Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Septime

Umstandsbrautkleid

Recommended Posts

Hi allerseits,

 

Da ich nun in anderen Umständen bin, hat sich mein Freund doch noch zu einem Heiratsantrag aufgerafft...;-)))

 

Wir wissen allerdings noch nicht, ob wir noch diesen oder erst nächsten Sommer heiraten sollen. Wenn es diesen Sommer noch stattfindet, wird es wohl Juli werden - da bin ich im 6. Monat und wohl doch schon gerundet.

 

Die käuflich zu erwerbenden Umstandsmodelle finde ich nicht gerade aufregend. Sooo dick ist man doch im 6. Monat auch noch nicht, oder???

 

Falls Ihr mir Tipps für Schnitte, Anpassungen oder Bezugsquellen für Umstandsbrautmode geben könnt, bin ich wirklich froh. Für mich hängt die Hochzeitstermin Entscheidung schon irgendwie davon ab, ob ich trotz Babybauch gutaussehend in den Stand der Ehe übertreten kann...

 

Was ich nicht mag, sind Elfen- oder LOTR-artige Kleider. Bitte auch nichts historisches. Ansonsten bin ich für alles offen.

 

Liebe Grüsse

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch, Melanie!

 

Wie dick du im 6. Monat bist, hängt sicherlich nicht unerheblich auch von der Ausgangssituation ab. Wenn du eher dünne bist, dann sieht man im 6. Monat mit Sicherheit schon mehr als wenn du mit ein paar Pfunden extra schon startest. Ich habe bis zum Ende des 5. Monats noch meine normalen Jeans getragen (und auch zu bekommen); im 6. Monat ging das dann gar nicht mehr.

 

Die Modellwahl ist auch abhängig davon, ob du die Babyrundung eher überspielen möchtest oder - etwas in einem stretchigen Top - betonen willst. Ich könnte mir gut einen gerade geschnittenen Rock vorstellen (evtl. mit Gummizug oder Teilgummizug), ein stretchiges Top und darüber eine hüftlange flatterige Bluse.

 

Ich gehe jetzt mal von einem Standesamt-Dress aus, obwohl du so etwas aus den entsprechenden Stöffchen sicher auch in der Kirche anziehen könntest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab mich auch in diese "zustand" getraut.

hose und tunika, asymmetrisch mit schlitzen im ärmel längs der außennaht. war ca 3 1/2 monate vor der geburt. bin von der dünnen sorte und hab nur ein bißchen stabiler ausgesehen. :D

 

 

alles gute

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie,

 

herzlichen Glückwunsch. Meiner Meinung nach kannst du auch mit Babybauch ein schönes enges Brautkleid tragen. Ich habe erst letztes Jahr eins mit kurzem Corsagenteil und Kellerfalten Rockteil genäht . Und meine " Braut war vom Bauchumfang schon ziemlich schwanger. Solltest du Fragen zu Schnitten oder Schnittabänderungen haben, helfe ich dir gerne weiter. Aber einfacher wäre es wohl in einem persönlichem Gespräch, da ich ja deinen Stil, deine Figur usw. nicht kenne und dir somit auch schlecht Schnitte empfehlen kann. Solltest du also Hilfe brauchen melde dich einfach bei mir.

 

Schöne Grüße

 

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das hier von Vogue ausgesprochen schön: V1689.jpg

 

Das wollte ich mir immer mal nähen, aber da ich nicht schwanger werden kann, hat sich das leider erübrigt.

 

Ich finde es ziemlich sexy und ich denke es passt unabhängig von der Bauchgröße. Wenn ich so an meine Freundinnen denke, war im 6. Monat eigentlich bei allen schon ein deutlich sichtbarer Bauch da. So bis zum 4. sieht man bei vielen noch nicht so viel, aber dann geht es rapide. So nach meinen Beobachtungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich hab mich auch in diese "zustand" getraut.

:D

 

"Getraut" haben wir uns erst als unser Großer 3Jahre alt war;)

 

Vielleicht kannst du aber mal unverbindlich in ein Geschäft für Brautmoden gehen,die haben auch "dafür" bestimmt etwas passendes!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da meine Schwester gerade über den 6. Monat hinaus ist, ist das wohl recht unberechenbar- vor 2 Wochen sah man kaum etwas, jetzt ist sie richtig "schwanger".

Ziemlich unberechenbar scheint mir das also, weil sich das auch sher kurzfristig ändern kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Cousine, der ich ein paar Umstandssachen genäht habe, war im 6. Monat (das war im Nov. 05) noch nicht all zu dick; klar ein Bäuchlein aber keine Tonne ;) Und sie war vorher seeeehr schlank. Eine Umstandssweatjacke war ihr sogar kurz vor der Geburt noch zu weit obowhl in ihrer Größe genäht (das war die Jacke aus Burda 08/05)

 

Wie Du aussehen wirst kannst du schlecht erahnen, es kann auch sein wenn Du ein normales Kleid nähst und bis es fertig ist paßt es nicht mehr :confused:

 

Vielleicht magst Du dich stilmäßig von Multisnit Umstandsschnitten inspirieren lassen? Die sind garantiert nicht monströs geschnitten ;)

 

Vogue hat auch ein paar elegante Umstandsschnitte, vielleich ist da auch was dabei.

 

Dieses hier ist für Standesamt sicher tauglich: Vogue 2377

 

V2377.jpg

 

Diese Wickelkleider sind variabel und mit entsprechenden Details passend? Vogue 2750

 

V2750.jpg

 

Schlicht aber bei entsprechenden Stoff wirkungsvoll: Vogue 1689

 

V1689.jpg

 

Also, wonach steht Dir der Sinn?

 

Gruß

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, glaube auch, daß es ziemlich vom Typ abhängt wie man im 6. Monat ausschaut... Bei mir war es so, daß es genau um die Zeit so "gekippt" ist. Also nicht mal eben lässig ne Hose einfach nur ne Größe größer genommen sondern ab da ging echt nur noch Schwangerschaftbekleidung. Ne Freundin von mir hat hingegen fast bis zum 8. Monat (!) normale Klamotten getragen - da saß der Bund einfach nur ein Stückchen unterm Bauch. Wieviel man zunimmt ist überhaupt auch nochmal so ein Ding. Beim ersten wie beim zweiten Kind hab ich satte 25 und 23 Kilos zugenommen (dabei hab ich beim zweiten extra nicht so viel Eis wie beim ersten gegessen - schade um das Eis!!!). Jedenfalls heirate ich auch im Sommer und bin leider immer noch weit von meiner ursprünglichen Größe entfernt (ist jetzt wenigstens endlich 40 aber noch lange nicht wieder 38 und die Taille: naja, Phantasie oder ein gut sitzendes Korsett würde ich mal meinen...). Jedenfalls würde diese "Gefahr" vielleicht sogar eher FÜR schwanger heiraten sprechen. Hab mal einer Freundin ein Brautkleid genäht (im 7. Monat schwanger), recht puristisch ohne Rüschiges, mit V-Ausschnitt, da haben wir ne Teilungsnaht im Empirestil gehabt, das Rückenteil war ganz normal und das untere Vorderteil hab ich im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. Hat alle Verformungen mitgemacht und den Saum hab ich einfach eine Woche vor der Hochzeit endgültig abgesteckt (wir wußten ja nicht wieviel "Strecke" über die Kugel letztendlich benötigt wird...

So, außerdem habe ich gerade gestern eine Website gesehen, da gab's auch Umstandsbrautmode - und ich weiß nicht mehr wo!!! Angewählt hatte ich sie nicht - sonst wär sie wenigstens irgendwo noch im Browser drin... Sage Bescheid wenn ich sie wieder finde...

Sorry für den langen Text

& überhaupt erstmal großen Glückwunsch zu Deinem Umstand und zum Antrag!!!

Viele Grüße,

Tanja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oooh, diese Vogue-Kleider sind ja schön...

Und noch ein Pro für schwanger heiraten fällt mir ein: Heiraten mit Baby ist eher unentspannt. Man kümmert und sorgt sich mehr um sein Kleines anstatt den Tag als Paar wirklich zu genießen. Und wenn "Baby" dann größer ist, so ab 8 Monaten, will es auch ständig zu Mama auf den Arm...

Ich weiß, wir sollen hier über Kleider reden und kein "vote for" heiraten schwanger oder danach... aber ich glaube ich würde... mich für eins dieser hübschen Vogue-Kleidchen entscheiden...!;)

Viele Grüße,

Tanja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie,

 

auch von mir erst einmal herzlichen Glückwunsch.

Ich habe auch erst vor ganz kurzer Zeit geheiratet und auch mit Kugelbauch- Beginn 6. Monat. Da ich vorher Kleidergröße 34/36 getragen habe, konnte man die Kugel gut sehen und jetzt nach vier Wochen könnte ich das Kleid nicht mehr tragen, da es überall spannt!!

Ich habe einen Vogueschnitt umgeändert- ich müßte mal schauen, welcher das war. Insgesamt habe ich zwei Probekleider genäht, da ich das Wachstum meines Kugelbauches nicht vorher sagen konnte.

Ich hänge mal mein Kleid an, vielleicht interessiert es Dich ja.

 

LG

hotneedle

 

Okay, der Strauß vertuscht auf diesem Bild den Bauch!!

Kleid.JPG.0a0a5d326e14bc9361a512424fe16912.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen allerseits,

 

Eure Antworten haben mich wirklich überwältigt. Vielen herzlichen Dank für Euren Input. Ich merke, ich habe einige Informationen unterschlagen; wir werden nur standesamtlich heiraten, da wir beide schon einmal verheiratet waren. Es darf also auch etwas Farbiges sein. Weiss oder sehr hell ist aber natürlich ein Favorit. Ich bin von mittelkräftiger Postur, wiege bei 1.75 m ca. 75 kg im 3. Monat. 5 kg davon vom Aufhören zu Rauchen :-((. Allerdings habe ich inzwischen nicht mehr zugenommen - das war im ersten Monat - also dürfte sich das normalisieren.

 

@hotneedle

wunderschönes Kleid, sowas könnte ich mir auch vorstellen.

 

@Ulrike

Danke für die Vogue Schnitte. Nr. 1689 schaut gut aus. Muss ich mir überlegen.

 

@signatur

Tunika und Hose kommt eher nicht in Frage, wennschon, dann ein Kleid. Danke trotzdem für die Idee.

 

@alle anderen

Natürlich freue ich mich auch über Erfahrungsberichte und pro und kontra schwanger heiraten. Heiraten mit Baby käme für mich nur in Frage wenn das Baby "versorgt" ist, sonst kann ich mir gut vorstellen, dass man wenig Zeit für den Hochzeitsrummel hat. Wie man das allerdings vernünftig löst, weiss ich noch nicht...

Danke auch für die vielen lieben Glückwünsche!

 

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wofür wir uns entschieden haben.

 

Liebe Grüsse

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie,

 

mein Kleid war auch NUR für die standesamtliche Trauung! In dem SS-zeitraum, in dem Du jetzt bist, haben wir angefangen unsere Hochzeit zu planen. Wir haben nur in einem kleinen Kreis (18 Leutchen) gefeiert und ich bzw. wir haben die Planungsphase und die Feier selbst als entspannend empfunden, da wir alles gut organisiert haben. Laut Literatur soll die beste Zeit für derartige Aktionen der 5./6. Monat sein:)

 

Ich bin gespannt, wie Du DIch entscheidest!!

 

LG

hotneedle

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey, jetzt zusätzlich zur schwangerschaft auch noch ne hochzeit??? bei euch gehts ja rund dieses jahr! herzlichen glückwunsch!!!

jaja, da heißt es immer, man will kein 2.mal... :p ich finds echt schön!!!

kleidertipps hab ich leider keine, aber ich würd mir auch überlegen, vielleicht erst zu heiraten wenn der knirps da ist - sonst darfst du ja gar nix trinken... wobei es wohl ohnehin besser ist bei der eigenen hochzeit einigermaßen nüchtern zu bleiben, oder? *grübel*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tschuldigung, daß ich mich schon wieder einmische - bei uns ist diese "Versorge"-Frage fürs Kleine nur gerade eh aktuell, deswegen möchte ich nur so meine Erfahrungen hier einstellen:

Wenn man stillen will hat sich die Frage mit dem Trinken eh einigermaßen erledigt. Außerdem, selbst wenn man das Baby gut wegorganisiert hat, läßt sich die Milchproduktion nicht so einfach "wegorganisieren" - und wenn man das Baby nur weinen hört oder manchmal reicht auch das bloße Denken daran, dann kommt die ganze Geschichte in Gang...! So richtig weg und gut versorgt klappt eigentlich erst wieder wenn das Kind älter ist. Wir haben mittlerweile eine Tagesmutter und ich hoffe (sie weiß noch nicht von ihrem Glück), daß ich ihr die Kleine da über Nacht andrehen kann. FÜr die Feier ansich haben wir auch Babysitter und auch jede Menge Verwandtschaft aber mit denen ist sie nicht sooo vertraut. Und wenn Mama in Sichtweite ist, ist das sowieso die Wahl Nr. 1:D , da kommt nichts gegen an...

Allerdings, vielleicht bin ich echt zu pessimistisch, habe zwei Freundinnen da hab ich die Babys in den ersten 4 Monaten nie wach gesehen... die haben ihre ersten Monate regelrecht verpennt! Also entspannter ging es kaum...

WEnn man's bloß vorher wüßte... Es ist und bleibt ein Überraschungspaket... und so viel anstrengender als man sich das hätte je vorstellen können so viel schöner wird es auch - einfach unvorstellbare kleine/große Wunder sind das...

Für Kind, Kleid und Fest jedenfalls alles, alles Gute,

Tanja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie,

herzlichen Glückwunsch zum Untermieter!

Mein Tipp ist auch eher diesen Sommer zu heiraten, sofern es Dir weiterhin so gut geht. Dein Kind (sicher? oder gar Kinder??:D ) ist nie wieder so sicher und kontrolliert aufgehoben wie jetzt. Gegen ein Glas Sekt ist auch nichts einzuwenden und die Frage des Alkohoskonsums wird imho so oder so überbewertet;) .

Zu den Bäuchen: Vor der ersten Schwangerschaft hatte ich 60 kg bei 172 cm. In den ersten drei Monaten nahm ich 8kg zu, bis ich zum Schluss 28 kg zugenommen hatte. Dh. bei mir ging erst der Bauch durch die Tür und dann kam ich....

Für mich an deiner Stelle wäre das Vogue-Kleid 1169 die Wahl. Da passt jeder Bauch rein!

Schöne Zeit noch,

lg. sewing-gum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

sewing gum, danke für den Schnitthinweis. Leider kann ich Vogue 1169 nicht finden. Tupenga, Dich hatte ich bei meinen ersten credits vergessen - Danke auch Dir.

 

Zur Alkoholfrage: Schwangerschaft ist keine Krankheit (O-ton mein Gynäkologe). Ein Glas Sekt oder Wein kann man ohne schlechtes Gewissen trinken. Solange es nicht täglich und im Mass ist. Rauchen und schwer heben ist eigentlich das einzige grosse no-no, alles andere spürt man schon, meint der gute Herr Frauenarzt. Ausserdem - an seiner Hochzeit möchte man sich ja auch nicht sinnlos betrinken, nicht? :D

 

Ich werde diese oder nächste Woche mal in Wien die Brautmodengeschäfte durchforsten. Habe auch schon den einen oder anderen Schnitt im Auge, wo ich denke, dass da auch ein Bauch reinpasst. Mal sehen. Irgendwie tendiere ich doch zur Hochzeit in diesem Sommer - es ist einfach stressfreier, würde ich nach Euren Aussagen meinen. Ausserdem habe ich nächsten Sommer auch noch Abschlussprüfungen meines Studiums und die sollen, wenn es irgendwie geht, auch klappen (nicht um jeden Preis, Knirps geht vor - und ja, es ist nur eins, soweit wir wissen...).

 

Allen nochmals lieben dank + herzliche Grüsse aus Österreich

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowas finde ich auch sehr hübsch, dieses SM ist von KwikSew, gibts aber bestimmt auch von vielen anderen:

 

 

3253.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch schon kugelrund (7.Monat) kirchlich geheiratet. standesamtlich hatten wir das schon früher erledigt. War sehr schön und sicher besser, als mit einem Baby im Arm. Kleidertips sind ja schon sehr viele da. Aber achte vor allem auch auf bequeme Schuhe, der Tag wird sonst zur Qual :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie,

 

erstmal herzlichen Glückwunsch!

 

Eigentlich sind ja alle vorgeschlagenen Schnittmuster im Empire-Stil, oder? Das wäre auch meine Idee gewesen :) Carmen hat unter http://www.stoff-versand.de ein sehr schönes Umstandsbrautkleid in dieser Art in der Galerie eingestellt, das sie für eine Kundin genäht hatte ;)

 

Tja, ich höre es immer wieder dass sich der Babybauch bei den meisten im 6. Monat schlagartig ausbildet :o (insbesondere bei sehr schlanken Frauen). Da ist natürlich ein Brautkleid schwer zu planen :rolleyes: Bei der Nachbarin war es genauso...leider konnte sie das geliehene, wunderschöne Brautkleid von ihrer Freundin nicht tragen :nix: Aber vielleicht findest Du einen elastischen Satin o.ä., der Dir für Dein Kleid gefällt. Und mit ausreichenden Nahtzugaben ist dann auch noch eine last minute-Anpassung möglich :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Menno, ich habe diese Mütter die immer alles besser wissen wollten und ungefragt Ratschläge ausgeteilt haben so oft gehaßt...

...und nun kann ich mich selber nicht zurückhalten...!:

Bei Heiraten mit "gestilltem" Baby fällt mir nur noch ein, daß es schwierig ist stillfreundliche Bekleidung (incl.Still-BH + Einlagen) mit den Traumvorstellungen eines festlichen KLeides zu vereinen...

Letzten Sommer war ich auf der Hochzeit meiner Schwägerin und meine KLeine war 3 Monate alt. Ich hatte ein gerafftes KLeid mit Pufärmeln und Gummi im Ausschnitt an und dachte "Geht schon irgendwie". Abgesehen davon, daß dieses Monster von Still-BH immer vorblitzte (eigentlich trage ich 75 B - da hatte ich 80 D(!!!) ), war es auch beim Stillen immer ein ziemlicher Akt. Mußte mich immer halb ausziehen und hab die Hälfte der Hochzeitsfeier quasi verpaßt weil das alles so ein Akt war...

So, hoffe mehr fällt mir zu dem Thema nicht ein.

Schäme mich schon ganz doll für meiner Ratschlagerei. Schlimmer sind nur noch diese wildfremden Menschen, die ungefragt unsere Babys in die Backe kneifen oder einem vorwerfen, daß Kind hätte Hunger nur weil es im Supermarkt halt mal eben keine Lust hat im Wagen zu sitzen und rumquengelt...

Einen sonnigen Tag wünscht

Tanja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schäme mich schon ganz doll für meiner Ratschlagerei. Schlimmer sind nur noch diese wildfremden Menschen, die ungefragt unsere Babys in die Backe kneifen oder einem vorwerfen, daß Kind hätte Hunger nur weil es im Supermarkt halt mal eben keine Lust hat im Wagen zu sitzen und rumquengelt...

 

 

du hast recht, ich habe mich auch immer geärgert.

Trotzdem gibt es Unterschiede, ich habe auch schon Zuspruch bekommen.

Hier noch ein Ratschlag:lachen: ...sobald man selbst keine Kleinkinder mehr hat, wird man sich ertappen, wie man anderen Tipps gibt.......:rolleyes:

Gruß charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja was muss ich mich auch immer über diese Rabenmütter ärgern, die ihre Kinder im Supermarkt verhungern lassen ;) ;) ;) :lol:

Ich kannte mal eine, die hatte den Nerv ihr Kind mitten im Geschäft zu stillen :eek: Ihre Wohnung war 50m weiter :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.