Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

schnippel

Todsünden am Näharbeitsplatz

Recommended Posts

hallo liebe nähsüchtigen,

habe ein blättchen über näharbeitsplätze - da einige von uns doch sehr viel arbeiten an der maschine, will ich euch das nicht vorenthalten,

 

96% der näherinnen klagen über Schulter und Rückenschemerzen, 78% Nackenschmerzen, 70% Kopfschmerzen!

 

nun zu den Todsünden bei der Arbeitsplatzgestaltung:

- rückenlehne des STuhls nicht winkel- und höhenverstellbar

- die STandfüße des stuhls behindern die Bedienung des fußpedals

- man sitzt nur auf der vorderen Stuhlkante

- die Unterbauten und seitliche Anbauten am Nähtisch stören

- die Tischplatte hat eine blöde form (näheres sagen sie dazu nicht)

- durch zu geringe auslösekräfte am Fußpedal sind Beine und Füße zu statisch

- das Fußpedal ist so schmal bzw. liegt so blöd da, dass man keine Möglichkeit hat, den Fuß/Bein in andere Positionen zu bringen

- der Hauptschalter ist nicht in sichtweite, so dass Stichverletzungen entstehen können (WELChe eurer Maschinen hat eigentlich den Schalter nicht an der SEite???)

- große Leute sitzen zu gebeugt, da die Tische zu niedrig sind und andersrum für die "Kürzeren"

- wenn der ARbeitsplatz schlecht eingerichtet ist, habt ihr schlechte Blickwinkel auf die Näharbeit , und dann Schulter-Hlas-Nacken-Schmerzen

- das Nähmaschinengehäuse selbst behindert den freien Blick auf die Arbeit

- Das Hauptarbeitsfeld liegt teilweise ausserhalb des sog. kleinen Greiferraums (also bei angewinkelten Armen liegt der direkt vor euch, er ist wirklich recht klein), das gibt Belastungen im Hand-Armbereich.

 

Das sind Tipps, habe ich beim Arbeitsschutz/berufsgenossenschaft entdeckt, ich denke, wir sollten unsere Nähstübchen auch mal kritisch prüfen -

 

viele grüße

schnippel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Ich frage mich gerade, ob der Verfasser dieser Ratschläge schon jemals selbst an der Nähmaschine gesessen hat.

 

Ich denke speziell z.B. an:

 

- die STandfüße des stuhls behindern die Bedienung des fußpedals

Mein Pedal steht immer _vor_ dem Stuhl, nie untendrunter! :eek:

 

- die Tischplatte hat eine blöde form (näheres sagen sie dazu nicht)

Wer sitzt an ner herzförmigen Tischplatte? Oder: definiere "blöd" :D

 

- durch zu geringe auslösekräfte am Fußpedal sind Beine und Füße zu statisch

Ähm... Ich bin froh, wenn mein Fußpedal ne geringe Auslösekraft braucht. :) Zudem sind meine Füße sind nicht statisch. Ich steh auf und bügle rum buegeln.gif, ich suche ein bestimmtes Garn a015.gif , eine Katze will rein, die andre raus k045.gif ... ich hammel eigentlich ständig rum... und wundere mich warum ich nicht fertig werde oder Fehler mache.

 

- der Hauptschalter ist nicht in sichtweite, so dass Stichverletzungen entstehen können (WELChe eurer Maschinen hat eigentlich den Schalter nicht an der SEite???)

Das wäre auch meine Frage gewesen. ;)

 

- wenn der ARbeitsplatz schlecht eingerichtet ist, habt ihr schlechte Blickwinkel auf die Näharbeit , und dann Schulter-Hlas-Nacken-Schmerzen

Si, ich staple immer Stoffberge zwischen der Nähmaschine und mir... :cool:

 

- das Nähmaschinengehäuse selbst behindert den freien Blick auf die Arbeit

Es gibt einen Blindstich, aber daß es eine Blindnähmaschine gibt, wußte ich nicht. Wessen Nähmaschinengehäuse behindert den freien Blick auf die Arbeit? Bitte melden! Diese Nähmaschine wäre eine Fehlkonstruktion!

 

Die andren Punkte kann ich akzeptieren.

 

Wißt ihr, was für mich ne absolute Todsünde ist? Wenn Theoretiker (in diesem Fall die Berufsgenossenschaft...) Tipps zu etwas geben, von denen sie keine Ahnung haben. a010.gif

 

LG

Susele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh weia --- da fällt ja mein "Nähplatz" absolut durch ... :banghead:

 

OK, ich mache es ja nur "hobbymäßig" - im Esszimmer am normalen Esstisch. Der Stuhl ist dementsprechend ein normaler Esszimmerstuhl, der Tisch hat aber wenigstens eine "normale Form". :(

Im Moment muss ich damit auskommen, da es sonst keine Möglichkeit für mich gibt. Aber wenn ich mir irgendwann ein "Nähzimmer" einrichten sollte, kann ich ja versuchen, einige Tipps einzuarbeiten. :o

 

Ich habe übrigens keine Probleme mit der Sicht auf meine Arbeit während dem Nähen (es sei denn die Haare fallen gerade mal wieder ins Gesicht :mad:). Und wie/wo man das Fußpedal hinstellt, ist doch auch eigene Sache - jedenfalls nicht unter den Stuhl, auf dem man beim Nähen sitzt!

Übrigens im Bürofachhandel gibt's so "Fußbänkchen" mit Einbuchtung für das Fußpedal des Phonopedals (also wenn man von Cassette her diktiert bekommt, die Wiedergabe wird über ein Fußpedal gesteuert). Wer also gerade mit der Position des Nähmaschinenpedals Probleme hat, kann ja das mal probieren (die Dinger sind aber nicht so ganz billig). Ich hatte sowas bei meiner alten Firma auch; hatte mehrere Vorteile: a) die Suche nach dem Pedal unter dem Schreibtisch war passé; b) die Füße / Beine waren durch das schräge Bänkchen in einer rückenfreundlicheren Position.

 

Und ab zum Frühstück und anschließend an die Nähmaschine!!!

 

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fällt meiner auch total durch. Aber ich nähe halt an meinem Schreibtisch, wo ich auch alle sonstigen Arbeiten dran erledige und da kann es dann schonmal sehr chaotisch aussehen :nana:

 

Außerdem habe ich gar ´keinen Stuhl, sondern einen Gymnystikball (da fällt mir ein, den müsste ich mal wieder aufpumpen) :klatsch: und mein Schreibtisch hat so eine runde Form, das stört mich manchmal schon gewaltig und wenn ich zu schnell nähe, dann schwankt die Platte etwas..

 

Aber sehen tu ich immer was... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoi,

 

ich denke, der Text bezieht sich v.a. auf Industrie-Arbeitsplätze, an denen mehrere Stunden am Stück am gleichen Platz gearbeitet wird.

 

 

Ich frage mich gerade, ob der Verfasser dieser Ratschläge schon jemals selbst an der Nähmaschine gesessen hat.

 

Ich denke speziell z.B. an:

- die STandfüße des stuhls behindern die Bedienung des fußpedals

 

Mein Pedal steht immer _vor_ dem Stuhl, nie untendrunter! :eek:

Bei Industriemaschinen ist meist das Pedal fest am Tisch angebracht.

Ich frage mich, ob du schon jemals eine Industriemaschine gesehen hast ... :eek:

 

Zudem sind meine Füße sind nicht statisch. Ich steh auf und bügle rum buegeln.gif, ich suche ein bestimmtes Garn a015.gif , eine Katze will rein, die andre raus k045.gif ... ich hammel eigentlich ständig rum...

Das mag bei dir so sein. Im industriellen Bereich sitzen die Arbeiterinnen stundenlang an einem Fleck und machen immer die gleiche Naht - da wirkt sich die Stellung der Füsse natürlich mehr aus ....

 

 

Wißt ihr, was für mich ne absolute Todsünde ist? Wenn Theoretiker (in diesem Fall die Berufsgenossenschaft...) Tipps zu etwas geben, von denen sie keine Ahnung haben.

Wisst ihr, was mich nervt? Wenn jemand immer nur seinen eigenen kleinen Aspekt sieht, ohne zu sehen, dass sich das gar nicht auf seine kleine Welt, sondern auf etwas ganz anderes (hier: Industrie-Arbeitsplätze) bezieht.

 

@schnippel:

ich danke dir für den Text - ich denke, viele können Hilfen und Tipps daraus ziehen, um ihren Arbeitsplatz rückenfreundlicher zu gestalten

(auch wenn sich nicht alles auf Hobbymaschinen anwenden lässt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich denke der der die Anleitung gemacht hat,dachte Hauptsächlich an Industrienähmaschinen.Wenn ich an die denke, auf denen ich genäht habe, konnte es schon mal passieren,daß von dem Stuhlkreuz ein Teil unter das Pedal gerutscht ist.Diese Nähmaschinen haben auch meist einen Not-Ausschalter der in Greifnähe ist.Die Arbeitstische sind auch Unterschiedlich je nach Art und Grösse was genäht werden sollte.

 

Viele Grüsse

Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole

 

ich denke, der Text bezieht sich v.a. auf Industrie-Arbeitsplätze, an denen mehrere Stunden am Stück am gleichen Platz gearbeitet wird.

 

Das denke ich auch!!

 

@Susele

Die Leute von der Berufsgenossenschaft haben alles andere als keine Ahnung. Die laufen nämlich durch die Betriebe und sprechen mit den Leuten. Außerdem haben sie ihre "Weisheiten" von tausenden von Berufskrankheitsbildern, aus Forschungsergebnissen, etc., etc. Die Arbeitsschützer als ahnungslose Theoretiker abtun zu wollen, ist schon ziemlich daneben.

 

Obwohl wir keine Berufsnäherinnen sind, sondern das Nähen als Hobby betreiben, sollten wir unserem Körper nichts zumuten was ihm schaden könnte. Ich habe meine Arbeitsplatte übrigens meiner Leibhöhe beim Sitzen angepaßt und habe nun keine Verspannungen mehr in den Halswirbeln. Was mich frohgelaunt den ganzen Tag an der Maschine verbringen läßt. Mein Büro hier ist ebenfalls an meine Bedürfnisse angepaßt, sonst könnte ich nicht unverkrampft stundenlang am Bildschirm hängen. Auch dafür gibt es Gesundheitstipps von den Arbeitsschützern, die nicht ohne sind.

 

Wer am Wohnzimmertisch arbeitet, oder einen anderen temporären Arbeitsplatz hat, ist sicher nicht glücklich damit ...

 

@Raryn

der Tipp mit dem Fußbänkchen ist Gold wert - werde mal nach dem Teil suchen. "Nicht billig" ist relativ, besonders wenn es der Gesundheit dient.

 

Liebe Grüße

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

also ich komme aus der Industrienäherei und fange da auch wieder im Januar an. Also wenn es danach geht dann lade ich die Leute von der Berufsgenossenschaft mal ein. Wir hatten keine höhenverstellbaren Stühle geschweige denn die Rückenlehne ließ sich verstellen. Es waren einfache Stühle mit Stahlgestell und einer Sitzfläche und Lehne aus Holz. Mein Küchenstuhl zu Hause ist bequemer.

Und alles andere naja, dazu schreibe ich jetzt besser nichts. Außer man könnte meinen in der Näherei ist die Zeit stehen geblieben und das so in den 60er Jahren, nur nicht unbedingt bei den Maschinen. Aber was die Bequemlichkeit und Gesundheit der Mitarbeiter angeht schon.

Ich war jetzt gute 5 Jahre nicht mehr in dem Betrieb und bin schon gespannt was mich da so erwartet.

Liebe Grüße

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okok. Ihr habt Recht. Genug geohrfeigt smileys26.gif

 

Wenns auf Industrienähplätze bezogen ist, bin ich einverstanden :D

Ich nehme alles zurück und entschuldige mich demütigst. :bier:

 

LG

Susele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir ja auch grade mein Nähzimmer renoviert und neu gestaltet. Siehe in der Galerie.

 

Ich wollte auch ne Arbeitsplatte haben und zwar in mind. 60 cm tief, da ich aber recht klein bin und ziemlich kurze Beine habe (Sitzriese) wollte ich die Platte auch nur in 60 cm hoch haben, denn nur dann kann ich gut sitzen ohne Verrenkungen sowohl die Maschine als auch mein Gaspedal bedienen.

 

Wenn die Platte höher ist, rutsch ich an die vordere Stuhlkante um mein Gaspedal richtig benutzen zu können.

 

Mein Freund hats gemacht, Tischlerplatte total dünn, 40 tief und 70 hoch!!! :freak: :banghead:

 

Alles andere sieht ja doof aus!!!

 

Ich hab einmal genäht und nen Anfall bekommen, denn ich hatte hinter der Maschine ganze 10 cm Platz und eine Decke zu nähen :eek:

 

Vater angerufen nochmal alles gekauft, neu gemacht, Platte 60 tief und 60 hoch, Bombenfest, kann darauf sogar rumlaufen.

 

Sieht ein bischen aus wie ein Liliputanerzimmer hab ich auch schon als Spruch bekommen, aber sollen se denken was sie wollen, wenn ich hier stundenlang sitze, dann ist mti das völlig egal wie das aussieht, denn mein Rücken wird es mir danken!!

 

liebe Grüße

 

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sandra,

wenn es für dich der ideale Nähplatz ist dann sollen die anderen doch ruhig lästern die haben nämlich von ihrer falschen Haltung Rückenschmerzen und du dafür einen schönen Arbeitsplatz und schöne selbstgenähte Klamotten.

Liebe Grüße

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

die TOTSÜNDE an meine Arbeitsplatz ist:

 

WENN JEMAND MEINE SCHERE FÜR PAPIER BENUTZT....der ist dann nämlich tot...oder fast

 

;) :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.