Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

stichmuecke

Rückwärtige Falten an Hosenbeinen-wie Schnitt ändern???

Recommended Posts

Hallo an alle mit Hosenproblemen und besonders an Stichmuecke + dod,

 

so nun geht´s weiter, nach dem Motto "wir wollen perfekte Hosen und keine Kompromisse!" Dieses Posting wird wohl etwas länger werden.

 

So ich habe genug gebastelt und Hosenproben genäht! Mein Kopf raucht, der Spiegel glüht, die Kamera qualmt .... Hatte diese Woche eigentlich nur noch Hose im Kopf. Überlegt, vorm Spiegel getestet, diesen Thread xmal gelesen, die Bilder xmal angesehen. Und dann wieder bei "Null" angefangen. Kann schon fast keine Hose mehr sehen!

 

Habe aber viel dabei gelernt über Hosenschnitte, heutige Hosenmode, eigene Vorlieben und meiner eigenen Figur.

 

Bei Betrachtung eurer Hosen und meiner eigenen fallen mir folgende Dinge auf:

Hosenmittelnähte werden nach unten gezogen und die Seitennähte über die Hüftknochen und die inneren Seitennähte liegen am Bein an (gut bei stichmueckes blauer Hose gut zu sehen, aber bei stichmueckes Stretchhose noch viel besser, Posting 52).

 

So und das ist der Knackpunkt: die sogennante "hohe Hüfte"!

 

@ stichmuecke: hast du das Modell von Posting 52 Stretchhose noch?

Wenn ja dann probiere doch mal folgendes aus: trenne die Seitennähte so ca. 15 cm von oben auf und zieh die Hose an. So und wenn du jetzt die Seiten zusammenhälst und die Bundkanten der Seitennähte auf die gleiche Höhe wie die Mittelnähte bringst (also Seiten runter ziehen). Müssten 1. die Falten verschwinden und 2. die Beine müssten mittig im Hosenbein sein und die inneren Seitennähte liegen nicht mehr am Knie an.

 

@ dod: wenn die Hosenmittelnaht hinten hochgezogen wird und sie in die gleiche Höhe oder Höhe wie die Seitennaht gebracht wird sind ja die Falten weg, wenn du das gleiche wie oben für stechmuecke beschrieben machst sind sie auch weg. Beim Vergleich deiner Schnitte (Posting 96) sieht man deutlich das die Faltenhose wohl eher Hüftig geschnitten ist und die Knip eher Taille (Schritthöhen sind unterschiedlich).

 

Bei meinem Biberbettwäsche Modell (Posting 109) habe ich ja schon geschrieben, dass die Innennäht nach vorn schieben. Wie sind die Innennähte bei euch?

 

Das Buch Hosen die gut sitzen hat mir nicht weitergeholfen, aber Burda Nähen leicht gemacht! Dazu habe ich auch ein paar Skizzen:

 

P.S. Rechtschreibfehler braucht ihr ja nicht mitlesen, in meinem Kopf befindet sich nur noch Hose.

ScannenA.jpg.0a725a091e171cd3d66f443da76d47b2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun Skizze Nr. 2:

 

Mit Stoffstreifen unterlegen und mit Nadeln feststecken.

Scannen1a.jpg.4e2be781abd630f60ce4318431478a6c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So und die fertige Hose ändert man lt. Burda so:

 

An den Seitennähten Weite zugeben und Bund an den Seitennähten höher setzen. (wie auch schon vorgeschlagen worden ist), falls Schritt zu kurz wird Schritt tiefer ausschneiden.

 

 

Da ich ja durch meine Alufolienmethode den Schritt sehr viel tiefer ausgeschnitten habe sind natürlich auch die Falten verschwunden. Nur die Beinnähte sind nicht da wo sie sein sollen und Beine sitzen auch nicht richtig in der Hose.

 

@yasmin: Ja, die Schräge muß bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin begeistert von diesem thread und der geduld, mit der ihr dem hosenproblem zu leibe rückt. für die ausführlichen beschreibungen, bilder und skizzen bedanke ich mich herzlich.

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo logefrau,

na, du bist ja fleissig! Ich habe zur Zeit alle Probenhosen zur Seite gelegt und schnell mal zwischendrin eine Hose aus Wollstretch genäht, die ziemlich gut sitzt, auch hinten ganz o.k.(Bei Stretchhosen habe ich immer weniger Probleme) Das Erfolgserlebnis brauchte im dringend mal zum Frustabbau ;)

1142571682_Wollstretchhosefertig3006.jpg.d3d88284aae0c8c182ffa50e5155d8b3.jpg

Jetzt bin ich an der Kniphose aus "normalem" Stoff, danach werde ich mal deine vorgeschlagene Änderung probieren, denn es wäre sehr schade, wenn ich die Hosenschnitte dieses Herstellers gar nicht benutzen könnte.

Vielen Dank für deine ausführlichen Recherchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo dod,

 

sieht gut aus.:D

Die würde ich gerne von hinten betrachten.:rolleyes:

 

Morgen kommen auch noch ein Bild nach der Anpassung "Hohe Hüfte", Hose ist leider noch nicht ganz fertig.

 

Gute Nacht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

so nun das nächste Bettwäschemodell (meine eigene Kinderbettwäsche, oh man ist die schon alt).

 

Gleicher Schnitt wie die weinrote Cordhose und das Biberbettwäschemodell. Habe den Schnitt wieder zurückgeändert und bin somit wieder bei "Null" angefangen.

An dieser Probehose habe ich dann nur die Änderungen für "Hohe Hüfte", nach Burda, vorgenommen. Schrägfalten sind weg. Die Schrittrundung müsste noch angepasst werden (so sind am Schritt noch ein paar Fältchen und der Bund ist in der Mittelnaht etwas runtergezogen). Die Seitennähte müssten auch noch ein klein wenig angepasst werden.

 

Aber alles in allem sieht sie so auch schon mal gar nicht so schlecht aus.

Vorn sitzt sie perfekt (konnte nur kein Bild mehr machen, leider waren die Batterien nach dem Bild alle).

Habe die Änderung für "Hohe Hüfte" nur am Hinterteil durchgeführt. Am Vorderteil habe ich gleich die ganze Hose um die gleiche Anzahl cm wie hinten verlängert (damit mein kleines Bäuchlein mehr Platz bekommt).

 

Habe aber auch schon nachgedacht wie es aussehen würde wenn ich hinten auch die komplette Hose verlängert hätte. Aber wie das aussehen würde .....:nix:

Vielleicht probiere ich das auch noch aus, wenn ich Lust dazu habe.

 

Die Motivation lässt etwas nach! Obwohl ich habe schlecht sitzende Hosen einfach satt. Mittlerweile ertappe ich mich schon sehr häufig dabei, anderen auf den Hintern zu sehen und über deren Falten mir Gedanken zu machen um festzustellen: "Mein Gott was haben die für schlecht sitzende Hosen an".

 

Hilfe, ich hab den Hosenwahn!!!!:freak: :freak: :silly: :silly: :eek: :rolleyes:

1727864402_bild012a.thumb.jpg.98f3beba29103b8b88f5c059d7b37447.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hier also auf Wunsch nochmal die Hose von hinten -nicht perfekt, aber akzeptabel, wie ich finde.

1925843883_Kniphose004.jpg.76c0c3c7b104f45eb8c22a5808ff4431.jpg

Wahrscheinlich wäre auch hier die Änderung für hohe Hüfte angebracht? Und die für x-Beine *seufz* :o Zur Zeit wollte ich einfach mal 'ne neue Hose, deswegen hab ich die genäht, ohne zu pingelig zu sein.... Das mit dem Hosenwahn war bei mir übrigens genauso, ich studierte bei allen Leuten den Hosensitz und ich sag euch, da bekommt man allerhand zu sehen! Eine Runde Kaufhosen anprobieren zeigte mir auch, dass mein Problem anscheinend bei den gekauften Hosen genauso besteht, zusätzlich aber noch das Problem, dass mir die Hosen,die mir an den Hüften passen in der Taille bzw. am Bund viel zu weit sind - also dann lieber selbstgenäht und wenigstens dort passend, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dod,

 

nicht perfekt, aber ganz sicher besser, als der Großteil der gekauften Hosen sitzen würde ;)

 

Nachdem ich mit meiner 1. Marlenehose so Passformprobleme hatte, habe ich auch ständig und überall bei den Damen den Sitz der Hosen begutachtet :o Mit dem Ergebnis, dass etwas über 3/4 der Hosen schlecht sitzen, also ist der gute Sitz einer Hose offensichtlich wirklich nicht einfach und eine Wissenschaft für sich :rolleyes: Ich habe mir aus Verzweiflung einen Schnitt nach Müller & Sohn gemacht und ich muss sagen, dass der bisher am Besten von allen sitzt. Allerdings bisher "nur" für eine Marlene getestet. Sollte ich eine engere Hose nähen wollen, wird die ganze Sch..... (sorry) wieder von vorne beginnen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Habe bei meiner Stretchhose noch einmal die Schrittrundung verändert. Ich glaube, daß die Schrittrundung so gut ist, oder was meint ihr?

IMG_3095.thumb.JPG.08d766a150db6a587d21ef7d5030a2e2.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich leider in diesem hosenschnitt noch immer die Schrägfalten habe , hier noch einmal einen Versuch von mir. Habe in das hintere Hosenbein einen keil für die Mehrlänge eingebaut. - Leider hat das nicht wirklich etwas gebracht.

IMG_3094.thumb.JPG.2889a20bbcaeb1f681a358cd798f635e.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

hier also auf Wunsch nochmal die Hose von hinten -nicht perfekt, aber akzeptabel, wie ich finde.

[ATTACH]13283[/ATTACH]

Wahrscheinlich wäre auch hier die Änderung für hohe Hüfte angebracht? Und die für x-Beine *seufz* :o Zur Zeit wollte ich einfach mal 'ne neue Hose, deswegen hab ich die genäht, ohne zu pingelig zu sein.... Das mit dem Hosenwahn war bei mir übrigens genauso, ich studierte bei allen Leuten den Hosensitz und ich sag euch, da bekommt man allerhand zu sehen! Eine Runde Kaufhosen anprobieren zeigte mir auch, dass mein Problem anscheinend bei den gekauften Hosen genauso besteht, zusätzlich aber noch das Problem, dass mir die Hosen,die mir an den Hüften passen in der Taille bzw. am Bund viel zu weit sind - also dann lieber selbstgenäht und wenigstens dort passend, oder?

 

 

Hallo dod,

 

so wie elbia schon geschrieben hat. Die Hose ist nicht perfekt, aber sicher wesentlich besser als gekaufte. Damit kannst du dich sehen lassen.

 

Die Änderung x-Beine wäre bestimmt von Vorteil und hohe Hüfte würde das übrige dazu beitragen. Ganz kann ich es aber nicht sehen, bei schwarz sieht man die Falten nicht so an meinem Monitor.

 

 

@ elbia: Jau. Ich war gerade mit Familie bei MC D.... und mein Mann war schon fast sauer, weil ich so über die anderen in ihren schlecht sitzenden Hosen gelästert habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

Habe bei meiner Stretchhose noch einmal die Schrittrundung verändert. Ich glaube, daß die Schrittrundung so gut ist, oder was meint ihr?

 

 

Hallo stichmuecke,

 

Die Schrittrundung ist gut.

Hast du noch viel Nahtzugabe am Bund seitlich und an den Seitennähten?

Wenn ja würde ich Stoff aus den Seitennähten herauslassen und den Bund an der Seitennaht höher setzen. Lt. Burda ändert man so "hohe Hüfte" an der fertigen Hose.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ich leider in diesem hosenschnitt noch immer die Schrägfalten habe , hier noch einmal einen Versuch von mir. Habe in das hintere Hosenbein einen keil für die Mehrlänge eingebaut. - Leider hat das nicht wirklich etwas gebracht.

 

Hallo stichmuecke,

 

da unten nützt dir der Keil gar nix, er muß viel höher. Ungefähr da wo die Falte oben ist, ähnlich wie auf meiner Skizze (Keile rot). Dann kommen die Beine, so wie mein Pfeil es kennzeichnet, weiter herunter. Eventl. müsstest du auch noch ein klein wenig an den Seitennähten heraus lassen.

532557563_Hosestichmuecke1.thumb.jpg.0e95e57d3473ca0be2a221a2c4aa5916.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

 

so und nun kommt meine Version Kinderbettwäsche mit geänderter Rundung und geänderten Seitennähten. Na, was meint ihr dazu?

 

Ich werde an dem Schnitt aber wohl doch nix mehr verändern, oder doch?!?:rolleyes:

Bin auf eure Meinungen gespannt.

 

Als nächstes wird jetzt der Schnitt mit richtigem Stoff genäht. :D

Auf das Ergebnis bin ich so gespannt!

 

Also nun von vorn:

1669467954_bild014a.thumb.jpg.d4861f2a3cda46b1a3c355cecfb95f80.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dickes Lob,

ich finde, die sitzt klasse so :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

die hose sitzt großartig - kompliment

das sogenannte bäuchlein ist unsichtbar.

 

was hast du an der rundung geändert?

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also ich habe ein schönes Stück rausgenommen, siehe Foto. Das komplette Stoffstück ist nun bei der Hose futsch und so passte es. Habe ich nicht mit Alufolientechnik gemacht, sondern mit abstecken (und habe mein Allerwertesten wieder einmal gut akupunktiert. Leider habe ich nie jemanden der Absteckt.) Desweiteren habe ich noch an der Rückwertigen Beinnaht ca. 1,5 cm herausgelassen.

2119756669_bild016a.thumb.jpg.2f3c1bb383d7311a88d281914e0b3da1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Innenbeinnaht Hinterhose. Ungefähr das Stück, was über die Schrittspitze hinaus liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Corinna,

 

auch von mir herzlichen Glückwunsch zur bestens sitzenden Hose - ich bin schon gespannt auf die mit dem "richtigen" Stoff...

Viel Erfolg und kompliment für deine unermüdlichen Versuche!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Logefrau!

 

Die Hose sitzt perfekt! Klasse! Werde noch einmal Deine vorgeschlagene Änderung vornehmen und hoffe, damit auch eine perfekt sitzende Hose zu bekommen.:D Vielen Dank für Deinen Rat!

 

Liebe Grüße - Kathy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Corinna,

großartiger Thread! Ich verfolge ihn mit Begeisterung: :roller: :roller: :roller:

Danke im Namen aller Näherinnen mit weiblichen Rundungen.

:klatsch1: :klatsch1: :klatsch1:

 

Liebe Grüße

Sigrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.