Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Zwischendurch mal ein ganz kurzes WIP, speziell für Ma-San und Charlotte. :winke:

 

Viele von Euch kennen den Artikel aus der Threads zum Thema "Embossed Velvet".

Bei meinem letzten Urlaub in Venedig hatte ich ein Hotel in der Nähe eines Ladens, der eine ähnliche Technik zum Samtprägen anwendet. Die Damen arbeiten mit großen Holzmodeln und was dabei herauskommt, wird u.a. von Uma Thurman in "Vatel" getragen (roter Stoff).

 

Diese Technik habe ich bei Blauweisschen dann mal ausprobiert, indem ich Baumwollsamt über Holzmodel gebügelt habe. Sprich: Model mit der Motivseite nach oben, Samt mit dem Flor nach unten darüber und dann kräftig mit Dampf und viel Hitze gebügelt.

Das Ergebnis sah toll aus, aber nach ein paar Stunden hat sich der Flor wieder aufgerichtet und damit war der Zauber dahin.

Ein zweiter Versuch mit Farbe und Druck von oben, ohne Hitze war auch ganz schön, aber irgendwie noch nicht 100%ig mein Ding.

 

Dann habe ich mir den Threads-Artikel nochmal genau durchgelesen. Dort wird Viskosesamt verwendet.

Also habe ich mir erstmal bei ebay Viskosesamt besorgt (nochmal Danke an Yasmin!). Eine andere Quelle innerhalb der BRD ist mir leider nicht bekannt.

 

edit: Viskose-Seidensamt gibt es auch hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Samt braucht man einen Stempel.

Ich habe gute Erfahrungen mit dem Holzmodeln von Blauweisschen gemacht, weil man diese ohne Angst auf ein heißes Bügeleisen drücken kann.

Lt. Louise geht es zur Not auch mit Gummistempeln. Allerdings sollte man dabei auf Stempel zurückgreifen, die ein möglichst erhabenes Muster haben. Ist die Basis zu flach, kommt das Muster nicht schön durch.

 

Außerdem braucht man eine Stoffmalfarbe, für Ton-in-Ton-Muster am besten ein "Farblos". Ich empfehle die Blauweisschen-Farbe, weil diese IMHO beim Erhitzen weniger am Model klebt als Deka Permanent oder Javana.

Zum Aufbringen der Farbe auf das Model dient ein einfacher Glitzi-Schwamm, davon die gelbe Seite.

zutaten.jpg.491b5d42ad56dcbef03d5461f0013930.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schwamm wird gleichmäßig mit Farbe eingeschmoddert und dann das Model damit nicht zu dick betupft.

einschmoddern.jpg.ab1651b657d44cd236644c4ad5368bde.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann kommt die spezielle Sew-Konstruktion ;) :

Ein einfaches Bügeleisen ohne Dampf, in einem Ärmelbügelbrett verkeilt. Ein Schleifklotz aus hitzestabilem Kork ist dabei eine gute Hilfe, es gibt sicher noch andere Arten, die ganze Sache zu stabilisieren.

Wichtig ist, daß die Sohle nicht mit Plastik in Berührung kommt.

Mit dem gezeigten Aufbau habe ich ohne Zimmerbrand eine gute Stunde arbeiten können. :)

eisen.jpg.2a58f39a783c6a3a5a5cb2e1008e9e84.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann den Samt (Bügeleisen für Viskose Stufe 2, für Baumwolle Stufe 3) auf das Eisen legen, die rechte Seite / Flor zeigt nach oben.

Dann das Model auf der gewünschten Stelle plazieren und für rund 5 Sekunden andrücken.

 

Durch den Samt mit Florseite nach oben hat man bessere Kontrolle über die Musterverteilung als wenn man das Model aufs Bügelbrett legt und den Stoff darüber wirft. :)

buegeln.jpg.f03bea9f113e83489f941f22056c080a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anschließend das Model gleich abziehen, und zwar in Strichrichtung des Samtes. Damit verhindert man das Epilieren der Samthärchen. :o

abziehen.jpg.453941c25f3fe7fcff130903e1e69c81.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Durch die Hitze wird die Farbe sofort fixiert und der flachgedrückte Flor kann sich nicht mehr aufrichten. :)

viskose_fertig1.jpg.af8ee7c170115d8746abdbc22128731d.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich geht so etwas nicht nur mit Farblos, sondern zB auch mit Silber-Metallic:

ranke.jpg.b80e1a397726899035eab2254034928e.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird ein Model mit größeren Flächen verwendet, sieht es so aus:

mohn.jpg.7cb9295f4ab0ab0f60511a78be2cc6d9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ganze geht auch mit Baumwollsamt, aber der Effekt ist nicht so eindrucksvoll wie mit Viskose.

Unten seht Ihr mein "Übungstuch" für verschiedene Muster.

 

Ich habe auch schon mal einen Handwaschversuch mit Baumwollsamt gemacht. Das Muster war anschließend so gut wie verlustfrei erhalten. :)

 

Das wars soweit. Viel Spaß beim "Branding" und passt auf Eure Finger auf!

mustertuch.jpg.8b68e4d2918e52c0f345feec311b919b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genial ! Vielen Dank, Kerstin !

 

(irgendwo hatte ich doch noch einen alten, roten Samtvorhang rumliegen :D )

 

LG Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht ja wirklich toll aus! :super:

 

Die Bügelkonstruktion kommt mir irgendwie bekannt vor :D...Meine Oma hatte auch manchmal so einen Aufbau rumstehen, allerdings war in dem Klotz vorne noch eine Kerbe reingeschnitten. Ich überlege nur gerade was sie damit gemacht hat, auf jeden Fall keinen Samt geprägt. Vielleicht komme ich ja noch drauf...

 

Viele Grüsse,

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

cool :)

 

das mit dem bw-samt hatte ich nach dem threads-artikel auch ausprobiert, aber genau mit besagtem "wiederaufrichten" auch probleme gehabt.

um damals bei der in der threads genannten quelle samt zu kaufen, hatte ich keine lust, also hab ich das dann sein lassen. aber wenn ich das so sehe.... *hrrrrch* vielleicht doch nochmal ´ne bestellung abschicken

 

deine stoffe sind superschön geworden! :)

 

lg,

katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin,

 

mein Gott, sieht das wunderschön aus!!! Was man damit alles anstellen könnte:)

 

In meinem nächsten Leben werde ich all die Dinge ausprobieren, vielleicht sollte ich mir die Blauweisschen-Seite mal anschauen...

Schön, daß Du uns immer wieder was Neues zeigst!

 

Viele Grüße

Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genial! Mhm.. habe ich nicht noch so ein Bügeleisen ohne Dampf irgendwo.. ein Ärmelbrett wäre vorhanden... :rolleyes:

 

Wobei ich mich frage...

Mit dem gezeigten Aufbau habe ich ohne Zimmerbrand eine gute Stunde arbeiten können.

Was passierte nach einer Stunde???? :eek:

Grüße,

Darcy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was passierte nach einer Stunde???? :eek:

Da war ich fertig mit der Stempelei. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da war ich fertig mit der Stempelei. :D

Ach so.. und ich dachte schon, da hätte Göga die Feuerwehr rufen müssen und du wärst mittels Drehleiter von einem strammen Feuerwehrmann gerettet worden! :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

O o o o o ...ich wollte mich eigentlich hemmungslos dem Filzen hingeben in diesem Sommer und hab Charlotte nicht verstanden, als sie mir was von Drucken und Modeln erzählte...aber nu kapier ich langsam......Bahnt sich da wieder eine neue Epidemie an???

Könnte ich einen Workshop mit dieser Technik in Aachen beantragen????

Ich würd gerne mal einen Kurs buchen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank fürs Testen, da hast Du echt toll gemacht :super:! Diese Technik muß ich mir im Kopf behalten, werde bestimmt irgendwann ausprobieren.

DANKE!

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D Ich hatte ja schon die Ehre eines Exklusivkurses!

 

Es ist wirklich eine tolle Sache und Stoffdruck hat hohes Suchtpotenzial.

Mir schwirren zig Dinge im Kopf, die ich damit veredeln könnte.

 

 

Louise

Share this post


Link to post
Share on other sites
:D Ich hatte ja schon die Ehre eines Exklusivkurses!

 

Es ist wirklich eine tolle Sache und Stoffdruck hat hohes Suchtpotenzial.

Mir schwirren zig Dinge im Kopf, die ich damit veredeln könnte.

 

 

Louise

 

 

so ein paar model hätte ich hier ( aber die sind wohl eher ungeeignet, ausser du möchtest Herzen, Gingkoblätter oder Mäuse...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sew,

 

vielen Dank für die tolle Anleitung. Jetzt müssen wir nur noch die Quelle für den Viskosesamt auftun ;-)

 

Nein im ERnst. Irgendwie muss ich mir ein Bügeleisen ohne LÖcher besoregn ....

 

Viele Grüße

 

und super vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.