Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Emaranda

Wie kommt der Zwickel Schlüpper? Ganz einfach!

Recommended Posts

Beim Dessous nähen stellt sich ja immer wieder die Frage, wie das Zwickelfutter ohne sichtbare Nähte in das Höschen kommt. Es wird gerollt, gefalltet und was weiss ich noch. Dabei ist es eigentlich ganz einfach und man braucht nur zwei Nähte!

 

Da ich dies gerne so anschaulich wie möglich zeigen möchte (ich hoffe es gelingt mir einigermaßen), habe ich versch. Farben für die Einzelteile gewählt. Und da mir so bunte Schlüpper nicht wirklich stehen, habe ich einfach Rechtecke genommen, es kommt ja auf´s Prinzip an. ;)

 

Da hätten wir dann also Vorder/Hinterteil, Zwickel und das Zwickelfutter

 

Bitte erst antworten, wenn ich fertig bin! :)

Z1.jpg.a1c2a937ba975dbfc1eff2d82b82e51f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als erstes nähe ich Zwickel und Zwickelfutter an das Vorderteil an. Dafür lege ich das Vorderteil zwischen die beiden Zwickelteile und nähe alles zusammen.

Z2.jpg.4cd6320149f9e6cc59887011577ac46b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Zwickelteile werden nun nach unten geklappt und damit hätte ich schon mal die erste, unsichtbare Naht.

Z3.jpg.bc67403b8cca11f291bc9ca818c24d1a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun kommt die zweite Naht an die Reihe. Dafür stecke ich das Hinterteil rechts auf den Zwickel.

Z4.jpg.a8d7d3f71a0c154eae2afcf93ce89ef8.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun wird es ein wenig fummelig.

Die Nahtzugaben von Hinterteil und Zwickel klappe ich um. Ebenso die Zugabe des Zwickelfutters und lege alle Zugaben so aufeinander, die rechten Stoffseiten sind dabei aussen.

Z5.jpg.cf2da2d705325f4b6517561161ce35bc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt greife ich mir die Nahtzugaben und ziehe sie zusammen nach rechts oben raus, und steppe die Teile zusammen.

Z6.jpg.88ff6ec76af3e17c632496ce38f1d90b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und ich bin fertig! :D Die Zwickelteile sind ohne sichtbare Naht mit dem Höschen verbunden und es geht ganz schnell. Ich hoffe es klappt auch bei euch so gut. :)

 

Viele Grüsse und einen schönen Tag,

 

Ulrike

Z8.jpg.43f064b588fbd0328551738f9b286b83.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulrike,

vielen Dank für die tolle Anleitung und die detailierten Bilder!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die geniale Anleitung! Wobei so ein bunter Slip doch auch was hätte.:rolleyes:

 

Bisher habe ich nur immer eine unsichtbare Naht gehabt. Die zweite kann ich dann jetzt auch nach Deiner Methode arbeiten.:)

 

Liane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Suulchen

Hallo Emeranda,

 

schöne Anleitung!

 

Ich mach Schritt eins genauso, nur Schritt zwei ein bissel anders:

 

 

Bei der zweiten Naht lege ich das Hinterteil auch rechts auf den Zwickel, so wie du gesteckt hast. Und jetzt kommts: ich rolle das Vorderteil in Richtung eben dieses gesteckten, das gibt dann ne Wurst. :D Den anderen Zwickelteil, der ja jetzt frei liegt, klappe ich über die Wurst und stecke ihn auf dem Hinterteil fest. Jetzt liegen Vorder- und Hinterteil IM Zwickel. Dann nähe ich die Naht, ziehe Vorder- und Hinterteil raus - ferddisch!!! Find ich persönlich etwas weniger fummelig.

 

Lieben Gruss

 

PS: ich hab leider keinen so farbigen Jersey, sonst hätt ich das noch dokumentiert... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

vielen Dank für die Anleitung, ich habe es bisher auch nur zu einer unsichtbaren Naht geschafft. Der Tipp ist super. Und endlich weiß ich, was ich mit meinen Jerseyresten noch alles nähen kann :D man läßt sich viel zu wenig einfallen.

 

liebe Grüße

silvi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, so ein bunter Schlüpper hätte wirklich was! :D

 

@Susann: Ja, die "Wurstmethode" ist auch prima! Nur habe ich mich dabei immer hoffnungslos verknotet. ;) So fummelig ist meine Methode eigentlich gar nicht, wenn man es einmal gemacht hat. Man braucht nur reingreifen. :D

 

Oh, ich habe gerade gesehen, dass zwei Worte in der Überschrift fehlen. :o Änderung ist schon beantragt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht viel einfacher, schaut mal bei Ela in der Anleitung für "Slip nähen" nach.

LG Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Gabi: Ela´s Anleitung kenne ich auch :), diese hier ist aber nun mal meine!!!!!! Und ich habe nicht danach gefragt, wie man einen Zwickel in die Bux bekommt. ;):cool:

 

Meine scheint ein wenig "umständlicher" zu wirken, als sie ist. :o Es ist eingentlich nur ein Handgriff, wenn man es schon mal gemacht hat. Umgklappte Nahtzugaben, eingentlich braucht man die Kanten ja nur in die Richtung zu halten, packen und nach oben ziehen. Da brauche ich nichts um irgendwelche Teile zu wickeln, geht ruck-zuck.

 

Für mich ist diese Art einfacher und schneller! :D Aber jeder wie er mag. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe auch schon die anderen Methoden versucht, aber rein optisch von

den Fotos her würde ich sagen die von Emeranda ist einfacher. Werde es demnächst Testen!

 

liebe Grüße

silvi

Share this post


Link to post
Share on other sites

einen verdeckten Reißverschluß kann man auch auf mehrere Arten machen, wobei ich auch dabei eine Lieblingsmethode habe, die einfach und ohne Probleme flutscht.

Nun weiß ich, daß man einen Zwickel auch auf verschiedenen Wegen hinkriegt und bin schon gespannt, welcher mir am einfachsten von der Hand geht.

Danke für die bebilderte Anleitung :)

LG Henriette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es führen eben viele Wege nach Rom :D , aber Ulrikes ist mir der schnellste und sicherste ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es führen eben viele Wege nach Rom :D

 

Und es gibt bestimmt noch 97 andere Arten, wie man das "verzwickelte" Ding in den SCHLÜPFER bekommt. Aber man muss ja nicht gleich auf eine andere Anleitung verweisen, obwohl man die beschriebene Variante noch nicht einmal probiert hat. :nana: ;) Finde ich irgendwie nicht so toll!

Was anderes ist es, wenn man für sich meint, dass es einem zu fummelig ist und seine Varinate erläutert.

 

Ich mache mich jetzt auf die Suche nach den 94 anderen Varianten... :D

 

Viele Grüsse,

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ulrike, so wie du nähe ich den Zwickel auch, es geht super einfach und schnell. Deine Anleitung finde ich einfach toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, das "Wie" hab ich ja schon verstanden, aber an dem "Womit" hapert es noch.

Also, was nehmt ihr an Material für den Zwickel ich will auch endlich mal meine Reste verwerten.

 

LG Katrin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich mache mich jetzt auf die Suche nach den 94 anderen Varianten... :D

Machst Du dann auch wieder so tolle Bilderanleitungen? ;)

 

btw. schöne Anleitung, so hab ich mir das auch selbst erarbeitet, aber erklären konnte ich das nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.