Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nachdem ich für eine Freundin keine Anleitung gefunden hatte,

habe ich nun selbst eine gemacht.

 

Ich hoffe sie hilft auch anderen weiter.

 

Anleitung:

Mit Schrägband einfassen

825459496_AnleitungSchrgband1.JPG.5639fda1e9759d70d309efe38f978e88.JPG

391046047_AnleitungSchrgband2.JPG.4cae0e0eb2ef94560c2260ee7dd07545.JPG

1528896341_AnleitungSchrgband3.JPG.266d402acd29c5da98f51a866997b900.JPG

452320773_AnleitungSchrgband4.JPG.6f54738d7dd1a0b2be1e13ae5033d589.JPG

1009627831_AnleitungSchrgband56.JPG.e5e9153e9fc590c881d28695c1802d43.JPG

 

Falls noch Fragen auftauchen, einfach mailen.

Habe die Anleitung auch als Word doc.

 

Grüßle Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anleitung ist super, würdest du sie mir bitte als Word schicken?

ingrid.schorr ätt arcor.de

Wie üblich bitte ätt mit @ ersetzen, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:super: DANKE Moni, da sieht man wieder >man lernt nie aus<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde Deine Version mal ausprobieren, sie scheint mir viiiiieeeelllll ordentlicher zu werden als mein Gemurkse *smile

 

Vielen Dank, hast Du super einfach erklärt!!!

 

LG Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Buegeltussi,

 

eine Frage hätte ich (passt nicht ganz zum Thema !)

Wie hast Du deinen Stoff versäubert ? Mit einer Zackenschere ? Wenn ja,welches Fabrikat? Meine Zackenschere schneidet nur Futterstoffe,die anderen Stoffe zerreißt sie.

Oder ist es ein Rollschneider mit Zackenschliff.

 

LG

Ursula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MOni,

 

das ist eine super illustrierte Anleitung; fast sollte man denken, das ist doch ganz leicht, einen Stoff mit Schrägband einzufassen. Ganz vielen Dank! :)

 

Eine "dumme" Frage habe ich aber noch: welchen Trick gibt es eigentlich, der verhindert, dass das Band hinterm Stoff verrutscht, während du auf der rechten Seite nähst. Es muss ja ganz genau liegen, schon wenn es 1-2 mm verrutscht, wird es nicht mehr von rechts mitgefasst und alles sieht irgendwie "gemurkelt" aus.... auch wenn man versucht von Hand nachzunähen. :banghead:

 

Gruß

 

Raaga

 

 

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Raaga,

 

der "Trick" ist, bei der ersten Naht ganz genau die gefalzte Kante zu treffen :p (wenn man dann auch noch beim Auflegen die Schrägbandkante genau auf die Stoffkante gelegt hat, kann nix mehr rutschen ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ein weiterer Tipp ist, das Schrägband rechts auf links zu legen und in der Falz nähen. Danach auf die rechte Seite umlegen und von rechts annähen. So kann "hinten" nichts wegrutschen und von vorne sieht auch alles schön sauber und ordentlich aus.

Gruß

dorla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das ist ja eine tolle Anleitung, ich als Anfängerin bin über jeden Schritt weiter dankbar. Ich habe schon immermal überlegt wie ich mein Schrägband annähen könnte, habe es aber immerwieder zu Seite gelegt, jetzt weiß ich endlich wie es geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte doch noch einmal ganz dumm fragen, denn dieser Bilderkurs hat mich fasziniert. Alles sieht so viel einfacher und eleganter aus als wenn ich es versuche.

 

Was ich nicht verstehe, ist dass bei der zweiten Naht (hinten) die Kante des Schrägbandes etwas höher eingeheftet wird als auf der Vorderseite, damit sie im Nahtschatten mitgesteppt wird. Das ist sehr raffiniert und wichtig :D .

 

Wenn ich mir ein gekauftes Schrägband ansehe, sind die Falzknicks aber genau symetrisch und markieren genau je 1/4 der Breite. Wenn ich also genau im Falz nähe, kann ich gar nicht höher heften. Ich müßte also bei der ersten Naht rechts neben dem Falz nähen. Ich hoffe, das ist verständlich????:confused:

 

Bitte schreibt mir, ob ich richtig oder "im Knick - :eek: -" gedacht habe.

 

Gruß

 

Raaga

 

 

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moni,

 

danke für diese tolle Anleitung. So mache ich es bisher auch immer.

 

Was ich brauchen könnte, wäre eine bebilderte Anleitung, die zeigt, wie man den Brother-Paspelfuß zwingt, seine Arbeit ordentlich zu tun. Vielleicht kennt jemand einen Link zu so einer Anleitung oder mag mal eine machen. Ich weiß nämlich, dass es noch ein paar mehr nähende Frauen gibt, die das gern wissen wollen, aber nicht zu fragen wagen.

 

mutzenmadel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moni,

 

die Anleitung ist einfach nur super toll :) . Das hast du ja auch schon hier mehrfach gelesen. Wie bekomme ich denn nun eine Superecke hin :rolleyes: ? Hast du da auch einen Tipp auf Lager? Wäre dir sehr dankbar und die Anderen bestimmt auch!

 

Gruß Tilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

nachdem ich für eine Freundin keine Anleitung gefunden hatte,

habe ich nun selbst eine gemacht.

 

Ich hoffe sie hilft auch anderen weiter.

 

Anleitung:

Mit Schrägband einfassen

[ATTACH]15170[/ATTACH]

[ATTACH]15171[/ATTACH]

[ATTACH]15172[/ATTACH]

[ATTACH]15173[/ATTACH]

[ATTACH]15175[/ATTACH]

 

Falls noch Fragen auftauchen, einfach mailen.

Habe die Anleitung auch als Word doc.

 

Grüßle Moni

hallo kannst du mir die anleitung auch senden ? danke gynamone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst doch bloß auf Seite 1 dieses Threads schauen, da sind Bilder und Anleitung zu finden. Das kannst Du Dir ausdrucken oder abspeichern und dann hast diese Hilfe stets zur Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moni,

 

danke für die Anleitung.

Seit drei Tagen habe ich herumgedoktert, jetzt klappt es.

Statt Stecknadeln nehme ich Tape.

 

Gruß Helmuth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Moni,

 

danke für die Anleitung.

Seit drei Tagen habe ich herumgedoktert, jetzt klappt es.

Statt Stecknadeln nehme ich Tape.

 

Gruß Helmuth

 

Hallo Helmuth,

da bin ich aber froh das es so viele hier gibt die das gebrauchen können.

Hab auch schon wieder eine neue Anleitung gemacht, allerdings geht das ohne nähen.:D :D

Ist eher eine Dekogeschichte.

Wer gucken will:

http://hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=39715&highlight=stoffbild

 

PS: Helmuth, wie wars den am Bodensee?

 

Ach übrigens, ich sende sehr gerne die Anleitung per Mail zu!

Es macht mir keine Mühe.

Ganz liebes Grüßle Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moni,

 

PS: Helmuth, wie wars den am Bodensee?

 

Danke für die Frage, es war sehr schön.

Waren mit dem Fahrrad unterwegs. Ich habe mir sogar einen Sonnenbrand auf den Armen geholt.

Einen Tag lang waren wir in St Gallen, im Textilmuseum, hat sich gelohnt.

Nur am letzten Tag wurden wir "gewaschen"

 

Gruß Helmuth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo moni, kannst du mir bitte die anleitung als worddatei schicken. wäre sehr sehr lieb ich brauche es nämlich dringend.

brauche einmal eingefasste schrägbandanleitung und einmal entgegengesetzte schrägband-anleitung. ich glaube eins davon heißt auch vorgefalzt. ich denke deine anleitung würde sehr hilfsreich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, wenn ich den faden wieder ausgrabe, aber bei mir haben sich zum thema schrägband einfassen ein paar fragen ergeben. bei dem faschingskostüm, das ich gerade nähe, soll ich den halsauschnitt auch mit schrägband einfassen. jetzt weiß ich aber nicht genau, ob ich das schrägband an der nahtzugabe (wirkt für mich nicht sinnvoll) oder bei dem eigentlichen rand ansetzen soll. falls beim echten rand, was mach ich dann mit der nahtzugabe, die brauche ich dann ja nicht? (öh, hat das wer verstanden, was ich meine??) und wird dann nach dem annähen des schrägbandes wirklich das schrägband mit eingeschnitten, um die rundungen hinzukriegen?

 

könnt ihr mir bitte helfen? danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dotty!

 

Eine Kante, die mit Schrägband eingefaßt wird, braucht keine Nahtzugabe. In der Regel steht in den Anleitungen an solchen Stellen, daß z.B. der Halsausschnitt ohne Nahtzugabe zugeschnitten werden soll.

Damit sich das Schrägband gut in die Rundungen legt, muß es elastisch sein und gedehnt angenäht werden. Da wird nichts eingeschnitten.

 

Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich. Sonst frag einfach weiter. :)

Viel Erfolg!

 

Kati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke dir! es steht allerdings was von 1 cm nahtzugabe *grübel*. kann's sein, dass das schrägband da dann einfach nach innen geklappt wird, damit man's nicht sieht? außen kommt ja dann die zierborte drauf.

(es geht um den burda-schnitt 2463, die burgprinzessin (kleid b aus samt).

 

aber einschneiden steht trotzdem dabei....:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwierig, ohne die Anleitung zu kennen.

Man kann natürlich auch die Nahtzugabe einfassen. Macht ja bei der Arbeit keinen Unterschied. Kante ist Kante. Ob die nun nach innen geklappt werden soll oder nicht, weiß ich auch nicht. Ich kenn den Schnitt nicht. Vielleicht kannst Du auf dem Modellfoto erkennen, ob man das Schrägband da außen sieht oder nicht.

 

Wo bei einer eingefaßten Kante was eingeschnitten werden soll, versteh ich auch nicht. Ich könnte mir vorstellen, daß man die Kante einschneidet, wenn man das Schrägband an einer Seite festgenäht hat, bevor man es umklappt und von der anderen Seite annäht. Sowas hab ich aber noch nie gemacht. Vielleicht gibt es hier noch Leute, die da ein wenig besser bewandert sind als ich.

 

Grüße

Kati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.