Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

kirsty31

Hilfe - Ausschnitt wird immer wellig!!!!!!!

Recommended Posts

Ihr Lieben,

 

ich bekomme wirklich noch eine Krise...

 

Jedesmal, aber wirklich jedesmal, wenn ich ein Shirt o.ä. nähe, wird der Ausschnitt wellig.

 

Das jüngste Beispiel:

Ein Shirt aus Sanetta Jersey. Ich habe den Streifen für den Halsausschnitt mit der Overlock angenäht. Soweit alles prima. Sieht auch wirklich super aus. Alles schön und nichts wellig. Kaum steppe ich das ganze aber mit dem Dreifach-Zickzack ab, wird alles wellig und sieht überhaupt nicht mehr schön aus. Ich hab schon alles mögliche versucht, Fadenspannung rauf und runter, Stoff ziehen oder nicht, egal, es wird nicht schön.

 

Was mache ich falsch???????

 

Bitte bitte, hat jemand einen Trick???

 

Oder wie macht ihr das? Steppt ihr den Ausschnitt überhaupt ab? Ich finde, wenn ich es nur overlocke, dann sieht es irgendwie "unfertig" aus.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man den Streifen für den Ausschnitt doppelt legt, und gedehnt annäht, wie ein Bündchen sozusagen, dann kann man das ganze doch eigentlich auch ganz gut so lassen, ohne weiteres Absteppen. Zumindest mach ich das oft so. Wenn ich es noch absteppen möchte, mach ich das mit einem einfachen Coverstich, also einer Kettnaht. Das wird gut. Ist halt die Frage, ob Du mit Deiner Ovi auch covern kannst...?

Nicht aufgeben - das haut schon noch hin!

 

LG

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Covern kann ich leider nicht....

 

Und das Video kenne ich auch schon... aber irgendwie hilft alles nichts.... Es will einfach nicht klappen, und ich verstehe nicht, wieso!!!

 

Wie macht ihr es denn bei Shirts???

 

Wahrscheinlich werde ich den Ausschnitt diesmal nicht absteppen (das Shirt nähe ich nämlich für eine Freundin meiner Tochter, und ich will es nicht "verhunzen"). Aber ich finde, es sieht komisch aus, wenn ich es so lasse. Hab das Gefühl, dass der Stoff so ein wenig "hochkommt", wie das eben so aussieht, wenn es nicht abgesteppt ist....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hai,

 

wenn sich der Ausschnitt erst beim Absteppen wellt und die Fadenspannung in Ordnung ist, vermute ich, dass du entweder den Stoff ziehst, der Füßchendruck zu hoch ist oder die Stichlänge zu klein.

 

Überprüfe mal diese Komponenten und schau, ob es eventuell besser wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich steppe das Halsbündchen auch gerne ab und habe bei meiner Maschine mit dem 3-fach Zz keine probleme zwecks wellen ...

 

Niedrigster Füsschendruck, Stichbreite ist bei mir 4-5 und Stichlänge 1,5

 

Die Stichlänge darf wirklich nicht zu kurz sein und auf keinen Fall in irgendeine Richtung ziehen, allerhöchstens ein ganz wenig straff halten, damits gut flutscht, aber nicht ziehen :o

 

Ansonsten damit die Ovinaht nicht nach oben steht (ich weiss was Du meinst und finde es auch hässlich) ordentlich dämpfen ...

 

Oder statt Bündchen einen schönen Wäschegummi mit Mäusezähnchen oder Falzgummi zur Einfassung nehmen ...

 

:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich steppe das Halsbündchen mit dem Sretchsich ab, oder Stichbreite 1, Sichlänge 3 - 3,5. klappt bei mir am besten.

Du mußt darauf achten den Stoff nicht zu ziehen.

Christina

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ich den Ausschnitt absteppe, die Konfektion macht das auch häufig, die haben aber wie für alles spezielle Maschinen, dann nehme ich unbedigt meinen Bernina Obertransportfuß. Der sorgt für optimalen Transport und kein Jersey zieht sich auseinander. Mit Verstellen des Nähfußdrucks bekomme ich leider nicht das gleiche Nähergebnis.

Eine Anschaffung, die sich für mich schon zig mal gelohnt hat.

Wenn Du kein Geld für so etwas investieren möchtes, dann lass die Halsnaht lieber so wie sie ist und stepp sie nicht ab.

 

 

Grüße von Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Tips!

 

Einen Obertransport habe ich leider nicht. Und ich ziehe den Stoff auch nicht, wirklich nicht!!! Und Stichlängen und Breiten hab ich schon alles mögliche ausprobiert, trotzdem das gleiche Ergebnis :(

Hab übrigens eine Brother Super ACE III. Eigentlich ja eine schöne Maschine (bin ja auch sonst sehr zufrieden damit!). Ach ja, und ich glaube, den Füßchendruck kann man dort auch nicht verstellen, hab jedenfalls nichts darüber gefunden...

 

Dann werde ich in Zukunf den Ausschnitt nicht mehr absteppen und dafür ordentlich bügeln. Denn ich finde es einfach zu ärgerlich, wenn sich das schöne Teil plötzlich wellt!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist bei der Brother nicht auch so ein Obertransportfuß dabei?

Das müßte der sein, den man zum Quilten einsetzt. Schau doch mal nach.

 

Grüße

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß ja nicht, ob ich dir damit weiterhelfe... Also ich hatte immer genau das selbe Problem. Irgendjemand hat mir Formband (Vlieseline; schmales Band mit ner Kettnaht(?) zum einbügeln) empfohlen und seit ich das in den Ausschnitt bügle, wellt sich der Stoff nicht mehr. Damit hab ich jetzt schon einige Shirts genäht und es klappt wirklich gut.

Ich gehe nur vorher mit der Ovi über den Ausschnitt, dann das Band reinbügeln und weiter geht's...

 

Gruß

Feli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal liegts wohl auch einzig an der Nähmaschine. Ich kenn deine nicht, aber ich hatte mit meiner bernina das gleiche Problem, Füßchendruck läßt sich nicht verstellen, und jedesmal beim Absteppen das gleiche Bild: Wellen, Wellen, Wellen.

Das ist erst anders, seit ich den (sauteuren) Obertransportfuß zum Geburtstag bekommen habe. Aber diese Anschaffung hat sich jetzt schon bezahlt gemacht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du absteppen willst, nimm den Tip mit der Zwillingsnadel.

Stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Irgendjemand hat mir Formband (Vlieseline; schmales Band mit ner Kettnaht(?) zum einbügeln) empfohlen und seit ich das in den Ausschnitt bügle, wellt sich der Stoff nicht mehr.

 

Das geht aber nur bei Ausschnitten die nicht dehnbar sein müssen oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest maggsi
Wenn Du absteppen willst, nimm den Tip mit der Zwillingsnadel.

Stofftante

 

 

Ich weiß nicht, ob der Tipp angebracht ist.

Hab nämlich auch eine Brother ACEIII und bei dieser hat mich die Zwillingsnaht etliche Nerven gekostet, besonders bei dehnbaren Stoffen.

Suche dir lieber einen anderen Stich aus,wenn denn unbedingt zusätzlich abgesteppt werden soll, der für Stretchstoffe geeignet ist, da schonst du dein Nervenkostüm und das Ergebnis ist um einiges besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es nicht so, dass sich Wondertape nach dem Nähen im Kontakt mit Wasser auflöst, also im Gegensatz zu Formband ein ganz gutes Ergebnis bringen könnte: nichts wellt sich mehr beim Nähen und nach dem erten Kontakt mit Wasser ist auch nix mehr da?

 

Gruß

 

Raaga

 

 

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn Wondertape, dann könntest Du auch Soluweb aufbügeln, da haftet, stabilisiert ganz leicht und lässt sich auch ohne waschen mit etwas Wasser auswaschen.

Dabon kann man sich mit dem Rollschneider schmale Streifen schneiden und aufbügeln.

Ich habe das allerdings noch nicht ausprobiert, ich habe ja auch diesen "sauteuren" Obertransportfuß.

 

Grüße

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn das Wondertape komplett innerhalb einer Naht liegt, finde ich es schwierig, das aufzulösen; ich habe ein Shirt hier, bei dem diese Stelle selbst nach mehrmaligen 60 Grad-Wäschen immer noch ganz steif ist von dem Zeug, weil es komplett umschlossen ist. :(

 

Besser finde ich Soluvlies; das kann man wirklich mit einer oder zwei gründlichen Handwäschen auflösen. Damit hab ich auch grad einen widerspenstigen Ausschnitt vom Ausleiern abhalten können :)

 

Formband etc. würde ich auch nur für weite Ausschnitte nehmen, die sich nicht dehnen müssen. Bei normalen T-Shirts würde ich sonst den Kopf nicht mehr durchbekommen.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hält Soluweb denn eurer Erfahrung nach gut genug, um "Wellen" zu verhindern?

 

Gruß

 

Raaga

 

 

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.