Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Raschi

Chinesiche Bluse Schnitt gesucht

Recommended Posts

Hallo ihr lieben,

 

weiß jemand, wo ich einen Schnitt für eine Chinesiche Bluse herbekomme? Also so was hier http://www.deluxeshop.ch/Produkte/ChinaBluse%20rot_g.jpg

 

Mit genügt eigentlich schon eine kleine Handskizze davon, den rest bekomm ich selbst hin, ich will nur wissen, was unter dem Bogen, da wo der Posamentenverschluß ist, was da drunter ist und wie weit das geht, kann mir das einer erklären?

 

Viele liebe Grüße und vielen Dank schon einmal

 

Sylvie

Share this post


Link to post
Share on other sites

So würde ich es machen: einen "Unter"tritt an -und 2 Belege zuschneiden. Belege mit Einlage bekleben. Ich würde da so 6 - 8 cm Breite nehmen für den Untertritt, 4 cm für Beleg Übertritt und 10 cm Beleg Untertritt oder das ganze obere Schnittteil doppeln.

Stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stofftante,

 

was sind denn Belege und was ist ein Untertritt?

 

Liebe Grüße

Sylvie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Raschi

 

bei den Schnitten von Neue Mode Stil hat es genau ein solches Schnittmuster: hast du es schon gesehen? Es ist die Nummer 2315123151.jpg.da56f80a90b4598a2613006dffef4473.jpg

 

grüsse dich

Siidastöffli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Raschie

Ein Untertritt ist z.B. das Teil auf das der Knopf genäht wird. Wo das Knopfloch ist, ist der Übertritt. Ein Beleg ist ein Schnittteil, das gegen ein anderes genäht wird, um dieses zu verstärken.

So gehts Du vor: Der Vorderteilschnitt einer Bluse wird - Schnitt einmal rechts und einmal links an der Vorderen Mitte angelegt - abgezeichnet. Achtung es muß eine körpernahe Bluse sein, keine Hemdbluse. Jetzt hast Du ein ganzes Vorderteil. Von der Vorderen Mitte am Hals zeichnest Du die geschwungene Naht nach Vorlage ein. (ich würde aber die linke Seite nehmen). Dann im Abstand von 6 cm zeichnest Du zwei weitere geschwungene Linien, immer die 6 cm meßen von der Ausschnittkante. Diese Linien (3) paust Du dreimal durch. Jetzt hast Du alles was Du brauchst. Am Schnitt wird an der 1. Linie durchgeschnitten. Das ist deine Auschnittkante. Eines von Deinen abgepausten Teilen schneidest Du einmal durch. Das untereTeil wird an die obere Ausschnittkante geklebt. Jetzt hast Du den Untertritt. Das zweite ganze Teil wird das Beleg und wird an den Untertritt rechts auf rechts genäht an die Kante und verstürzt. Vom dritten Teil brauchst Du auch wieder das untere Stück, das ist der Beleg für die untere Ausschnittkante. Auch wieder verstürzt annähen. Das ist der ganze Zauber.

Viel Spaß

Stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab hier ne seite wo du kostenlos schnitte runterladen kannst allerdings für kleider ,aber vielleicht kannst du den dann einfach kürzen

 

http://www.asia-fashion.de

 

die kleider heißen übrigens qipao oder ao dai ....klick dich einfach mal durch :-):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen, vielen Dank, das hilft mir sehr weiter!

 

Danke Stofftante, guter Tip und gute Erklarung!

 

Und vielen Dank für den Asia Fashion link, der ist super!

 

Viele liebe Grüße

Sylvie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo kriegt man denn den passenden Stoff? An so einer Bluse hätte ich auch mal Spaß, allerdings habe ich noch nirgens die passenden Stoffe zu einer halbwegs moderaten Preis gesehen.

 

Gruß, Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

 

also, ich weiß nicht, wo Du wohnst, aber bei Karstadt gibt es solche Seidenstoffe mit Chinesischen Mustern bedruckt, der Meter für durchschnittlich 8 Euro (gibts auch günstiger) und da man für so ein Oberteil ja eigentlich nicht mehr als 1,20 bis 1,5m braucht, ist der Preis auch ok.

 

Hier in Berlin gibt es noch gleich bei mir um die Ecke am Maybachufer jeden Dienstag und Freitag den großen Türkenmarkt, da bekommt man wirklich günstig solche Stoffe. Der Meter Seide liegt da so bei 4-5 Euro, Ich habe letzens Waschleder in Blau für 3 Euro gekauft - echt gute Quali und wirklich schön!

 

Leider ist meine Nähma gerade kaputt gegangen und jetzt muß ich nach einer neuen Ausschau halten.

 

Viele Grüße

Sylvie

Share this post


Link to post
Share on other sites

du findest eine große auswahl solcher stoffe auch in der ebay zu durchschnittlich 10 euro pro meter ...alfatex hat solche stoffe auch ,in bremen lagen die so zwischen 5-10 je nach farbe und angebot

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab mir jetzt bei Karstadt einen Stoff gekauft, hat 6 Euro der Meter gekostet. Wunderschön und relativ weich! leider zieht er sehr schnell Fäden, da muß ich aufpassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guck doch mal in Paris bei Mont-Martre^^ Da gibts sowohl den Stoff, als auch fertige Blusen für 10 (!) Euro...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, bei ebay gibt es Kleider und Blusen auch schon fertig, und auch die Stoffe, ist aber meistens "nur" Acetat/Polyester. In Seide hab ich sie bis jetzt noch nicht gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.