Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Piezi

Mein erstes Werk ist fast fertig

Empfohlene Beiträge

Ich habe eben die letzte Naht geschlossen und es ist bisher ganz toll gelungen, bin stolz wir Oskar. Hier ist mein erstes "richtiges" Patchwork-Werk, eine Babykrabbeldecke. Tadaaaaa:

 

bobdecke03.jpg

 

bobdecke02.jpg

 

bobdecke01.jpg

 

Nun wird sie natürlich noch gequiltet, von Hand will ich das machen. Ich geh einfach die Kästchen nochmal nach, also keine aufwändigen Muster oder so.

 

Viele liebe Grüße,

Piezi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe eben die letzte Naht geschlossen und es ist bisher ganz toll gelungen, bin stolz wir Oskar. Hier ist mein erstes "richtiges" Patchwork-Werk, eine Babykrabbeldecke. Tadaaaaa:

 

 

 

Viele liebe Grüße,

Piezi

Hallo Piezi,

da kannst Du auch stolz sein, die Decke ist Dir wirklich gut gelungen.

Außerdem ist sie auch noch wunderschön.:D

Den Rest machst Du jetzt mit links.

Viele Grüße Gisela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cooler stoff! aber auch die decke kann sich sehen lassen.

aber für bilder unserer kunstwerke haben wir eigentlich die galerie ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschöööön! Der Stoff ist ja größtenteils aus USA, dort habe ich die ganzen Motive mit "Bob der Baumeister" bekommen. Ergänzt hab ich das mit Westfalenstoffen (die drei karierten Stoffe, zweimal gelb und einmal blau). Auch der Frottee von der Rückseite ist von Westfalenstoffe.

Ich lad es in die Galerie, wenn es ganz fertig ist. Muss erstmal gucken, wie das hier bei euch geht!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Piezi,

die "Bob" Decke ist Dir wirklich gut gelungen.Als unser Enkel einen "Bob" haben wollte, mußte ich mir etwas einfallen lassen. Habe ihm dann eine Applikation als Wandbehang genäht. Er war ganz begeistert.

Aber eine Decke mit den richtigen " Bob "Stoffen ist natürlich etwas Besonderes.

Liebe Gruesse

Marlis

P.S.: inzwischen ist er HSV - Fan - dieses Muster ist zum Glück einfacher herzustellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratuliere!

sieht super aus!

 

Gruß Saara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse!!

 

Ist wirklich toll geworden!! :super:

 

Nur mein Sohn darf sie nicht sehen...... sonst flippt er aus!!

Schade das man den Stoffe bzw. die Stoffe hier nirgends bekommen kann!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mein Sohn darf sie nicht sehen...... sonst flippt er aus!!

Schade das man den Stoffe bzw. die Stoffe hier nirgends bekommen kann!!

 

Das stimmt, die schönen Motivstoffe zu vielen amerikanischen TV Serien usw. bekommt man eben auch nur in USA. Ich werde die Decke wohl bei Ebay verkaufen, da ich selber gar keine Verwendung dafür habe ... also wenn sie fertig ist und ich sie einstelle, sage ich euch bescheid, vielleicht hat ja jemand Interesse oder kennt jemanden und kann es weitersagen ... ;)

 

Viele Grüße,

Piezi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

die finde seeeehhhhrrr gelungen.

SUPER! :super: Echt.

Als vor 17 Jahren meine Tochter auf die Welt kam, wollte ich auch mal eine Decke nähen.

Die Teile dazu liegen heute noch in eine Tüte in meinem Schrank.

Evtl. kommt ja irgendwann mal ein Enkelkind, dann werde ich es eben da zusammennähen.

Ich habe immer viel zuviel Ideen und komme gar nicht nach die alle zu nähen.

 

Also mach weiter so. Sehr schön geworden.

LG Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Piezi,

 

schön dein erstes Werk! und sorry, wenn ich jetzt mal "klugscheiß" du schreibst:

Nun wird sie natürlich noch gequiltet, von Hand will ich das machen. Ich geh einfach die Kästchen nochmal nach, also keine aufwändigen Muster oder so.

solltest du nochmal was patchiges machen, dann ein Tipp, Quilte erst und dann mach das Binding erst dran. durch das Quilten verschiebt sich i.d.R. das Vlies noch und wenn du schon den Rand dran hast, könnte es zu unerwünschten Dellen kommen. Das soll jetzt keine Belehrung sein, aber wenn du erst anfängst mit patchen, kannst du das natürlich nicht wissen.

 

und nochwas zu "verkaufen bei ebay" ... ich weiß nicht, ob "Bob der Baumeister" eine Lizenz hat, aber ich habe in anderen Foren gelesen, dass Leute, die selbstgemachtes bei eBay verkaufen, z.B. mit Disney® u.a. ziemliche Probleme bekommen und an Anwälte, die nur darauf warten, abzocken zu können, dir Abmahnungen zuschicken. Also erkundige dich am besten vorher bei eBay (nur so'n Tipp, die gesparten Euros kannst du lieber in Stoff ausgeben, als den Rechtsverdrehern in den Rachen zu schmeißen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Badfan: Danke für die Tipps wegen erst quilten, dann schließen. Ich hoffe mal, dass ich Glück habe und sich nichts verschiebt! Habe ja alles jetzt mit Nadeln gesteckt und hoffe dann, dass es so bleibt und sich keine Dellen bilden.

 

Wegen der Lizenzen hab ich auch schon nachgedacht, ehrlich. Aber wie ist das denn, wenn ich schreibe, ich habe den Stoff mit dem und dem Motiv von dem und dem Hersteller gekauft und verarbeitet ... ich meine, ich mache das ja nicht gewerblich, ist nur halt so, dass ich die Decke deshalb gemacht hab, weil ich glücklich an den Stoff gekommen bin und das für den ersten Versuch lustig fand. Ich selber kannte Bob vorher gar nicht und hab mir nun mal 2 Folgen der Serie angeguckt, um zu sehen, was ich da eigentlich gerade vernähe ... ;)

 

Na ich werd mich mal bei Ebay erkundigen, wie das ist, damit ich im Zweifelsfalle wirklich keinen Ärger bekomme!

 

Vielleicht schreibe ich einfach "lustiges Bauarbeiter Motiv" oder so - sieht ja jeder, was drauf ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Piezi

wegen der Lizenzen ... ich bin diesbezüglich Laie, aber haarsträubendes hab ich hier gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wegen der Lizenzen hab ich auch schon nachgedacht, ehrlich. Aber wie ist das denn, wenn ich schreibe, ich habe den Stoff mit dem und dem Motiv von dem und dem Hersteller gekauft und verarbeitet ... ich meine, ich mache das ja nicht gewerblich, ist nur halt so, dass ich die Decke deshalb gemacht hab, weil ich glücklich an den Stoff gekommen bin und das für den ersten Versuch lustig fand. Ich selber kannte Bob vorher gar nicht und hab mir nun mal 2 Folgen der Serie angeguckt, um zu sehen, was ich da eigentlich gerade vernähe ... ;)

 

Na ich werd mich mal bei Ebay erkundigen, wie das ist, damit ich im Zweifelsfalle wirklich keinen Ärger bekomme!

 

Vielleicht schreibe ich einfach "lustiges Bauarbeiter Motiv" oder so - sieht ja jeder, was drauf ist.

Hallo Piezi, ich kann mich der Warnung bzgl. ebay nur anschliessen: da gibt es Anwaltskanzleien, die auf so was spezialisiert sind und ebay regelmässig "abfischen"! Ich würde dir dringend vom ebay-Verkauf abraten - sicher gibt es doch irgendeine Kinderbörse oder so in einer Gegend, wo so etwas auch gern gekauft wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mal abgesehen von den Warnungen bezgl. der Lizenzgebühren- ich würde dieses wunderschöne Teil ganz bestimmt nicht in ebay einstellen.

 

Merkwürdigerweise haben die Leute i.d.R. dort keinerlei Ahnung, was so eine maschinengenähte und dann handgequiltete Decke überhaupt wert ist- du könntest mit deinem "Ertrag" schwer auf die Nase fallen!

 

Setzt du sie zu niedrig an- hast du u.U. noch nicht mal den Betrag für den Stoff raus.

Setzt du sie zu hoch an- bekommst du keine Gebote, soondern nur blöde Sprüche, dass "in China gearbeitete Decken doch auch nicht so teuer seien".

 

Ich spreche aus Erfahrung!

 

Ich würde diese wunderschöne Decke bei einem Bazar, wo auch noch andere Handarbeiten angeboten werden (und die Besucher wissen, was sie preislich erwartet!) anbieten.

Die Idee von "tobi" (ein Beitrag über diesem) geht in die gleiche Richtung.

 

Ansonsten: dickes Lob zum Erstlingswerk! Und: willkommen bei den Patchsüchtigen! :D

 

Grüßle von meisje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöle,

danke für den interessanten Hinweis. Eine Bekannte von mir hat auch Probleme bekommen, weil sie bei Ebay Gegenstände aus Holz verkauft hat (kleine Truhen, Spiegel) und sie im Stil von Prinzessin Lillifee bezeichnet hat. Aus dem Text ging hervor, dass es nicht Lillifee ist, sondern so ähnlich, aber trotzdem. Nun bin ich die letzten Tage ein paar Links gefolgt, wo es über Patchwork-Decken ging, und da werden bei Ebay Decken mit diesen Namen verkauft? Angeregt durch die Seiten suche ich nun auch diverse Stoffe, allerdings nur für mein Kinderzimmer. Denn auf einer anderen (wirklich schönen Seite) wird ein Kissen mit dem kleinen König angeboten. Ist das dann Unwissenheit oder einfach nur Glück, noch nicht "erwischt" worden zu sein?

Was für ein Glück, dass ich weder ausreichend Zeit noch kreative Ideen für Derlei habe. (Das bedaure ich zwar im stillen Kämmerlein, aber es schützt auch in gewisser Weise)

Grüßle

Gutemine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, jetzt weiß ich auch nicht ... da sind ja auch noch andere Leute, die Sachen aus demselben Stoff anbieten, zum Beispiel Kirschkernkissen und sowas. Hatten die nun einfach Glück, dass das bisher nicht auffiel? Ich muss mich da wirklich schlau machen .. Ist auf jeden Fall schade, wenn die Decke hier rumgammelt, und nicht benutzt wird. Bei Ebay hätte ich halt einen Mindestpreis angegeben, und wenn der zu hoch wäre und keiner geboten hätte, okay. Blöde Sprüche kriegt man u.U. bestimmt, aber da muss man halt drüberstehen. Ich weiß ja, wieviel Arbeit hinter so einem Werk steht - habe mit dem Quilten begonnen und hab nun Rückenschmerzen und mich mehrmals in den Finger gepiekst. :)

 

Meine Freundin arbeitet im Kindergarten - vielleicht frag ich die mal, ob die da nen Basar machen, wo ich die Decke verkaufen kann. da ist ja gleich auch die Zielgruppe vertreten. ;) Die können dann alle gleich zu Mama rennen und nerven, dass sie die Decke haben wollen. :)

 

Was denkt ihr denn, was man für sone Decke verlangen kann? Die reinen Materialkosten liegen ja schon bei ca. 70-75 Euro. Hat jemand schon mal was in der Art verkauft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... solltest du nochmal was patchiges machen, dann ein Tipp, Quilte erst und dann mach das Binding erst dran. durch das Quilten verschiebt sich i.d.R. das Vlies noch und wenn du schon den Rand dran hast, könnte es zu unerwünschten Dellen kommen ...

 

sorry, aber da bin ich anderer meinung, ich habe schon einige quilts gemacht und immer vor dem quilten alles komplett fertig gestellt. auch in kursen habe ich immer wieder zu hören bekommen, dass erst das binding gemacht wird, bevor gequiltet wird. es kommt halt darauf an, vernünftig und reichlich zu fixieren (bei mir immer mit gaaaaaaanz vielen gebogenen sicherheitsnadeln, und immer von der mitte weg mit noch meeeeeeeeehr glatt streichen ...).

 

so ist es im leben halt, es gibt immer verschiedene ansichten :), also einfach mal ausprobieren und dann das richtige für dich entdecken.

 

ach ja, auch ich finde die decke super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann nur sagen

die Decke sieht sehr schön aus!

Mein Enkel wäre begeistert von

der Decke, da bin ich mir ganz

sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HAllo und guten Morgen,

Meine Freundin arbeitet im Kindergarten - vielleicht frag ich die mal, ob die da nen Basar machen, wo ich die Decke verkaufen kann. da ist ja gleich auch die Zielgruppe vertreten.

Was denkt ihr denn, was man für sone Decke verlangen kann? Die reinen Materialkosten liegen ja schon bei ca. 70-75 Euro. Hat jemand schon mal was in der Art verkauft?

Die Idee mit dem Kindergarten ist schon nicht schlecht.... besser als ebay!!

 

Ja und ich habe schon einiges verkauft!!

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, daß Du die Decke für den Materialpreis höchstwahrscheinlich nicht verkaufen kannst!!! (Es sei denn, Du findest jemanden der wirklcih weiß wieviel Arbeit drinsteckt und auch bereit ist, diesen Preis zu zahlen!!).

LEider ist es so, daß man viel Mühe und Arbeit reinsteckt, aber beim Verkauf nicht den entsprechenden Gegenwert bekommt!

Wenn Du die Decke super quiltest, (ohne Falten etc.) dann würde ich auf einen Verkaufspreis von max. EUR 40,00 schätzen!!

 

Hast Du nicht vielleicht jemanden in der Verwandschaft oder dem Freundeskreis, dem Du die Decke "vermachen" kannst?!?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dickes fettes Kompliment - die Decke ist suuuuuuuuuuper schön geworden

patchoigen Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sorry, aber da bin ich anderer meinung, ich habe schon einige quilts gemacht und immer vor dem quilten alles komplett fertig gestellt. auch in kursen habe ich immer wieder zu hören bekommen, dass erst das binding gemacht wird, bevor gequiltet wird.

 

ups na da steht es wohl in all meinen Büchern und Zeitschriften falsch drin. Mal sehn ob ich die wieder umtauschen kann a020.gif a050.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Du die Decke super quiltest, (ohne Falten etc.) dann würde ich auf einen Verkaufspreis von max. EUR 40,00 schätzen!!

 

:eek: Ui, meinst du wirklich? Das ist ja zum Heulen. :(

 

Also ich mach die Decke jetzt erstmal fertig und dann erkundige ich mich wegen dem Kindergarten-Basar. Und wenn das alles nichts bringt, dann verschenk ich meine Werke lieber an Leute, die es zu schätzen wissen, als sie unter Wert an Rabauken zu verticken. Ist wirklich schade. Ich meine, ich mache das nicht, um reich zu werden, soviel ist ja klar. Aber ich hab so viele schöne Ideen, da muss ich die Sachen ja unter die Leute bringen, wenn unser Haushalt nicht irgendwann aus allen Nähten platzen soll... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Die Decke ist wirklich wunderschön geworden, obwohl es kräftige Farben sind, finde ich die Deck nicht zu knallig.

 

lotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

zwecks Ebay würde ich mich allen Meinungen anschließen.

Zu wenig Gewinn und einen Haufen Ärger.

 

Hast du schon mal daran gedacht, die Decke in einem Stoffladen in der Nähe wo du einkaufst, im Schaufenster auszuhängen?

Evtl. verkaufst du die da gleich.

 

Bei uns im Ort ist ein Laden, da gibts jede Menge Quiltstoffe, die haben im Wechsel immer wieder tolle Sachen von Kunden im Schaufenster.

Frag doch einfach mal nach .:D

Liebes grüßle Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

eine wunderschöne Decke hast du da gemacht.

 

Bezüglich eBay kann ich mich nur anschließen. Ich hatte da selbst schon Ärger, weil man manches wirklich nicht (bei Nichtigkeiten) bedenkt, aber es gibt tätsächlich Anwälte die ihr Geld wohl damit verdienen, eBay zu durchsuchen.

 

Und dann war ich noch neugierig und eBay sei Dank hab ich das hier gefunden.

 

Ich bin selbst schon am überlegen, ob ich für meinen Sohn einkaufen und nähen soll.

 

LG Gina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.