile beim Selbstnähen, man muß eben nicht warten, bis es in Mode kommt, sondern kann sich schneidern, was einem gerade gefällt. Mit persönlich ist der Modetrend herzlich würstchen, ich trage was mir gefällt und nähe, was meine Fantasie ersinnt, Individualität ist doch viel wichtiger, als mitzulaufen was andere vorgeben.

Wenn Du einen Schnitt brauchst, schau mal bei den Downloads bei burdamode.com, da ist eine Hose mit ziemlich breitem Bund, die ich auch gerade selbst genäht hab. Du meinst wahrscheinlich einen hohen Sattelbund, aber da kannst Du ja diesen Schnitt nach Belieben abwandeln, einfach den Bund noch höher machen, da der bei dem Schnitt etwa zum Bauchnabel geht, brauchts Du ja einfach nur den Bund selbst breiter machen und nach oben hin etwas tailllieren, schon hast Du einen hohen Sattelbund.

 

LG

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hedwig,

ich mag Ballonröcke auch sehr, sehr gerne! Da ich aber bisher diese nur mit angekräuseltem Rockteil und Passe genäht habe, weiß ich nicht, wie ich mir Deinen beschriebenen Rock vorstellen soll!

Ich habe Deine Beschreibung so verstanden, dass das untere Teil nicht gekräuselt, sondern aus Falten besteht und, dass diese Falten oben, etwa 20 cm?, bis zur Taille, oder (eventuell) darunter endend, abgesteppt sind.

Kann das hinkommen?

Ich glaube nicht, dass es sehr schwer ist, solch einen Rock zu nähen. Das Problem ist, er muss schon genau den Körpermaßen angepasst sein, um perfekt zu sitzen. Vielleicht werde ich es einmal versuchen!

LG

Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich denke es geht um zwei verschiedene Rockschnitte? Also:

1. einen Ballonrock hat neue Mode im Angebot, war auch immer mal in diversen Patrones - und wenn Du hier mal suchst, es war schon mal Thema mit Anregungen, wie man so etwas selbst fabriziert,

2. Der "Faltenrock" - so einer ist in der aktuellen Knip, allerdings nur mit 3 Falten vorn. Ich denke mal, dass dies nicht so schwierig ist, wenn Du einen Rockgrundschnitt hast. Dann (so stelle ich mir das vor) müsste man den so verbreitern, dass die geplanten Falten in der Weite enthalten sind. Die Falten quasi abnäherähnlich steppen bis zur gewünschten Länge, Beleg an den Bund, fertig. Durch die Abnäherfalten hat der Rock dann auch eine komfortable Saumweite.

Keine Ahnung, ob Dir das hilft, ist halt ein Versuch.

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uiuiiui! Hallo Linde,

so stelle ich mir das aber sehr schwierig zum Nähen vor! Der Rock muss ja sowohl auf der Hüfte, wie darüber sehr gut sitzen. Und die Falten "abnähermäßig" so hin zu bekommen, dass der Rock auch in der Taille, oder etwas darunter, perfekt sitzt, dürfte schwierig sein!

Oder mache ich jetzt einen Denkfehler?

LG

Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Angela,

Schwierigkeiten beim Nähen sehe ich nicht so (man muss halt sehr exakt arbeiten), eher bei der Konstruktion :D . Ich habe lediglich meine Vorstellung beschrieben, probiert hab ich es nicht. Man könnte durchaus mal mit einer 3-Falten-Variante anfangen ... Aber da fällt mir ein, in einer der letzten Burdas muss ein Rock dringewesen sein, wo die Falten (also normale, keine Abnähermäßigen) bis zu einem bestimmten Punkt einfach zugenäht wurden, damit der Faltenrock nicht so aufträgt.

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, auf den Rock bin ich gespannt!

Kann es mir nicht so recht vorstellen, wie das klappt! Aber ich werde erst einmal richtig nach denken!

LG

Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

na soo gut näh ich nicht, muss mal in den Schnittmusterbüchern stöbern - ohne Kinder! Ich kann keine Schnitte ändern bin froh wenn ich sie nähen kann!

Aber stimmt schonich brauch mich nicht nach der Mode zu richten und kann alte Schnitte auf dem Flohmarkt kaufen. Jetzt guck ich mir mal den Ballonrock link an!

Share this post


Link to post
Share on other sites

natur zum anzeien sieht ja ganz interessant aus - die Zeichnungen sind allerdings nicht so dass man genau weiss wie der Rock nachher aussieht. Ob da wohl anleitungen dabei sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hedwig,

meiner Meinung nach sind das keine Ballonröcke auf der "Natur"Seite, sondern "Tulpenröcke".

Die Ballonröcke haben (meistens jedenfalls) innen noch einen (Unter)Rock, oder im Saum ist ein Gummiband eingenäht, damit der Rock unten auch schön bauschig wird.

Aber ich bin kein Experte. Wer kennt sich denn damit aus? Ich habe es nur immer so in den Modezeitungen gelesen!

LG

Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der burda 5/2006 ist auch so ein Rock :

 

000001371184000001371183

 

ich hab ihn genäht aus Viskosekrepp und finde, er fällt schöner als auf dem Heft-Foto, da scheint der Stoff etwas steif zu sein.

 

LG

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Äh, also der Sabrina-Rock ist dann ein verkappter Boulerock bzw. Tulpenrock :o

Er besteht aus 16 Bahnen (ohne angesetzten Bund oben) und hat halt diese ballonartige Form (hat keinen extra Unterrock). Außerdem kommt er ganz ohne Passe aus.

 

Liebe Grüße, Lena :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

der Burda Rock sieht auf dem Bild toll aus, das gibts bestimmt auch als Einzelschnitt, das Heft krieg ich hier nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.