Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Hallo

wollte mich jetzt erstmal richtig vorstellen! Heiße Larissa bin 23 Jahre alt und darf seit weihnachten eine Nähmaschiene mein "Eigen" nennen mein lieber Mann hatte die Idee das ich mal wieder ein Hobby für mich brauche. Hab auch schon so ein paar Kleinigkeiten getestet. Sind lustige und tragbare Sachen bei rausgekommen ;)

Habe mir zwar schon Schnittmuster zugelegt aber irgenwie scheint das alles zu kompliziert! Hat schon mal jemand von euch Sachen genäht ohne Schnittmuster? z.B. indem man ein Kleid einfach abzeichnet oder so?

Für reichlich Antworten wäre ich dankbar

Einen lieben Gruß und schönen Abend noch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Larissa,

 

je nach dem, was Du nähen willst, ist nicht unbedingt ein Schnittmuster erforderlich, z.B. bei einfachen Röcken, Handtaschen, Kissen usw. Jetzt kommt das große ABER: Ich glaube, man braucht eher mehr Erfahrung, wenn man Kleidung nähen will, um so ganz ohne Schnitt etwas Tragbares hinzubekommen, als wenn man einen Fertigschnitt kauft. Burda hat z.B. Anleitungen bei den Fertigschnitten. Es lohnt sich, sich damit einmal auseinanderzusetzen und - wenn Du noch überhaupt gar keine Erfahrung hast - einmal einen Nähkurs zu besuchen, um die Grundzüge zu lernen. Du kannst natürlich auch jemanden fragen, der sich damit auskennt und der sich mal die Zeit nimmt, Dir etwas zu erklären.

 

Wenn Du es trotzdem mal eher kreativ versuchen willst, guck Dir doch mal hier die "Klamotten und Nähanleitungen" von Natron und Soda an.

 

Du kannst auch Schnitte von fertigen Kleidungsstücken abnehmen. Bei einem einfachen Top reicht es, die Teile ganz glatt hinzulegen, transparente Folie drüberzulegen (z.B. Abdeckplane aus dem Baumarkt) und die Umrisse mit einem Folien- oder CD-Beschriftungsstift abzuzeichnen. Achtung: Nahtzugabe nicht vergessen! Wenn das Teil Abnäher hat, wirds kompliziert, dann würde ich - zumindest, wenn ich keine Erfahrung hätte - die Finger davon lassen.

 

Viele Grüße

Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

vielen Dank für deine Tipps die Seite ist ja echt super. einen Rock mit Reißverschluss sowie welche mit Gummizug hab ich schon gemacht das hat ganz gut geklappt.

Einen Nähkurs würd ich gerne mal besuchen aber das ist leider nicht möglich weil ich einen einjährigen kleinen Fratz hab und einen Mann der Wechselschicht hat von dher werd ich mir einiges so beibringen müssen.

Die Anfangsmodelle haben ganz gut funktioniert werd dann mal was von der Seite auspropieren.

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort

Bis bald

Larissa :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Larissa,

 

als ich vor einem Jahr mit dem Nähen angefangen habe, habe ich mir von Burda die "Easy"-Schnitte gekauft, schau mal hier:

 

Burda

 

Die Anleitungen dieser Schnitte sind super toll und mit zusätzlichen Bildern erklärt, so daß sich die Sachen relativ einfach nachnähen lassen.

 

Liebe Grüße

:winke:

 

Tanya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Larissa,

 

die Bücher von Burda sind auch prima, draus kann man einiges lernen.

 

Guck mal hier

oder hier.

 

Ich persönlich finde auch die alten "Burda leicht und schnell"-Zeitschriften prima. Darin wird dann (nur mal so als Beispiel) gezeigt, wie man Kragen oder Ärmel kreativ verändern kann. Die Modelle sind oft grauselig altmodisch, aber die Technik kann ich oft gebrauchen.

 

Viele Grüße

Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo larissa,

 

mir gehts genau wie dir - einjähriges kind, mann bei der arbeit - da ist es einfach unmöglich einen nähkurs zu besuchen :mad:

 

bin als kompletter anfänger hier hereingestolpert und habe jetzt schon ein paar richtig süße sachen für meine kleine genäht :D

 

man bekommt richtig gute tipps und schnelle antworten hier im forum.

 

:winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Larissa,

 

ich habe auch schon ohne Schnittmuster gearbeitet, einen Rock mit Gummizug ist ja nicht schwer und einen Fleecepulli einfach abgezeichtnet von einem anderen ist auch nicht so schwer, aber will man schon mal was besonderes nähen, ist ein Schnittmuster unumgänglich, gerade als Anfänger, ich bin auch kein Profi aber dank des Forums hier, traue ich mich schon an vieles dran was ich vor einem Jahr bestimmt noch nicht genäht hätte.

Du bekommst hier eigentlich auf jede Frage eine Antwort, hier sind alle sehr hilfsbereit, ich finde eine super Gemeinschaft.

 

LG

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

vielen lieben Dank für die ganzen Tipps und Ratschläge. Burdaschnitte für Anfänger sind schon bestellt leider noch nicht angekommen Buch von Burda ebenfalls hoffe heute kommt mal was an!

Für alle die organzastoff gebrauchen können den gibt es heute für 7,95 pro 5 Meter im Dänischen Bettenlager!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sammel im Moment jeden günstigen Stoff den ich finden kann :)

Und für die Karnevalszeit kannn man den ja gut gebrauchen.

Danke noch mal an alle und hoffentlich bis bald :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.