Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

alessa13

Schneiderpuppe - Selbst gemacht !

Recommended Posts

1. variante:

 

Hallo,

hier ein link dazu

 

ein Tip dazu, ich habe statt normalen schmiergips :D ..gipsbinden genommen, z.bsp. bei ebay (wir offt für modellbau bzw. landschaftgestaltung,angeboten ist günstiger), vorallem viel sauberer zu verarbeiten. Danach die Puppe nach dem trocknen die beiden Seiten mit Gibs verbinden und am ende mit montageschaum (baumarkt) füllen....aber vorsicht nicht zu viel rein schäumen denn es verdoppelt sich und die puppe explodiert aus allen nähten :lachen:

Ach ja, mann kann ein alten lampen ständer nähmen oder besenstiel denn mann gleich beim auffüllen mit dem Montageschaum einarbeitet.

Lasst einfach eure Fantasie spielen....:rolleyes:

 

------------------

2. variante:

 

Körperumfang auf Stoff abzeichnen, zusammennähen und ausstopfen. Man kann dann noch eine Holzplatte und einen Fuß montieren.

 

-------

3. variante:

hier mit Fotos.

 

 

 

gruss alessa :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alessa,

So ähnlich habe ich meine Schneiderpuppe auch vor paar Jahren gemacht, es mit Bauschaum ausgegossen und es nie bereut.

Was für eine tolle Seite!!!

Danke das Du uns das mitgeteilt hast.

Gruß Lorina :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen,

 

 

2. variante:

 

Körperumfang auf Stoff abzeichnen, zusammennähen und ausstopfen. Man kann dann noch eine Holzplatte und einen Fuß montieren.

 

 

also diese Variante ist mir neu. Klappt das denn wirklich?

Und wenn - wie genau?? :confused:

Gibt's da einen Link zu?

Wie geht das genau mit dem 'Körperumfang auf Stoff abzeichnen'?

 

Neugierige Grüße, Lena :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lenalotte

Also selbst habe ich es nicht ausprobiert.

ich habe diesen Vorschlag aus einem Forum aufgeschnappt und dachte mir es hier reinzubringen.

Vielleicht kann jemand damit was anfangen. Mann probiert ja alles mögliche aus.

 

Ich weiss wie schwer es ist als Rubensfrau eine passende Schneiderpuppe zu bekommen besser gesagt es gibt keine passende wenn Po/Bauch/Busen aus der Form geraten ist. :banghead:.

 

Eine andere Idee ist mann kauft sich eine günstige schneiderpuppe die passend zum körper geformt wird , d.h. an den stellen wo mehr drauf muss wird es mit schaumgummi oder dicke stoffe in gepolstert und dann versuchen das ganze mit stoff zu überziehen so das es eine glatte fläche ergibt .....aber es soll immer wieder veränderung möglich sein also nix ankleben oder so ausser mann will es so! :D

 

gruss alessa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also: ich muß sagen, so eine Schneiderpuppe könnte ich auch wirklich gut gebrauchen, hab auch schon bei ebay reingeguckt, aber noch nie was passendes gefunden. Wenn das tatsächlich klappt eine super Idee, denn die Zutaten dafür sind ja auch echt gut zu kriegen,d enk ich mir. Danke. Gruß: Gina :bier: :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überlege auch schon lange, eine solche Schneiderpuppe zu erstellen. am Besten gefällt mir die gips-variante. Aber wieviele Gipsbinden braucht man da denn so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht mehr genau wieviel Rollen ich gebraucht habe, aber es waren auf jedenfall 20 -25 Stück. Am besten mann fragt der Apotheker ob mann die nicht geöffnete Rolllen wieder züruck bringen kann. Mir ist es damals passiert das ich zu wenig hatte und meine Tochter in aller Eile noch was besorgen mußte. Glücklicherweise war der Apotheker nur eine Ecke weiter. Lieber zuviel als zu wenig kaufen. Mein Gips ist dadurch zu hart geworden und meine Tochter hat es nicht abbekommen, aber da mein Mann zu Hause war gab es keine Probleme. :D Wir mussen heute noch darüber lachen.

Viele Grüße

Lorina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe letztens die Klebeband-Variante gemacht. Mein Freund durfte mich in dieses Isolier-Klebeband, wie es Klempner benutzen, einwickeln. War sehr "kinky". Hinterher mit Bauschaum ausgefuellt. Hat aber nicht ganz gereicht :o - den Rest muss ich noch mit Zeitungen ausstopfen, dann unten verkleben und ein "ueberschuessiges" T-Shirt drueberziehen und zunaehen, damit man hinterher auch Nadeln drauf feststecken kann.

Irgendwann muss dann aber trotzdem mal eine "richtige" Schneiderpuppe ins Haus... Ist vielleicht etwas, das ich mir zur Hochzeit wuenschen koennte :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kate,

Ja mann muß auf jedenfall Plastikfolie zwishen Haut und Gips haben. Ich habe von die Reinigung und große Folie genommen. Dieser Gipsform wird wieder zugenäht wo mann es aufgeschnittten hat und mit Gipsband außen ausgebessert. Wenn das dann trocken ist, es mit Bauschaum ausfüllen und wenn das trocken ist komm die Gips ab.

Die Hüften waren bei mir die richtige Maßen aber die Brüste etwas zu groß. Die kann mann dann wunderbar mit ein Messer etwas entfernen wo es nötig ist.

Das schöne an so eine eigene Figur Puppe ist das auch all die "Figurfehler" die mann hat auch so vorhanden ist. Mein dicke Bauch und runde Rücken...alles ist vorhanden. Wenn ich was nähe und es paßt nicht richtig an die Puppe paßt es mir auch an die gleiche Stellen nicht.

Nun muß ich aber machen. Alle ein guten Rutsch und gesundes Neue Jahr.

Viele Grüße

Lorina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch was! Die Folie habe ich von die Gipsform entfernt und bevor es mit Bauschaum ausgefüllt würde, habe ich die Innenraum dick mit Vaseline eingerieben. Sonst geht die Gips sehr schwer vom Bauschaum ab.

Gruß Lorina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ho, ho, mein erster Beitrag!

 

Habe die letzten Nächte schon schlecht geschlafen, weil mir meine fiktive Schneiderpuppe durch den Kopf gegeistert ist und nun finde ich sie hier im Forum! DANKE!

 

Der Tipp mit dem Bauschaum ist super. Es gibt übrigens auch welchen, der nicht so quillt und somit die Gefahr des Zerstörens der Form minimiert, falls man doch zu viel davon erwischt. Ist geringfügig teurer und eigentlich für den Türeneinbau gedacht.

 

Und nun tschüß, ich bin auf Gipsbinden-Suche ;-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Kate,

 

ich muß dir leider widersprechen, dass die Packpapiermethode ungenau sei. Das Problem, dass man bei Gipsbinden hat durch die Gipsschicht fällt bei der Packpapiermethode weg, da sich das Papier beim trocknen zusammenzieht und die Schicht an sich wesentlich dünner ist.

Auch gibt es hier nicht das Problem, das die Duck Tape-Büsten haben, nämlich die schwankende Formung, da das Packpapier starr aushärtet. Sie brauchen auch nicht mit Bauschaum ausgesprüht werden, sondern brauchen lediglich Zeitung zur Stabilisierung des Fusses. Ach so, und einen Überzug, damit es "angezogener" aussieht.

 

LG

masan

Share this post


Link to post
Share on other sites
zum vorschein müsste dann, dank der folie als trennschicht, ein massgenauer montagekleber-clon kommen.

und soviel ich weiss, kann man den dann noch mit schmiergelpapier bearbeiten.

 

probiert habe ich´s selbst nicht, könnte mir aber denken, dass das gut funktioniert. der montagekleber-korpus ist ja dann etwas kleiner als der gipskorpus und wird eher dem echten körpermass entsprechen und die brust ist sicherlich auch besser abgeformt.

 

Der Montageschaum wird aber innerhalb kürzester Zeit vor sich hin bröckeln!

Ob das Sinn und Zweck einer Schneiderbüste entspricht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kate,

Also ich habe meine Schneiderpuppe ungefair 3 1/2 - 4 Jahren und da löst sich nichts auf. In die Puppe kann mann auch sehr gut Nadeln stecken. Wenn die Schaum getrocknet ist, ist auch ein paar kleine und auch größere Löcher drin. Die größere wird dann wieder mit etwas Schaum gefüllt und wenn das trocken ist, mit ein Messer das abschneidet was rüber steht. Ich versuche mal nachher ein Bild meine Puppe reinzustellen. Nachdem alles fertig war habe ich so eine Art dünne Jerseystoff Bezug rüber gemacht denn die Schaum sieht nicht schön aus. Die Bauschaum habe ich vom Baumarkt.

Da die untere Seite offen ist, (denn Halsloch und Ärmellöcher muß mit Gipsband zugemacht werden nachdem es nicht mehr am Körper ist) dehnt sich die Bauschaum nach oben.

Also ich habe damals gedacht das die Bauschaum explosiv auseinander geht aber das war es nicht. Im gegenteil. Ich mußte noch 3 Sprühflaschen nachholen.

In Amerika gibt es so eine Polyurethane foam die viel feiner als Bauschaum ist. Leider gibt es das nicht hier.

Kucke mal auf dieser Seite. Das was für mich die Anregung das zu probieren.

http://www.mytwindressforms.com/how.htm

Die haben dort flüssige Schaum aber die Bauschaum gibt es in Sprühdosen.

Viele Grüße

Lorina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dort wo es am Körper aufgeschnitten wird, muß es zusammen genäht werden und mit paar streifen Gipsband richtig zugemacht werden.

Es muß nur unten offen sein.

Gruß

Lorina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kate,

Leider konnte ich gestern das Bild nicht reinstellen. Ich habe vergessen das meine Tochter die Kamera ausgeliehen hat.

Ich versuche jetzt mal.

Liebe Grüße Lorina

262896106_Schneiderpuppe1.thumb.jpg.27589bd49cb34519f6bae2e378c4ee6b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ns. Die Pünkte sind Stecknadeln die ich reingesteckt habe. Von der Seite sieht die Puppe dicker aus. Wenn Du mir Dein Email Adr. ins Postfach tun, schicke ich das Bild von der Seite.

LG Lorina :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe letztes Wochenende auch an so einer Schneiderpuppe gearbeitet, mit Gipsbinden und Bauschaum. Sind zwar noch ein paar Löcher, die werde ich aer noch stopfen. Ansonsten schaut es recht gut aus und bis auf die Taille stimmen die maße. Aber irgendwie mußte ich in der Gipsform ja atmen. vielleicht schaffe ich es am WE mal einen genauen Erfahrungsbericht zu verfassen, wenn es jemanden interessiert.

 

@Lorna: Wie hast du denn den Jerseyüberzug gearbeitet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also mich würde Dein Erfahrungsbericht brennend interessieren. Habe meinem Mann schon angedroht, daß er mich demnächst in Gips wickeln darf / soll :rolleyes: -

dann haben wir bald 2 Nana' zuhause zu stehen ......

 

Viele Grüße

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Design,

Die Jersey Überzug ist auf die Stoffbruchkante in ein Viereck zugeschnitten. Es soll in die Breite etwas kleiner sein. Oben wird dann von eine Bogen genäht ....dann die Seite gerade runter. Unten wird ein Saum ringsrum genäht wodurch mann ein Stoffband ziehen. Wenn mann die Überzug rüberzieht kann mann es schön glattziehen und unten dann zusammen binden.

Gruß

Lorina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schneiderpuppenbastler

 

Könnt ihr mir mal verraten womit ihr den Gips dann aufschneidet, damit man wieder aus der "Form" kommt? Mir einer normalen Schere geht es bestimmt nicht. Wieviele Lagen Gipsbinden und welche breite braucht man ungefähr?

 

Vielen Dank

 

Elsnadel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

 

Also erst mal ganz lieben dank für die vielen Lieben Tips die ich hier so lesen durfte *einige klangen recht witzig andere wiederum echt simpel und einfach.

Zwar bich ich jetzt keine Rubensfrau *duck* sondern gehe eher in die Richtung *Zahnstocher* aber ich finde die Idee mit dem bauschaum echt supi.

Dann kann ich noch etwas sparen und mir dann ne Richtig Gute Puppe zum Verstellen besorgen.

 

Jetzt würd mich aber noch mal interesieren, wenn ich die Puppe fertig habe, währe es dann jicht auch sinnig die mit etwas zu beziehen wegen der Nadeln??:verwirrt:Schließlich will aich ja auch mal herzhaft reinpicksen *woodo*

 

Grüßle dad Feechen

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm ...ich habe mir gerade überlegt, daß mein Schatz gar nicht genug Geduld hätte, meine Massen in Gips zu packen und dann auch noch den Gips rechtzeitig bevor er ganz hart ist wieder auf zuschneiden...hihi...denn ich kenne niemanden der ne Gipssäge zu hause hat....ich kenne jemanden der sowas jeden Tag macht...ok...nicht bis über die Schultern, aber das ist kein Problem für die....bei uns in der Uniklinik werden von der Othopädietechnik ja Kunststoffmieder zur Wirbelsäulenstabilisierung hergestellt, dafür werden Gipsnegative hergestellt...die machen das oft bei uns auf der Station und das ist eine Sache von ca 10-15 Minfür die und doppelt solange für uns, den Patient und Boden wieder vom Gips zu befreien:D....die könnte ich mal fragen, ob die mir sowas machen würden....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei ebay zu gucken lohnt sich auf jeden Fall, ich hatte mal das Glück eine dieser ganz alten Schneiderpuppen dort zu finden, so aus Drahtgestell, die man formen kann, vorne und hinten mit Druckknöpfen zum Auseinandernehmen. Größe auch noch XL und (nur Abholung) auch noch gut zu erreichen.

Ich hab 10 Euro bezahlt und die war noch komplett ungenutzt, ich musste sie also erstmal komplett aufbiegen. Die Glückssträhne hielt aber nicht an, wenige Wochen nachdem ich sie in harter, schweisstreibender Arbeit auf meinen Körper geformt hatte wurde ich schwanger :beleidigt

Also muss ich nun mich wohl nun wieder 'in den Käfig quetschen'... aber es gibt sicher schlimmeres :zahn:

 

Viele Grüße

 

Charija

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.