Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Falbala

Mein Blumengarten - ein Patchworkprojekt

Recommended Posts

Hallo,

 

nachdem grössere Projekte bei mir immer ein bissl ins Stocken geraten, habe ich mir gedacht, ich dokumentiere dieses hier, damit auch mal was weitergeht.

 

Angeregt durch eine Diskussion hier im Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=38397),

bin ich auf die Idee gekommen, auch einmal einen Quilt mit der Hand zu nähen.

Bis jetzt habe ich immer alle mit Maschine genäht und gequiltet, aber da ich im Sommer viel Zeit mit meinen Kindern im Garten der Schwiegereltern verbringe, bietet sich ein handgenähtes Projekt natürlich an.

 

Ausgewählt habe ich aus dem Heft 'burda Patchwork' Nr. E 918 die Nummer 12 ''Mein Blumengarten'.

 

IMG_2325.jpg

 

Hierfür benötigt man 127 Blüten aus jeweils 7 6-Ecken.

Patchworkstoffe bzw. Stoffreste habe ich ja genug, das sollte also kein Problem sein.

 

Zuerst einmal habe ich meinen Mann gebeten mir 6eckige Schablonen zu entwerfen. Leider hat er mir nicht ganz zugehört und hat 8eckige gemacht, das ist mir aber auch erst aufgefallen, nachdem ich schon ca. 100 ausgeschnitten hatte und auch mindestens genauso viele Stoffstücke.

 

Also hat er nochmals Schablonen gemacht, diesmal die Richtigen:

 

IMG_2327.JPG

 

Die zuvor schon ausgeschnittenen Stoffstücke konnte ich ja weiterverwenden, muss sie nur noch etwas zurecht schneiden, damit es 6-Ecke sind.

 

IMG_2328.JPG

 

Das sind natürlich noch nicht alle Stoffstücke, aber erstmal die verarbeiten.

 

 

Fortsetzung folgt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

oh,super! ich patche und quilte ja auch super gerne. im moment ein block of the month projekt von machemer.

 

bin schon gespannt wie es weitergeht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@veilchen

Von Machemer hab ich voriges Jahr auch ein Monatsprojekt gemacht (hat aber ein bissl länger gedauert *g*);

 

Ich hab ja gestern schon ein bissl vorgearbeitet und auch schon 2 Blüten fertig gemacht, aber leider keine Fotos, die werde ich jetzt bei der nächsten Blüte machen;

 

Zuerst die Schablone auf die linke Stoffseite legen und mit einer Stecknadel fixieren:

IMG_2333.JPG

 

Dann den überstehenden Stoff einschlagen und mit Heftstichen fixieren:

IMG_2334.JPG

 

So sieht es dann von hinten aus:

IMG_2335.JPG

 

Hier Rück- und Vorderansicht:

IMG_2330.JPG

 

Bei 127 Blüten werden also 889 6-Ecke gebraucht, das kann ein bissl dauern bis ich alle fertig habe ...

 

 

Als nächstes müssen dann die Blütenblätter (6 Stück) an das Innere der Blüte angenäht werden (Bilder folgen);

Share this post


Link to post
Share on other sites

äh,noch eine frage,ist das ein aktuelles burda heft?

ich finde den quilt mega-schön,und würde ihn auch gerne auf meine warteliste setzten...

allerdings habe ich im moment kaum zeit:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Falbala

 

Da hast Du Dir ein ganzes Stückchen Arbeit vorgenommen. Ich arbeite gerade an Sternen, die ich mit Hand nach der gleichen Methode nähen. Mal sehen, wer schneller ist:D

Wie groß ist die Decke wenn sie fertig ist?

 

Lotte

Share this post


Link to post
Share on other sites

@veilchen

 

nein, das aktuelle ist das nicht; es ist das davor; das aktuelle ist ja das mit den ganzen booten, da habe ich auch schon wieder jede menge gesehen, was ich gerne machen möchte;

 

@lotte

 

na, da hast du schon gewonnen *g* mein mann hat bei mir einen wandbehang 'bestellt', an dem und diversen anderen sachen nähe ich zu hause; den blumengarten nähe ich nur, wenn ich bei meinen schwiegereltern bin;

 

der fertige quilt soll ca. 140x115 sein, aber möglicherweise vergrössere ich den, damit er aufs doppelbett passt (wenn ich mal sonst nix zu tun habe) *g*

 

ich habe auch noch nie mit der hand genäht und musste feststellen, dass ein fingerhut dafür eine recht gute anschaffung wäre;

 

lg, michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Blumengarten hat schon mehrere Jahre auf dem Buckel, da ich meist nur im Urlaub oder beim Doc daran arbeite. Beim Doc sitze ich zu selten, Urlaub ist auch nur einmal im Jahr. Meine Hexagons haben einen Durchmesser von 4 cm (Spitze zu Spitze) und ich betrachte das Teil einfach als "Lebenswerk". Da ich ja nicht genug bekommen kann, hab ich auch noch einen "großen" Blumengarten in Arbeit. Ich verarbeite sämtliche Stoffe, die mir in die Finger kommen, meist Reste vom Nähen.

blumengartenklein.jpg.5559269e0b82c452b6879b2c4bb42807.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir gerade noch Deine Technik angeschaut und würde Dir dringend das Buch http://www.liesels-ecke.de/ empfehlen. Du musst mit Deine Technik nämlich später wieder alle Heftfäden ziehen um die Schablonen rauszupopeln. Unter Liesels Technik bleiben die Heftfäden drin und die Schablonen kannst Du sofort wieder rausnehmen, sobald alle Seiten geschlossen sind. In meinem Blumengarten haben nur noch die äußersten Sechsecke ihre Schablonen drin. Die Technik ist nicht schwer, aber "saublöd" zu erklären. Dafür musst Du dann auch nicht alle Schablonen ausschneiden da man die verarbeiteten ja wieder verwenden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also die heftfäden muss ich nicht ziehen um die schablone wieder rauszunehmen, ich ziehe die schablone in der mitte einfach raus und kann sie auch wieder verwenden, bin inzwischen schon bei der dritten blume;

 

aber da ich heute meine neue janome cover pro bekommen habe, werde ich wohl in nächster zeit eher t-shirts für die kinder nähen *g*

 

lg, michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

das buch wäre natürlich trotzdem eine anschaffung wert; allerdings habe ich gerade zum geburtstag ca. 10 näh- und patchworkbücher bekommen (und die cover), da muss ich mich jetzt ein bissl in zurückhaltung üben;

 

lg, michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michaela,

wie nähst du denn die Blütenblätter an???Hab Lust bekommen mitzumachen, kann mir das nicht vorstellen.Wie wärs mit nem Foto???:traurig:

Share this post


Link to post
Share on other sites

erkläre ich als nächstes, wollte ich gestern machen, aber mein grosser hat leider ohrenschmerzen bekommen, da war nix mehr mit nähen und heute musste ich erst mal arbeiten, fotos kommen, wenn die kinder schlafen;

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin auch schon super gespannt wie es weiter geht.

mal gucken ob ich das heft irgendwo finde oder bestellen kann.

 

gute besserung für deinen sohn,meiner (12) hatte das früher auch alle nasen lang...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, Kinder sind gerade kurz beschäftig, ein paar Fotos konnte ich gestern noch machen:

 

Wenn man also 6 Blütenblätter und einen Mittelteil vorbereitet hat, werden die Blütenblätter an den Mittelteil genäht; 1 Blütenblatt und den Mittelteil rechts auf rechts aufeinander legen und dann mit Überwendlungsstichen verbinden (dabei aber nicht in die Schablone stechen, damit man sie wieder entfernen kann:

 

IMG_2343.JPG

 

Wenn man dann die Blüten auseinanderbiegt, dann sieht man keine Naht:

 

IMG_2346.JPG

 

Auf diese Weise zunächst einmal alle 6 Blütenblätter an den Mittelteil annähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 Blütenblätter habe ich gestern nur geschafft, das Vierte ist gerade nur mit einem Stich befestigt:

 

IMG_2347.JPG[/img]

 

Untereinander sind die Blütenblätter noch nicht verbunden, deswegen schaut es noch ein bissl schief aus;

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje, ich sehe gerade das eine Blatt hat einen Fleck, schaut aus wie Wimperntusche, hoffentlich geht das wieder weg;

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallooo,ich danke Dir...jetzt kann sogar ich es nachvollziehen:D :D ...ich glaub ich mach das auch....Danke Dir

LG

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
bin auch schon super gespannt wie es weiter geht.

mal gucken ob ich das heft irgendwo finde oder bestellen kann.

 

gute besserung für deinen sohn,meiner (12) hatte das früher auch alle nasen lang...

Habe mich heute schonmal umgesehn....es scheint doch das aktuelle Heft zu sein, wenn es E918 ist.

Allerdings wollen Sie einem überall einAbo andrehen.:eek: Nnnnäääää...lass ma:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Kinder schlafen heute friedlich, da konnte ich jetzt die rosa Blüte fertig nähen;

 

Das aktuelle Heft hat die Nummer E 925 (gibt es seit 17. Mai); ich tendiere ja schwer zu einem Abo, denn ich finde immer ganz viele Sachen, die ich gerne nachmachen möchte;

 

Also: das eine Blütenblatt mit Fleck habe ich noch ausgetauscht und die restlichen Blütenblätter angenäht:

 

IMG_2348.JPG

 

Dann habe ich die Blütenblätter miteinander verbunden, dazu habe ich vorher die Schablone aus dem Mittelteil entfernt:

 

IMG_2350.JPG

 

Und hier die fertige Blüte:

 

IMG_2351.JPG

 

Mit den beiden Blüten, die ich vor 2 Tagen gemacht habe, sind das schon 3.

 

IMG_2331.JPG

 

Also nur mehr 124 bis zur 'kleinen' Originalversion des Quilts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist total schwierig Infos über dieses Heft zu finden, auf der Website von Burda wird es ja vollkommen vernachlässigt:

 

Hier das aktuelle Heft:

 

http://www.info-presse.fr/revue/burda-patchwork_M6754.htm

 

 

und hier die vorige Ausgabe mit dem Blumengarten:

 

http://www.pressekatalog.de/Pressekatalog/html/allginfo/rahmen.asp?EBINR=910298090&PA=PUP&PT=HOME&CSS=995&idbegriff=70-1450&isclass=1&Stat=1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Respekt! :super:

 

Ich bin ja sonst nicht so für Patchwork und Co., wobei ich die Werke schon bewunder, aber wenn ich das so sehe, juckt es mir doch in den Fingern! :cool:

 

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht...

 

Viele Grüsse,

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

hmm ich interessiere mich schon seit einiger Zeit fürs Patchworken, habe aber nicht den Mut damit anzufangen. Aber jetzt erstmal meine Frage:

 

Werden alle Blüten per Hand genäht (nichts mit der Nähma?)?

Wenn die Papierstückchen (welche Stärke hat das Papier?) rausgezogen werden, und anschliessend der Heftfaden (nimmt man dazu Reihgarn?) rausgezogen wird, schneidet man das knappkantig ab? Oder wird noch mit der Nähma genäht?

 

Ich würde gerne mal so eine Decke nähen (vorallem im Urlaub, da ich die Nähma nicht mitnehmen darf - snief), bzw. ich würde erst mal ein "Deckchen" nähen.

 

Und, ich muss sagen/schreiben, die Blüten sehen toll aus...und deshalb meine vielen Fragen. Ich danke Dir schon einmal vorab für die Antworten...

 

LG Regina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Regina,

 

ja, die Blüten werden alle mit der Hand genäht; erst der Rand in diesem Projekt wird mit der Maschine genäht, deswegen ist es für mich das ideale Projekt für den Sommer;

Als Papier hab ich einen dünnen Karton genommen, stabil und doch nicht zu fest, sodass ich ihn auch leicht wieder raus nehmen kann;

 

Die Fäden möchte ich eigentlich drinnen lassen, glaub nicht, dass man sie rausnehmen muss, als Faden habe ich ganz normales Nähgarn benutzt;

 

lg, Michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.