Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo Nähfreaks!

 

Kann mir jemand einen oder mehrere Tips geben, wie ich ein Bündchen von einem Jerseyshirt ohne Overlock so nähen kann, daß es schön aussieht und nicht total schief und krumm ist? Bleibt mir da nur die Lösung, einen Beleg zu nähen? Oder ein Schrägband, oder gibt´s dafür einen Geheimtip?

 

Ich freu mich schon auf Eure Antworten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du meinst den unteren Saumabschluss?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, genau. sorry für die falsche Erklärung. Aber genau der bereitet mir Kopfzerbrechen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sandra,

 

also, wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, willst du ein Bündchen mit der normalen Näma unten an ein Shirt nähen.

 

Um ein ewiges schieben und ziehen zu vermeiden, würde ich das Bündchen in ganz kurzen Abständen am Shirt feststecken.

Quer zur Naht, damit du drüber nähen kannst.

Und dann hilft es meistens noch, wenn man möglichst gleichmässig und nicht zu schnell näht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, ich glaub, ich habe mich blöd ausgedrückt. Ich will den Shirtstoff am unteren Saumabschluss umnähen und versäubern, damit es ordentlich aussieht. Aber bei mir wird das immer schief und krumm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Abschluss würde ich mit der Zwillingsnadel nähen. Sieht tiptop aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie wär`s denn mal mit heften?

Die eine Minute, die Du dafür brauchst, sparst Du zigmal ein, wenn Du deshalb nicht mehr schiefe Nähte auftrennen mußt.

 

Als ich noch keine Overlock hatte, habe ich Jerseysäume oft mit dem Blindstich genäht. Den hat fast jede Maschine im Programm. Mußt Du vielleicht vorher ein bißchen üben, aber dann geht es ganz einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

vielleicht noch ein kleiner Tip, schneide dir aus Vlieseline nen Streifen mit gut 2 cm ( je nach Saumbreite) bügle diesen auf die Schnittkante unten am Saum ( li.Seite) dann ganz normal umbügeln und mit Zwillinadel drüber nähen....so verzieht sich nix zum Glockenröckchen:D :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm statt Vliesline Solvy - das ist auswaschbares Vlies und nähe darauf mit der Zwillingsnadel.

Das musste ich sogar schon mal bei der Coverlock einsetzen, weil der Viskosejersey schrecklich rutschig war. Das hat wirklich gut funktioniert.

 

Aber vielleicht solltest Du dennoch zusätzlich heften (geht ja auch mit der Maschine) - auf dem Solvy Vlies.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hört sich ja gut an, aber welche Vlieseline ist denn das? Die zum Sticken oder die zum Applikationen aufbügeln?

 

Wahrscheinlich blöde Frage, aber es gibt soch so viel verschiedene, oderß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gelöscht, weil von den Ereignissen beim Schreiben überholt worden..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dagmar,

 

wenn ich quasi nur als Maria Hilfe swas brauche, nehme ich auch das auswaschbare:D

aber ich nehme ganz normale Vlieseline , denn so habe ich immer nen stabilen ( oder wie soll ich sagen :confused: ) es wird eben nie ein labber Saum bzw. Ärmelsaum...

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo bagira,

 

was meinst du denn mit "krumm und schief"?

die naht selbst? die saumkante?

 

bevor ich zu hilfsmitteln wie solvy oder soluvlies greife, würde ich erst einmal sorgfältig umbügeln, damit die saumkante stimmt. und dann evtl. heften.

 

wenn es bei der maschine geht: nähfußdruck lockern.

den saum mit einem elastischen stich, z.b. dreigeteilter zickzack, nähen.

den stich eher breit/weit einstellen.

 

evtl. bei breiteren säumen das abstandslineal der nähmaschine nutzen (abstände größer als 2cm sind auf vielen stichplatten nicht mehr angegeben).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde Dir auch empfehlen, mit der Zwillingsnadel abzusteppen, das sieht gut aus - und obwohl ich eine Overlock habe, mache ich es so, wenn ich keinen schmalen Overlocksaum an den Shirts haben möchte.

 

Die Spannung des oberen Fadens muss recht locker sein, sonst gibt es Biesen.

Ich nähe es immer mit Stichlänge 3.0, möglichst ohne am Stoff zu ziehen, das hat bisher immer prima geklappt, auch ohne Hilfsmittel. Sollte es aber partout nicht gehen, empfehle ich Dir Soluvlies. Ein mit Vlieseline verstärkter Saum würde mich bei einem weichen Jerseyshirt zu sehr stören!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Ideen. Aber wie versäubere ich denn, wenn ich mit der Zwillingsnadel absteppe? Lege ich den Saum 2x um oder muss ich vorher versäubern und dann umbügeln? Aber dabei verzieht sich bei mir der Jerseystoff und wenn ich dann umbügle, habe ich viel "mehr" Saum, wie das Shirt überhaupt breit ist, wenn Ihr versteht, was ich meine....?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha... theoretisch - wenn deine Näma eine schöne Naht mit der Zwilli schafft - brauchst du nicht versäubern, praktisch wäre es aber besser.

 

Wenn du das Ausdehnen nicht über den Nähfußdruck oder Obertransport eindämmen kannst, sind wirklich Hilfsmittel wie Wondertape oder wasserlösliches Stickvlies angesagt.

 

Du könntest den ausgedehnten Saum allerdings auch wieder reihen und heften.

 

2 mal einschlagen geht natürlich auch - ohne versäubern - ist aber nicht für jeden Stoff geeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay super, dann versuch ich es mal mit Zwillingsnadel und ohne versäubern. Das kommt mir sowieso sehr gelegen. bin immer froh, wenn ich so schnell wie möclich fertig bin mit den guten Stücken. Danke danke danke für Eure Tipps!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.