Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

showtime

Stoffrosen selbst gemacht

Recommended Posts

Nachdem ich selbst schon lange auf der Suche nach einer Anleitung war, wie man schöne Stoffrosen selbermachen kann (und bei dieser Suche hier gelandet bin :D ) habe ich mir dann doch endlich den Vogue-Schnitt 7009 gekauft und mich ans Ausprobieren gemacht.

Es ist alles viel, viel einfacher und das Ergebnis (zumindest für mich) noch schöner als ich es mir vorgestellt hatte, und das hat mich dazu veranlasst, meine Kamera zu schnappen und eine kurze bebilderte Anleitung bzw. Nähhilfe zu verfassen und hier zu posten.

Schließlich habe ich selbst schon viel hier gesehen und entdeckt, was mir überhaupt erst Mut gemacht hat, mich ans Nähen zu wagen.

 

So, jetzt geht's aber los:

 

Bild 1: hier sieht man die Einzelteile von drei verschiedenen Blumen, die Menge der für eine Blume benötigten Einzelteile sowie den Fadenlauf.

Bild 1

 

Bild 2: hier habe ich alle Teile einmal mittig gefaltet und zusammengesteckt, Teil 2b ist zum Dreieck gefaltet.

Bild 2

 

Bild 3: zeigt in der Detailaufnahme, dass Teil 2b nochmals gefaltet und wiederum festgesteckt wird.

Bild 3

 

Bild 4: alle Teile werden mit doppeltem Faden von Hand im Heftstich mit ca. 0,8-1,2cm Nahtzugabe zusammengenäht - Faden NICHT verknoten!

Bild 4

 

Bild 5: die losen Fadenenden nun anziehen und damit die Blumenteile wie gewünscht kräuseln - jetzt die Fäden gut vernähen.

Bild 5

 

Bilder 6 und 7: jetzt wird für Blume 1 die Knospe (Teil 1b) zusammengerollt und mit ausreichend vielen Stichen fixiert, wobei man darauf achten sollte, dass der obere Rand etwas umgeschlagen wird - so sieht die Blüte gleich viel natürlicher aus.

Bild 6

Bild 7

 

Bilder 8 und 9: ist die Knospe fertig, werden nacheinander die 8 Blütenblätter (Teil 1a) angenäht, wobei auch hier die Wirkung natürlicher ist, wenn man die "Enden" der Bätter leicht nach außen festnäht und dann die oberen Ränder umschlägt.

Bild 8

Bild 9

 

Bild 10: für Blume 2 wird Teil 2a ebenfalls gerollt und zusammen genäht, der Rand dabei umgeschlagen. Die Blätter 2b werden anschließend angenäht.

Bild 10

 

Ohne Bild: für Blume 3 verfahren wie bei Blume 2, jedoch ohne Blätter.

 

Bild 11: nochmals die Einzelteile und rechts das Ergebnis.

Bild 11

 

Ich hoffe sehr, dass alles wenigstens halbwegs verständlich erklärt ist, falls es aber noch Fragen gibt, dann immer her damit! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

das hast du wunderschön und sehr verständlich gemacht.

 

vielen dank dafür !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht ganz toll aus. Ich habe den Schnitt von vogue auch schon lange zu hause, ich war zu faul mich durch zu lesen. Aber jetzt ist es einfach und ich werde es auch versuchen. Ein Landhauskleid und am Ausschnitt rundherum kleine Rosen.

 

vielen Dank für Deine Mühe, war sehr hilfreich

 

liebe Grüße

silvi

Share this post


Link to post
Share on other sites

so schöne rosen

und der entstehungsprozess bestens dokumentiert und beschriebem

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sehen sehr schön aus!

 

Aber du hast doch jetzt nicht einen Schnitt für Rosen gekauft oder? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

tolle anleitung....meine stoffreste werden ab heute eine neue verwertung finden... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Showtime!

 

Vielen Dank für die akkurate Anleitung, ich habe sie gleich archiviert und werde die Rosen bei Gelegenheit nachmachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

DANKE, das fehlte mir auch noch in meiner Schnittsammlung!!

Eine bessere Anleitung wird´s wohl nirgendwo geben!! Perfekt gemacht!!!

 

Diba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen herzlichen Dank. Ausführlicher und deutlicher beschrieben gehts ja kaum noch. Habe gerade alles schon ausgedruckt für meinen Näh-Ordner. Und meine Tochter ist auch ganz begeistert.

 

Liebe Grüße, Rena

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen herzlichen Dank für die detaillierte Anleitung. Die Rosen haben wirklich eine sehr schöne und natürliche Form.

Ich sehe sie schon bildlich vor mir - auf einem Hut aus dunkelgrauen Walk eine Rose aus dunkelrotem Samt.

 

Liebe Grüsse

Lydia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen lieben Dank für so viel Lob! :o

 

Es hat mir selbst auch sehr viel Spaß gemacht, die Rosen "gedeihen" zu sehen, daher wollte ich mein neu erworbenes Wissen auch gleich weitergeben.

 

@ NoZi: Doch hab' ich, aber auch nur, weil die Rosen auf dem Bild des Schnittes so schön aussahen und ich es trotz unendlich vielem Ausprobieren nie auch nur annähernd so schön hibekommen habe.

Aber mit dem Schnitt war's dann ganz einfach, weil ich wußte, wie die Herangehensweise ist.

War zwar nicht billig, aber für mich hat es sich absolut gelohnt. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank für die tolle Anleitung!! Werd ich mir auch gleich abspeichern...

 

Hast du ganz super gemacht :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch,das hast Du klasse gemacht,auch toll verständlich,habe heute schon den ganzen Tag nach einem Knoff-Hoff für meine eben fertig gewordene jacke gesucht,Super

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Rosen sind wunderschön, habe sie mir gleich gespeichert. Wie groß sind denn etwa die Einzelteile?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Rosen sind wunderschön, habe sie mir gleich gespeichert. Wie groß sind denn etwa die Einzelteile?

 

Auch Dir und den anderen nochmal Danke!

 

Eben ganz schnell nachgemessen:

 

Blume 1

- Teil 1a - Blütenblatt: 9,0 x 5,5cm

- Teil 1b - Knospe/Mittelteil: 12,5 x 5,0cm

 

Blume 2

- Teil 2a - Blüte: 30,0 x 6,5cm

- Teil 2b - Blatt: 10,5 x 10,5cm

 

Blume 3

- Teil 3 - Blüte: 43,0 x 5,0cm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ausgezeichnet.....

 

Perfekte Erklaerung mit viel Detail und Liebe gemacht.. Will das auch abspeichern. Aber wie?

 

:super: :klatsch1: :klatsch1: :klatsch1: :klatsch1: :klatsch1: :klatsch1: :klatsch1: :klatsch1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank showtime!!! Deine wunderschöne Anleitung kommt wie gerufen!

 

Die Hobbyschneiderinnen werden sich künftig an den vielen Rosen erkennen, mit denen ihre Kleidung geschmückt ist:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir auch noch ein herzliches Dankeschön :klatsch1: Die Anleitung ist schon abgespeichert und wird bestimmt bald genutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind toll geworden, wie lange hast Du denn gebraucht bis sie fertig waren? Vom Zuschnitt bis zur Fertigstellung?

 

Pailette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist meine rettung. Meine kleine tochter ist ganz närrisch beim nähen und will unbedingt und immerzu rosen nähen. Jetzt weiß ich ganz genau, wie's geht. Jetzt geht es richtig los:jump: :super: :jump:

 

Vielen dank für diese anleitung

 

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sind toll geworden, wie lange hast Du denn gebraucht bis sie fertig waren? Vom Zuschnitt bis zur Fertigstellung?

 

Pailette

 

 

Also die Blumen Nr. 2 und 3 brauchen mit Zuschnitt und Nähzeit jeweils weniger als eine halbe Stunde, nur Blume Nr. 1 ist aufwändiger, da ja zu der Knospe noch 8 Blütenblätter angenäht werden müssen... aber ich schätze eigentlich auch, dass das in maximal 45 Minuten hinzubekommen ist.

Ich hab' ja beim Fernsehen so nebenher genäht und da ging's auch schon recht flott... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Showtime,

deine Anleitung kommt mir heute gerade recht da ich mit meinem " Schwiegermädchen " heute das erste Ballkleid gekauft habe in dunkelrot. Ich möchte es mit einer Rose aus Organza mit Bändern die dann so runterhängen aufpeppen. Die Maße der Schnittteile hast du ja schon Preisgegeben. Kannst du mir sagen welchen Durchmesser die Rosen ungefähr haben ? Vergrößern oder verkleinern kann ich sie mir ja dann selber.

Vielen Dank schon mal für deine Mühe

LG

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.