Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Kids-MALU

Hilfe bei Applikationen

Recommended Posts

Hallo ich brauche mal wieder eure HIlfe :D

da ich im moment ganz ganz viele Applikationen mache ;)

habe ich nun ein kleines Problem :eek: wie kann man mit der bernina 3.0 Software offene Aplikationen machen :eek: :confused: :eek:

ja ich habe die anwendung da,aber ich kann sie nicht anwählen :( :eek: was mache ich Falsch :banghead: :banghead: :banghead: :banghead:

LG. ULI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Uli,

ich habe zwar nicht die V3 sondern die V4, aber vielleicht ist es ja ähnlich. Ich beschreibe Dir mal wie ich mit der V4 vorgehen würde:

1. In Bildansicht wechseln:

Vorlage öffnen (auf Button "Bild laden" klicken)

Die gewünschte Vorlage öffnen

 

2. In die Designansicht wechseln:

Unter dem Menüpunkt "Einstellungen", "Objekteinstellungen" und hier unter "Applikation" einstellen ob die Applikation bereits zugeschnitten ist oder nicht (unten links unter "Stil") und es kann losgehen.

Auf den Button "Autom.Applikation" klicken und die Vorlage umranden, hierbei erstellst Du mit einem Linksklick einen Eckpunkt und mit einem Rechtsklick einen Kurvenpunkt.

Falls Du Dich zwischendurch vertan hast drück die Backspace-Taste um den letzten digitalisierten Punkt zu löschen. Wenn Du fertig bist einmal die Return-Taste (Enter-Taste) drücken.

 

Da ich nicht weiß ob es in der Version 3 genauso funktioniert, schau doch einfach unter Hilfe nach. Gib unter Suchen das Wort: Applikation ein und Du müsstest eigentlich eine Beschreibung für die Version 3 finden.

Viel Erfolg und noch einen schönen Sonntag

Anita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anita,

ich werde es später mal ausprobieren,eine Applikation kann ich ja machen :D ich kann nur keine offene Applikation machen :eek:

auch einen schönen Sonntag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anita,

ich meine eine Linie die ich als Applikation machen möchte :D

leider kann ich diese Option nicht anwählen,ich kann nur die geschlossene Option anwählen um einen Kreis oder ein Haus und so Sachen zu machen :eek: warum geht es nicht.

LG. ULI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulli,

es ist mit der Artista-Software wohl nicht vorgesehen eine offene Applikation automatisch zu erstellen.

Aber da kann man sich behelfen.

Digiatlisiere doch mal einen automatische Applikation und hebe anschließend die Gruppierung auf.

Wenn Du unter "Einstellungen", "Objekteigenschaften" unter "Applikation" noch zuschneiden angeklickt hast wirst Du 4 verschiedene Umrandungslinien erhalten, wenn Du Dir das nicht mehr gruppierte Muster genau anschaust.

Ich habe das mal gemacht und jedes der einzelnen Linien mit einer anderen Farbe belegt.

 

 

Die gelbe Linie ist für den Zuschnitt der Applikation gedacht, die grüne Linie um die Applikation auf den zu applizierenden Stoff zu platzieren, die rote Zickzacklinie ist zum Heften der Applikation gedacht und die blaue Satinlinie ist dazu gedacht um die Applikation nun endgültig aufzunähen, also der Deckstich.

So da Du nun weißt wie es funktioniert kannst du die offene Kurve benutzten.

Umrande mit der offenen Kurve Deine Vorlage und dupliziere diese drei bzw. viermal. Danach änderst Du die Linie in die gewünschten Sticheigenschaften: also bei vier Linien, die ersten zwei als Geradstich, die dritte als Zickzackstich und die vierte als Satinstich, dann noch in verschiedenen Farben und die Maschine stoppt immer nach einer Linie.

Da es bei offener Kurve keinen direkten Zickzackstich gibt nutze ich hierfür den Stielstich, Objekteigenschaften: Linienbreite 1.7, Abstand 3, Art: Einfach. Der ist dann so ähnlich wie Zickzack. Zum fixieren der Applikation reicht es.

 

 

Es ist zwar etwas Umständlicher als die automatische Applikation, aber funktioniert bestens.

Ich hoffe es ist verständlich erklärt und Du kommst damit weiter. Viel Erfolg mit Deinen offenen Applikationen. Wenn es funzt würde ich mich über ein Bild von Deiner Applikation freuen.

LG Anita

Applikation-01.jpg.22fb00226a22e59f501118cc9c2f18fb.jpg

1413705278_offeneApplikation-01.jpg.6a1e75ed2b88bbcd8ee514c96800ddd7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anita,

das hört sich erst mal sehr nach Bahnhof an :D ,aber ich werde es mir ausdrucken und dann versuchen.

Stickmutti war heute zum Nähen da und hat schon etwas hilfe geleistet aber ....

 

Digiatlisiere doch mal einen automatische Applikation und hebe anschließend die Gruppierung auf.

Wenn Du unter "Einstellungen", "Objekteigenschaften" unter "Applikation" noch zuschneiden angeklickt hast wirst Du 4 verschiedene Umrandungslinien erhalten, wenn Du Dir das nicht mehr gruppierte Muster genau anschaust.

Ich habe das mal gemacht und jedes der einzelnen Linien mit einer anderen Farbe belegt.

 

.....das haben wir noch nicht gemacht :eek: und das muß ich jetzt erst mal Üben damit es auch Sitzt :p

Lieben Dank und ein Foto bekommst du Natürlich auch wenn ich Fertig bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stickerinnen,

 

ich habe auch gerade mal eine Applikation ausprobiert, mit dem Sticken das klappt, aber wie ist der Vorgang?

Was spannt ihr denn in den Rahmen ein? Wann schneidet Ihr aus?

 

das alles klappt noch nicht so richtig, vielleicht könnt ihr mir helfen.

Stellt ihr die Software auf "noch zuschneiden" oder??

 

Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

 

Danke im voraus.

 

ema:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ema,

also ich stelle die Software auf "noch zuschneiden". Danach spanne dann zuerst den Stoff ein aus dem die Applikation ausgeschnitten werden soll. Dann lass ich die erste Umrandung sticken um die Form zum Ausschneiden der Applikation zu erhalten. Als Nächstes spann ich den Stoff ein, auf den die Applikation aufgestickt werden soll.

Nun wird die zweite Umrandung auf die Stelle gestickt, auf der die Applikation aufgestickt werden soll um die genaue Plazierung der Applikation zu erhalten.

 

Wenn möglich versehe ich die Rückseite meiner ausgeschnittenen Applikation mit Sprühkleber. Das sollte aber immer auf einem Reststück des Stoffes ausprobiert werden. Falls es - aus welchen Gründen auch immer - nicht so eine gute Idee ist, hefte ich die ausgeschnittene Applikation auch schonmal per Hand auf den zu applizierenden Stoff, hierfür aber nicht den Stoff ausspannen.

 

Ja und dann brauchen nur noch die letzten beiden Umrandungen gestickt werden und fertig ist die Applikation.

Ich hoffe diese Beschreibung hilft Dir weiter.

LG Anita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich benutze die Autofuktion überhaupt nicht. Ist wieder so eine 'Art Spielzeug', dass zwar Basisfunktionen abdeckt, aber ansonsten nicht viel Spielraum hat. Allerdings habe ich bereits mit Version 2 angefangen zu digitaliseren, wo es diese Funktion noch garnicht gab, so dass sie mir heute auch nicht sonderlich liegt.

 

Stattdessen mache ich es genauso wie Anita es bereits gut beschrieben hat. Dadurch kann man viel individueller Arbeiten. Und es ist ja kein grosses Problem, einfach die vorhergehende Linie zu kopieren.

 

Ich gehe immer von 4 Schritten aus:

Der erste ist ein Geradstich und dient als Plazierungshilfe und wird nur gestickt, damit man genau weiss, wo der Stoff aufgelegt werden muss.

Der zweite ist ebenfalls ein Geradstich und heftet den aufgelegten Stoff fest.

Dann entferne ich den Rahmen und schneide den überstehenden Stoff ab.

Die dritte runde ist ein Zickzackstich mit schmaler Stichbreite und grosser Stichlänge, der helfen soll, dass die Stoffkante nicht ausfranst.

Und die vierte Runde ist der endgültige breite Zickzackstich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ellen , hallo Anita,

 

 

Ihr beiden habt mir sehr geholfen, das habt Ihr ganz toll beschrieben. Ich werde morgen früh eine Applikation machen. Klappt ganz bestimmt, bei dieser ausführlichen Beschreibung.

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe.

 

Einen schönen Abend noch!!!!

 

 

gruß

ema:) :) :) :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anita,

 

habe heute die Applikation ausgeführt, hat alles wunderbar geklappt.

Eine Frage habe ich noch? Wenn du den Stoff für die Applikation einspannst die ausgeschnitten werden soll, gibst du dann Stickvlies drunter oder stickst du auf dem normalen Stoff? Ich habe Vlies untergelegt, weis nicht ob es richtig ist, kann vielleicht etwas dick werden.

Aber sonst alles ok, mit deiner Hilfe. Vielen Dank.

 

mit freundlichem Gruß

 

ema:D :D :D :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ema,

wenn Du möchtest kannst Du Stickvlies benutzen. Ich mach es ohne, da es mir zu dick wird.

Aber Du kannst es ja mal ausprobieren und mir Deine Erfahrung mitteilen.

LG Anita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anita,

 

ich habe eine kleine Applikation von ca. 5 x 5 cm gemacht, da trägt das Vlies nicht so auf, bei der größeren von ca. 8 cm ist es mir zu dick, ich nehme das nächste Mal auch kein Vlies mehr.

 

Einen schönen Abend noch

 

Grüße von ema:) :) :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.