Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Ihr habt doch sicher schon die neuen Röcke für den kommenden Sommer gesehen, diese gecrushten, gecrinkelten....

 

Was sind das für Stoffe? Muß man sich diese Knitter selbst reinbasteln, so wie bei einem Plissee-Rock? Oder gibts diesen Stoff zu kaufen??

 

Und wenn, wie heisst er in den Online-Shops????

 

 

Vielen Dank für jeden sachdienlichen Hinweis :D !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern 6 Meter:D :D *gier* fertig "geknitterten" Stoff gekauft. Soll auch nach dem Waschen so bleiben. Wie der Stoff korrekt heißt, kann ich dir leider nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn es Polyester ist, bleiben die Knitter drin.

Liebäugele auch schon stark, da war in einer der letzten Burdas so ein tolles Kleid bei einer Designervorstellung als kleines Bild mitten im Text (leider ohne Schnitt), aber PE ist bei Hitze vielleicht nicht so angenehm? hm

 

bei Hertie/Karstadt gab es das gerade in vielen Farben-hoffentlich ist noch was da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, wenn es Synthetic ist, bleiben die Knitter drin.

Wenn nicht, nimmt man das Teil nach direkt dem Waschen und dreht es wie eine Kordel auf. So trocknen lassen und fertig ist der Knitterlook! ;)

Grüße,

Darcy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich würde sagen, die Stoffe heißen im allgemeinen "Crinkle" oder "Crash" - so zumindest bei Karstadt.

 

Aus aktuellem Anlaß meine Tipps zum verarbeiten, denn ich habe mich erst vor einigen Tagen die Tunika aus der letzten Easy von Burda genäht und danach sage ich, erstmal nie wieder solch einen Stoff nähen!

 

Folgende Tipps meiner Nähkursleiterin habe ich befolgt:

Den Schnitt so auf den Stoff legen, dass die Fältchen zusammenbleiben. Also den Stoff nicht auseinanderziehen. Dann heißt es "fröhliches Fadenlaufsuchen".

 

Alle strategisch wichtigen Nähte mit einem 4er Stich absteppen, damit nachher beim Nähen die Schnittteile auf die Originallänge/breite durch den 4er Stich zusammengezogen werden. Die Fältchen werden nämlich mit festnäht beim Schließen der Nähte.

 

Nachdem dass aber nicht so toll geklappt hat (man weiß nie genau, wo man den Stoff zusammenziehen oder eher etwas dehnen muß, habe ich alle Nähte, wo die Originallänge/breite unbedingt beibehalten werden mußten, mit einem Formband abgebügelt. Dieses habe ich am Papierschnitt abgemessen, dann das eine Ende auf den Nahtanfang des Stoffschnittteiles mit einer Stecknadel am Bügelbrett festgepiekst. Dann mit dem Faden aus dem 4er Steppstich den Stoff soweit eingekräuselt, bis das Nahtende auf das Ende des Formbands gepasst hat. Dann die Kräusel möglichst entsprechend der Crinkle zusammengezogen und das Formband auf die Nahtlinie draufgebügelt. So hatte ich eine stabile Naht wo sich nichts mehr verzogen hat.

 

Ich sag's euch: In der Zeit hätte ich auch fast einen ganzen Blazer genäht!

 

Außerdem finde ich, dass der Stoff nicht so glücklich der Schnitt der Tunika harmoniert. Die Tunika hat ja ein Schößchen, welches glockig, etwas tellerartig geschnitten ist. Leider sind nun an den Hüften die Crinkle nicht mehr senkrecht, sondern eher waagerecht. Nicht grad figurgünstig. Außerdem zipfelt der Saum dadurch extrem. Muß ich wohl noch begradigen.

 

Mal sehen, ob ich das Teil überhaupt anziehe.

 

Viele Grüße

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh, danke schon mal für Eure Antworten und Eure Tipps!!!

 

@ Babsi: Trotzdem möchte ich es gerne versuchen. Ich hab mir heute einen solchen Rock gekauft (jaja, ich weiß), eigentlich wollte ich nur sehen, wie er an mir aussieht..... und Männe meint, ich soll ihn gleich behalten. ABER: ich möchte gerne mehr von solchen Röcken und ich probiere es gerne aus.

 

 

@ alle Online-Händlerinnen: Wie heisst der Stoff in Euren Shops???? Hier ist jemand, der UNBEDINGT Geld loswerden will!!!!:D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susanne,

 

ich wollte dir natürlich nicht den Spaß verderben :) .

Wenn du einen Rock nähen willst, wirst du gewiß keine großen Probleme haben. Vor allem, wenn du vielleicht noch den Rock am Bund einkräuselst. Ich würde aber von schrägem Fadenlauf oder Tellerrock eher abraten. Aber einem stufigen "Zigeuner"Rock, wie schon in diesem Winter modern, kann ich mir wunderschön vorstellen (hätte selbst gerne einen genäht, hatte sowas tolles - ohne Crinkle - schon mal in den 70ern, aber mein Männe findet die nicht schön, steht mehr auf kürzere Röcke ;) ).

 

Außerdem gibt es ja auch Unterschiede. Mein Stoff hatte so richtige gecrashte tiefere Falten, es gibt auch Stoffe, wo das Crinkle nur ganz leicht ist.

 

Bei meiner Tunika waren es halt sehr viele "ungünstige" Nahtverläufe (V-Ausschnitt, Schößchen, Schrägstreifen zum Einfassen usw.).

 

Viel Erfolg wünscht dir

 

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Susanne,

 

ich wollte dir natürlich nicht den Spaß verderben :) .

Wenn du einen Rock nähen willst, wirst du gewiß keine großen Probleme haben. Vor allem, wenn du vielleicht noch den Rock am Bund einkräuselst. Ich würde aber von schrägem Fadenlauf oder Tellerrock eher abraten. Aber einem stufigen "Zigeuner"Rock, wie schon in diesem Winter modern, kann ich mir wunderschön vorstellen (hätte selbst gerne einen genäht, hatte sowas tolles - ohne Crinkle - schon mal in den 70ern, aber mein Männe findet die nicht schön, steht mehr auf kürzere Röcke ;) ).

 

Außerdem gibt es ja auch Unterschiede. Mein Stoff hatte so richtige gecrashte tiefere Falten, es gibt auch Stoffe, wo das Crinkle nur ganz leicht ist.

 

Bei meiner Tunika waren es halt sehr viele "ungünstige" Nahtverläufe (V-Ausschnitt, Schößchen, Schrägstreifen zum Einfassen usw.).

 

Viel Erfolg wünscht dir

 

Barbara

 

 

Hey Barbara aus Nürnberg ;-)

 

Nein, so war das auch nicht gedacht...!! Versteh ich schon, manche Stoffe sind halt einfach ungünstig für ein bestimmtes Projekt, Du hattest mit der Tunika leider etwas Pech! Aber vielleicht machst Du sie Dir nochmal aus einem anderen Stoff...

 

Vielen Dank aber nochmal für Deine Tipps, die werde ich auf jeden Fall beherzigen!!

Einen schönen Sonntag wünscht Dir

eine Ex-Nürnbergerin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch schon mal günstig an Seidenstoffe gekommen. Die habe ich dann gedreht,geknotet und in einer Schüssel mit Wasser in der Microwelle "gecrasht". Leider muss der Vorgang nach jeder Wäsche wiederholt werden.

Gruß Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich kenne verschiedene Namen für Crinkle- oder Crash-Stoffe, z.B. auch Borkenkrepp; wo da genau die Unterschiede liegen, ist mir aber doch etwas schleierhaft.

 

Was allerdings ganz wichtig ist: ich hab mir mal einen gerade Rock aus einem sogenannten "BW-Borkenkrepp" genäht (laut Burda-Plus sollte das ganz einfach funktionieren, nur waschen, tropfnass zusammendrehen und verknoten, trocken wieder ausknoten und anziehen).

Bis dahin alles ok, nur: beim Hinsetzen hab ich sozusagen selbst meinen Rock partiell "geplättet" - will heissen, dass genau der Teil vom Stoff, den ich mit dem Hintern auf den Stuhl gepresst habe, glatt und natürlich weiter als der restliche Rock war (Sprich: eine Beule!) - shocking! :freak: :freak: :freak:

Ich hab das Teil in der Tonne entsorgt.

 

Also wenn Du Dir einen Rock machen möchtest, dann besser einen weiten, da glaube ich ist die Gefahr nicht so gegeben... Und ein Poly-irgendwas-Anteil ist sicher auch nicht schlecht!

 

Und ich würde den Stoff vor dem Verarbeiten unbedingt waschen, beim Trocknen darauf achten, dass die Falten nicht auseinander gezogen werden und dann so faltig zuschneiden - aber das hat glaub ich schon jemand geschrieben.

 

Liebe Grüße

Brigitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was sind das für Stoffe? Muß man sich diese Knitter selbst reinbasteln, so wie bei einem Plissee-Rock? Oder gibts diesen Stoff zu kaufen??

 

Ich habe auch jede Menge dieser Stoffe in fröhlichen Frühlingsfarben bei Karstadt gesehen. Waren jeweils so um 5 Euro der Meter. Leider stand auf dem Etikett keine Stoffbezeichnung, die Verkäuferin meinte aber, dass es Polyester Stoffe sind und die Crincle auch nach dem Waschen drin bleiben.

 

Ich hab dann etwas von dem Stoff gekauft und gewaschen - klappt prima. Es soll eine Bluse werden. Ich kann dir diesen Stoff ans Herz legen wenn Du sowas suchst. Zur Verarbeitung wurden ja schon Tipps gegeben, ich werde dann auch über meine Erfahrungen berichten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir ein Kleid aus einer Seiden-Hanf-Mischung genäht, schon vor 2 Jahren. Der Stoff behält seine Form auch nach mehrmaligen Waschen und Tragen. Der Stoff ist sehr angehm auf der Haut und sieht toll aus.

Und die Verarbeitung war auch nicht so schwierig, jedenfalls bei diesem Stoff nicht.

Ich habe mir gleich noch zwei weitere Stoffe in anderen Farben bestellt.

Der Preis ist liegt allerdings bei 24,50€/Meter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... nur: beim Hinsetzen hab ich sozusagen selbst meinen Rock partiell "geplättet" - will heissen, dass genau der Teil vom Stoff, den ich mit dem Hintern auf den Stuhl gepresst habe, glatt und natürlich weiter als der restliche Rock war (Sprich: eine Beule!) - shocking! :freak: :freak: :freak:

Liebe Grüße

Brigitte

 

 

Deshalb habe ich eine besondere Sitztechnik für diesen Rock entwickelt :D

 

Ich habe einfach alles an Stoff vom Rock zusammengerafft und ihn als Knaul unter meinen Hintern gestopft und mich drauf gesetzt. :D

Ok, so gleichmäßig wird das ja nicht. Keine Ideallösung. Aber dann war eben alles verwurschtelt und verknittert.

 

Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es ein Foto von dem Stoff, den Ihr meint???

 

:confused:

 

Viele Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.