Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
TantaLi

Ovi will meinen Faden nicht - welchen dann???

Recommended Posts

Hallo Ihr!

 

Stellt Euch vor, jetzt bin ich bestimmt schon seit 2 Monaten ohne Overlock (somit auf absolutem Nähentzug) und habe vor 2 Wochen zum Geburtstag meine Neue endlich an mich nehmen dürfen und dann DAS : Der rechte Nadelfaden näht nicht richtig und lässt bei dickeren Stoffen alle Stiche aus :eek:

Habe sie sofort wieder zum Händler geschickt und das Resultat; es liegt an meinem Garn!!!!! :confused: :confused: :confused:

Die linke Nadel will einfach nicht mit meinem Overlockgarn nähen.

 

Das heißt mein schöner Vorrat, den ich mir im Laufe der letzten Jahre angesammelt habe in den schönsten Farben (von Ebay, vom Stoffmarkt etc.)

ist jetzt fast unbrauchbar geworden!!!

Ich bin soooo sauer und unsicher, welches ich denn benutzen soll.

 

 

Habt Ihr schon solche Erfahrungen gemacht und könnt Ihr mir bitte ein geeignetes Garn für meine anspruchsvolle Overlock empfehlen???

 

Viele Grüße

Natascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der rechte Nadelfaden näht nicht richtig und lässt bei dickeren Stoffen alle Stiche aus

 

Ich meinte natürlich den linken Nadelfaden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest maggsi

 

Habt Ihr schon solche Erfahrungen gemacht und könnt Ihr mir bitte ein geeignetes Garn für meine anspruchsvolle Overlock empfehlen???

 

Viele Grüße

Natascha

 

Welch anspruchsvolles Maschinchen hast du denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maggsi,

 

ich habe die Bernina 1150 MDA.

 

Gruß

Natascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Natascha,

 

Du Ärmste! Jetzt hast Du Dich so lange auf die Maschine gefreut und nun will sie nicht so, wie sie soll. (Bei dieser Gelegenheit noch ganz herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag!)

 

Was mir komisch vorkommt ist, dass es nur eine der Nadeln betrifft. Heißt das, bei 3-Faden-Naht mit rechter Nadel näht sie? (Dann wäre es ja vielleicht eine Lösung, nur für die linke Nadel ein anderes Garn zu benutzen?)

 

Ansonsten müsste man einmal mit einem Satz Markengarn ausprobieren, ob sie dann bei Dir wirklich näht oder das Problem doch an anderer Stelle sitzt.

 

Vielleicht hat noch jemand eine Idee. Ich drücke Dir jedenfalls fest die Daumen, dass Du endlich wieder nähen kannst - und das baldmöglichst!

 

Liebe Grüße,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich hatte die gleichen Probleme mit meiner Pfaff. Hatte mir etliche Konen Garn bei ebay gekauft und hatte nur Ärger.

Ich füttere jetzt meine Beiden nur noch mit Gütermann, das "klingt" beim Nähen schon ganz anders.

Sind zwar ein paar Euros mehr aber das ist´s wert.

Bei Folhoffer z. B. ist es auch nicht so teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben!

 

Meine Konen von Ebay habe ich tatsächlich auch bei Jajasio gekauft und meine alte Ovi hat das Garn anstandslos vernäht, nur die Neue die ist da wohl wirklich sehr wählerisch!!

 

Mein Händler hat auch gesagt, daß ich nur die linke Kone durch anderes Garn ersetzen müsste, bei den anderen Fäden gibt es ja keine Probleme.

Möchte jetzt natürlich für die linke Seite demenstprechend neue Konen kaufen auch gerne in vielen unterschiedlichen Farben, aber ich weiß nicht welche.

Ich habe keine Lust mich jetzt irgendwo einzudecken und dann nimmt meine Maschine das auch nicht :confused:

 

Gruß

Natascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest maggsi

Vielleicht bringt ja eine Änderung der Fadenspannung für die linke Nadel was, aber das hast du sicher schon ausprobiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

verwende in der nadel einfach mal normales farblich passendes nähgarn. ich mache das beim zusammennähen oft so.

 

vielleicht kann dir eine hamburgerin sagen, wo du overlockgarn in einzelrollen kaufen kannst ohne das internet zu bemühen.

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Natascha,

hast Du mal überprüft, ob die linke Nadel richtig eingesetzt ist und bis oben zum Anschlag eingesetzt ist.

Gruß Lothar

Share this post


Link to post
Share on other sites

... wollte noch schnell hinzufügen, daß die Maschine gleich beim Händler durchgecheckt wurde und technisch einwandfrei ist.

Dort wurde auch alles Mögliche mit ihr getestet und es liegt auch nicht an den Nadeln. Ich hatte mein Garn beigelegt, damit man es auch probieren kann, mit dem Ergebnis das nur mit dem Garn Probleme aufgetreten sind!

 

Gruß

Natascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich habe die Bernina 800DL und habe vom gleichen Händler Overlockgarn, auch Gütermanngarn und Amanngarn und alle Sorten näht meine Maschine.Overlocks mögen nur kein dickeres Garn z.B. 60er oder 80er.

Nimm für den linken Faden mal eine dünnere Nadel, schau auch ob sie richtig nach oben geschoben ist.

Liegt der Faden auch richtig in den Spannungsscheiben.

An den Spruch, meine Maschine näht nicht dieses Overlockgarn,darann glaube ich nicht, der Fehler liegt vor der Maschine.

Vor allen Dingen nimm Dir erst mal Zeit Deine Maschine kennenzulernen und nicht gleich schnell, schnell.......

 

Viele Grüße

Renate

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn dein Händler die Maschine gecheckt hat und es getestet hat, wird er doch auch Garn gehabt haben mit dem das Löckchen funktionierte. Dann wird er dir das doch auch anbieten/empfehlen können?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also...

 

...der Spruch daß meine Maschine dieses Garn nicht mag und auch nicht näht, kommt nicht von mir, sondern von meinem Händler!!!

Natürlich habe ich mir von dem Garn gleich was mitbestellt, mit dem dort genäht wurde und das ohne Fehlstiche.

ABER die Farbauswahl ist sehr gering und wie ich schon geschrieben hatte, habe ich eine ganze Anzahl an verschiedenen Farben schon hier stehen, die ich nun ja durch jeweils eine Kone in anderer Qualität ersetzen muß.

 

@Omi:

Außerdem wurde alles von meinem Händler kontrolliert, also auch die Möglichkeit eine falsche Nadel eingesetzt zu haben oder nicht richtig platziert zu sein, auch die Fadenspannung wird bei diesem Test vom Händler mit Sicherheit berücksichtigt worden sein!

 

Gruß

Natascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu :)

 

Also ich denke entweder Sie mag das Garn nicht oder Sie mag es , aber das nur eine Nadel nicht damit näht ist schon komisch oder ???

 

War es vielleicht falsch eingefädelt ????

 

Das war bei mir so als meine von der Reparatur kamm , da ging garnichts richtig .

 

Erst war die Nadel stumpf die Sie rein haben und es war auch falsch gefädelt .

 

Klar , das Sie immer das teeure Garn verkaufen wollen *gfg*:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

 

ich habe genau das gleiche Problem :)

 

Meine 800DL frisst das Garn eines allseits bekannten ebay-Händlers im linken Nadelfaden nicht. Ich habe es letztens erst wieder ausprobiert: In den Greifern und in der rechten Nadel das teure Händler-Garn drin, nur im linken Nadelfaden das preiswerte ebay-Garn. Gibt ab und zu - nicht immer - Fehlstiche, d.h. der linke Nadelfaden setzt streckenweise komplett aus.

 

Ich habe die Fadenspannung der linken Nadel etwas runtergesetzt, und dann ging es zwar besser, dafür ist die Nahtbildung dann im Ar... und das ist ja nicht Sinn der Sache. Kaum erhöhe ich die Spannng auf das Normalmaß (4), gibts wieder Fehlstiche.

 

Und sobald ich auch in der linken Nadel das "gute" Garn einfädele, sind die Probleme komplett verschwunden. Einfach so :confused:

 

Ich kann mir auch keinen rechten Reim drauf machen, weil das billige Garn mit bloßem Auge nicht anders aussieht als das "gute", aber einen Unterschied muss es geben. Ich habe jedenfalls beschlossen, dass ich mir weiter keinen Ärger damit machen werde, und lieber die paar Mark mehr für gutes Garn beim Händler ausgebe. Hab ich eben eine kleine Ovi-Zicke... :rolleyes:

 

Was ich noch nicht getestet habe: Die Maschine komplett mit dem billigen Garn zu fädeln, oder einen anderen als nur den linken Nadelfaden zu nehmen. Ob das was helfen könnte...? :nix:

 

Liebe Grüsse

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einer vierfädigen Overlocknaht, sind die Ansprüche und Belastungen an die Fäden sehr unterschiedlich. Der linke Nadelfaden hat eine deutlich festere Spannung, als der rechte zum Beispiel. Die Schlingenbildungen sind auch etwas anders, als beim rechten und es kann damit durchaus sein, daß ein bestimmtes Garn dort einfach nicht näht. Da lamentiert man nicht lange herum, gerade, wenn es schon getestet wurde, sondern wirft es für diese Anwendung einfach weg. ;)

Man kann auch in Overlockmaschinen deutlich dickeres Garn verwenden - man muß sie nur ggf. dafür einstellen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für den linken Faden braucht man doch nicht unbedingt Overlockgarn. Ich nehme da mein ganz normales Garn von der Nähmaschine und habe somit für diese Naht das farbliche passende Garn. Was soll ich mit soviel Overlockkonen, das vernäh ich ja meinen Lebtag nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Natascha,

 

ich hatte das gleiche Problem auch bei einer anderen Bernina. Seitdem nehme ich für die Nadelfäden nur noch 120er Garn, welches ich bei Nähkrams kaufe. Damit funktioniert es einwandfrei. Ich habe auch 120er über ebay gekauft, aber dieses wollte mein Maschinchen leider nicht.

 

Deine angesammelten Vorräte an Garn brauchst du aber des wegen nicht zu entsorgen, für die Greifer sind die ja allemal gangbar, und da verbraucht man definitiv mehr als in den Nadeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mache es wie Tandem, allerdings nicht weil meine Ovi das Garn nicht nimmt, sondern weil ich gerne eine Naht mit farblich passendem Garn habe. Der Rest, der eh nur innen liegt (meistens jedenfalls) ist dann etwas farblich nicht so wichtig. Im alten Ovi Buch von Ravensburger (oft noch in Stadtbüchereien zu finden) wurde sogar davon ausgegangen, dass man nicht 4 gleichfarbige Konen hat. Und es gab Vorschläge, wie man Farben mischen soll um eine gefällige Mischung hinzugekommen.

Also, es ist alles relativ! Und wenn die Nadel bei einer Garnsorte zickt: anderes nehmen. Und gutes Nähgarn geht auch auf der Ovi.

LG

ma-san

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.