Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
3kids

Sport-BH - Träger über Kreuz?

Recommended Posts

Hallo,

 

da ich durch mehr Bewegung abnehmen will, brauche ich einen Sport-BH - und billig soll der sein, weil er wenn alles gut klappt nicht lange passt - also selbernähen - ich habe noch Reste, aus denen ich schon ein BH-Probe-Modell genäht habe.

 

Nun stört mich bei dem Probemodell, dass die Brust etwas in Richtung Arm gedrückt wird - die Arme dann daran "schleifen" - so wie bei einem Minimizer!

 

Weg kriege ich das, wenn ich die Träger Richtung Mitte ziehe.

 

Klar will ich das für den nächsten BH ausmerzen, aber bei meinem Arbeitstempo kann das ewig dauern - evt. warte ich auch, um den nächsten richtigen BH gleich kleiner zu nähen - aber den Sport-BH bruache ich hier udn jetzt - ab morgen will ich den nähen!

 

Und da hatte ich gerade die Idee, die Träger auf dem Rücken über Kreuz anzunähen für eine schnelle einfache Sport-Variante - ohne große Tüftelei -

geht das?

 

Klar ist das anziehen etwas umständlicher, aber so ein Sport-Kreuz ist bestimmt auch nicht besser, aber schwieriger.

 

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Rita,

 

wolltest Du bei Deinem eigentlich passenden BH jetzt einfach die Träger hinten abtrennen und dann über kreuz wieder annähen?

Ich glaube, es spricht nichts dagegen und wenn es nicht passt, dann machst Du es wieder rückgängig.

Über Kreuz hat bei einem Sport-BH sowieso den Vorteil, dass die Träger nicht rutschen können.

 

Ach, ich lese erst jetzt, dass es sich erst um das Probemodell handelt. Dennoch glaube ich, dass Du nicht unbedingt ein aufwändiges Sport-Kreuz machen musst.

Solch ein Sportkreuz hat den Vorteil, dass die Träger aus Stoff sind und auch sehr breit, wodurch nichts einschnürt. WEnn Du breite Träger nimmst, kannst Du es zumindest ein bisschen ausgleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emma,

 

ich will dieses fertige Teil nicht ändern - es ist schließlich mein Erstlingswerk und im Schweiße meines Angesichts ausgebrütet worden.

 

Nein, ich will einen noch einen nähen - aus den gleichen preiswerten Probe-Stoff, das Zeug ist nämlich fester (stabiler) als BH-üblicher Stoff und soooo schön zart auf der Haut.

 

Bei dem Sport-BH sind die Träger aus Stoff - soso - ich wollte das 2cm breite Trägerband nehmen, anderes kommt eh nicht in Frage - aber die Seiten hochzuziehen könnte eine gute Idee sein - und dann grad weiter bis über die Schulter und erst hinten Träger - die Idee gefällt mir

 

Da werde ich gleich mal ein paar Varianten zeichnen

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rita,

von den einschlägigen BH-Herstellern gibt es ein paar Sport-BH-Varianten. Schau dich doch mal dort um. Dann siehst du, dass es bei Sport-BHs häufiger Träger über Kreuz bzw. ein Rückenkreuz gibt.

 

Wichtig ist es natürlich, dass du einen stabilen Stoff nimmst, der dem Busen Halt gibt! Und um in deinem Fall den BH dann auch dem kleiner werdenden Busen anpassen zu können, ist es wichtig, dass du Gummiträger mit Ringen und Schiebern verwendest! Es dürfte aber reichen, wenn du deiner letzten Idee folgend die Gummis nur auf dem Rückenteil positionierst. Da ist zwar das Einstellen etwas umständlich, aber macht ja nix.

 

Ich habe das große Glück einen perfekt passenden Sport-BH-Schnitt (Einzelanfertigung :cool: ) mit normalen Trägern zu besitzen. Mit schön festem Stoff scheuert beim Laufen nix.

Viel Erfolg wünsche ich dir.

Beim Nähen und beim Abnehmen! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Ein guter Sport-BH hat breite Träger, die hinten so über Kreuz gehen, daß die Schulterblätter nicht behindert werden. also das Kreuz genau zwischen ihnen liegt.

 

Außerdem darf er nirgends drücken oder einschneiden, muß also einen ganz gleichmäßigen Druck ausüben. Beim Au- und Abwippen darf nichts schaukeln und beim Springen nur wenig - sprich, wenn es an der Brust zieht, wenn man hüpft, stützt der BH zu wenig. Das Band unter der Brust sollte breit genug sein, daß es so stramm sein kann, daß auch bei extremem Strecken nichts unten rausrutscht.

 

Wenn der BH richtig ist, fühlt er sich rundum angenehm an und gibt trotzdem mehr Halt als ein normaler BH.

 

Ach ja: keine harten Teile einbauen! Normalerweise sind die Träger nicht verstellbar und frau zieht das Ding wie ein Hemd über den Kopf.

 

Die gekauften sind ja nun maschinell ausgeformt. Mich würde interessieren, wie man die gleichmäßigen Körbchen ohne drückende Abnäher hinbekommt, wenn man das selbst macht.

 

Gruß

 

Jutta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.